L Y R I K
LYRIK Hans Aßmann von Abschatz - Poetische Werke 160

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 160

Edles Kind von Königs-Stamm/
Aber izt veracht gebohren/
Leu von Juda/ Jacobs Lamm/
Zu der Heyden Trost erkohren;
Billich wird mit Lieb entzündt
Wer dich in der Krippen findt/
O edles Kind!

Kleines Kind/ doch grosser Gott/
Welchen Mensch und Engel ehren/
Desses hohes Macht-Gebot
Erd und Himmel zitternd hören/
Liebe/ die dich überwind/
Macht daß man dich Mensch hier find/
O grosses Kind!

Armes Kind/ doch reicher Fürst/
Deine Mutter wird geschätzet
Wo du Ewig herrschen wirst:
Mangel hat dir zugesetzet/
Daß der volle Gnüge find/
Welcher deine Gunst gewinnt.
O reiches Kind!

Schwaches Kind/ doch starker Held/
Schlangen-Tretter/ Höllen-Zwinger/
Der des Starcken Macht gefällt/
Gifft des Todes/ Friedenbringer/
Du bists/ wo man Stärcke find/
Wenn der Menschen Krafft zerrint.
O starkes Kind.

Edles Kind/ mit mir vermählt/
Grosse Gott im Menschen-Orden/
Dessen Gutt mir zugezählt/
Dessen Krafft mein Labsal worden/
Gieb/ daß Geist und Seel entzünd
Deine Kripp und Himmel find.
O Gottes Kind!

III. Himmelschlüssel oder Geistliche Gedichte 42

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE