<<< Bibeltexte Abc 321 >>>

100 Fundstellen

Jes 4,3Und wer da wird übrig sein zu Zion und übrigbleiben zu Jerusalem, der wird heilig heißen, ein jeglicher, der geschrieben ist unter die Lebendigen zu Jerusalem.Das Heil der Endzeit
3Mose 14,47Und wer darin liegt oder darin ißt, der soll seine Kleider waschen.Aussatz an Häusern
1Makk 1,52Und wer dem König nicht gehorsam sein würde, den sollte man töten.Alexander der Große
Mk 9,42Und wer der Kleinen einen ärgert, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.Warnung vor Verführung zum Abfall
Lk 6,29Und wer dich schlägt auf einen Backen, dem biete den anderen auch dar; und wer dir den Mantel nimmt, dem wehre nicht auch den Rock.Von der Feindesliebe
Sir 3,32und wer die Weisheit liebhat, der hört gerne zu.Wohltätigkeit und Hilfsbereitschaft
Mt 7,26Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der ist einem törichten Manne gleich, der sein Haus auf den Sand baute.Vom Hausbau
3Mose 11,25Und wer dieser Aase eines tragen wird, soll seine Kleider waschen und wird unrein sein bis auf den Abend.Reine und unreine Tiere
Mt 10,42Und wer dieser Geringsten einen nur mit einem Becher kalten Wassers tränkt in eines Jüngers Namen, wahrlich ich sage euch: es wird ihm nicht unbelohnt bleiben.Aufnahme um Jesu willen
3Mose 23,30Und wer dieses Tages irgend eine Arbeit tut, den will ich vertilgen aus seinem Volk.Der Versöhnungstag
3Mose 22,21Und wer ein Dankopfer dem HERRN tun will, ein besonderes Gelübde oder von freiem Willen, von Rindern oder Schafen, das soll ohne Gebrechen sein, daß es angenehm sei; es soll keinen Fehl haben.Die Opfer sollen ohne Mängel sein
Mt 18,5Und wer ein solches Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf.Der Rangstreit der Jünger
4Mose 5,10Und wer etwas heiligt, das soll auch sein sein; und wer etwas dem Priester gibt, das soll auch sein sein.Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
Mt 12,32Und wer etwas redet wider des Menschen Sohn, dem wird es vergeben; aber wer etwas redet wider den Heiligen Geist, dem wird's nicht vergeben, weder in dieser noch in jener Welt.Die Sünde gegen den Heiligen Geist
Jos 6,9Und wer gerüstet war, ging vor den Priestern her, die die Posaunen bliesen; und der Haufe folgte der Lade nach, und man blies Posaunen.Jericho wird erobert und zerstört
3Mose 11,28Und wer ihr Aas trägt, soll seine Kleider waschen und unrein sein bis auf den Abend; denn solche sind euch unrein.Reine und unreine Tiere
3Mose 15,21Und wer ihr Lager anrührt, der soll seine Kleider waschen und sich mit Wasser baden und unrein sein bis auf den Abend.Unreinheit bei Frauen
3Mose 14,46Und wer in das Haus geht, solange es verschlossen ist, der ist unrein bis an den Abend.Aussatz an Häusern
Jes 44,7Und wer ist mir gleich, der da rufe und verkündige und mir's zurichte, der ich von der Welt her die Völker setze? Lasset sie ihnen das Künftige und was kommen soll, verkündigen.Der lebendige Gott und die toten Götzen
1Petr 3,13Und wer ist, der euch schaden könnte, so ihr dem Gutem nachkommt?Mahnungen an die ganze Gemeinde
Sir 43,1Und wer kann sich seiner Herrlichkeit satt sehen? Man sieht seine Herrlichkeit an der mächtig großen Höhe, an dem hellen Firmament, an dem schönen Himmel.Gottes Herrlichkeit in der Natur
Joh 12,47Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache.Der Unglaube des Volkes
5Mose 18,19Und wer meine Worte nicht hören wird, die er in meinem Namen reden wird, von dem will ich's fordern.Verheißung des rechten Propheten
Joh 12,45Und wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat.Der Unglaube des Volkes
Sir 24,31und wer mir folgt, der wird unschuldig bleiben.Die Weisheit preist sich selbst
Mt 10,38Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt mir nach, der ist mein nicht wert.Entzweiungen um Jesu willen
Lk 14,27Und wer nicht sein Kreuz trägt und mir nachfolgt, der kann nicht mein Jünger sein.Von Nachfolge und Selbstverleugnung
2Chr 15,13und wer nicht würde den HERRN, den Gott Israels, suchen, sollte sterben, klein oder groß, Mann oder Weib.Der Prophet Asarja und Asas Reformen
Esra 1,4Und wer noch übrig ist an allen Orten, da der Fremdling ist, dem sollen helfen die Leute seines Orts mit Silber und Gold, Gut und Vieh, außer dem, was sie aus freiem Willen geben zum Hause Gottes zu Jerusalem.Erlaubnis zur Heimkehr und zum Tempelbau
3Mose 15,5Und wer sein Lager anrührt, der soll seine Kleider waschen und sich mit Wasser baden und unrein sein bis auf den Abend.Unreinheit bei Männern
1Joh 3,24Und wer seine Gebote hält, der bleibt in ihm und er in ihm. Und daran erkennen wir, daß er in uns bleibt, an dem Geist, den er uns gegeben hat.Die Herrlichkeit der Gotteskindschaft
Sir 3,5und wer seine Mutter ehrt, der sammelt einen guten Schatz.Ehre Vater und Mutter!
3Mose 24,19Und wer seinen Nächsten verletzt, dem soll man tun, wie er getan hat,Strafen für Gotteslästerung, Totschlag und Gewalt
3Mose 15,6Und wer sich setzt, wo er gesessen hat, der soll seine Kleider waschen und sich mit Wasser baden und unrein sein bis auf den Abend.Unreinheit bei Männern
Sir 1,15und wer sie ersieht, der liebt sie; denn er sieht, welch große Wunder sie tut.Alle Weisheit ist von Gott
1Makk 6,41Und wer sie hörte, der entsetzte sich vor dem grausamen Getön und der großen Menge und dem Getümmel, das sie mit Harnisch und Eisen machten: denn es war ein sehr großes und wohlgerüstetes Volk.Tod des Antiochus
2Mose 35,24Und wer Silber und Erz hob, der brachte es zur Hebe dem HERRN. Und wer Akazienholz bei sich fand, der brachte es zu allerlei Werk des Gottesdienstes.Freiwillige Gaben für die Stiftshütte
1Sam 2,36Und wer übrig ist von deinem Hause, der wird kommen und vor jenem niederfallen um einen silbernen Pfennig und ein Stück Brot und wird sagen: Laß mich doch zu einem Priesterteil, daß ich einen Bissen Brot esse.Ankündigung des Gerichts über das Haus Elis
2Mose 35,10Und wer unter euch verständig ist, der komme und mache, was der HERR geboten hat:Freiwillige Gaben für die Stiftshütte
Mt 19,29Und wer verläßt Häuser oder Brüder oder Schwestern oder Vater oder Mutter oder Weib oder Kinder oder Äcker um meines Namens willen, der wird's hundertfältig nehmen und das ewige Leben ererben.Der Lohn der Nachfolge
Sir 26,27und wer von der Gerechtigkeit abfällt zur Sünde; diesen hat Gott zum Schwert verdammt.Lob des guten Weibes
Sir 24,29und wer von mir trinkt, den dürstet immer nach mir.Die Weisheit preist sich selbst
Jos 2,19Und wer zu Tür deines Hauses herausgeht, des Blut sei auf seinem Haupt, und wir unschuldig; aber aller, die in deinem Hause sind, so eine Hand an sie gelegt wird, so soll ihr Blut auf unserm Haupt sein.Die Kundschafter in Jericho
Sir 20,3Und wer's zu Dank annimmt, dem bringt's Frommen.Vom Reden und Schweigen
Lk 19,44und werden dich schleifen und keinen Stein auf dem andern lassen, darum daß du nicht erkannt hast die Zeit, darin du heimgesucht bist.Jesus weint über Jerusalem
Sach 8,21und werden die Bürger einer Stadt gehen zur andern und sagen: Laßt uns gehen, zu bitten vor dem HERRN und zu suchen den HERRN Zebaoth; wir wollen auch mit euch gehen.Das künftige Heil für die Völker
2Tim 4,4und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu Fabeln kehren.Treue bis zum Ende
Mk 10,8und werden die zwei ein Fleisch sein. So sind sie nun nicht zwei, sondern ein Fleisch.Von der Ehescheidung
Jes 34,13und werden Dornen wachsen in seinen Palästen, Nesseln und Disteln in seinen Schlössern; und es wird eine Behausung sein der Schakale und Weide für die Strauße.Gottes Strafgericht über Edom
Jes 8,8und werden einreißen in Juda und schwemmen und überher laufen, bis daß sie an den Hals reichen, und werden ihre Flügel ausbreiten, daß sie dein Land, o Immanuel, füllen, soweit es ist.Das Gericht über Juda und die Völker
Bar 2,31und werden erkennen, daß ich, der Herr, ihr Gott bin. Und ich will ihnen ein verständiges Herz geben und Ohren, die da hören.Bußgebet der gefangenen Juden
Joh 5,29und werden hervorgehen, die da Gutes getan haben, zur Auferstehung des Lebens, die aber Übles getan haben, zur Auferstehung des Gerichts.Die Vollmacht des Sohnes
Mt 20,19und werden ihn überantworten den Heiden, zu verspotten und zu geißeln und zu kreuzigen; und am dritten Tage wird er wieder auferstehen.Die dritte Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung
Roem 3,24und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, so durch Jesum Christum geschehen ist,Die Rechtfertigung allein durch Glauben
Hes 7,18und werden Säcke um sich gürten und mit Furcht überschüttet sein, und aller Angesichter werden jämmerlich sehen und aller Häupter kahl sein.Das Ende naht
Mt 13,50und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappen sein.Vom Fischnetz
Mt 13,42und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird sein Heulen und Zähneklappen.Die Deutung des Gleichnisses vom Unkraut
5Mose 28,2und werden über dich kommen alle diese Segen und werden dich treffen, darum daß du der Stimme des HERRN, deines Gottes, bist gehorsam gewesen.Ankündigung von Segen und Fluch
Jes 8,22und werden über sich gaffen und unter sich die Erde ansehen und nichts finden als Trübsal und Finsternis; denn sie sind im Dunkel der Angst und gehen irre im Finstern.Der Prophet und seine Jünger
Jes 5,30und werden über sie brausen zu der Zeit wie das Meer. Wenn man dann das Land ansehen wird, siehe, so ist's finster vor Angst, und das Licht scheint nicht mehr oben über ihnen.Gott ruft die Feinde ins Land zum Endgericht
Weish 5,3und werden untereinander reden mit Reue und vor Angst des Geistes seufzen: Das ist der, welchen wir vormals für einen Spott hatten und für ein höhnisches Beispiel.Zu späte Reue der Gottlosen
Offb 18,10und werden von ferne stehen vor Furcht ihrer Qual und sprechen: Weh, weh, die große Stadt Babylon, die starke Stadt! In einer Stunde ist ihr Gericht gekommen.Der Untergang Babylons
Mt 25,32und werden vor ihm alle Völker versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, gleich als ein Hirte die Schafe von den Böcken scheidet,Vom Weltgericht
Joh 8,32und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.Die wahre Freiheit
Jes 22,11und werdet einen Graben machen zwischen beiden Mauern vom Wasser des alten Teiches. Doch sehet ihr nicht auf den, der solches tut, und schauet nicht auf den, der solches schafft von ferneher.Gegen den übermut Jerusalems
Hes 20,44Und werdet erfahren, daß ich der HERR bin, wenn ich mit euch tue um meines Namens willen und nicht nach eurem bösen Wesen und schädlichen Tun, du Haus Israel, spricht der Herr, HERR.Gericht und Verheißung
3Mose 26,15und werdet meine Satzungen verachten und eure Seele wird meine Rechte verwerfen, daß ihr nicht tut alle meine Gebote, und werdet meinen Bund brechen,Einlösung von Schuldsklaven
Jes 12,4und werdet sagen zu derselben Zeit: Danket dem HERRN, prediget seinen Namen; machet kund unter den Völkern sein Tun; verkündiget, wie sein Name so hoch ist.Das Danklied der Erlösten
Apg 26,31und wichen beiseits, redeten miteinander und sprachen: Dieser Mensch hat nichts getan, das des Todes oder der Bande wert sei.Paulus vor Agrippa und Festus
Jer 29,24Und wider Semaja von Nehalam sollst du sagen:Jeremia und Schemaja
Jer 51,49Und wie Babel in Israel die Erschlagenen gefällt hat, also sollen zu Babel die Erschlagenen fallen im ganzen Lande.Gottes Volk zieht aus Babel
Weish 16,23und wie das Feuer seiner eigenen Kraft vergessen mußte, auf daß sich die Gerechten nährten.Dort Unwetter, hier das Manna
Weish 7,19und wie das Jahr herumläuft; wie die Sterne stehen;Salomo preist die Weisheit
Sir 24,35und wie das Wasser Tigris, wenn es übergeht im Lenze;Die Weisheit preist sich selbst
Hebr 9,27Und wie den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, darnach aber das Gericht:Das einmalige Opfer Christi
Tob 2,14Und wie die Könige des heiligen Hiob spotteten, also verlachten Tobias seine eigenen Freunde und sprachen:Die Erblindung des Tobias und sein Gottvertrauen
Hes 42,12Und wie die Türen jener, also waren auch die Türen der Kammern gegen Mittag; und am Anfang des Weges war eine Tür, dazu man kommt von der Mauer, die gegen Morgen liegt.Die Nebengebäude des Tempels
Sir 43,19Und wie die Vögel fliegen, so wenden sich die Winde, und wehen den Schnee durcheinander, daß er sich zu Haufen wirft, als wenn sich die Heuschrecken niedertun.Die Sonne
Hes 35,15Und wie du dich gefreut hast über das Erbe des Hauses Israel, darum daß es wüst geworden, ebenso will ich mit dir tun, daß der Berg Seir wüst sein muß samt dem ganzen Edom; und sie sollen erfahren, daß ich der HERR bin.Das Gericht über Edom
Hebr 1,12und wie ein Gewand wirst du sie wandeln, und sie werden sich verwandeln. Du aber bist derselbe, und deine Jahre werden nicht aufhören.«Der Sohn höher als die Engel
Jes 21,8Und wie ein Löwe ruft er: Herr, ich stehe auf der Warte immerdar des Tages und stelle mich auf meine Hut alle Nacht.Die Schau von Babels Fall
Jes 29,7Und wie ein Nachtgesicht im Traum, so soll sein die Menge aller Heiden, die wider Ariel streiten, samt allem Heer und Bollwerk, und die ihn ängsten.Jerusalems Belagerung und Errettung
Bar 6,71Und wie eine Hecke im Garten ist, darauf allerlei Vögel nisten, oder wie ein Toter, der im Grabe liegt, also sind ihre hölzernen, vergoldeten und übersilberten Götzen.Gegen die Torheit des Götzendienstes
1Mose 41,13Und wie er uns deutete, so ist's ergangen; denn ich bin wieder in mein Amt gesetzt, und jener ist gehenkt.Josef deutet die Träume des Pharao
2Makk 5,9Und wie er viel Leute aus ihrem Vaterland vertrieben hatte, so mußte er auch selbst in der Fremde sterben, in Lazedämon, da er hoffte, einen Aufenthalt zu finden, weil sie miteinander verwandt waren.Eine Lufterscheinung
2Makk 2,18und wie er's im Gesetz verheißen hat, werde sich unser bald erbarmen, und werde uns aus der weiten Welt an den heiligen Ort wieder zusammenbringen,Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
Lk 17,26Und wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird's auch geschehen in den Tagen des Menschensohnes:Vom Kommen des Gottesreiches
Est 9,25und wie Esther zum König gegangen war und derselbe durch Briefe geboten hatte, daß seine bösen Anschläge, die er wider die Juden gedacht, auf seinen Kopf gekehrt würden; und wie man ihn und seine Söhne an den Baum gehängt hatte.Die Stiftung des Purimfestes
1Sam 26,24Und wie heute deine Seele in meinen Augen ist groß geachtet gewesen, so werde meine Seele groß geachtet vor den Augen des HERRN, und er errette mich von aller Trübsal.David verschont Saul zum zweiten Mal
Lk 6,31Und wie ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, also tut ihnen gleich auch ihr.Von der Feindesliebe
Roem 9,29Und wie Jesaja zuvorsagte: »Wenn uns nicht der HERR Zebaoth hätte lassen Samen übrig bleiben, so wären wir wie Sodom und Gomorra.«Gottes freie Gnadenwahl
Dan 10,17und wie kann der Knecht meines HERRN mit meinem HERRN reden, weil nun keine Kraft mehr in mir ist und ich auch keinen Odem mehr habe?Vorbereitung und Empfang einer letzten Offenbarung und Versiegelung des Buches
Hiob 25,4Und wie kann ein Mensch gerecht vor Gott sein? und wie kann rein sein eines Weibes Kind?Bildads letzte Rede
2Makk 2,10und wie Mose den Herrn gebeten und das Feuer vom Himmel das Opfer verzehrt hatte, also bat auch Salomo, und das Feuer verzehrte das Brandopfer.Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
Joh 3,14Und wie Mose in der Wüste eine Schlange erhöht hat, also muß des Menschen Sohn erhöht werden,Jesus und Nikodemus
Jes 7,9Und wie Samaria das Haupt ist in Ephraim, so soll der Sohn Remaljas das Haupt zu Samaria sein. Gläubt ihr nicht so bleibt ihr nicht.Jesaja ruft den König Ahas zum Glauben
5Mose 28,63Und wie sich der HERR über euch zuvor freute, daß er euch Gutes täte und mehrte euch, also wird er sich über euch freuen, daß er euch umbringe und vertilge; und werdet verstört werden von dem Lande, in das du jetzt einziehst, es einzunehmen.Androhung des Fluchs
Mt 14,8Und wie sie zuvor von ihrer Mutter angestiftet war, sprach sie: Gib mir her auf einer Schüssel das Haupt Johannes des Täufers!Das Ende Johannes des Täufers
Gal 6,16Und wie viele nach dieser Regel einhergehen, über die sei Friede und Barmherzigkeit und über das Israel Gottes.Eigenhändiger Briefschluss
1Kor 15,49Und wie wir getragen haben das Bild des irdischen, also werden wir auch tragen das Bild des himmlischen.Der neue Leib bei der Auferstehung

<<< Bibeltexte Abc 321 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone