L Y R I K
LYRIK Gottfried Arnold (1666-1714) - Poetische Werke 30

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Gottfried Arnold (1666-1714)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 30

Ein Geheimniß-volles Triumph-Lied.

In seiner eigenen Melodey.

(Die Verfasserschaft Arnolds ist sehr zweifelhaft, er hat das Lied aber in seine Sammlung aufgenommen)

1.
Jauchzet/ ihr Brüder! im Himmel wirds klar/
Im Himmel wirds klar!
Der Anblick des Herrn ist Sonne und Schild/
Ist gülden im Schild;
jauchzet/ es kommet das liebliche Jahr/
das liebliche Jahr!
Die ewige Hütte will zeigen ihr Bild.
Die Häupter empor! Zum oberen Thor/
Auff! Auge und Ohr; die Häupter empor.
Hallelujah! A und O herrschet/
Jesus uns hertzet/
Ob es gleich Satan sehr schmertzet.

2.
Jauchzet ihr Himmel! Die Brüder-Liebe sieget/
Philadelphi sieget.
Die bittre Myrr-Schmirrens Wird Honig im Mund/
Wird Honig im Mund/
Unter dem Geist sich Pergamus biegt/
Sich Hoheburg biegt/
Vernunfft und Buchstaben tritt Liebe zu Grund/
Tritt Liebe zu Grund.
Verborgenes Brodt/ vertreibet den Todt/
Nur eines ist noth/ verborgenes Brodt!
Hallelujah! A und O herrschet/
Jesus uns hertzet/
Ob es gleich Satan sehr schmertzet ...

6.
Gegone/ Jesse Blüth/ Amen-Geschlecht/
ja! Wahrheits-Geschlecht/
Gebohrnes Je! gone Kind!
je und je Held! Kind/ je und je Held!
Je Jo nä Ewigs jo/ ja O/ ja Recht/
jo/ jo/ ja ho/ Recht.
Geist Hao/ Vermehrer und hauchen der Welt/
Anhauchen der Welt/
Geh künfftiger Welt/ blitzt donnernder Held/
bring Vatter der Welt/ Erkommender Welt/
Hallelujah/ etc.

8.
Gürt mit dem Liebes-Gold uns um die Brust/
kein Gold um die Brust/
Vollend uns zu dir in das seeligste Eins/
O seeliges Eins/
Flammendes Auge/ tilg alle Welt-Lust/
Tilg alle Welt-Lust/
Durchforsche uns gründlich und laß nichts gemeines/
Und laß nichts gemeines.
Schneeweisse Haarwoll/ Entsündigungs-Woll/
Tilge/ lindre den Groll/ Schneeweisse Lamm-Woll/
Hallelujah/ etc.

16.
Was sich da setzet/ Fürst/
Priester/ Zung/ Gut Fürst/
Priesterthum Gut/ Bau/
Ruh und Erb bleibet im Feur Rad und Roß-Lauff.
Hagar/ alt Adam/ Dam/ Edom.
Roth Blut Dan/ Dame Koth/ Blut.
Egypten/ Rom/ Babel mit Sodom Vollauff/
Mit Sodom Vollauff/ der Erst-Geburth Rausch/
Ehbrecher Geräusch/ deß Hurenweins Rausch/
der Erstgeburth Rausch.
Hallelujah/ etc.

17.
Tunckel-Furcht Flammen/ Posaunen-Gericht/
Posaunen-Gericht.
Plag/ Knechtschafft/ Angst/ Brodt mit Tod/
schädliche Thier.
Hat ihr Mond-Schatten zum Kelch und Gericht/
Zum Kelter-Gericht.
Den Sünden- Sold nennt man da Märterer Zier/
Weh Märterer Zier.
Wohl Märterer Rach/ nicht Jesu Heyls-Sach/
Ja folgt man der nach/ So wär es nicht Rach.
Hallelujah/ etc ....

Göttliche Liebesfunken, Anderer Teil 4

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE