<<< Bibeltexte Abc 278 >>>

100 Fundstellen

Ps 136,21und gab ihr Land zum Erbe, denn seine Güte währet ewiglich,Preis Gottes aus Natur und Geschichte
Ps 135,12und gab ihr Land zum Erbe, zum Erbe seinem Volk Israel.Allmacht Gottes, Ohnmacht der Götzen
Ps 78,46und gab ihre Gewächse den Raupen und ihre Saat den Heuschrecken;Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Ps 78,61und gab seine Macht ins Gefängnis und seine Herrlichkeit in die Hand des FeindesSchuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
1Mose 29,29und gab seiner Tochter Rahel seine Magd Bilha zur Magd.Jakob dient um Lea und Rahel
1Makk 6,44und gab sich hin, daß er das Volk Israel errettete und einen ewigen Namen erlangte,Tod des Antiochus
Ps 106,41und gab sie in die Hände der Heiden, daß über sie herrschten, die ihnen gram waren.Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
2Sam 21,9und gab sie in die Hand der Gibeoniter; die hingen sie auf dem Berge vor dem HERRN. Also fielen diese sieben auf einmal und starben zur Zeit der ersten Ernte, wann die Gerstenernte angeht.Die Vollendung des Gerichts am Hause Sauls
4Mose 8,19und gab sie zum Geschenk Aaron und seinen Söhnen aus den Kindern Israel, daß sie dienen im Amt der Kinder Israel in der Hütte des Stifts, die Kinder Israel zu versöhnen, auf daß nicht unter den Kindern Israel sei eine Plage, so sie sich nahen wollten zum Heiligtum.Weihe der Leviten
Mk 3,16Und gab Simon den Namen Petrus;Die Berufung der Zwölf
2Makk 1,35Und gab viel Geld dazu.Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
4Mose 3,51und gab's Aaron und seinen Söhnen nach dem Worte des HERRN, wie der HERR dem Mose geboten hatte.Die Auslösung der Erstgeburten
1Makk 10,9und gaben ihm die Geiseln los; und Jonathan gab sie ihren Eltern wieder.Alexander und Demetrius suchen Jonathans Freundschaft
1Sam 30,12und gaben ihm ein Stück Feigenkuchen und zwei Rosinenkuchen. Und da er gegessen hatte, kam sein Geist wieder zu ihm; denn er hatte in drei Tagen und drei Nächten nichts gegessen und kein Wasser getrunken.Davids Sieg über die Amalekiter
Jos 19,50und gaben ihm nach dem Befehl des HERRN die Stadt, die er forderte, nämlich Thimnath-Serah auf dem Gebirge Ephraim. Da baute er die Stadt und wohnte darin.Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
Esra 2,69und gaben nach ihrem Vermögen zum Schatz fürs Werk einundsechzigtausend Goldgulden und fünftausend Pfund Silber und hundert Priesterröcke.Verzeichnis der Heimkehrer
1Chr 29,7und gaben zum Amt im Hause Gottes fünftausend Zentner Gold und zehntausend Goldgulden und zehntausend Zentner Silber, achtzehntausend Zentner Erz und hundertausend Zentner Eisen.Reiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet
Neh 9,22Und gabst ihnen Königreiche und Völker und teiltest sie hierher und daher, daß sie einnahmen das Land Sihons, des Königs zu Hesbon, und das Land Ogs, des Königs von Basan.Bußgebet des Volkes
2Sam 24,18Und Gad kam zu David zur selben Zeit und sprach zu ihm: Gehe hinauf und richte dem HERRN einen Altar auf in der Tenne Aravnas, des Jebusiters!Das Opfer auf der Tenne Aravnas
4Mose 10,23und Gamliel, der Sohn Pedazurs, über das Heer des Stammes der Kinder Manasse;Aufbruch des Volkes vom Sinai
1Sam 13,4Und ganz Israel hörte sagen: Saul hat der Philister Schildwacht geschlagen, und Israel ist stinkend geworden vor den Philistern. Und alles Volk wurde zuhauf gerufen Saul nach gen Gilgal.Beginn des Krieges gegen die Philister
1Sam 13,20und ganz Israel mußte hinabziehen zu den Philistern, wenn jemand hatte eine Pflugschar, Haue, Beil oder Sense zu schärfen.Beginn des Krieges gegen die Philister
1Makk 13,26Und ganz Israel trauerte kläglich um Jonathan lange Zeit.Simon Anführer und Fürst der Juden
1Chr 11,1Und ganz Israel versammelte sich zu David gen Hebron und sprach: Siehe, wir sind dein Bein und dein Fleisch.David wird König und erobert Jerusalem
1Sam 3,20Und ganz Israel von Dan an bis gen Beer-Seba erkannte, daß Samuel ein treuer Prophet des HERRN war.Samuel ein Prophet des HERRN
4Mose 16,34Und ganz Israel, das um sie her war, floh vor ihrem Geschrei; denn sie sprachen: daß uns die Erde nicht auch verschlinge!Aufruhr und Untergang der Rotte Korach
1Koen 7,4Und Gebälk lag in drei Reihen, und waren Fenster einander gegenüber dreimal.Der Bau der königlichen Paläste
1Chr 2,49und gebar auch Saaph, den Vater Madmannas, und Sewa, den Vater Machbenas und den Vater Gibeas. Aber Achsa war Kalebs Tochter.Söhne Jakobs und Juda's
1Mose 28,4und gebe dir den Segen Abrahams, dir und deinem Samen mit dir, daß du besitzest das Land, darin du ein Fremdling bist, das Gott Abraham gegeben hat.Jakobs Flucht nach Haran
1Makk 15,6und gebe dir Gewalt, eigene Münze in deinem Lande zu schlagen;Vertrag des Königs Antiochus von Syrien
Sir 35,24und gebe einem jeglichen nach seinen Werken, und lohne ihnen, wie sie es verdient haben,Von der Erhörung des Gebets
2Makk 1,3und gebe euch ein rechtschaffenes Herz, daß ihr in seinem Gesetz fest und beständig bleibet;Brief der Juden an ihre Brüder in Äypten
Sir 39,18und gebet süßen Geruch von euch wie Weihrauch; blühet wie die Lilien, und riechet wohl!Lob Gottes aus seinen Werken
5Mose 3,28Und gebiete dem Josua, daß er getrost und unverzagt sei; denn er soll über den Jordan ziehen vor dem Volk her und soll ihnen das Land austeilen, das du sehen wirst.Mose soll nicht in das gelobte Land kommen
5Mose 2,4Und gebiete dem Volk und sprich: ihr werdet durch das Land eurer Brüder, der Kinder Esau, ziehen, die zu Seir wohnen; und sie werden sich vor euch fürchten. Aber verwahrt euch mit Fleiß,Zug durch die Wüste bis zum Sieg über Sihon
1Mose 45,19und gebiete ihnen: Tut also, nehmet Wagen für eure Kinder und Weiber und führet euren Vater und kommt;Josef gibt sich seinen Brüdern zu erkennen
Jos 4,3und gebietet ihnen und sprecht: Hebt auf aus dem Jordan zwölf Steine von dem Ort, da die Füße der Priester stillgestanden sind, und bringt sie mit euch hinüber, daß ihr sie in der Herberge laßt, da ihr diese Nacht herbergen werdet.Denksteine des Durchzugs
2Sam 11,19und gebot dem Boten und sprach: Wenn du allen Handel des Streits hast ausgeredet mit dem KönigDavids Ehebruch und Blutschuld
1Mose 32,18und gebot dem ersten und sprach: Wenn dir mein Bruder Esau begegnet und dich fragt: Wem gehörst du an, und wo willst du hin, und wes ist's, was du vor dir treibst?Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
5Mose 1,16und gebot euren Richtern zur selben Zeit und sprach: Verhört eure Brüder und richtet recht zwischen jedermann und seinem Bruder und dem Fremdlinge.Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
2Koen 11,5und gebot ihnen und sprach: Das ist's, was ihr tun sollt: Ein dritter Teil von euch, die ihr des Sabbats antretet, soll der Hut warten im Hause des Königs,Reich Juda: Herrschaft der Atalja. Joasch wird König
5Mose 31,10und gebot ihnen und sprach: Je nach sieben Jahren, zur Zeit des Erlaßjahrs, am Fest der Laubhütten,Alle sieben Jahre soll das Gesetz öffentlich verlesen werden
Jos 8,4und gebot ihnen und sprach: Seht zu, ihr sollt der Hinterhalt sein hinter der Stadt; macht euch aber nicht allzu ferne von der Stadt und seid allesamt bereit!Eroberung der Stadt Ai
Mk 6,8und gebot ihnen, daß sie nichts bei sich trügen auf dem Wege denn allein einen Stab, keine Tasche, kein Brot, kein Geld im Gürtel,Die Aussendung der Zwölf
1Makk 13,52Und gebot, daß man diesen Tag jährlich mit Freuden begehen sollte.Simons siegreiches Vorgehen
Jos 3,3und geboten dem Volk und sprachen: Wenn ihr sehen werdet die Lade des Bundes des HERRN, eures Gottes, und die Priester aus den Leviten sie tragen, so ziehet aus von eurem Ort und folgt ihr nach.Israel geht durch den Jordan
1Makk 5,58Und geboten ihrem Kriegsvolk, daß sie sollten auf sein, und zogen gen Jamnia.Siege des Judas über die Heiden umher
4Mose 19,3Und gebt sie dem Priester Eleasar; der soll sie hinaus vor das Lager führen und daselbst vor ihm schlachten lassen.Vom Reinigungswasser
Ps 106,45und gedachte an seinen Bund, den er mit ihnen gemacht hatte; und es reute ihn nach seiner großen Güte,Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
Ps 78,35und gedachten, daß Gott ihr Hort ist und Gott der Höchste ihr Erlöser ist,Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
2Koen 25,24Und Gedalja schwur ihnen und ihren Männern und sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht, untertan zu sein den Chaldäern; bleibet im Lande und seid untertänig dem König von Babel, so wird's euch wohl gehen!Gedalja als Statthalter
Jer 40,9Und Gedalja, der Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans, tat ihnen und ihren Männern einen Eid und sprach: Fürchtet euch nicht, daß ihr den Chaldäern untertan sein sollt; bleibt im Lande und seid dem König zu Babel untertan, so wird's euch wohl gehen.Jeremia bleibt im Lande. Gedaljas Statthalterschaft
5Mose 8,2Und gedenke alles des Weges, durch den dich der HERR, dein Gott, geleitet hat diese vierzig Jahre in der Wüste, auf daß er dich demütigte und versuchte, daß kund würde, was in deinem Herzen wäre, ob du seine Gebote halten würdest oder nicht.Ermahnung zur Dankbarkeit gegen den HERRN
Sir 37,7und gedenke an ihn, wenn du reich wirst.Warnung vor falschen Freunden
5Mose 15,15Und gedenke, daß du auch Knecht warst in Ägyptenland und der HERR, dein Gott, dich erlöst hat; darum gebiete ich dir solches heute.Über die Freilassung hebräischer Sklaven
5Mose 16,12Und gedenke, daß du Knecht in Ägypten gewesen bist, daß du haltest und tust nach diesen Geboten.Von den drei jährlichen Hauptfesten
Hes 38,11und gedenken: »Ich will das Land ohne Mauern überfallen und über sie kommen, so still und sicher wohnen, als die alle ohne Mauern dasitzen und haben weder Riegel noch Tore«,Weissagung gegen Gog aus Magog
1Makk 2,51und gedenket, welche Taten unsre Väter zu ihren Zeiten getan haben, so werdet ihr rechte Ehre und einen ewigen Namen erlangen.Die letzte Mahnung des Mattathias
Hes 42,17und gegen Mitternacht maß er auch fünfhundert Ruten lang;Der Umfang des Tempelbezirks
Hes 3,11Und gehe hin zu den Gefangenen deines Volks und predige ihnen und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR! sie hören's oder lassen's.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Jer 19,2und gehe hinaus ins Tal Ben-Hinnom, das vor dem Ziegeltor liegt, und predige daselbst die Worte, die ich dir sage,Der zerschmetterte Krug
2Koen 4,4und gehe hinein und schließe die Tür zu hinter dir und deinen Söhnen und gieß in alle Gefäße; und wenn du sie gefüllt hast, so gib sie hin.Elisa mehrt das Öl der Witwe
Ps 143,2und gehe nicht ins Gericht mit deinem Knechte; denn vor dir ist kein Lebendiger gerecht.Gebet um Errettung und Leitung
Hes 34,6Und gehen irre hin und wieder auf den Bergen und auf den hohen Hügeln und sind auf dem ganzen Lande zerstreut; und ist niemand, der nach ihnen frage oder ihrer achte.Die schlechten Hirten und der rechte Hirt
Jes 44,19und gehen nicht in ihr Herz; keine Vernunft noch Witz ist da, daß sie doch dächten: Ich habe auf den Kohlen Brot gebacken und Fleisch gebraten und gegessen, und sollte das übrige zum Greuel machen und sollte knieen vor einem Klotz?Der lebendige Gott und die toten Götzen
Mt 28,7Und gehet eilend hin und sagt es seinen Jüngern, daß er auferstanden sei von den Toten. Und siehe, er wird vor euch hingehen nach Galiläa; da werdet ihr ihn sehen. Siehe, ich habe es euch gesagt.Jesu Auferstehung
Dan 9,10und gehorchten nicht der Stimme des HERRN, unsers Gottes, daß wir gewandelt hätten in seinem Gesetz, welches er uns vorlegte durch seine Knechte, die Propheten;Daniels Bußgebet und das Geheimnis der siebzig Jahre
Jos 18,19und geht an der Seite Beth-Hoglas, das gegen Mitternacht liegt, und ihr Ende ist an der Zunge des Salzmeers gegen Mitternacht, an dem Ende des Jordans gegen Mittag. Das ist die Mittagsgrenze.Verteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil
Jos 16,6und geht aus gegen Abend bei Michmethath, das gegen Mitternacht liegt; daselbst lenkt sie sich herum gegen Aufgang gen Thaanath-Silo und geht da durch aufgangwärts gen JanohaErbteil der Josefstämme
Jos 15,3und geht aus mittagwärts von der Steige Akrabbim und geht durch Zin und geht hinauf im Mittag von Kades-Barnea und geht durch Hezron und geht hinauf gen Adar und lenkt sich um gen KarkaaGrenzen des Stammes Juda
Jos 15,4und geht durch Azmon und kommt hinaus an den Bach Ägyptens, daß das Ende der Grenze das Meer wird. Das sei eure Grenze gegen Mittag.Grenzen des Stammes Juda
Jos 18,16und geht herab an des Berges Ende, der vor dem Tal des Sohnes Hinnoms liegt, am Grunde Rephaim gegen Mitternacht, und geht durchs Tal Hinnom an der Mittagseite des Jebusiters und kommt hinab zum Brunnen RogelVerteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil
Jos 15,6und geht herauf gen Beth-Hogla und zieht sich mitternachtswärts von Beth-Araba und kommt herauf zum Stein Bohans, des Sohnes Rubens,Grenzen des Stammes Juda
Jos 15,7und geht herauf gen Debir vom Tal Achor und wendet sich mitternachtwärts gen Gilgal, welches liegt gegenüber der Steige Adummim, die mittagwärts vom Wasser liegt. Darnach geht sie zu dem Wasser En-Semes und kommt hinaus zum Brunnen Rogel;Grenzen des Stammes Juda
Jos 19,11und geht hinauf abendwärts gen Mareala und stößt an Dabbeseth und stößt an den Bach, der vor Jokneam fließt,Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
Jos 18,13und geht von da gen Lus, an der Seite her an Lus mittagwärts, das ist Beth-El, und kommt hinab gen Ataroth-Adar an den Berg, der gegen Mittag liegt von dem niederen Beth-Horon.Verteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil
Jos 18,18und geht zur Seite hin neben dem Gefilde, das gegen Mitternacht liegt, und kommt hinab aufs GefildeVerteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil
Weish 11,2und geleitete sie durch eine wilde Wüste, daß sie Gezelte aufschlugen in der EinödeDie Führung Israels
Ps 72,19und gelobet sei sein herrlicher Name ewiglich; und alle Lande müssen seiner Ehre voll werden! Amen, amen.Der Friedefürst und sein Reich
Jdt 13,24und gelobt sei der Herr, der Himmel und Erde geschaffen hat, der dir hat Glück gegeben, den Hauptmann unsrer Feinde zu töten, und hat deinen Namen so herrlich gemacht, daß dich allezeit preisen werden alle, die des Herrn Werk achten, darum daß du deines Lebens nicht geschont hast in der Trübsal und Not deines Volks, sondern hast es errettet vor dem Herrn, unserm Gott.Judith tötet den Holofernes
1Mose 14,20und gelobt sei Gott der Höchste, der deine Feinde in deine Hand beschlossen hat. Und demselben gab Abram den Zehnten von allem.ParalleltextAbram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Sam 1,11und gelobte ein Gelübde und sprach: HERR Zebaoth, wirst du deiner Magd Elend ansehen und an mich gedenken und deiner Magd nicht vergessen und wirst deiner Magd einen Sohn geben, so will ich ihn dem HERRN geben sein Leben lang und soll kein Schermesser auf sein Haupt kommen.Hannas Gebet und Samuels Geburt
2Makk 13,8Und geschah ihm recht. Denn weil er sich so oft an des Herrn Altar, da das heilige Feuer und die Asche war, versündigt hatte, hat er auch in der Asche müssen getötet werden.Das Ende des Menelaus
Hebr 6,5und geschmeckt haben das gütige Wort Gottes und die Kräfte der zukünftigen Welt,ohne
1Sam 25,33und gesegnet sei deine Rede, und gesegnet seist du, daß du mir heute gewehrt hast, daß ich nicht in Blutschuld gekommen bin und mir mit eigener Hand geholfen habe.David und Abigajil
Apg 28,26und gesprochen: »Gehe hin zu diesem Volk und sprich: Mit den Ohren werdet ihr's hören, und nicht verstehen; und mit den Augen werdet ihr's sehen, und nicht erkennen.Paulus in Rom
Jos 10,42und gewann alle diese Könige mit ihrem Lande auf einmal; denn der HERR, der Gott Israels, stritt für Israel.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
1Makk 5,8und gewann die Stadt Jaser mit andern umliegenden Flecken. Danach zog er wieder heim gen Judäa.Siege des Judas über die Heiden umher
Jos 10,35und gewann es desselben Tages und schlug es mit der Schärfe des Schwerts und verbannte alle Seelen, die darin waren, desselben Tages, allerdinge wie er Lachis getan hatte.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
2Koen 18,10und gewann es nach drei Jahren; im sechsten Jahr Hiskias, das ist im neunten Jahr Hoseas, des Königs Israels, da ward Samaria gewonnen.Reich Juda: Hiskia
Jos 10,39und gewann es samt seinem König und alle seine Städte; und schlugen es mit der Schärfe des Schwerts und verbannten alle Seelen, die darin waren, und ließ niemand übrigbleiben. Wie er Hebron getan hatte, so tat er auch Debir und seinem König, und wie er Libna und seinem König getan hatte.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
Jos 10,37und gewann es und schlug es mit der Schärfe des Schwerts und seinen König mit allen seinen Städten und allen Seelen, die darin waren, und ließ niemand übrigbleiben, allerdinge wie er Eglon getan hatte, und verbannte es und alle Seelen, die darin waren.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
1Makk 14,6Und gewann seinem Volk mehr Land, und machte die Grenzen weiter, und erledigte viele, die zuvor unterdrückt und gefangen waren.Simons glückliche Regierung
5Mose 14,26und gib das Geld um alles, was deiner Seele gelüstet, es sei um Rinder, Schafe, Wein, starken Trank oder um alles, das deine Seele wünscht, und iß daselbst vor dem HERRN, deinem Gott, und sei fröhlich, du und dein HausAbgabe des Zehnten
Hes 24,3Und gib dem ungehorsamen Volk ein Gleichnis und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Setze einen Topf zu, setze zu und gieß Wasser hinein;Das Gleichnis vom rostigen Topf
4Mose 31,27und gib die Hälfte denen, die ins Heer gezogen sind und die Schlacht getan haben, und die andere Hälfte der Gemeinde.Die Teilung der Beute
Sir 7,33und gib ihm sein Teil, wie dir geboten ist,Warnung vor Ungerechtigkeit
Sir 1,23und gibt reichen Frieden und Heil.Alle Weisheit ist von Gott
Ri 8,30Und Gideon hatte siebzig Söhne, die aus seiner Hüfte gekommen waren; denn er hatte viele Weiber.Gideons Kinder und Tod
Ri 6,19Und Gideon kam und richtete zu ein Ziegenböcklein und ein Epha ungesäuerten Mehls und legte das Fleisch in einen Korb und tat die Brühe in einen Topf und brachte es zu ihm heraus unter die Eiche und trat herzu.Gideon zum Richter berufen

<<< Bibeltexte Abc 278 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone