L Y R I K
Gedichtanfang C 1

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Gedichtanfänge C 1

  1. CAROLO. ARCHI-DUCI (Abschatz)
  2. Charlotte, lotte, lotte, (BIERBAUM)
  3. Chidher, der ewig junge, sprach: (Rückert)
  4. Christ mein, wo laufst du hin? Der Himmel ist in dir; (Angelus Silesius)
  5. Christ, alles was du tust, das überzeuch mit Gold,6 (Angelus Silesius)
  6. Christ, alles was du tust, muß dir zu Golde werden, (Angelus Silesius)
  7. Christ, bist du nicht ein Narr? du glaubst die Ewigkeit (Angelus Silesius)
  8. Christ, der ist herrlich tot, der allem abgestorben (Angelus Silesius)
  9. Christ, du bedarfst nicht viel zur ewgen Seligkeit, (Angelus Silesius)
  10. Christ, einmal muß man doch im Schlund der Hölle sein, (Angelus Silesius)
  11. Christ, es ist nicht genug, daß ich in Gott nur bin; (Angelus Silesius)
  12. Christ, es kann ja dein Joch dir nie beschwerlich sein; (Angelus Silesius)
  13. Christ, flieh doch nicht das Kreuz, du mußt gekreuzigt sein, (Angelus Silesius)
  14. Christ, ist das Rohr nicht rein, die Kammer nicht geräumt (Angelus Silesius)
  15. Christ, laufe was du kannst, willst du in Himmel ein! (Angelus Silesius)
  16. Christ, mit dem halben Teil wirst du Gott nicht begaben, (Angelus Silesius)
  17. Christ, niemand hat den Sieg und dessen Trost empfunden, (Angelus Silesius)
  18. Christ, schätze dir die Reis' in Himmel nicht so weit, (Angelus Silesius)
  19. Christ, sei nur nicht verzagt. Mit Wachen, Fasten, Beten (Angelus Silesius)
  20. Christ, so du Jesum liebst und seine Sanftmut hast, (Angelus Silesius)
  21. Christ, so du kannst ein Kind von ganzem Herzen werden, (Angelus Silesius)
  22. Christ, so du unverwelkt in Leiden, Kreuz und Pein (Angelus Silesius)
  23. Christ, wenn du einen siehst so stark zur Hölle rennen, (Angelus Silesius)
  24. Christ, wenn ein Schiffsseil wird durchs Nadelöhr gezogen, (Angelus Silesius)
  25. Christ, wer die Dinge weiß nach ihrem Wert zu schätzen, (Angelus Silesius)
  26. Christ, werde, was du suchst; wo dus nicht selber bist, (Angelus Silesius)
  27. Christ, wo der ewge Gott dein Herz soll nehmen ein, (Angelus Silesius)
  28. Christoph Patzeber ein Bauer war, (BIERBAUM)
  29. Christus, der Herr im Garten ging, (Arnim)
  30. Cicade, die, wo Thau von Blättern trieft, (Rückert)
  31. Climen ist hurtig und geschickt/ (Abschatz)
  32. Concives, animi dulcissima pignora, fratres, (Abschatz)
  33. Cupido / süsses Söhngen / (Holz)
  34. Cupido raubt einmahl den Bienen ihren Safft/ (Abschatz)
  35. Cupido, blindes Kind, (Angelus Silesius)
  36. ▶▶▶

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE