Lyrik


Gedichtzeilen Od

Oder als die NachtigallLenau
Oder als ihr süßer SchallLenau
Oder auch euer Ohr ist gegen meines dumpf.Rückert
Oder auch von Hagelschlag umwettert:Lenau
Oder das äußre für das innere Bild erkennen.Rückert
Oder das Böse ihm die Wag’ auf ewig hält;Rückert
Oder der harte Kopf des Feindes fühlt den Streich.Rückert
Oder dich der Tod entzogen.Lenau
Oder du mußt sogleich von dir geringer denken.Rückert
Oder ein Dichter muß kein Geisterseher seyn.Rückert
Oder eine kluge NornLenau
Oder entschuldigen zu nachsichtvoll die SchwächenRückert
Oder gar zu wilden Bären;Lenau
Oder gebrochen sanft erscheinen zwischen Zweigen.Rückert
Oder hat der Frühling eine KundeLenau
Oder ist des Himmels Seele,Lenau
Oder ist dies Wort ein Wahn,Lenau
Oder jeder von euch Recht hat auf seine Art.Rückert
Oder lebet sie fort und lebt, ohne je zu vergehen,Lenau
Oder sie wird noch jetzt auf eignen Füßen schreiten.Rückert
Oder Sturm vorüberfahren;Lenau
Oder wenn dir meine KleinenLenau
Oder zeigte, mildsymbolisch,Lenau
Oder zieht das süße MahnenLenau
Oder, Frühling, schüttelst duLenau
Oder, hast du genug, so fürchtest du Verlust;Rückert