<<< Bibeltexte Abc 331 >>>

100 Fundstellen

5Mose 15,20Vor dem HERRN, deinem Gott, sollst du sie essen jährlich an der Stätte, die der HERR erwählt, du und dein Haus.Heiligung der Erstgeburt
Ps 98,9vor dem HERRN; denn er kommt das Erdreich zu richten. Er wird den Erdboden richten mit Gerechtigkeit und die Völker mit Recht.Der königliche Richter aller Welt
Ps 96,13vor dem HERRN; denn er kommt, denn er kommt, zu richten das Erdreich. Er wird den Erdboden richten mit Gerechtigkeit und die Völker mit seiner Wahrheit.Der Schöpfer und Richter aller Welt
2Tim 4,15Vor dem hüte du dich auch; denn er hat unsern Worten sehr widerstanden.Der Apostel und seine Mitarbeiter
Jer 47,4vor dem Tage, so da kommt, zu verstören alle Philister und auszureuten Tyrus und Sidon samt ihren andern Gehilfen. Denn der HERR wird die Philister, die das übrige sind aus der Insel Kaphthor, verstören.Weissagung gegen die Philister
Ps 17,9 vor den Gottlosen, die mich verstören, vor meinen Feinden, die um und um nach meiner Seele stehen.Hilferuf eines Unschuldigen
Weish 3,2Vor den Unverständigen werden sie angesehen, als stürben sie, und ihr Abschied wird für eine Pein gerechnetWehe den Gottlosen
Ps 91,6vor der Pestilenz, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die im Mittage verderbt.Unter Gottes Schutz
Sir 24,14Vor der Welt, von Anfang bin ich geschaffen und werde ewiglich bleiben.Die Weisheit preist sich selbst
Hes 4,3Vor dich aber nimm eine eiserne Pfanne; die laß eine eiserne Mauer sein zwischen dir und der Stadt, und richte dein Angesicht gegen sie und belagere sie. Das sei ein Zeichen dem Hause Israel.Bildliche Darstellung des Gerichts über Jerusalem
Jdt 6,11Vor diesen Ältesten und vor allem Volk sagte Achior alles, was ihn Holofernes gefragt, und was er geantwortet hätte, und daß ihn des Holofernes Leute um dieser Antwort willen hätten töten wollen; aber Holofernes hätte befohlen, man sollte ihn den Kindern Israel überantworten, auf daß, wenn er die Kinder Israel geschlagen hätte, er ihn, den Achior, auch wollte strafen und umbringen;Achior von den Juden aufgenommen
Apg 5,36Vor diesen Tagen stand auf Theudas und gab vor, er wäre etwas, und hingen an ihm eine Zahl Männer, bei vierhundert; der ist erschlagen, und alle, die ihm zufielen, sind zerstreut und zunichte geworden.Der Rat des Gamaliel
Sir 27,26Vor dir kann er süß reden und lobt sehr, was du redest; aber hinterwärts redet er anders und verkehrt dir deine Worte.Weisheit im Reden
Sir 42,6vor einem bösen Weib das Deine wohl bewahren; wo viel Zugreifens ist, alles wohl verschließen;Falsche und löbliche Scham
Sir 8,21Vor einem Fremden tue nichts, was du heimlich halten willst; denn du weißt nicht was daraus kommen möchte.Hab acht auf dich selbst!
