L Y R I K
LYRIK Hans Aßmann von Abschatz - Poetische Werke 605

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 605

Die blasse Sorge wird mit dir zu Segel gehn/
Und unter Welt und Wind dir an der Seite stehn/
Sie sitzet hinter dich auff deines Pferdes Rücken/
Sie läst sich Tag und Nacht vor deinen Augen blicken.
Sie hält kein blanckes Schwerdt/ kein starckes Waffen auff/
Des schnellen Adlers Flug/ der leichten Hunde Lauff
Ist langsam gegen ihr/ sie ist vielmehr geschwinde
Denn der bepfeilte Stahl und die erzürnten Winde.

VIII. Vermischte Gedichte 170

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE