L Y R I K
LYRIK Wilhelm Arent - Poetische Werke 31

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Wilhelm Arent (1864-1913)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 31

Abendgang

Abend war's. Die Sonne ging
Wehmuthschön, herbstblaß zur Rüste,
Vor uns flog ein weißer Schmetterling,
Leis ich Stirn und Wang' dir küßte.

Seele süß in Seele floß,
Linder Hauch uns weich umspielte,
friede himmlischmild sich goß
In die Brust, die schmerzdurchwühlte.

Leib an Leib so, Hand in Hand
Sind wir träumend weitergangen
Bis der letzte goldene Schimmer schwand
Sanft des Dorfes Glocken klangen ...

Silhouetten 3

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE