<<< Bibeltexte Abc 327 >>>

100 Fundstellen

1Chr 5,32Usi zeugte Serahja. Serahja zeugte Merajoth.Der halbe Stamm Manasse
Mt 1,9Usia zeugte Jotham. Jotham zeugte Ahas. Ahas zeugte Hiskia.Jesu Stammbaum
1Chr 11,44Usia, der Asthrathiter; Sama und Jaiel, die Söhne Hothams des Aroeriters;Davids Helden
Esra 10,36Vanja, Meremoth, Eljasib,Auflösung der Mischehen
Hes 22,7Vater und Mutter verachten sie, den Fremdlingen tun sie Gewalt und Unrecht, die Witwen und die Waisen schinden sie.Jerusalems Blutschuld und Schandtaten
Joh 12,28Vater verkläre deinen Namen! Da kam eine Stimme vom Himmel: Ich habe ihn verklärt und will ihn abermals verklären.Die Ankündigung der Verherrlichung
Joh 17,24Vater, ich will, daß, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, daß sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe denn die Welt gegründet ward.Das hohepriesterliche Gebet
Sir 8,7Verachte das Alter nicht; denn wir gedenken auch, alt zu werden.Siehe zu, wen du vor dir hast
StE 2,6Verachte dein Häuflein nicht, das du aus Ägypten erlöst hast.Vom Bel zu Babel
Sir 4,2Verachte den Hungrigen nicht, und betrübe den Dürftigen nicht in seiner Armut.Wohltätigkeit und Hilfsbereitschaft
Sir 8,9Verachte nicht, was die Weisen reden; sondern richte dich nach ihren Sprüchen.Siehe zu, wen du vor dir hast
Ps 102,3Verbirg dein Antlitz nicht vor mir in der Not, neige deine Ohren zu mir; wenn ich dich anrufe, so erhöre mich bald!Klage und Hoffnung
Ps 27,9 Verbirg dein Antlitz nicht vor mir und verstoße nicht im Zorn deinen Knecht; denn du bist meine Hilfe. Laß mich nicht und tue nicht von mir die Hand ab, Gott, mein Heil!Gemeinschaft mit Gott
Ps 51,11 Verbirg dein Antlitz von meinen Sünden und tilge alle meine Missetaten.Gott, sei mir Sünder gnädig!
Ps 64,3Verbirg mich vor der Versammlung der Bösen, vor dem Haufen der Übeltäter,Bitte um Schutz vor bösen Anschlägen
Ps 104,29Verbirgst du dein Angesicht, so erschrecken sie; du nimmst weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder zu Staub.Gottes Lob aus der Schöpfung
Roem 11,10Verblende ihre Augen, daß sie nicht sehen, und beuge ihren Rücken allezeit.«Nicht ganz Israel ist verstockt
Sir 11,7Verdamme niemand, ehe du die Sache zuvor erkennst; erkenne es zuvor und strafe es dann.Gegen voreiliges Urteilen
Lk 22,64verdeckten ihn und schlugen ihn ins Angesicht und fragten ihn und sprachen: Weissage, wer ist's, der dich schlug?Jesus vor dem Hohen Rat
Mal 1,14Verflucht sei der Betrüger, der in seiner Herde ein Männlein hat, und wenn er ein Gelübde tut, opfert er dem HERR ein untüchtiges. Denn ich bin ein großer König, spricht der HERR Zebaoth, und mein Name ist schrecklich unter den Heiden.Verachtung Gottes durch minderwertige Opfer
Jer 20,14Verflucht sei der Tag, darin ich geboren bin; der Tag müsse ungesegnet sein, darin mich meine Mutter geboren hat!Die Last des Prophetenamts
Jer 20,15Verflucht sei der, so meinem Vater gute Botschaft brachte und sprach: »Du hast einen jungen Sohn«, daß er ihn fröhlich machen wollte!Die Last des Prophetenamts
1Mose 49,7Verflucht sei ihr Zorn, daß er so heftig ist und ihr Grimm, daß er so störrig ist. Ich will sie zerteilen in Jakob und zerstreuen in Israel.Jakobs Segen über seine Söhne
5Mose 27,21Verflucht sei wer irgend bei einem Vieh liegt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,17Verflucht sei wer seines Nächsten Grenze verengert! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
Jer 48,10Verflucht sei, der des HERRN Werk lässig tut; verflucht sei, der sein Schwert aufhält, daß es nicht Blut vergieße!Weissagung gegen Moab
5Mose 27,22Verflucht sei, wer bei seiner Schwester liegt, die seines Vaters oder seiner Mutter Tochter ist! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,23Verflucht sei, wer bei seiner Schwiegermutter liegt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,20Verflucht sei, wer bei seines Vaters Weibe liegt, daß er aufdecke die Decke seines Vaters! und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,19Verflucht sei, wer das Recht des Fremdlings, des Waisen und der Witwe beugt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,18Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,15Verflucht sei, wer einen Götzen oder ein gegossenes Bild macht, einen Greuel des HERRN, ein Werk von den Händen der Werkmeister, und stellt es verborgen auf! Und alles Volk soll antworten und sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,25Verflucht sei, wer Geschenke nimmt, daß er unschuldiges Blut vergießt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,26Verflucht sei, wer nicht alle Worte dieses Gesetzes erfüllt, daß er darnach tue! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,24Verflucht sei, wer seinen Nächsten heimlich erschlägt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
5Mose 27,16Verflucht sei, wer seinen Vater oder seine Mutter unehrt! Und alles Volk soll sagen: Amen.Die zwölf Fluchworte
Tob 13,15Verflucht werden sein alle, die dich verachten; verdammt werden sein alle, die dich lästern; gesegnet werden sein alle, die dich bauen.Der Lobgesang des Tobias
5Mose 28,17Verflucht wird sein dein Korb und dein Backtrog.Androhung des Fluchs
5Mose 28,18Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Landes, die Frucht deiner Rinder und die Frucht deiner Schafe.Androhung des Fluchs
5Mose 28,16Verflucht wirst du sein in der Stadt, verflucht auf dem Acker.Androhung des Fluchs
5Mose 28,19Verflucht wirst du sein, wenn du eingehst, verflucht, wenn du ausgehst.Androhung des Fluchs
Klgl 3,66Verfolge sie mit deinem Grimm und vertilge sie unter dem Himmel des HERRN.Klage und Trost eines Leidenden
Mk 7,7Vergeblich aber ist's, daß sie mir dienen, dieweil sie lehren solche Lehre die nichts ist denn Menschengebot.Von Reinheit und Unreinheit
2Mose 10,17vergebt mir meine Sünde nur noch diesmal und bittet den HERRN, euren Gott, daß er doch nur diesen Tod von mir wegnehme.Die achte Plage: Heuschrecken
1Petr 3,9Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, und wisset, daß ihr dazu berufen seid, daß ihr den Segen erbet.Mahnungen an die ganze Gemeinde
Ps 137,5Vergesse ich dein, Jerusalem, so werde ich meiner Rechten vergessen.An den Wassern zu Babel
Sir 28,2Vergib deinem Nächsten, was er dir zuleide getan hat, und bitte dann, so werden dir deine Sünden auch vergeben.Gegen Rachsucht
1Sam 25,28Vergib deiner Magd die Übertretung. Denn der HERR wird meinem Herrn ein beständiges Haus machen; denn du führst des HERRN Kriege; und laß kein Böses an dir gefunden werden dein Leben lang.David und Abigajil
Sir 36,18Vergilt denen, so auf dich harren, daß deine Propheten wahrhaftig erfunden werden.Gebet des Volkes Gottes um Hilfe
Klgl 3,64Vergilt ihnen, HERR, wie sie verdient haben!Klage und Trost eines Leidenden
Sir 37,6Vergiß deines Freundes nicht, wenn du fröhlich bist,Warnung vor falschen Freunden
Sir 14,14Vergiß der Armen nicht, wenn du einen fröhlichen Tag hast; so wird dir auch Freude widerfahren, die du begehrst.Wehe dem Geizigem
Sir 23,19vergiß ihrer nicht vor ihnen, daß du nicht gewohnt werdest der Torheit, und zuletzt wollest, du wärest nie geboren, und verfluchest den Tag deiner Geburt.Warnung vor Zungensünden
Sir 23,18Vergiß nicht deines Vaters und deiner Mutter, wenn du unter Herren sitzest;Warnung vor Zungensünden
Sir 29,20Vergiß nicht der Wohltat deines Bürgen;Vom Ausleihen und zurückgeben
Ps 74,23Vergiß nicht des Geschreis deiner Feinde; das Toben deiner Widersacher wird je länger, je größer.Klage vor dem entweihten Heiligtum
Jer 2,32Vergißt doch eine Jungfrau ihres Schmuckes nicht, noch eine Braut ihres Schleiers; aber mein Volk vergißt mein ewiglich.Israels Götzendienst
1Kor 14,7Verhält sich's doch auch also mit den Dingen, die da lauten, und doch nicht leben; es sei eine Pfeife oder eine Harfe: wenn sie nicht unterschiedene Töne von sich geben, wie kann man erkennen, was gepfiffen oder geharft wird?Zungenrede und prophetische Rede
Sir 7,27Verheirate deine Tochter, so hast du ein großes Werk getan und gib sie einem vernünftigen Mann.Warnung vor Ungerechtigkeit
Lk 12,33Verkaufet, was ihr habt, und gebt Almosen. Machet euch Beutel, die nicht veralten, einen Schatz, der nimmer abnimmt, im Himmel, da kein Dieb zukommt, und den keine Motten fressen.Vom falschen und rechten Sorgen
2Mose 21,7Verkauft jemand sein Tochter zur Magd, so soll sie nicht ausgehen wie die Knechte.Rechte hebräischer Sklaven
Lk 12,6Verkauft man nicht fünf Sperlinge um zwei Pfennige? Dennoch ist vor Gott deren nicht eines vergessen.Mahnung zum furchtlosen Bekennen
3Mose 13,16Verkehrt sich aber das rohe Fleisch wieder und verwandelt sich in Weiß, so soll er zum Priester kommen.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
Jer 46,14Verkündiget in Ägypten und saget's an zu Migdol, saget's an zu Noph und Thachpanhes und sprecht: Stelle dich zur Wehr! denn das Schwert wird fressen, was um dich her ist.Weissagung gegen Ägypten: Die Babylonier fallen ein
Jer 4,5Verkündiget in Juda und schreiet laut zu Jerusalem und sprecht: »Blaset die Drommete im Lande!« Ruft mit voller Stimme und sprecht: »Sammelt euch und laßt uns in die festen Städte ziehen!«Der Feind aus dem Norden wird das Land verheeren
Jes 45,21Verkündiget und machet euch herzu, ratschlaget miteinander. Wer hat dies lassen sagen von alters her und vorlängst verkündigt? Habe ich's nicht getan, der HERR? und ist sonst kein Gott außer mir, ein gerechter Gott und Heiland; und keiner ist außer mir.Aufruf an die Völkerwelt
Jes 41,23Verkündiget uns, was hernach kommen wird, so wollen wir merken, daß ihr Götter seid. Wohlan, tut Gutes oder Schaden, so wollen wir davon reden und miteinander schauen.Die Götter sollen ihre Macht beweisen
Jer 50,2Verkündiget unter den Heiden und laßt erschallen, werfet ein Panier auf; laßt erschallen, und verberget's nicht und sprecht: Babel ist gewonnen, Bel steht mit Schanden, Merodach ist zerschmettert; ihre Götzen stehen mit Schanden, und ihre Götter sind zerschmettert!Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Am 3,9Verkündigt in den Palästen zu Asdod und in den Palästen im Lande Ägypten und sprecht: Sammelt euch auf die Berge Samarias und sehet, welch ein großes Zetergeschrei und Unrecht darin ist!Ankündigung des Gerichts über Samaria
1Mose 45,13Verkündigt meinem Vater alle meine Herrlichkeit in Ägypten und alles, was ihr gesehen habt; eilt und kommt hernieder mit meinem Vater hierher.Josef gibt sich seinen Brüdern zu erkennen
Mi 1,10Verkündigt's ja nicht zu Gath; laßt euer Weinen nicht hören zu Akko; in Beth-Leaphra setzt euch in die Asche.Unheil kommt über die Städte Judas
Jes 36,6Verläßt du dich auf den zerbrochenen Rohrstab Ägypten, welcher, so jemand sich darauf lehnt, geht er ihm in die Hand und durchbohrt sie? Also tut Pharao, der König von Ägypten, allen, die sich auf ihn verlassen.Jerusalem von Sanherib bedroht und wunderbar errettet
Jak 2,7Verlästern sie nicht den guten Namen, nach dem ihr genannt seid?Kein Ansehen der Person in der Gemeinde
Spr 3,5Verlaß dich auf den HERRN von ganzem Herzen und verlaß dich nicht auf deinen Verstand;Vom Segen der Gottesfurcht und Weisheit
Sir 5,1Verlaß dich nicht auf deinen Reichtum und denke nicht: »Ich habe genug für mich.«Warnung vor gefährlicher Sicherheit
Sir 7,17Verlaß dich nicht darauf, daß der Haufe groß ist, mit denen du übel tust,Warnung vor Ungerechtigkeit
Sir 32,26Verlaß dich nicht darauf, daß der Weg eben sei; ja, hüte dich auch vor deinen eigenen Kindern.Gottes Wort der Frommen Hort
Sir 16,2Verlaß dich nicht darauf, daß sie am Leben bleiben, und traue nicht auf ihr Vermögen.Unglück durch mißratene Kinder
Ps 38,22 Verlaß mich nicht, HERR! Mein Gott, sei nicht ferne von mir!In schwerer Heimsuchung
Spr 4,6Verlaß sie nicht, so wird sie dich bewahren; liebe sie, so wird sie dich behüten.Väterliche Mahnung
Jes 26,4Verlasset euch auf den HERRN ewiglich; denn Gott der HERR ist ein Fels ewiglich.Jubellied des Volkes Gottes
Ps 62,11Verlasset euch nicht auf Unrecht und Frevel, haltet euch nicht zu solchem, das eitel ist; fällt euch Reichtum zu, so hänget das Herz nicht daran.Stille zu Gott
Spr 9,6verlaßt das unverständige Wesen, so werdet ihr leben, und gehet auf dem Wege der Klugheit.«Weisheit und Torheit laden zum Mahle
Jer 7,4Verlaßt euch nicht auf die Lügen, wenn sie sagen: Hier ist des HERRN Tempel, hier ist des HERRN Tempel, hier ist des HERRN Tempel!Die Tempelrede
Ps 146,3Verlaßt euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen.Die ewige Treue Gottes
Spr 30,10Verleumde den Knecht nicht bei seinem Herrn, daß er dir nicht fluche und du die Schuld tragen müssest.Die Sprüche Agurs
Roem 1,30Verleumder, Gottesverächter, Frevler, hoffärtig, ruhmredig, Schädliche, den Eltern ungehorsam,Die Gottlosigkeit der Heiden
Sir 29,13Verliere gerne dein Geld um deines Bruders und Nächsten willen, und vergrabe es nicht unter einem Stein, da es doch umkommt.Vom Ausleihen und zurückgeben
Joh 4,3verließ er das Land Judäa und zog wieder nach Galiläa.Jesus und die Samariterin
3Mose 12,8Vermag aber ihre Hand nicht ein Schaf, so nehme sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine zum Brandopfer, die andere zum Sündopfer; so soll sie der Priester versöhnen, daß sie rein werde.Bestimmungen für die Wöchnerinnen
3Mose 5,7Vermag er aber nicht ein Schaf, so bringe er dem HERRN für seine Schuld, die er getan hat, zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, die erste zum Sündopfer, die andere zum Brandopfer,Anlässe zu Sündopfern
3Mose 5,11Vermag er aber nicht zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, so bringe er für seine Sünde als ein Opfer ein zehntel Epha Semmelmehl zum Sündopfer. Er soll aber kein Öl darauf legen noch Weihrauch darauf tun; denn es ist ein Sündopfer.Anlässe zu Sündopfern
1Sam 17,9Vermag er wider mich zu streiten und schlägt mich, so wollen wir eure Knechte sein; vermag ich aber wider ihn und schlage ihn, so sollt ihr unsre Knechte sein, daß ihr uns dient.David und Goliat
Sir 29,8Vermag er's aber nicht, so bringt er jenen ums Geld. Derselbe hat sich dann selber einen Feind gekauft mit seinem eigenen Gelde;Vom Ausleihen und zurückgeben
2Makk 14,25vermahnte ihn auch, daß er ein Weib nehmen, und Kinder zeugen sollte. Also nahm Judas ein Weib, und hatte guten Frieden, und wartete seiner Nahrung.Verräterei des Alcimus
Mt 16,9Vernehmet ihr noch nichts? Gedenket ihr nicht an die fünf Brote unter die fünftausend und wie viel Körbe ihr da aufhobt?Warnung vor der Lehre der Pharisäer und Sadduzäer
Ps 5,3 Vernimm mein Schreien, mein König und mein Gott; denn ich will vor dir beten.Gebet um Leitung und Bewahrung
Ps 86,6Vernimm, HERR, mein Gebet und merke auf die Stimme meines Flehens.Gebet in Bedrängnis
Hes 22,9Verräter sind in dir, auf daß sie Blut vergießen. Sie essen auf den Bergen und handeln mutwillig in dir;Jerusalems Blutschuld und Schandtaten
2Tim 3,4Verräter, Frevler, aufgeblasen, die mehr lieben Wollust denn Gott,Der Verfall der Frömmigkeit in der Endzeit

<<< Bibeltexte Abc 327 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone