L Y R I K
LYRIK Hans Aßmann von Abschatz - Poetische Werke 418

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 418

Ehren-Gedächtniß Herrn Christoph Fibings

Hier ruhst du graues Haubt und schläffst nach langem Wachen/
Die Jugend fürcht'te Gott/ dient' ihrem Herren treu/
Und wagte Leib und Blutt bey ihnen ohne Scheu/
Ergab sich nicht der Welt und Wollust eitlen Sachen/
Mied falschen Eigennutz/ die Pest der besten Leute/
Drum rühmt und klaget dich ein edles Hauß noch heute.
Als dich nun wolten Sorg und Alter mürbe machen/
Gabst du die Sorgen auff/ erwehltest dir die Ruh/
Und brachtst der Jahre Rest mit frommer Andacht zu/
Izt hastu sie erlangt biß Erd und Himmel krachen.
Dir gönnte Gottes Gunst ein rühmlich langes Leben;
Und wird dir izt darzu ein ewigs Erbe geben.

VII. Leichen- und Ehren-Gedichte 24

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE