L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 50

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 50

Sie beklagt das mit Dornen verwundte Haupt ihres Königs

1
Sei beklagt, du Kaiserhaupt,
Alles Schmucks und Ehrn beraubt,
Hoch beleidigt, hoch verhöhnet
Und zum Spott mit Dorn gekrönet,
Zerbeult, zerstochen und verwundt.

2
Sei beweinet und beklagt,
Daß man dich so grausam plagt,
Daß man dich so gar vernichtet
Und so übel zugerichtet,
Du hoher Sitz der Majestät.

3
Du bist würdig, daß man dich
An soll beten ewiglich,
Daß man dir, als Gottes Sohne,
Auf soll setzen seine Krone;
Und dennoch wirst du so verhöhnt!

4
Ach, was tu ich, Jesu Christ,
Daß du so verschimpfet bist!
Denn ich fühl in meinem Herzen,
Daß ich diesen Spott und Schmerzen
Mit meiner Schuld verursacht hab.

5
Meine Hoffart ists allein,
Die dir bringet diese Pein.
Und die Dornen, die dich stechen,
Solln mein Haupt, das stolze, rächen,
Das sich zu hoch erheben wolln.

6
Ach vergib mir, großer Gott,
Diese Schmach und diesen Spott.
Laß den Balsam deiner Wunden,
Die dein heilges Haupt empfunden,
Zum Trost auf meine Seele falln.

7
Überschwemm mit deinem Blut
Meinen Stolz und Übermut,
Daß ich an dem großen Tage
Dir zu Ehrn die Krone trage,
Die du hierdurch erworben hast.

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Zweites Buch 10

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE