L Y R I K
LYRIK Hans Aßmann von Abschatz - Poetische Werke 367

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 367

Käyserliche Nahmens-Feyer

Lange lebe LEOPOLD/
Unsers Glückes Mittags-Sonne.
Lange lebe LEOPOLD/
Der getreuen Länder Wonne/
Welchem Erd und Himmel hold/
Lange lebe LEOPOLD.

Lange lebe LEOPOLD/
Daß Ihm Hahn und Monde weiche.
Lange lebe LEOPOLD/
Und kein rauher Unfall bleiche
Seines Zepters hohes Gold:
Lange lebe LEOPOLD!

Lange lebe LEOPOLD!
Ewig blühen seine Zweige!
Lange lebe LEOPOLD/
Und die Gunst des Höchsten zeige/
Daß das Glück der Tugend Sold:
Lange lebe LEOPOLD.

Lange lebe LEOPOLD/
Wünscht Elysien von Hertzen.
Lange lebe LEOPOLD!
Es vergeh in tausend Schmertzen
Wer nicht treulich wünschen wolt/
Lange lebe LEOPOLD!

VI. Glückwünschungen an Gekrönte und Erlauchte Häubter 7

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE