L Y R I K
LYRIK Otto Julius Bierbaum - Poetische Werke 450

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Otto Julius Bierbaum (1865-1910)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 450

Lied des sächsischen Schustergesellen

Meine liebe Laura
Sagte heit zu mir:
»Komm doch heite abend
Auf ä Schlickchen Bier;
Und ä Sticke Schwartenmagen
Wirschte auch wohl nich abschlagen.«
Meine liebe Laura:
Das versprech ich dir!

Meine liebe Laura,
Die is scheen gebaut.
Mißt ich nich verreesen,
Wär se meine Braut.
Jeberallrum is se dicke,
Weßterhole ä festes Sticke!
Meine liebe Laura,
Die is scheen gebaut.

Meine liebe Laura
Liebt mich mit Gefiehl.
Meiner Mutter ihr Junge
Bleibt dann auch nich kiehl.
Solche Määchen sollen leben,
Die uns was zum besten geben!
Meine liebe Laura
Liebt mich mit Gefiehl.

Meine liebe Laura,
Sei doch nicht so dumm!
Dadrauf kannste Gift nähm,
Daß ich wiederkumm.
Schusterpech tut ewig kleben,
Schustertreie gilt fors Leben!
Meine liebe Laura,
Sei doch nicht so dumm!

Ausgewählte Gedichte 091

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE