encyclopaedia

Abstehlen

Abstehlen , verb. irreg. act. S. Stehlen.
1) Eigentlich, verstohlner Weise entwenden.
Dem lieben Gott die Tage abstehlen, Gell.

Ich stahl ihr schnell ein Mäulchen ab, Gerstenb.
Durch ein verdreht Gesicht, durch ein verwirrt Erzählen Glückt es dem Zänker nicht, ihm Beyfall abzustehlen, Kästn.

2) In weiterer Bedeutung, heimlich ablernen, verstohlner Weise absehen. Einem eine Kunst, einen Handgriff abstehlen.

[Adelung 1793]

list operone