L Y R I K
LYRIK Louise Aston - Poetische Werke 14

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Louise Aston (1814-1871)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 14

Im October

Trübe Bilder ziehn vorüber,
Und es bluten alte Wunden!
Völker schüttelt rings das Fieber:
Kann ein krankes Herz gesunden?

Seit der heil'gen Nacht des Märzen
Ging manch' schöne Hoffnung unter,
Und der jungen Freiheit Kerzen
Brannten matt und tief herunter!

Und wir stehn mit dumpfem Schweigen
Bei dem früh erloschnen Glanze;
Der Begeist'rung wilder Reigen
Ward zu früh zum Todtentanze.

Trübe Bilder ziehn vorüber,
Und es bluten alte Wunden!
Völker schüttelt rings das Fieber:
Kann ein krankes Herz gesunden?

Freischärler-Reminiscenzen 2

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE