<<< Bibeltexte Abc 353 >>>

100 Fundstellen

Roem 6,16Wisset ihr nicht: welchem ihr euch begebet zu Knechten in Gehorsam, des Knechte seid ihr, dem ihr gehorsam seid, es sei der Sünde zum Tode oder dem Gehorsam zur Gerechtigkeit?Taufe und neues Leben
Jes 40,21Wisset ihr nicht? Hört ihr nicht? Ist's euch nicht vormals verkündigt? Habt ihr's nicht verstanden von Anbeginn der Erde?Israels unvergleichlicher Gott
Hebr 13,23Wisset, daß der Bruder Timotheus wieder frei ist; mit dem, so er bald kommt, will ich euch sehen.Segenswunsch und Grüße
1Kor 6,2Wißt ihr nicht, daß die Heiligen die Welt richten werden? So nun die Welt von euch soll gerichtet werden, seid ihr denn nicht gut genug, geringe Sachen zu richten?Rechtssachen unter Christen
2Chr 32,13Wißt ihr nicht, was ich und meine Väter getan haben allen Völkern in den Ländern? Haben auch die Götter der Heiden in den Ländern können ihre Länder erretten von meiner Hand?Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
Ps 94,6Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und töten die WaisenHilferuf gegen die Unterdrücker des Volkes Gottes
3Mose 14,48Wo aber der Priester, wenn er hineingeht, sieht, daß dies Mal nicht weiter am Haus gefressen hat, nachdem das Haus beworfen ist, so soll er's rein sprechen; denn das Mal ist heil geworden.Aussatz an Häusern
Hes 33,6Wo aber der Wächter sähe das Schwert kommen und die Drommete nicht bliese noch sein Volk warnte, und das Schwert käme und nähme etliche weg: dieselben würden wohl um ihrer Sünden willen weggenommen; aber ihr Blut will ich von des Wächters Hand fordern.Das Wächteramt des Propheten
Hebr 10,18Wo aber derselben Vergebung ist, da ist nicht mehr Opfer für die Sünde.ohne
1Makk 8,24Wo aber die Römer Krieg haben würden zu Rom oder in ihren Landen und Gebieten,Judas schließt ein Bündnis mit den Römern
Mt 24,28Wo aber ein Aas ist, da sammeln sich die Adler.Die große Bedrängnis
Hes 14,9Wo aber ein Prophet sich betören läßt, etwas zu reden, den habe ich, der HERR, betört, und will meine Hand über ihn ausstrecken und ihn aus meinem Volk Israel ausrotten.Gottes Antwort an Götzendiener
2Mose 29,34Wo aber etwas übrigbleibt von dem Fleisch der Füllung und von dem Brot bis an den Morgen, das sollst du mit Feuer verbrennen und nicht essen lassen; denn es ist heilig.Weihe der Priester und des Altars
4Mose 30,9Wo aber ihr Mann ihr wehrt des Tages, wenn er's hört, so ist ihr Gelübde los, das sie auf sich hat, und das Verbündnis, das ihr aus den Lippen entfahren ist über ihre Seele; und der HERR wird ihr gnädig sein.Gesetze über die Verbindlichkeit von Gelübden
4Mose 30,6Wo aber ihr Vater ihr wehrt des Tages, wenn er's hört, so gilt kein Gelübde noch Verbündnis, das sie auf ihre Seele gelegt hat; und der HERR wird ihr gnädig sein, weil ihr Vater ihr gewehrt hat.Gesetze über die Verbindlichkeit von Gelübden
2Mose 21,14Wo aber jemand seinem Nächsten frevelt und ihn mit List erwürgt, so sollst du denselben von meinem Altar nehmen, daß man ihn töte.Vergehen gegen Leib und Leben
1Kor 10,28Wo aber jemand würde zu euch sagen: »Das ist Götzenopfer«, so esset nicht, um des willen, der es anzeigte, auf daß ihr das Gewissen verschonet.Rücksicht auf das Gewissen
Ps 89,31Wo aber seine Kinder mein Gesetz verlassen und in meinen Rechten nicht wandeln,Israels Not und die Verheißung an David
Weish 6,20Wo aber unvergängliches Wesen ist, da ist man Gott nahe.Strebet nach Weisheit!
Weish 17,13Wo aber wenig Trost im Herzen ist, da macht das Verzagen bänger denn die Plage selbst.Dort Finsternis, hier die Feuersäule
1Makk 15,21Wo auch etliche Ungehorsame aus ihrem Lande zu euch geflohen wären, so wollet diese dem Hohenpriester Simon zustellen, daß er sie nach seinem Gesetz strafe.«Vertrag des Königs Antiochus von Syrien
Lk 11,11Wo bittet unter euch ein Sohn den Vater ums Brot, der ihm einen Stein dafür biete? und, so er um einen Fisch bittet, der ihm eine Schlange für den Fisch biete?Der bittende Freund
Roem 3,27Wo bleibt nun der Ruhm? Er ist ausgeschlossen. Durch das Gesetz? Durch der Werke Gesetz? Nicht also, sondern durch des Glaubens Gesetz.Die Rechtfertigung allein durch Glauben
Ps 119,92Wo dein Gesetz nicht mein Trost gewesen wäre, so wäre ich vergangen in meinem Elend.Die Freude am Gesetz Gottes
Hes 1,20Wo der Geist sie hin trieb, da gingen sie hin, und die Räder hoben sich neben ihnen empor; denn es war der Geist der Tiere in den Rädern.Hesekiel schaut die Herrlichkeit des HERRN
Spr 18,3Wo der Gottlose hin kommt, da kommt Verachtung und Schmach mit Hohn.Freundschaft und Verträglichkeit
Ps 124,2wo der HERR nicht bei uns wäre, wenn die Menschen sich wider uns setzen:Gott mit uns in der Not
Ps 94,17Wo der HERR nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille.Hilferuf gegen die Unterdrücker des Volkes Gottes
4Mose 5,20Wo du aber deinem Mann untreu geworden bist, daß du unrein wurdest, und hat jemand bei dir gelegen außer deinem Mann,Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
Hes 3,21Wo du aber den Gerechten warnst, daß er nicht sündigen soll, und er sündigt auch nicht, so soll er leben, denn er hat sich warnen lassen; und du hast deine Seele errettet.Hesekiel wird zum Wächter über Israel bestellt
Hes 3,19Wo du aber den Gottlosen warnst und er sich nicht bekehrt von seinem gottlosen Wesen und Wege, so wird er um seiner Sünde willen sterben; aber du hast deine Seele errettet.Hesekiel wird zum Wächter über Israel bestellt
Sir 27,19Wo du aber seine Heimlichkeit offenbarst, so wirst du ihn nicht wieder kriegen.Weisheit im Reden
2Mose 9,2Wo du dich des weigerst und sie weiter aufhältst,Die fünfte Plage: Viehpest
2Mose 7,27Wo du dich weigerst, siehe, so will ich all dein Gebiet mit Fröschen plagen,Die zweite Plage: Frösche
Sir 6,36Wo du einen vernünftigen Mann siehst, zu dem komme mit Fleiß und gehe stets aus und ein bei ihm.Wo Weisheit zu lernen ist
Tob 4,8Wo du kannst, da hilf den Dürftigen.Mahnungen des Tobias an seinen Sohn
1Mose 31,50wo du meine Töchter bedrückst oder andere Weiber dazunimmst über meine Töchter. Es ist kein Mensch hier mit uns; siehe aber, Gott ist der Zeuge zwischen mir und dir.Versöhnung mit Laban
1Makk 6,27Wo du nicht eilen wirst, ihnen zu wehren, werden sie stärker werden, und mehr Schaden tun, und du wirst sie nicht mehr bezwingen können.Tod des Antiochus
5Mose 28,58Wo du nicht wirst halten, daß du tust alle Worte dieses Gesetzes, die in diesem Buch geschrieben sind, daß du fürchtest diesen herrlichen und schrecklichen Namen, den HERRN, deinen Gott,Androhung des Fluchs
Rut 1,17Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der HERR tue mir dies und das, der Tod muß mich und dich scheiden.Rut zieht mit Noomi nach Bethlehem
Spr 14,28Wo ein König viel Volks hat, das ist seine Herrlichkeit; wo aber wenig Volks ist, das macht einen Herrn blöde.Weisheit im menschlichen Leben
2Mose 22,8Wo einer den andern beschuldigt um irgend ein Unrecht, es sei um Ochsen oder Esel oder Schaf oder Kleider oder allerlei, das verloren ist, so soll beider Sache vor die »Götter« kommen. Welchen die »Götter« verdammen, der soll's zwiefältig seinem Nächsten wiedergeben.Eigentumsvergehen
Tit 1,6wo einer ist untadelig, eines Weibes Mann, der gläubige Kinder habe, nicht berüchtigt, daß sie Schwelger und ungehorsam sind.Von den Ältesten und Bischöfen
Hes 18,14Wo er aber einen Sohn zeugt, der solche Sünden sieht, so sein Vater tut, und sich fürchtet und nicht also tut,Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
Sir 4,22Wo er aber falsch befunden wird, wird sie ihn verlassen, daß er verderben muß.Vom Wert der Weisheit
Hes 46,17Wo er aber seiner Knechte einem von seinem Erbteil etwas schenkt, das sollen sie besitzen bis aufs Freijahr und soll alsdann dem Fürsten wieder heimfallen; denn sein Teil soll allein auf seine Söhne erben.Bestimmungen über das Erbland des Fürsten
3Mose 17,16Wo er seine Kleider nicht waschen noch sich baden wird, so soll er seiner Missetat schuldig sein.Verbot des Genusses von Blut und verendeten Tieren
3Mose 25,30Wo er's aber nicht löst, ehe denn das ganze Jahr um ist, so soll's der Käufer für immer behalten und seine Nachkommen, und es soll nicht frei werden im Halljahr.Einlösung von Grundbesitz
Weish 17,19Wo etwa ein Wind hauchte, oder die Vögel süß sangen unter den dichten Zweigen, oder das Wasser mit vollem Lauf rauschte, oder die Steine mit starkem Poltern fielen, oder die springenden Tiere, die sie nicht sehen konnten, liefen, oder die grausamen wilden Tiere heulten, oder der Widerhall aus den hohlen Bergen schallte; so erschreckte es sie, und machte sie verzagt.Dort Finsternis, hier die Feuersäule
2Sam 7,7Wo ich mit allen Kinder Israel hin wandelte, habe ich auch je geredet mit irgend der Stämme Israels einem, dem ich befohlen habe, mein Volk Israel zu weiden, und gesagt: Warum baut ihr mir nicht ein Zedernhaus?Gottes Verheißung für David und sein Königtum
Ps 66,18Wo ich Unrechtes vorhätte in meinem Herzen, so würde der HERR nicht hören;Danklied für Gottes wunderbare Führung
1Chr 17,6Wo ich wandelte im ganzen Israel, habe ich auch zu der Richter einem in Israel je gesagt, denen ich gebot zu weiden mein Volk, und gesprochen: Warum baut ihr mir nicht ein Zedernhaus?Das Haus Davids wird in das Königtum Gottes eingesetzt
Mt 6,15Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.Vom Beten. Das Vaterunser
Bar 2,22Wo ihr aber der Stimme des Herrn nicht gehorchen werdet, euch zu ergeben dem König zu Babel,Bußgebet der gefangenen Juden
Mt 10,12Wo ihr aber in ein Haus geht, so grüßt es;Die Aussendung der Zwölf
Lk 10,10Wo ihr aber in eine Stadt kommt, da sie euch nicht aufnehmen, da geht heraus auf ihre Gassen und sprecht:Die Aussendung der zweiundsiebzig Jünger
Mt 10,11Wo ihr aber in eine Stadt oder einen Markt geht, da erkundigt euch, ob jemand darin sei, der es wert ist; und bei demselben bleibet, bis ihr von dannen zieht.Die Aussendung der Zwölf
4Mose 32,23Wo ihr aber nicht also tun wollt, siehe, so werdet ihr euch an dem HERRN versündigen und werdet eurer Sünde innewerden, wenn sie euch finden wird.Verteilung des Ostjordanlandes an die Stämme Ruben, Gad und Manasse
1Mose 34,17Wo ihr aber nicht darein willigen wollt, euch zu beschneiden, so wollen wir unsere Tochter nehmen und davonziehen.Die Schandtat an Dina und das Blutbad zu Sichem
Neh 1,9Wo ihr euch aber bekehrt zu mir und haltet meine Gebote und tut sie, und ob ihr verstoßen wäret bis an der Himmel Ende, so will ich euch doch von da versammeln und will euch bringen an den Ort, den ich erwählt habe, daß mein Name daselbst wohne.Nehemias Trauer um Jerusalem und sein Gebet
Lk 10,5Wo ihr in ein Haus kommt, da sprecht zuerst: Friede sei in diesem Hause!Die Aussendung der zweiundsiebzig Jünger
Bar 2,29Wo ihr meiner Stimme nicht gehorchen werdet, so soll gewiß dieser Haufe, des eine große Menge ist, ganz gering werden unter den Heiden, dahin ich sie zerstreuen will.Bußgebet der gefangenen Juden
1Makk 15,31Wo ihr mir aber solches nicht wieder zustellen wollt, so gebt mir für die Städte fünfhundert Zentner Silber und für den Schaden, den ihr getan habt, und den Schoß der Städte andre fünfhundert Zentner. Wo ihr aber dieses auch nicht gedenkt zu tun, so wollen wir euch bekriegen.Antiochus bricht den Vertrag
Hes 6,6Wo ihr wohnet, da sollen die Städte wüst und die Höhen zur Einöde werden; denn man wird eure Altäre wüst und zur Einöde machen und eure Götzen zerbrechen und zunichte machen und eure Sonnensäulen zerschlagen und eure Machwerke vertilgen.Die kommende Verwüstung des Landes
Mal 2,2Wo ihr's nicht hört noch zu Herzen nehmen werdet, daß ihr meinem Namen die Ehre gebt, spricht der HERR Zebaoth, so werde ich den Fluch unter euch schicken und euren Segen verfluchen, ja verfluchen werde ich ihn, weil ihr's nicht wolltet zu Herzen nehmen.Strafrede gegen die Priester
2Mose 12,4Wo ihrer aber in einem Hause zu einem Lamm zu wenig sind, so nehme er's und sein nächster Nachbar an seinem Hause, bis ihrer so viel wird, daß sie das Lamm aufessen können.Einsetzung des Passafestes
Hos 13,10Wo ist dein König hin, der dir helfen möge in allen deinen Städten? und deine Richter, von denen du sagtest: Gib mir Könige und Fürsten?Gottes Gericht über Ephraim
Hld 6,1Wo ist denn dein Freund hin gegangen, o du schönste unter den Weibern? Wo hat sich dein Freund hin gewandt? So wollen wir mit dir ihn suchen.Die Sehnsucht der Freundin
2Koen 19,13Wo ist der König von Hamath, der König zu Arpad und der König der Stadt Sepharvaim, von Hena und Iwwa?Hiskias Gebet. Jesaja verheißt Rettung
Jes 37,13Wo ist der König zu Hamath und der König zu Arpad und der König der Stadt Sepharvaim, Hena und Iwa?Die Rettung auf Hiskias Gebet
Mt 2,2Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten.Die Weisen aus dem Morgenland
Sir 31,9Wo ist der? so wollen wir ihn loben; denn er tut große Dinge unter seinem Volk.Gefahr des Reichtums
2Koen 18,35Wo ist ein Gott unter aller Lande Göttern, die ihr Land haben von meiner Hand errettet, daß der HERR sollte Jerusalem von meiner Hand erretten?Sanherib zieht gegen Jerusalem
Ps 89,49Wo ist jemand, der da lebt und den Tod nicht sähe? der seine Seele errette aus des Todes Hand? (Sela.)Israels Not und die Verheißung an David
Tob 2,15Wo ist nun dein Vertrauen, darum du deine Almosen gegeben und so viele Tote begraben hast?Die Erblindung des Tobias und sein Gottvertrauen
Hes 32,19Wo ist nun deine Wollust? Hinunter, und lege dich zu den Unbeschnittenen!Klagelieder über den Pharao und über Ägypten
Nah 2,12Wo ist nun die Wohnung der Löwen und die Weide der jungen Löwen, da der Löwe und die Löwin mit den jungen Löwen wandelten, und niemand durfte sie scheuchen?Weissagung der Zerstörung Ninives
Mi 7,18Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erläßt die Missetat den übrigen seines Erbteils, der seinen Zorn nicht ewiglich behält! denn er ist barmherzig.Vertrauen auf die Gnade Gottes
Spr 23,29Wo ist Weh? wo ist Leid? wo ist Zank? wo ist Klagen? wo sind Wunden ohne Ursache? wo sind trübe Augen?Worte der Weisen
Sir 36,27Wo kein Zaun ist, wird das Gut verwüstet, und wo keine Hausfrau ist, da geht's dem Hauswirt, als ginge er in der Irre.Ratschläge für die rechte Wahl des Freundes und der Frau
Spr 29,18Wo keine Weissagung ist, wird das Volk wild und wüst; wohl aber dem, der das Gesetz handhabt!Weisheit bringt Segen; Torheit und Sünde stiftet Verderben
Spr 14,23Wo man arbeitet, da ist genug; wo man aber mit Worten umgeht, da ist Mangel.Weisheit im menschlichen Leben
Spr 23,30Wo man beim Wein liegt und kommt, auszusaufen, was eingeschenkt ist.Worte der Weisen
Spr 22,4Wo man leidet in des HERRN Furcht, da ist Reichtum, Ehre und Leben.Vom guten Ruf
Spr 19,2Wo man nicht mit Vernunft handelt, da geht's nicht wohl zu; und wer schnell ist mit Füßen, der tut sich Schaden.Gesegnete Armut, Schaden der Torheit, der Faulheit und der Spötterei
Sir 27,15Wo man viel Schwören hört, da gehen einem die Haare zu Berge; und ihr Hadern macht, daß man die Ohren zuhalten muß.Weisheit im Reden
Ps 50,12Wo mich hungerte, wollte ich dir nicht davon sagen; denn der Erdboden ist mein und alles, was darinnen ist.Der rechte Gottesdienst
1Mose 31,42Wo nicht der Gott meines Vaters, der Gott Abrahams und die Furcht Isaaks, auf meiner Seite gewesen wäre, du hättest mich leer lassen ziehen. Aber Gott hat mein Elend und meine Mühe angesehen und hat dich gestern gestraft.Der Vertrag zwischen Jakob und Laban
Spr 14,4Wo nicht Ochsen sind, da ist die Krippe rein; aber wo der Ochse geschäftig ist, da ist viel Einkommen.Weisheit im menschlichen Leben
Spr 11,14Wo nicht Rat ist, da geht das Volk unter; wo aber viel Ratgeber sind, da geht es wohl zu.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
Sir 21,14Wo nicht Vernunft ist, das läßt sich nicht ziehen.Die Weisen und die Narren
2Mose 8,17wo nicht, siehe, so will ich allerlei Ungeziefer lassen kommen über dich, deine Knechte, dein Volk und dein Haus, daß aller Ägypter Häuser und das Feld und was darauf ist, voll Ungeziefer werden sollen.Die vierte Plage: Stechfliegen
Ri 9,20wo nicht, so gehe Feuer aus von Abimelech und verzehre die Männer zu Sichem und das Haus Millo, und gehe auch Feuer aus von den Männern zu Sichem und vom Haus Millo und verzehre Abimelech.Abimelechs Königtum
Lk 14,32Wo nicht, so schickt er Botschaft, wenn jener noch ferne ist, und bittet um Frieden.Von Nachfolge und Selbstverleugnung
Hes 18,21Wo sich aber der Gottlose bekehrt von allen seine Sünden, die er getan hat, und hält alle meine Rechte und tut recht und wohl, so soll er leben und nicht sterben.Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
Jer 18,8Wo sich's aber bekehrt von seiner Bosheit, dawider ich rede, so soll mich auch reuen das Unglück, das ich ihm gedachte zu tun.Das Gleichnis vom Töpfer
Jer 12,17Wo sie aber nicht hören wollen, so will ich solches Volk ausreißen und umbringen, spricht der HERR.Weissagung über benachbarte Völker
Hebr 6,6wo sie abfallen, wiederum zu erneuern zur Buße, als die sich selbst den Sohn Gottes wiederum kreuzigen und für Spott halten.ohne
Sir 36,25Wo sie dazu freundlich und fromm ist, so findet man des Mannes gleichen nicht.Ratschläge für die rechte Wahl des Freundes und der Frau
Hos 9,4wo sie dem HERRN kein Trankopfer vom Wein noch etwas zu Gefallen tun können. Ihr Opfer soll sein wie der Betrübten Brot, an welchem unrein werden alle, die davon essen; denn ihr Brot müssen sie für sich selbst essen, und es soll nicht in des HERRN Haus gebracht werden.Die Freude ist dahin, die Vergeltung ist da

<<< Bibeltexte Abc 353 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone