<<< Bibeltexte Abc 315 >>>

100 Fundstellen

2Mose 38,7und tat sie in die Ringe an den Seiten des Altars, daß man ihn damit trüge; und machte ihn inwendig hohl.Der Brandopferaltar und das kupferne Becken
2Mose 37,5und tat sie in die Ringe an der Lade Seiten, daß man sie tragen konnte.Die Bundeslade
1Mose 32,17und tat sie unter die Hand seiner Knechte, je eine Herde besonders, und sprach zu ihnen: Gehet vor mir hin und lasset Raum zwischen einer Herde nach der andern;Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
1Koen 16,30und tat was dem HERRN übel, gefiel, über alle, die vor ihm gewesen waren.Reich Israel: Ahab
2Chr 14,2und tat weg die fremden Altäre und die Höhen und zerbrach die Säulen und hieb die Ascherahbilder abAsas erste Regierungsmaßnahmen
2Chr 33,15und tat weg die fremden Götter und den Götzen aus dem Hause des HERRN und alle Altäre, die er gebaut hatte auf dem Berge des Hauses des HERRN und zu Jerusalem, und warf sie hinaus vor die StadtManasse
2Chr 33,2und tat, was dem HERR übel gefiel, nach den Greueln der Heiden, die der HERR vor den Kindern Israel vertrieben hatte,Manasse
1Koen 15,34und tat, was dem HERRN übel gefiel, und wandelte in dem Wege Jerobeams und in seiner Sünde, durch die er Israel hatte sündigen gemacht.Baesa König von Israel
1Koen 15,26und tat, was dem HERRN übel gefiel, und wandelte in dem Wege seines Vaters und in seiner Sünde, durch die er Israel hatte sündigen gemacht.Reich Israel: Nadab. Bascha
2Chr 33,22und tat, was dem HERRN übel gefiel, wie sein Vater Manasse getan hatte. Und Amon opferte allen Götzen, die sein Vater Manasse gemacht hatte, und diente ihnen.Amon
2Chr 34,2und tat, was dem HERRN wohl gefiel, und wandelte in den Wegen seines Vaters David und wich weder zur Rechten noch zur Linken.Josia rottet den Götzendienst aus
2Chr 36,12und tat, was dem HERRN, seinem Gott, übel gefiel, und demütigte sich nicht vor dem Propheten Jeremia, der da redete aus dem Munde des HERRN.Zedekia und die Wegführung nach Babel
Offb 9,21und taten auch nicht Buße für ihre Morde, Zauberei, Hurerei und Dieberei.ohne
2Chr 31,12und taten hinein die Hebe, die Zehnten und das Geheiligte treulich. Und über dasselbe war Fürst Chananja, der Levit, und Simei, sein Bruder, der nächste nach ihm;Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten
StD 1,62Und taten ihnen nach dem Gesetz Mose's, wie sie gedacht hatten, ihrem Nächsten zu tun, und töteten sie. Also ward desselben Tages das unschuldige Blut errettet.Der Blutbefehl des Artaxerxes
Ri 8,35und taten nicht Barmherzigkeit an dem Hause des Jerubbaal Gideon, wie er alles Gute an Israel getan hatte.Gideons Kinder und Tod
2Sam 6,19und teilte aus allem Volk, der ganzen Menge Israels, sowohl Mann als Weib, einem jeglichen einen Brotkuchen und ein Stück Fleisch und ein halbes Maß Wein. Da kehrte alles Volk heim, ein jeglicher in sein Haus.David holt die Bundeslade nach Jerusalem
1Chr 16,3und teilte aus jedermann in Israel, Männern und Weibern, einen Laib Brot und ein Stück Fleisch und ein halbes Maß Wein.Aufstellung der Bundeslade und Ordnung des Dienstes
1Mose 14,15und teilte sich, fiel des Nachts über sie mit seinen Knechten und schlug sie und jagte sie bis gen Hoba, das zur Linken der Stadt Damaskus liegt,ParalleltextAbram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 11,32Und Tharah war zweihundertundfünf Jahre alt und starb in Haran.Terachs Geschlecht. Sein Zug von Ur nach Haran
1Mose 36,12Und Thimna war ein Kebsweib des Eliphas, Esaus Sohnes; die gebar ihm Amalek. Das sind die Kinder von Ada, Esaus Weib.Geschlechtsregister Esaus
2Makk 12,24Und Timotheus kam dem Dositheus und Sosipater in die Hände, und bat sie sehr, daß sie ihn nicht töteten; denn er hätte viel ihrer Väter und Brüder, die auch sterben müßten, wo er getötet würde.Und doch kein Friede
1Makk 5,40Und Timotheus sprach zu seinen Hauptleuten: Wenn Judas an den Bach kommt, und so mutig ist, daß er herüberzieht, so können wir ihm nicht widerstehen, sondern er wird uns schlagen.Siege des Judas über die Heiden umher
Tob 12,2Und Tobias antwortete seinem Vater: Wie können wir die großen Wohltaten, die er mir getan hat, vergelten?Der Abschied Raphaels
Tob 8,7Und Tobias betete und sprach: Herr, mein Gott, du Gott unsrer Väter, dich sollen loben Himmel, Erde, Meer, alle Wasser und Brunnen und alle Kreaturen, die darinnen sind.Der Anfang der Ehe mit Gebet
Tob 8,2Und Tobias dachte an die Rede des Engels und langte aus seinem Sack ein Stücklein von dem Herzen und der Leber des Fisches und legte es auf die glühende Kohlen.Der Anfang der Ehe mit Gebet
Tob 5,11Und Tobias ging hinein, und sagte solches seinem Vater; und der Vater verwunderte sich und bat den Jüngling, daß er hineinkäme.Der junge Tobias reisebereit
Tob 1,25Und Tobias kam wieder heim, und all sein Gut ward ihm wiedergegeben.Die Wohltätigkeit des Tobias
Tob 11,15Und Tobias nahm es und zog es von seinen Augen, und alsbald ward er wieder sehend.Der Rat des Engels
Tob 5,17Und Tobias sprach zu ihm: Ich bitte dich, zeige mir an, aus welchem Geschlecht und von welchem Stamme bist du?Der junge Tobias reisebereit
Tob 5,10Und Tobias sprach zu ihm: Verzieh doch ein wenig, bis daß ich dies meinem Vater wieder sage.Der junge Tobias reisebereit
Tob 5,13Und Tobias sprach zu ihm: Was soll ich für Freude haben, der ich im Finstern sitzen muß, und das Licht des Himmels nicht sehen kann?Der junge Tobias reisebereit
Tob 5,8Und Tobias sprach zu ihm: Weißt du den Weg ins Land Medien?Der junge Tobias reisebereit
Tob 5,15Und Tobias sprach zu ihm: Willst du meinen Sohn geleiten in die Stadt Rages in Medien zu Gabael, so will ich dir deinen Lohn geben, wenn du wiederkommst.Der junge Tobias reisebereit
Tob 10,7Und Tobias sprach zu ihr: Schweig und sei getrost! Unserm Sohn geht's, so Gott will, wohl; er hat einen treuen Gesellen mit sich.Die Sorge der Eltern um ihren Sohn
Tob 5,20Und Tobias sprach: Du bist aus einem guten Geschlechte;Der junge Tobias reisebereit
Tob 11,17Und Tobias sprach: Ich danke dir, Herr, du Gott Israels, daß du mich gezüchtigt hast und doch mir wieder geholfen, daß ich meinen lieben Sohn wieder sehen kann.Der Rat des Engels
Tob 10,10Und Tobias sprach: Ich weiß, daß mein Vater und Mutter jetzt alle Tage und Stunden zählen, und sind meinethalben hoch bekümmert.Die Heimkehr des jungen Tobias
Tob 5,28Und Tobias sprach: Weine nicht; unser Sohn wird frisch und gesund hin- und wieder herziehen, und deine Augen werden ihn sehen.Der Abschied von den Eltern
Tob 6,11Und Tobias sprach: Wo wollen wir denn einkehren? Und der Engel antwortete und sprach:Der Zuspruch des Engels
Tob 2,16Und Tobias strafte sie und sprach:Die Erblindung des Tobias und sein Gottvertrauen
Tob 6,7Und Tobias tat, wie ihm der Engel gesagt hatte; den Fisch aber brieten und aßen sie. Und sie reisten weiter miteinander, bis sie kamen nahe zu Ekbatana.Der Fang des Fisches
Tob 6,1Und Tobias zog hin, und sein Hündlein lief mit ihm. Und die erste Tagereise blieb er bei dem Wasser Tigris.Der Fang des Fisches
Sir 24,42und tränken meine Wiese.«Der Verfasser ein Bächlein aus dem Strom
2Kor 4,10und tragen allezeit das Sterben des HERRN Jesu an unserm Leibe, auf daß auch das Leben des HERRN Jesu an unserm Leibe offenbar werde.Leidensgemeinschaft mit Christus
1Koen 8,55und trat dahin und segnete die ganze Gemeinde Israel mit lauter Stimme und sprach:Einweihung des Tempels. Salomos Gebet und Opfer
Lk 7,38und trat hinten zu seinen Füßen und weinte und fing an, seine Füße zu netzen mit Tränen und mit den Haaren ihres Hauptes zu trocknen, und küßte seine Füße und salbte sie mit Salbe.Jesu Salbung durch die Sünderin
1Mose 18,23und trat zu ihm und sprach: Willst du denn den Gerechten mit dem Gottlosen umbringen?Abrahams Fürbitte für Sodom
StD 1,61Und traten auf wider die zwei Ältesten, weil sie Daniel aus ihren eigenen Worten überwiesen hatte, daß sie falsche Zeugen wären.Der Blutbefehl des Artaxerxes
Dan 6,13Und traten hinzu und redeten mit dem König von dem königlichen Gebot: Herr König, hast du nicht ein Gebot unterschrieben, daß, wer in dreißig Tagen etwas bitten würde von irgend einem Gott oder Menschen außer dir, König, allein, solle zu den Löwen in den Graben geworfen werden? Der König antwortete und sprach: Es ist wahr, und das Recht der Meder und Perser soll niemand aufheben.Daniel in der Löwengrube
Joh 6,17und traten in das Schiff und kamen über das Meer gen Kapernaum. Und es war schon finster geworden, und Jesus war nicht zu ihnen gekommen.Jesus auf dem See
4Mose 27,2und traten vor Mose und vor Eleasar, den Priester, und vor die Fürsten und die ganze Gemeinde vor der Tür der Hütte des Stifts und sprachen:Erbrecht der Töchter
Ri 20,2und traten zuhauf die Obersten des ganzen Volks aller Stämme Israels in der Gemeinde Gottes, vierhundertausend Mann zu Fuß, die das Schwert auszogen.Strafgericht am Stamm Benjamin
Hes 22,11und treiben untereinander, Freund mit Freundes Weibe, Greuel; sie schänden ihre eigene Schwiegertochter mit allem Mutwillen; sie notzüchtigen ihre eigenen Schwestern, ihres Vaters Töchter;Jerusalems Blutschuld und Schandtaten
Hiob 23,12und trete nicht von dem Gebot seiner Lippen und bewahre die Rede seines Mundes mehr denn mein eigen Gesetz.Hiobs dritte Antwort an Elifas
1Mose 3,24und trieb Adam aus und lagerte vor den Garten Eden die Cherubim mit dem bloßen, hauenden Schwert, zu bewahren den Weg zu dem Baum des Lebens.ParalleltextAustreibung aus dem Paradies
Apg 18,16Und trieb sie von dem Richtstuhl.In Korinth
2Makk 11,12und trieben die andern alle in die Flucht, daß der meiste Haufe, so davonkam, verwundet ward. Und Lysias selbst floh auch schändlich und entrann.Sieg des Judas über Lysias
Mk 6,13und trieben viele Teufel aus und salbten viele Sieche mit Öl und machten sie gesund.Die Aussendung der Zwölf
Am 6,6und trinkt Wein aus den Schalen und salbt euch mit Balsam und bekümmert euch nicht um den Schaden Josephs.Gegen Selbstsicherheit und Schwelgerei der Vornehmen in Israel
Jer 8,11und trösten mein Volk in ihrem Unglück, daß sie es gering achten sollen, und sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede.Gegen das verblendete Volk und seine Verführer
Jer 6,14und trösten mein Volk in seinem Unglück, daß sie es gering achten sollen, und sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede.Das wohlverdiente Gericht
Am 6,13und tröstet euch des, das so gar nichts ist, und sprecht: Sind wir denn nicht stark genug mit unsern Hörnern?Gegen Selbstsicherheit und Schwelgerei der Vornehmen in Israel
2Makk 15,8und tröstete die, so um ihn waren, sie wollten sich vor den Heiden, so wider sie zögen, nicht fürchten, sondern gedenken an die Hilfe, die ihnen vormals oft vom Himmel herab geschehen wäre, und jetzt auch auf den künftigen Sieg und die Hilfe, die ihnen der Herr schicken würde, hoffen.Nikanors Übermut
1Makk 13,3und tröstete sie und sprach: Ihr wisset, welche schweren Kriege ich und meine Brüder und mein Vater für das Gesetz und Heiligtum geführt haben, und habt die Not gesehen, darin ganz Israel gewesen ist;Simon Anführer und Fürst der Juden
Weish 18,16und trug ein scharfes Schwert, nämlich dein ernstlich Gebot, und stand und machte es allenthalben voller Toten, und wiewohl es auf Erden stand, rührte es doch bis in den Himmel.Dort Tod der Erstgeburt, hier Rettung aus Todesnot
Mk 6,28und trug her sein Haupt auf einer Schüssel und gab's dem Mägdlein, und das Mägdlein gab's ihrer Mutter.Das Ende Johannes des Täufers
1Makk 3,48und trugen hervor die Bücher des Gesetzes, welche die Heiden suchen ließen, ihre Götzen darein zu schreiben und zu malen.Die heldenmutigen Makkabäer
2Sam 1,12und trugen Leid und weinten und fasteten bis an den Abend über Saul und Jonathan, seinen Sohn, und über das Volk des HERRN und über das Haus Israel, daß sie durchs Schwert gefallen waren.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
2Makk 10,7Und trugen Maien und grüne Zweige und Palmen, und lobten Gott, der ihnen den Sieg gegeben hatte, seinen Tempel zu reinigen.Die Reinigung des Tempels
1Makk 11,56Und Tryphon nahm die Elefanten und gewann Antiochien.Jonathan von Antiochus bestätigt
2Mose 20,6und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich liebhaben und meine Gebote halten.Die Zehn Gebote
Hes 37,17Und tue eins zum andern zusammen, daß es ein Holz werde in deiner Hand.Die Wiedervereinigung Israels unter dem einen Hirten
StE 5,3und tun nicht allein wider natürliche Billigkeit durch Undankbarkeit, sondern sind durch Hoffart so verblendet, daß sie auch meinen, Gott, der auf die Frommen sieht, strafe solche Untreue nicht.ohne
2Kor 3,13und tun nicht wie Mose, der die Decke vor sein Angesicht hing, daß die Kinder Israel nicht ansehen konnten das Ende des, das aufhört;Die Herrlichkeit des Dienstes im neuen Bund
Hebr 12,13und tut gewisse Tritte mit euren Füßen, daß nicht jemand strauchle wie ein Lahmer, sondern vielmehr gesund werde.Der Glaubensweg der Christen
Offb 13,12und tut große Zeichen, daß es auch macht Feuer vom Himmel fallen vor den Menschen;Die beiden Tiere
Sach 7,10und tut nicht unrecht den Witwen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen!Gottes Gericht über die Unbrüderlichkeit
Joh 20,26Und über acht Tage waren abermals seine Jünger drinnen und Thomas mit ihnen. Kommt Jesus, da die Türen verschlossen waren, und tritt mitten ein und spricht: Friede sei mit euch!Thomas
Lk 16,26Und über das alles ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, daß die wollten von hinnen hinabfahren zu euch, könnten nicht, und auch nicht von dannen zu uns herüberfahren.Vom reichen Mann und armen Lazarus
Jos 12,3und über das Gefilde bis an das Meer Kinneroth gegen Morgen und bis an das Meer im Gefilde, nämlich das Salzmeer, gegen Morgen, des Weges gen Beth-Jesimoth, und gegen Mittag unten an den Abhängen des Gebirges Pisga.Liste der besiegten Könige
4Mose 10,15und über das Heer des Stammes der Kinder Isaschar war Nathanael, der Sohn Zuars;Aufbruch des Volkes vom Sinai
4Mose 10,16und über das Heer des Stammes der Kinder Sebulon war Eliab, der Sohn Helons.Aufbruch des Volkes vom Sinai
4Mose 10,19und über das Heer des Stammes der Kinder Simeon war Selumiel, der Sohn Zuri-Saddais;Aufbruch des Volkes vom Sinai
Lk 20,12Und über das sandte er den dritten; sie aber verwundeten den auch und stießen ihn hinaus.Von den bösen Weingärtnern
Lk 20,11Und über das sandte er noch einen anderen Knecht; sie aber stäupten den auch und höhnten ihn und ließen ihn leer von sich.Von den bösen Weingärtnern
2Makk 4,9Und über das verhieß er ihm auch sonst zu verschreiben hundertundfünfzig Zentner, wenn man ihm zulassen wollte, daß er ein Spielhaus herrichten möchte und die Antiochier, die zu Jerusalem wohnten, als Bürger einzuschreiben.Zank wegen des Hohepriestertums
Hes 1,26Und über dem Himmel, so oben über ihnen war, war es gestaltet wie ein Saphir, gleichwie ein Stuhl; und auf dem Stuhl saß einer gleichwie ein Mensch gestaltet.Hesekiel schaut die Herrlichkeit des HERRN
Joh 4,27Und über dem kamen seine Jünger, und es nahm sie wunder, daß er mit dem Weib redete. Doch sprach niemand: Was fragst du? oder: Was redest du mit ihr?Jesus und die Samariterin
4Mose 4,7und über den Schaubrottisch auch eine blaue Decke breiten und darauf legen die Schüsseln, Löffel, die Schalen und Kannen zum Trankopfer, und das beständige Brot soll darauf liegen.Der Dienst der Leviten beim Aufbruch des Lagers
2Makk 8,3und über die Stadt, die also verderbt und ganz wüst ward; und daß er doch das unschuldige Blut, so zu ihm rief, hören,Judas, der Makkabäer, greift ein
3Mose 15,33und über die, die ihren Blutfluß hat, und wer einen Fluß hat, es sei Mann oder Weib, und wenn ein Mann bei einer Unreinen liegt.Unreinheit bei Frauen
1Koen 3,18Und über drei Tage, da ich geboren hatte, gebar sie auch. Und wir waren beieinander, daß kein Fremder mit uns war im Hause, nur wir beide.Salomos Urteil
Lk 22,58Und über eine kleine Weile sah ihn ein anderer und sprach: Du bist auch deren einer. Petrus aber sprach: Mensch ich bin's nicht.Die Verleugnung des Petrus
Mt 26,73Und über eine kleine Weile traten die hinzu, die dastanden, und sprachen zu Petrus: Wahrlich du bist auch einer von denen; denn deine Sprache verrät dich.Die Verleugnung des Petrus
1Koen 18,1Und über eine lange Zeit kam das Wort des HERRN zu Elia, im dritten Jahr, und sprach: Gehe hin und zeige dich Ahab, daß ich regnen lasse auf Erden.Das Gottesurteil auf dem Karmel
Lk 22,59Und über eine Weile, bei einer Stunde, bekräftigte es ein anderer und sprach: Wahrlich dieser war auch mit ihm; denn er ist ein Galiläer.Die Verleugnung des Petrus
Mk 2,1Und über etliche Tage ging er wiederum gen Kapernaum; und es ward ruchbar, daß er im Hause war.Die Heilung eines Gelähmten
Ri 11,4Und über etliche Zeit hernach stritten die Kinder Ammon mit Israel.Der Richter Jephtah
Mt 13,14Und über ihnen wird die Weissagung Jesaja's erfüllt, die da sagt: »Mit den Ohren werdet ihr hören, und werdet es nicht verstehen; und mit sehenden Augen werdet ihr sehen, und werdet es nicht verstehen.Vom Sinn der Gleichnisse

<<< Bibeltexte Abc 315 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone