encyclopaedia

Abäschern

Abäschern, verb. reg. act. in den Küchen, schleimige Fische mit heißer Asche abreiben. Ein anderes dem Klange nach gleiches Wort S. in Abeschern.

[Adelung 1793]

abäschern, v.: sich abmüden. Eig. sich beim Äschern (s. d.), «beizen mit Asche» müde machen. Bei Adelung 1774 abeschern.

[Weigand 1909]

list operone