Die neunte Plage: Finsternis

9 Fundstellen

2Mose 10,21Der HERR sprach zu Mose: Recke deine Hand gen Himmel, daß es so finster werde in Ägyptenland, daß man's greifen mag.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,22Und Mose reckte seine Hand gen Himmel; da ward eine dicke Finsternis in ganz Ägyptenland drei Tage,Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,23daß niemand den andern sah noch aufstand von dem Ort, da er war, in drei Tagen. Aber bei allen Kindern Israel war es licht in ihren Wohnungen.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,24Da forderte Pharao Mose und sprach: Ziehet hin und dienet dem HERRN; allein eure Schafe und Rinder laßt hier; laßt auch eure Kindlein mit euch ziehen.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,25Mose sprach: Du mußt uns auch Opfer und Brandopfer geben, die wir unserm Gott, dem HERRN, tun mögen.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,26Unser Vieh soll mit uns gehen und nicht eine Klaue dahintenbleiben; denn wir wissen nicht, womit wir dem HERRN dienen sollen, bis wir dahin kommen.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,27Aber der HERR verstockte das Herz Pharao daß er sie nicht lassen wollte.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,28Und Pharao sprach zu ihm: Gehe von mir und hüte dich, daß du nicht mehr vor meine Augen kommst; denn welches Tages du vor meine Augen kommst, sollst du sterben.Die neunte Plage: Finsternis
2Mose 10,29Mose antwortete: Wie du gesagt hast; ich will nicht mehr vor deine Augen kommen.Die neunte Plage: Finsternis

Bibel Operone