L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 34

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 34

Sie hat gefunden, den ihre Seele liebt

1
Nun freut euch, ihr Hirten, mit mir,
Ich habe den Bräutigam hier.
O glückliche Stunden!
Nun hab ich gefunden,
Den ich gesucht mit steter Begier.

2
O Jesu, wie süße bist du!
Was bringst du für selige Ruh!
O Jesu, mein Leben,
Was soll ich dir geben?
Süßer als Honigseim bist du mir nu.

3
Du riechest so kräftig und gut,
Erquickest Leib, Leben und Blut.
Du klingest so schöne
Wie Engelgetöne,
Setzest in Jauchzen den traurigen Mut.

4
Wie herrlich beweisest du dich!
Wie innig erfreuest du mich!
O himmlische Sonne,
O ewige Wonne,
Alle mein Leben ergibet dir sich.

5
O bleibe doch immer bei mir,
Mein Himmel und göttliche Zier!
Ich will dich stets preisen
Mit herrlichen Weisen,
Singen und klingen und tönen von dir.

6
Nimm alles und jedes, was mein,
Zu deiner Belustigung ein.
Mein Herze soll werden
Dein Himmel auf Erden,
Jesu, wie kannst du dann anderst wo sein!

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Erstes Buch 34

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE