Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Den ew'gen Faden zieht die Spinn' aus ihrem Leibe;
Die Sammlerbiene füllt mit fremdem Seim die Scheibe.

Spinnweb' ist Fliegengrab und keines Lebens Labe,
Die Süßigkeit der Welt ist in der Honigwabe.

Fleug, süße Poesie, auf Bienenraub von hinnen,
Und laß Philosophie im grauen Netz der Spinnen.

Ob die Philosophie die Spinn' im Netze sei,
Ob selbst die Fliege drin, das ist nur einerlei.

In keinem Falle wird sie fett bei diesem Schmaus,
Ob ausgesogne Flieg', ob Fliegen saugend aus.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5, 1839, XII. 8