L Y R I K
LYRIK Hermann Conradi - Poetische Werke 69

Hermann Conradi (1862-1890)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 69

2.

Nun wieder in die Seele schlage
Mit deinem Zauber, Frühling, ein!
Die Lichtflut deiner Sonnentage
Soll sie verjüngen, soll sie weihn! ...

Was ich gedacht in Dämmerungen,
Was ich geträumt in Nebelgrau:
Von deinem Sonnenband umschlungen
Verklär' es sich zu leuchtend Blau!

Umhallt von deiner Sänger Zunge,
Von deinem Farbenspiel umglänzt:
Will ich mich freu'n wie ein Bauernjunge,
Der seine finstre Schule schwänzt! –

Lieder eines Sünders 69 Zwischenstille 2

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE