Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren

5 Fundstellen

2Mose 21,28Wenn ein Ochse einen Mann oder ein Weib stößt, daß sie sterben, so soll man den Ochsen steinigen und sein Fleisch nicht essen; so ist der Herr des Ochsen unschuldig.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
2Mose 21,29Ist aber der Ochse zuvor stößig gewesen, und seinem Herrn ist's angesagt, und hat ihn nicht verwahrt, und er tötet darüber einen Mann oder ein Weib, so soll man den Ochsen steinigen, und sein Herr soll sterben.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
2Mose 21,30Wird man aber ein Lösegeld auf ihn legen, so soll er geben, sein Leben zu lösen, was man ihm auflegt.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
2Mose 21,31Desgleichen soll man mit ihm handeln, wenn er Sohn oder Tochter stößt.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
2Mose 21,32Stößt er aber einen Knecht oder eine Magd, so soll er ihrem Herrn dreißig Silberlinge geben, und den Ochsen soll man steinigen.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren

Bibel Operone