L Y R I K
LYRIK Sigmund von Birken - Poetische Werke 38

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Sigmund von Birken (1626-1681)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 38

Christi und seiner Christen Wechsel-Kundschaft

Am Sonntag Misericordias Domini

Nach der Singweise: Jesu, der du meine Seele.

1.
Hüter du der Menschenheerden,
Jesu, treuer guter Hirt!
Laß mich auch dein Schäflein werden,
Das dein Stab und Stimme führt.
Ach du hast aus Lieb dein Leben
Vor die Schafe hingegeben,
Und du gabst es auch vor mich.
Laß mich wieder lieben dich.

2.
Heerden ihren Hirten lieben,
Und ein Hirt liebt seine Heerd.
Laß uns auch so Liebe üben,
Du im Himmel, ich auf Erd.
Schallet deine Lieb hernieder,
Soll die meine schallen wieder.
Wann du ruffst: ich liebe dich,
Ruff mein Herz: dich liebe ich.

3.
Schafe ihren Hirten kennen,
Dem sie auch sind wohlbekandt.
Laß mich auch nach dir nur rennen,
Wie du kamst zu mir gerannt,
Als des Höllen-Wolfes Rachen
Eine Beut aus mir wolt machen.
Ruffest du: ich kenne dich,
Ruff ich auch: dich kenne ich.

4.
Heerden ihren Hirten hören,
Folgen seiner Stimm allein:
Hirten auch zur Heerd sich kehren,
Wann sie blöken groß und klein.
Laß mich hören, wann du schreyest,
Laß mich lauffen, wann du dräuest;
Laß mich horchen stäts auf dich:
Jesu, höre du auch mich.

5.
Höre, Jesu, und erhöre
Meine, deines Schäfleins, Stimm.
Mich auch zu dir schreyen lehre,
Wann sich naht des Wolfes Grimm.
Laß mein Blöken dir gefallen,
Deinen Trost herwieder hallen.
Wann ich bitte: höre mich,
Jesu, sprich: ich höre dich.

Geistliche Lieder 29

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE