Parallelstellen zu 1Mose 5,5

daß sein ganzes Alter ward neunhundertunddreißig Jahre, und starb.

20 Fundstellen

1Mose 3,19Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen, bis daß du wieder zu Erde werdest, davon du genommen bist. Denn du bist Erde und sollst zu Erde werden.ParalleltextDer Sündenfall
1Mose 5,8daß sein ganzes Alter ward neunhundertundzwölf Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
1Mose 5,11daß sein ganzes Alter ward neunhundertundfünf Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
1Mose 5,14daß sein ganzes Alter ward neunhundertundzehn Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
1Mose 5,17daß sein ganzes Alter ward achthundert und fünfundneunzig Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
5Mose 30,20daß ihr den HERRN, euren Gott, liebet und seiner Stimme gehorchet und ihm anhanget. Denn das ist dein Leben und dein langes Alter, daß du in dem Lande wohnst, das der HERR deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat ihnen zu geben.Die Wahl zwischen Leben und Tod
2Sam 14,14Denn wir sterben eines Todes und sind wie Wasser, so in die Erde verläuft, das man nicht aufhält; und Gott will nicht das Leben wegnehmen, sondern bedenkt sich, daß nicht das Verstoßene auch von ihm verstoßen werde.Joab erwirbt Gnade für Absalom
Hiob 30,23 Denn ich weiß du wirst mich dem Tod überantworten; da ist das bestimmte Haus aller Lebendigen.
Ps 49,7die sich verlassen auf ihr Gut und trotzen auf ihren großen Reichtum?
Ps 89,48Gedenke, wie kurz mein Leben ist. Warum willst du alle Menschen umsonst geschaffen haben?
Ps 90,10Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn's hoch kommt, so sind's achtzig Jahre, und wenn's köstlich gewesen ist, so ist es Mühe und Arbeit gewesen; denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon.
Pred 9,5Denn die Lebendigen wissen, daß sie sterben werden; die Toten aber wissen nichts, sie haben auch keinen Lohn mehr, denn ihr Gedächtnis ist vergessen,
Pred 9,8Laß deine Kleider immer weiß sein und laß deinem Haupt Salbe nicht mangeln.
Pred 12,5wenn man auch vor Höhen sich fürchtet und sich scheut auf dem Wege; wenn der Mandelbaum blüht, und die Heuschrecke beladen wird, und alle Lust vergeht (denn der Mensch fährt hin, da er ewig bleibt, und die Klageleute gehen umher auf der Gasse);
Pred 12,7Denn der Staub muß wieder zu der Erde kommen, wie er gewesen ist, und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.
Hes 18,4Denn siehe, alle Seelen sind mein; des Vaters Seele ist sowohl mein als des Sohnes Seele. Welche Seele sündigt, die soll sterben.
Roem 5,12Derhalben, wie durch einen Menschen die Sünde ist gekommen in die Welt und der Tod durch die Sünde, und ist also der Tod zu allen Menschen durchgedrungen, dieweil sie alle gesündigt haben;
1Kor 15,21Sintemal durch einen Menschen der Tod und durch einen Menschen die Auferstehung der Toten kommt.
1Kor 15,22Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in Christo alle lebendig gemacht werden.
Hebr 9,27Und wie den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, darnach aber das Gericht:

zurück Bibel Operone