3Mose 19,32Vor einem grauen Haupt sollst du aufstehen und die Alten ehren; denn du sollst dich fürchten vor deinem Gott, denn ich bin der HERR.Von der Heiligung des täglichen Lebens
5Mose 32,24Vor Hunger sollen sie verschmachten und verzehrt werden vom Fieber und von jähem Tod. Ich will der Tiere Zähne unter sie schicken und der Schlangen Gift.Das Lied des Mose
Joel 2,3Vor ihm her geht ein verzehrend Feuer und nach ihm eine brennende Flamme. Das Land ist vor ihm wie ein Lustgarten, aber nach ihm wie eine wüste Einöde, und niemand wird ihm entgehen.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Hab 3,5Vor ihm her ging Pestilenz, und Plage ging aus, wo er hin trat.Der Psalm Habakuks
Ps 72,9Vor ihm werden sich neigen die in der Wüste, und seine Feinde werden Staub lecken.Der Friedefürst und sein Reich
Joel 2,10Vor ihm zittert das ganze Land und bebt der Himmel; Sonne und Mond werden finster, und die Sterne verhalten ihren Schein.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Ps 78,12Vor ihren Vätern tat er Wunder in Ägyptenland, im Felde Zoan.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Ps 59,10Vor ihrer Macht halte ich mich zu dir; denn Gott ist mein Schutz.Gebet mitten unter den Feinden
Spr 29,25Vor Menschen sich scheuen bringt zu Fall; wer sich aber auf den HERRN verläßt, wird beschützt.Weisheit bringt Segen; Torheit und Sünde stiftet Verderben
Tob 14,5Vor seinem Tod aber forderte er Tobias, seinen Sohn, zu sich, und sieben junge Knaben, seines Sohnes Kinder, und sprach zu ihm:Abschiedsworte des alten Tobias
Hes 8,11vor welchen standen siebzig Männer aus den Ältesten des Hauses Israel, und Jaasanja, der Sohn Saphans, stand auch unter ihnen; und ein jeglicher hatte sein Räuchfaß in der Hand, und ging ein dicker Nebel auf vom Räuchwerk.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Jes 57,11Vor wem bist du so in Sorge und fürchtest dich also, daß du mit Lügen umgehst und denkst an mich nicht und nimmst es nicht zu Herzen? Meinst du, ich werde allewege schweigen, daß du mich so gar nicht fürchtest?Das Geschick der Frommen und der Gottlosen
Ps 57,9Wache auf, meine Ehre, wache auf, Psalter und Harfe! Mit der Frühe will ich aufwachen.Vertrauensvolle Bitte in der Anfechtung
Jes 51,17Wache auf, wache auf, stehe auf, Jerusalem, die du von der Hand des HERRN den Kelch seines Grimmes getrunken hast! Die Hefen des Taumelkelches hast du ausgetrunken und die Tropfen geleckt.Weckruf Gottes an das erniedrigte Jerusalem
Sir 31,1Wachen nach Reichtum verzehrt den Leib, und darum sorgen, läßt nicht schlafen.Gefahr des Reichtums
Joel 1,5Wachet auf, ihr Trunkenen, und weinet, und heulet, alle Weinsäufer, um den Most; denn er ist euch vor eurem Maul weggenommen.Die Heuschreckenplage und der Tag des HERRN
Mt 26,41Wachet und betet, daß ihr nicht in Anfechtung fallet! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach.Jesus in Gethsemane
Mk 14,38Wachet und betet, daß ihr nicht in Versuchung fallet! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach.Jesus in Gethsemane
1Kor 16,13Wachet, stehet im Glauben, seid männlich und seid stark!Ermahnungen und Grüße
2Petr 3,18Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unsers HERRN und Heilandes Jesu Christi. Dem sei Ehre nun und zu ewigen Zeiten! Amen.Folgerung und Ermahnung
Joh 9,33Wäre dieser nicht von Gott, er könnte nichts tun.Die Heilung eines Blindgeborenen
Bar 3,13Wärest du auf Gottes Wegen geblieben, du hättest wohl immerdar im Frieden gewohnt.Der Weg zur Weisheit
Joh 15,19Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt.Der Hass der Welt
Spr 1,14wage es mit uns! es soll unser aller ein Beutel sein«:Warnung vor Verführern
Jes 37,18Wahr ist es, HERR, die Könige von Assyrien haben wüst gemacht alle Königreiche samt ihren LandenDie Rettung auf Hiskias Gebet
Spr 12,19Wahrhaftiger Mund besteht ewiglich; aber die falsche Zunge besteht nicht lange.Weisheit und Torheit
Mt 23,36Wahrlich ich sage euch, daß solches alles wird über dies Geschlecht kommen.Gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer
Mt 10,15Wahrlich ich sage euch: Dem Lande der Sodomer und Gomorrer wird es erträglicher gehen am Jüngsten Gericht denn solcher Stadt.Die Aussendung der Zwölf
Mt 24,34Wahrlich ich sage euch: Dies Geschlecht wird nicht vergehen, bis daß dieses alles geschehe.Mahnung zur Wachsamkeit
Lk 21,32Wahrlich ich sage euch: Dies Geschlecht wird nicht vergehen, bis daß es alles geschehe.Ermahnung zur Wachsamkeit
Mt 24,47Wahrlich ich sage euch: Er wird ihn über alle seine Güter setzen.Vom treuen und vom bösen Knecht
Mt 16,28Wahrlich ich sage euch: Es stehen etliche hier, die nicht schmecken werden den Tod, bis daß sie des Menschen Sohn kommen sehen in seinem Reich.Von der Nachfolge
Mt 11,11Wahrlich ich sage euch: Unter allen, die von Weibern geboren sind, ist nicht aufgekommen, der größer sei denn Johannes der Täufer; der aber der Kleinste ist im Himmelreich, ist größer denn er.Jesu Zeugnis über den Täufer
Mt 13,17Wahrlich ich sage euch: Viele Propheten und Gerechte haben begehrt zu sehen, was ihr sehet, und haben's nicht gesehen, und zu hören, was ihr höret, und haben's nicht gehört.Vom Sinn der Gleichnisse
Mt 18,18Wahrlich ich sage euch: Was ihr auf Erden binden werdet, soll auch im Himmel gebunden sein, und was ihr auf Erden lösen werdet, soll auch im Himmel los sein.Zurechtweisung und Gebet in der Gemeinde
Mk 10,15Wahrlich ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kindlein, der wird nicht hineinkommen.Die Segnung der Kinder
Lk 18,17Wahrlich ich sage euch: Wer nicht das Reich Gottes annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.Die Segnung der Kinder
Mt 26,13Wahrlich ich sage euch: Wo dies Evangelium gepredigt wird in der ganzen Welt, da wird man auch sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie getan hat.Die Salbung in Betanien
Apg 4,27wahrlich ja, sie haben sich versammelt über deinen heiligen Knecht Jesus, welchen du gesalbt hast, Herodes und Pontius Pilatus mit den Heiden und dem Volk Israel,Das Gebet der Gemeinde
Hiob 31,36 Wahrlich, dann wollte ich sie auf meine Achsel nehmen und mir wie eine Krone umbinden;Hiobs Reinigungseid und Appell an Gott
Jer 3,23Wahrlich, es ist eitel Betrug mit Hügeln und mit allen Bergen. Wahrlich, es hat Israel keine Hilfe denn am HERRN, unserm Gott.Israels Umkehr
Mk 14,25Wahrlich, ich sage euch, daß ich hinfort nicht trinken werde vom Gewächs des Weinstocks bis auf den Tag, da ich's neu trinke in dem Reich Gottes.Das Abendmahl
Mk 3,28Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden vergeben den Menschenkindern, auch die Gotteslästerungen, womit sie Gott lästern;Jesus und die bösen Geister
Mk 13,30Wahrlich, ich sage euch: Dies Geschlecht wird nicht vergehen, bis daß dies alles geschehe.Mahnung zur Wachsamkeit
Lk 12,44Wahrlich, ich sage euch: Er wird ihn über alle seine Güter setzen.Vom Warten auf das Kommen Christi
Mk 11,23Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berge spräche: Hebe dich und wirf dich ins Meer! und zweifelte nicht in seinem Herzen, sondern glaubte, daß es geschehen würde, was er sagt, so wird's ihm geschehen, was er sagt.Der verdorrte Feigenbaum. Die Tempelreinigung
Mk 14,9Wahrlich, ich sage euch: Wo dies Evangelium gepredigt wird in aller Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie jetzt getan hat.Die Salbung in Betanien
1Sam 25,34Wahrlich, so wahr der HERR, der Gott Israels, lebt, der mich verhindert hat, daß ich nicht übel an dir täte: wärst du nicht eilend mir begegnet, so wäre dem Nabal nicht übriggeblieben bis auf diesen lichten Morgen einer, der männlich ist.David und Abigajil
Joh 21,18Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Da du jünger warst, gürtetest du dich selbst und wandeltest, wohin du wolltest; wenn du aber alt wirst, wirst du deine Hände ausstrecken, und ein anderer wird dich gürten und führen, wohin du nicht willst.Petrus und Johannes
Joh 3,11Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Wir reden, was wir wissen, und zeugen, was wir gesehen haben; und ihr nehmt unser Zeugnis nicht an.Jesus und Nikodemus
Joh 13,16Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr, noch der Apostel größer denn der ihn gesandt hat.Die Fußwaschung
Joh 12,24Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Es sei denn, daß das Weizenkorn in die Erde falle und ersterbe, so bleibt's allein; wo es aber erstirbt, so bringt es viele Früchte.Die Ankündigung der Verherrlichung
Joh 16,20Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Ihr werdet weinen und heulen, aber die Welt wird sich freuen; ihr werdet traurig sein; doch eure Traurigkeit soll in Freude verkehrt werden.Trauer und Hoffnung bei Jesu Abschied
Joh 8,51Wahrlich, wahrlich ich sage euch: So jemand mein Wort wird halten, der wird den Tod nicht sehen ewiglich.Der Streit um Jesu Ehre
Joh 6,47Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben.Jesus das Brot des Lebens
Joh 14,12Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater.Jesus der Weg zum Vater
Joh 13,20Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer aufnimmt, so ich jemand senden werde, der nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat.Die Fußwaschung
Joh 10,1Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer nicht zur Tür eingeht in den Schafstall, sondern steigt anderswo hinein, der ist ein Dieb und ein Mörder.Der gute Hirte
Joh 5,25Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Es kommt die Stunde und ist schon jetzt, daß die Toten werden die Stimme des Sohnes Gottes hören; und die sie hören werden, die werden leben.Die Vollmacht des Sohnes
Joh 5,24Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.Die Vollmacht des Sohnes
StD 3,55Walfische und alles, was sich regt im Wasser, lobet den Herrn, preiset und rühmet ihn ewiglich!Gebet der Königin Esther
Phil 1,27Wandelt nur würdig dem Evangelium Christi, auf daß, ob ich komme und sehe euch oder abwesend von euch höre, ihr steht in einem Geist und einer Seele und samt uns kämpfet für den Glauben des EvangeliumsBereitschaft der Gemeinde zum Leiden für Christus
Kol 4,5Wandelt weise gegen die, die draußen sind, und kauft die Zeit aus.Ermahnung zum Gebet und zum rechten Wort
Eph 5,9Wandelt wie die Kinder des Lichts, die Frucht des Geistes ist allerlei Gütigkeit und Gerechtigkeit und Wahrheit,Das Leben im Licht
Sir 8,18Wandere nicht mit einem Tollkühnen, daß er dich nicht in Unglück bringe, denn er richtet an, was er will, so mußt du dann um seiner Torheit willen Schaden leiden.Hab acht auf dich selbst!
Spr 4,27Wanke weder zur Rechten noch zur Linken; wende deinen Fuß vom Bösen.Väterliche Mahnung
2Koen 4,28Wann habe ich einen Sohn gebeten von meinem Herrn? sagte ich nicht du solltest mich nicht täuschen?Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
Mt 25,38Wann haben wir dich als einen Gast gesehen und beherbergt? oder nackt und dich bekleidet?Vom Weltgericht
Mt 25,39Wann haben wir dich krank oder gefangen gesehen und sind zu dir gekommen?Vom Weltgericht
Jer 23,26Wann wollen doch die Propheten aufhören, die falsch weissagen und ihres Herzens Trügerei weissagenWorte über die falschen Propheten
Hiob 18,2 Wann wollt ihr der Reden ein Ende machen? Merkt doch; darnach wollen wir reden.Bildads zweite Rede
4Mose 4,48war achttausend fünfhundertachtzig,Der Dienst der Leviten beim Aufbruch des Lagers
Weish 17,17war es ein Ackermann oder Hirte oder ein Arbeiter in der Wüste, er mußte, als plötzlich erfaßt, solche unvermeidliche Not tragen.Dort Finsternis, hier die Feuersäule
Hiob 3,26 War ich nicht glückselig? War ich nicht fein stille? Hatte ich nicht gute Ruhe? Und es kommt solche Unruhe!Hiobs Klage
1Chr 26,24war Sebuel, der Sohn Gersoms, des Sohnes Mose's, Fürst über die Schätze.Die levitischen Schatzmeister
4Mose 1,46war sechsmal hunderttausend und dreitausend fünfhundertundfünfzig.Zählung der Männer für den Heerbann
Sir 38,5Ward doch das bittere Wasser süß durch ein Holz, auf daß man seine Kraft erkennen sollte.Ein Lob des Arztes
Hes 19,12ward er mit Grimm ausgerissen und zu Boden geworfen; der Ostwind verdorrte seine Frucht, und seine starken Reben wurden zerbrochen, daß sie verdorrten und verbrannt wurden.Klagelied über das Geschick des Königshauses
2Chr 32,3ward er Rats mit seinen Obersten und Gewaltigen, zuzudecken die Wasser der Brunnen, die draußen vor der Stadt waren; und sie halfen ihm.Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
1Mose 38,3ward sie schwanger und gebar einen Sohn, den hieß er Ger.Juda und Tamar
Neh 12,25waren Matthanja, Bakbukja, Obadja. Aber Mesullam, Talmon und Akkub, die Torhüter, hatten die Hut an den Vorratskammern der Tore.Listen von Priestern und Leviten
2Chr 16,8Waren nicht die Mohren und Libyer ein große Menge mit sehr viel Wagen und Reitern? Doch da gab sie der HERR in deine Hand, da du dich auf ihn verließest.Asas Abfall und Tod
1Makk 3,43waren sie unerschrocken, und vereinigten sich, sie wollten ihr Volk retten, und für das Heiligtum streiten.Die heldenmutigen Makkabäer
2Sam 13,19warf Thamar Asche auf ihr Haupt und zerriß den bunten Rock, den sie anhatte, und legte ihre Hand auf das Haupt und ging daher und schrie.Amnons Schandtat an Absaloms Schwester
Hes 33,9Warnst du aber den Gottlosen vor seinem Wesen, daß er sich davon bekehre, und er will sich nicht von seinem Wesen bekehren, so wird er um seiner Sünde sterben, und du hast deine Seele errettet.Das Wächteramt des Propheten

<<< Bibeltexte Abc 331 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone