Parallelstellen zu 1Mose 12,7

Da erschien der HERR dem Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben. Und er baute daselbst einen Altar dem HERRN, der ihm erschienen war.

34 Fundstellen

1Mose 8,20Noah aber baute dem HERRN einen Altar und nahm von allerlei reinem Vieh und von allerlei reinem Geflügel und opferte Brandopfer auf dem Altar.ParalleltextEnde der Sintflut. Noahs Opfer. Verheißung des HERRN
1Mose 12,8Darnach brach er auf von dort an einen Berg, der lag gegen Morgen von der Stadt Beth-El, und richtete seine Hütte auf, daß er Beth-El gegen Abend und Ai gegen Morgen hatte, und baute daselbst dem HERRN einen Altar und predigte von dem Namen des HERRN.ParalleltextAbrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 13,4eben an den Ort, da er zuvor den Altar gemacht hatte. Und er predigte allda den Namen des HERRN.ParalleltextAbram und Lot trennen sich
1Mose 13,15Denn alles Land, das du siehst, will ich dir geben und deinem Samen ewiglich;ParalleltextDer HERR wiederholt seine Verheißung an Abram
1Mose 13,18Also erhob Abram sein Hütte, kam und wohnte im Hain Mamre, der zu Hebron ist, und baute daselbst dem HERRN einen Altar.ParalleltextDer HERR wiederholt seine Verheißung an Abram
1Mose 15,18An dem Tage machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben, von dem Wasser Ägyptens an bis an das große Wasser Euphrat:ParalleltextAbrams Glaube
1Mose 17,1Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm.Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Mose 17,3Da fiel Abram auf sein Angesicht. Und Gott redete weiter mit ihm und sprach:Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Mose 17,8und ich will dir und deinem Samen nach dir geben das Land, darin du ein Fremdling bist, das ganze Land Kanaan, zu ewiger Besitzung, und will ihr Gott sein.Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Mose 18,1Und der HERR erschien ihm im Hain Mamre, da saß er an der Tür seiner Hütte, da der Tag am heißesten war.Der HERR bei Abraham in Mamre
1Mose 24,7Der HERR, der Gott des Himmels, der mich von meines Vaters Hause genommen hat und von meiner Heimat, der mir geredet hat und mir auch geschworen hat und gesagt: Dies Land will ich deinem Samen geben, der wird seine Engel vor dir her senden, daß du meinem Sohn daselbst ein Weib nehmest.Rebekka wird Isaaks Frau
1Mose 26,3Sei ein Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen; denn dir und deinem Samen will ich alle diese Länder geben und will meinen Eid bestätigen, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe,
1Mose 26,4und will deinem Samen mehren wie die Sterne am Himmel und will deinem Samen alle diese Länder geben. Und durch deinen Samen sollen alle Völker auf Erden gesegnet werden,
1Mose 26,25Da baute er einen Altar daselbst und predigte von dem Namen des HERRN und richtete daselbst seine Hütte auf, und seine Knechte gruben daselbst einen Brunnen.Isaaks Streit mit den Philistern. Sein Bund mit Abimelech
1Mose 28,13und der HERR stand obendarauf und sprach: Ich bin der HERR, Abrahams, deines Vaters, Gott und Isaaks Gott; das Land darauf du liegst, will ich dir und deinem Samen geben.Jakob schaut die Himmelsleiter
1Mose 32,13Du hast gesagt ich will dir wohltun und deinen Samen machen wie den Sand am Meer, den man nicht zählen kann vor der Menge.Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
1Mose 32,30Und Jakob fragte ihn und sprach: Sage doch, wie heißt du? Er aber sprach: Warum fragst du, wie ich heiße? Und er segnete ihn daselbst.Jakob empfängt den Namen Israel
1Mose 33,20Und er richtete daselbst einen Altar zu und rief an den Namen des starken Gottes Israels.Jakob siedelt sich bei Sichem an
1Mose 35,12und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe, will ich dir geben und will's deinem Samen nach dir geben.Gott segnet Jakob in Bethel
2Mose 6,4Auch habe ich einen Bund mit ihnen aufgerichtet, daß ich ihnen geben will das Land Kanaan, das Land ihrer Wallfahrt, darin sie Fremdlinge gewesen sind.Erneuter Bericht über Moses Sendung
2Mose 6,8und euch bringt in das Land, darüber ich habe meine Hand gehoben, daß ich's gäbe Abraham, Isaak und Jakob; das will ich euch geben zu eigen, ich, der HERR.Erneuter Bericht über Moses Sendung
2Mose 32,13Gedenke an deine Diener Abraham, Isaak und Israel, denen du bei dir selbst geschworen und verheißen hast: Ich will euren Samen mehren wie die Sterne am Himmel, und alles Land, das ich euch verheißen habe, will ich eurem Samen geben, und sie sollen's besitzen ewiglich.Moses Fürbitte
2Mose 33,1Der HERR sprach zu Mose: Gehe, ziehe von dannen, du und das Volk, das du aus Ägyptenland geführt hast, in das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe und gesagt: Deinem Samen will ich's geben;Die Buße des Volks
4Mose 32,11Diese Leute, die aus Ägypten gezogen sind, von zwanzig Jahren und darüber sollen wahrlich das Land nicht sehen, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe, darum daß sie mir nicht treulich nachgefolgt sind;Verteilung des Ostjordanlandes an die Stämme Ruben, Gad und Manasse
5Mose 1,8Siehe da, ich habe euch das Land, das vor euch liegt, gegeben; gehet hinein und nehmet es ein, das der HERR euren Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, daß er's ihnen und ihrem Samen nach ihnen geben wollte.Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
5Mose 6,10Wenn dich nun der HERR, dein Gott, in das Land bringen wird, das er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat dir zu geben, große und feine Städte, die du nicht gebaut hast,Ermahnung zur Liebe und zum Gehorsam gegen den HERRN
5Mose 30,20daß ihr den HERRN, euren Gott, liebet und seiner Stimme gehorchet und ihm anhanget. Denn das ist dein Leben und dein langes Alter, daß du in dem Lande wohnst, das der HERR deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat ihnen zu geben.Die Wahl zwischen Leben und Tod
Jos 21,43Also gab der HERR Israel alles Land, das er geschworen hatte ihren Vätern zu geben, und sie nahmen es ein und wohnten darin.Ruhe für das ganze Land
Ps 105,9den er gemacht hat mit Abraham, und des Eides mit Isaak;Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Apg 7,5und gab ihm kein Erbteil darin, auch nicht einen Fuß breit, und verhieß ihm, er wollte es geben ihm zu besitzen und seinem Samen nach ihm, da er noch kein Kind hatte.Die Rede des Stephanus
Roem 9,8Das ist: nicht sind das Gottes Kinder, die nach dem Fleisch Kinder sind; sondern die Kinder der Verheißung werden für Samen gerechnet.Die Kinder der Verheißung als das wahre Israel
Gal 3,16Nun ist ja die Verheißung Abraham und seinem Samen zugesagt. Er spricht nicht: »durch die Samen«, als durch viele, sondern als durch einen: »durch deinen Samen«, welcher ist Christus.Verheißung und Gesetz
Gal 4,28Wir aber, liebe Brüder, sind, Isaak nach, der Verheißung Kinder.Knechtschaft und Freiheit
Hebr 11,13Diese alle sind gestorben im Glauben und haben die Verheißung nicht empfangen, sondern sie von ferne gesehen und sich ihrer getröstet und wohl genügen lassen und bekannt, daß sie Gäste und Fremdlinge auf Erden wären.Der Glaubensweg im alten Bund

zurück Bibel Operone