L Y R I K
LYRIK Otto Julius Bierbaum - Poetische Werke 472

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Otto Julius Bierbaum (1865-1910)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 472

Blätter aus Fiesole 6

Die Löwenmaske aus schwarzem Granit,
Die du mir heute geschenkt hast,
Mißbrauch ich zum Tintenfaß.
Ehemals spie sie,
Es sind gewiß vier Jahrhunderte her
(Weshalb Marzocco nicht mehr ganz komplett ist),
Aus diesem rundgeöffneten Maule
Wasser, wer weiß wo, in ein weißes Becken.
Das stand gewiß in einem schönen Garten,
Und manchmal kam Madonna Gemma
Und hielt die weißen, heißen Hände unter
Und summte sich ein Lied zum Zeitvertreib:
... Im Lorbeerbaum hat die Amsel ihr Nest,
– Singe, Verliebte, singe –
Ich weiß ein Herz, das mich nie verläßt ...
Nun ist der schwarze Löwenkopf
Voll schwarzer Tinte, und kein Lied
Erfreut ihn mehr aus schönem Mund.
Aber:
Wenn er gut hinsieht mit seinen zwei schiefen,
Dreieckigen Augen, kann er lesen,
Was für untoskanische Verse ein Deutscher
Für die allerschönste Toskanerin macht.

Ausgewählte Gedichte 113 Blätter aus Fiesole 6

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE