L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 64

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 64

Sie bittet ihn um Beistand in Anfechtung

1
Erbarm dich mein, o Jesu Christ,
Der du für mich gestorben bist;
Sieh an mein Angst und große Not,
Errette mich, du treuer Gott.

2
Gedenk an deine Seelenpein,
O hochgeplagtes Lämmelein;
Erinnre dich der schweren Last,
Die du für mich getragen hast.

3
Schau, was ich leide von dem Feind,
Der mich mit Macht zu fällen meint;
Er stellt mir nach und ficht mich an,
So viel er immer weiß und kann.

4
Ach laß ihm doch, mein Gott, nicht zu,
Daß er mir einen Schaden tu;
Steur ihm mit deiner starken Hand
Und mache seine List zu Schand.

5
Ich flieh zu dir, mein Felsenstein,
Wie ein verfolgtes Täubelein;
Ich setz mich in deins Herzens Riß,
Da bin ich sicher und gewiß.

6
Verbirg mich drinnen, Jesu Christ,
Vor aller seiner Macht und List,
Daß er mich übertäube nicht,
Wenn mir mein Herz und Sinn gebricht.

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Zweites Buch 24

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE