Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Zu geben Gröstes gern mag Großmuth sich bequemen,
Doch ungern läßt sie sich das Allerkleinste nehmen.

Dem Geber gibt man nur, vorm Nehmer nimmt mans fort;
Willst du ein Gut, so gib dafür ein gutes Wort.

Man gibt ein gutes Wort, um etwas zu erlangen,
Und dann ein zweites noch als Dank, wenn mans empfangen.

Der Dank für eine Gab' ist selber eine Gabe,
Willkommen dem, der reich schon ist an andrer Habe.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5, 1839, XII. 39