encyclopaedia

Abaca

Abaca (Musa textilis), Gewebepisang, bildet auf den Philippinen ganze Wälder. Die Fasern heißen Manillahanf u. werden zu Ankertauen etc.,von den Eingebornen auch zu groben Zeugen verwendet. In Europa gebraucht man sie zu Stricken, Glockenzügen etc.

[Realencyklopädie 1865]

list operone