encyclopaedia

Aalgabel

Aalgabel
Substantiv, f; Aalgabeln; Aalbricke, Aaleisen, Aalstachel, Aalstecher; Dreistachel
Gerät zum Fangen von Aalen in der Form einer Gabel mit mehreren Zacken, die mit Widerhaken versehen sind

[Wiktionary]

Die Aalgabel
plur. die -n
eine eiserne Gabel mit drey Zacken, welche mit Widerhaken versehen sind, die Aale damit auf dem Grunde anzuspitzen. Sie heißt auch das Aaleisen, der Aalstecher, der Aalstachel, ingleichen der Dreystachel.

[Adelung]

Die Aalgabel
Mz. die –n
eine eiserne mehrzinkige, mit Widerhaken versehene Gabel, die Aale damit aufzustechen und zu fangen. Sie heißt auch, die Aalbricke, das Aaleisen, der Aalstachel, der Aalstecher und, wenn sie drei Zinken hat, der Dreistachel.

[Campe]

list operone