<<< Bibeltexte Abc 275 >>>

100 Fundstellen

Mk 12,22Und es nahmen sie alle sieben und hinterließen nicht Samen. Zuletzt nach allen starb das Weib auch.Die Frage nach der Auferstehung
3Mose 17,4und es nicht vor die Tür der Hütte des Stifts bringt, daß es dem HERRN zum Opfer gebracht werde vor der Wohnung des HERRN, der soll des Blutes schuldig sein als der Blut vergossen hat, und solcher Mensch soll ausgerottet werden aus seinem Volk.Von der Stätte des Opfers
1Chr 24,3Und es ordneten sie David und Zadok aus den Kinder Eleasars und Ahimelech aus den Kindern Ithamars nach ihrer Zahl und ihrem Amt.Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester
Ri 21,6Und es reute die Kinder Israel über Benjamin, ihre Brüder, und sie sprachen: Heute ist ein Stamm von Israel abgebrochen.Israel verhilft Benjamin zu Frauen
Apg 3,9Und es sah ihn alles Volk wandeln und Gott loben.Die Heilung des Gelähmten
Apg 9,35Und es sahen ihn alle, die zu Lydda und in Saron wohnten; die bekehrten sich zu dem HERRN.Petrus in Lydda
1Makk 2,42Und es sammelte sich eine große Menge der Frommen, tapfere Leute aus Israel, die alle beständig blieben im Gesetz;Mattathias und seine Söhne
2Koen 4,1Und es schrie ein Weib unter den Weibern der Kinder der Propheten zu Elisa und sprach: Dein Knecht, mein Mann, ist gestorben, so weißt du, daß er, dein Knecht, den HERRN fürchtete; nun kommt der Schuldherr und will meine beiden Kinder nehmen zu leibeigenen Knechten.Elisa mehrt das Öl der Witwe
1Kor 15,40Und es sind himmlische Körper und irdische Körper; aber eine andere Herrlichkeit haben die himmlischen Körper und eine andere die irdischen.Der neue Leib bei der Auferstehung
1Kor 12,5Und es sind mancherlei Ämter; aber es ist ein HERR.Viele Gaben - ein Geist
1Kor 12,6Und es sind mancherlei Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirket alles in allem.Viele Gaben - ein Geist
4Mose 15,29Und es soll ein Gesetz sein für die, so ein Versehen begehen, für den Einheimischen unter den Kindern Israel und für den Fremdling, der unter ihnen wohnt.Über Sünden aus Versehen und aus Vorsatz
1Koen 19,17Und es soll geschehen, daß wer dem Schwert Hasaels entrinnt, den soll Jehu töten.Elia am Horeb
Jer 3,16Und es soll geschehen, wenn ihr gewachsen seid und euer viel geworden sind im Lande, so soll man, spricht der HERR, zur selben Zeit nicht mehr sagen von der Bundeslade des HERRN, auch ihrer nicht mehr gedenken noch davon predigen noch nach ihr fragen, und sie wird nicht wieder gemacht werden;Verheißung göttlicher Gnade
Joel 3,5Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Denn auf dem Berge Zion und zu Jerusalem wird eine Errettung sein, wie der HERR verheißen hat, auch bei den andern übrigen, die der HERR berufen wird.Ausgießung des Heiligen Geistes
1Koen 17,1Und es sprach Elia, der Thisbiter, aus den Bürgern Gileads, zu Ahab: So wahr der HERR, der Gott Israels, lebt, vor dem ich stehe, es soll diese Jahre weder Tau noch Regen kommen, ich sage es denn.Elia am Bach Krit und bei der Witwe zu Zarpat
1Koen 7,22Und es stand also oben auf den Säulen wie Lilien. Also ward vollendet das Werk der Säulen.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
1Koen 7,25Und es stand auf zwölf Rindern, deren drei gegen Mitternacht gewandt waren, drei gegen Abend, drei gegen Mittag und drei gegen Morgen, und das Meer obendrauf, daß alle ihre Hinterteile inwendig waren.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
5Mose 34,10Und es stand hinfort kein Prophet in Israel auf wie Mose, den der HERR erkannt hätte von Angesicht zu Angesicht,Moses Tod
Jer 26,17Und es standen etliche der Ältesten im Lande und sprachen zum ganzen Haufen des Volks:Jeremias Tempelrede, seine Gefangennahme und Freilassung
Offb 13,5und es tat seinen Mund auf zur Lästerung gegen Gott, zu lästern seinen Namen und seine Hütte und die im Himmel wohnen.Die beiden Tiere
1Mose 40,5Und es träumte ihnen beiden, dem Schenken und dem Bäcker des Königs von Ägypten, in einer Nacht einem jeglichen ein eigener Traum; und eines jeglichen Traum hatte seine Bedeutung.Josef legt zwei Gefangenen ihre Träume aus
1Koen 20,28Und es trat der Mann Gottes herzu und sprach zum König Israels: So spricht der HERR: Darum daß die Syrer haben gesagt, der HERR sei ein Gott der Berge und nicht ein Gott der Gründe, so habe ich all diesen großen Haufen in deine Hand gegeben, daß ihr wisset, ich sei der HERR.Ahabs Kriege mit dem König Ben-Hadad
2Sam 20,11Und es trat ein Mann von den Leuten Joabs neben ihn und sprach: Wer's mit Joab hält und für David ist, der folge Joab nach!Schebas Aufstand
Mk 12,28Und es trat zu ihm der Schriftgelehrten einer, der ihnen zugehört hatte, wie sie sich miteinander befragten, und sah, daß er ihnen fein geantwortet hatte, und fragte ihn: Welches ist das vornehmste Gebot vor allen?Die Frage nach dem höchsten Gebot
Mt 8,19Und es trat zu ihm ein Schriftgelehrter, der sprach zu ihm: Meister, ich will dir folgen, wo du hin gehst.Vom Ernst der Nachfolge
4Mose 31,48Und es traten herzu die Hauptleute über die Tausende des Kriegsvolks, nämlich die über tausend und über hundert waren, zu MoseDie Teilung der Beute
Offb 13,11Und es übt alle Macht des ersten Tiers vor ihm; und es macht, daß die Erde und die darauf wohnen, anbeten das erste Tier, dessen tödliche Wunde heil geworden war;Die beiden Tiere
Neh 13,8und es verdroß mich sehr, und ich warf alle Geräte vom Hause hinaus vor die KammerNehemia beseitigt Missstände im Tempel
1Koen 22,1Und es vergingen drei Jahre, daß kein Krieg war zwischen den Syrern und Israel.Ahabs Krieg gegen die Aramäer, Michas Weissagung und Ahabs Untergang
Lk 7,18Und es verkündigten Johannes seine Jünger das alles. Und er rief zu sich seiner Jünger zweiDie Anfrage des Täufers
Jos 18,1Und es versammelte sich die ganze Gemeinde der Kinder Israel gen Silo und richteten daselbst auf die Hütte des Stifts, und das Land war ihnen unterworfen.Verteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil
2Chr 32,4Und es versammelte sich ein großes Volk und deckten zu alle Brunnen und den Bach, der mitten durchs Land fließt, und sprachen: Daß die Könige von Assyrien nicht viel Wasser finden, wenn sie kommen.Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
Mt 13,2Und es versammelte sich viel Volks zu ihm, also daß er in das Schiff trat und saß, und alles Volk stand am Ufer.Vom Sämann
Ri 9,6Und es versammelten sich alle Männer von Sichem und das ganze Haus Millo, gingen hin und machten Abimelech zum König bei der hohen Eiche, die zu Sichem steht.Abimelechs Königtum
Neh 12,28Und es versammelten sich die Kinder der Sänger von der Gegend um Jerusalem her und von den Höfen der NetophathiterEinweihung der Stadtmauer
1Sam 22,2Und es versammelten sich zu ihm allerlei Männer, die in Not und Schulden und betrübten Herzens waren; und er war ihr Oberster, daß bei vierhundert Mann bei ihm waren.David wird Anführer einer Streifschar
Esra 9,4Und es versammelten sich zu mir alle, die des HERRN Wort, des Gottes Israels, fürchteten, um der Vergreifung willen derer, die gefangen gewesen waren; und ich saß bestürzt bis an das Abendopfer.Esras Bußgebet wegen der Mischehen
2Chr 5,3Und es versammelten sich zum König alle Männer Israels am Fest, das ist im siebenten Monat,Die Einweihung des Tempels
1Koen 8,2Und es versammelten sich zum König Salomo alle Männer in Israel im Monat Ethanim, am Fest, das ist der siebente Monat.Einweihung des Tempels. Salomos Gebet und Opfer
1Koen 7,17Und es war an jeglichem Knauf oben auf den Säulen Gitterwerk, sieben geflochtenen Reife wie Ketten.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
Hes 40,27Und es war auch ein Tor am innern Vorhof gegen Mittag, und er maß hundert Ellen von dem einen Mittagstor zum andern.Der äußere Vorhof und seine Torbauten
Hes 40,18Und es war das Pflaster zur Seite der Tore, solang die Tore waren, nämlich das untere Pflaster.Der äußere Vorhof und seine Torbauten
Mk 5,11Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide.Die Heilung des besessenen Geraseners
Lk 23,54Und es war der Rüsttag, und der Sabbat brach an.Jesu Grablegung
4Mose 31,32Und es war die übrige Ausbeute, die das Kriegsvolk geraubt hatte, sechsmal hundert und fünfundsiebzigtausend Schafe,Die Teilung der Beute
Hes 43,3Und es war eben wie das Gesicht, das ich sah, da ich kam, daß die Stadt sollte zerstört werden, und wie das Gesicht, das ich gesehen hatte am Wasser Chebar. Da fiel ich nieder auf mein Angesicht.Der Einzug der Herrlichkeit des HERRN in den Tempel
Joh 7,12Und es war ein großes Gemurmel unter dem Volk. Etliche sprachen: Er ist fromm; die andern aber sprachen: Nein, er verführt das Volk.Die Reise zum Laubhüttenfest
Mk 14,51Und es war ein Jüngling, der folgte ihm nach, der war mit Leinwand bekleidet auf der bloßen Haut; und die Jünglinge griffen ihn.Jesu Gefangennahme
Joh 4,47Und es war ein Königischer, des Sohn lag krank zu Kapernaum. Dieser hörte, daß Jesus kam aus Judäa nach Galiläa, und ging hin zu ihm und bat ihn, daß er hinabkäme und hülfe seinem Sohn; denn er war todkrank.Heilung des Sohnes eines königlichen Beamten
2Sam 3,1Und es war ein langer Streit zwischen dem Hause Sauls und dem Hause Davids. David aber nahm immer mehr zu, und das Haus Saul nahm immer mehr ab.Davids Söhne
Apg 14,8Und es war ein Mann zu Lystra, der mußte sitzen; denn er hatte schwache Füße und war lahm von Mutterleibe, der noch nie gewandelt hatte.In Lystra
1Sam 25,2Und es war ein Mann zu Maon und sein Wesen zu Karmel; und der Mann war sehr großen Vermögens und hatte dreitausend Schafe und tausend Ziegen. Und es begab sich eben, daß er seine Schafe schor zu Karmel.David und Abigajil
Apg 3,2Und es war ein Mann, lahm von Mutterleibe, der ließ sich tragen; und sie setzten ihn täglich vor des Tempels Tür, die da heißt »die schöne«, daß er bettelte das Almosen von denen, die in den Tempel gingen.Die Heilung des Gelähmten
Lk 4,33Und es war ein Mensch in der Schule, besessen mit einem unsauberen Teufel; der schrie lautJesus in Kapernaum
1Makk 1,68Und es war ein sehr großer Zorn über Israel.Der Greuel der Verwüstung
1Koen 15,16Und es war ein Streit zwischen Asa und Baesa, dem König Israels, ihr Leben lang.Reich Juda: Abija. Asa
StE 6,5Und es war ein Tag großer Finsternis, Trübsal und Angst, und war ein großer Jammer und Schrecken auf Erden.ohne
Lk 2,36Und es war eine Prophetin, Hanna, eine Tochter Phanuels, vom Geschlecht Asser; die war wohl betagt und hatte gelebt sieben Jahre mit ihrem Manne nach ihrer JungfrauschaftJesu Darstellung im Tempel. Simeon und Hanna
Est 8,10Und es war geschrieben in des Königs Ahasveros Namen und mit des Königs Ring versiegelt. Und er sandte die Briefe durch die reitenden Boten auf jungen Maultieren,Die Wendung zugunsten der Juden
1Koen 16,31Und es war ihm ein Geringes, daß er wandelte in der Sünde Jerobeams, des Sohnes Nebats, und nahm dazu Isebel, die Tochter Ethbaals, des Königs zu Sidon, zum Weibe und ging hin und diente Baal und betete ihn anReich Israel: Ahab
1Chr 25,7Und es war ihre Zahl samt ihren Brüdern, die im Gesang des HERRN gelehrt waren, allesamt Meister, zweihundertachtundachtzig.Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger
1Mose 13,7Und es war immer Zank zwischen den Hirten über Abrams Vieh und zwischen den Hirten über Lots Vieh. So wohnten auch zu der Zeit die Kanaaniter und Pheresiter im Lande.ParalleltextAbram und Lot trennen sich
Mk 1,23Und es war in ihrer Schule ein Mensch, besessen von einem unsauberen Geist, der schrieJesus in Kapernaum
1Koen 22,48Und es war kein König in Edom; ein Landpfleger war König.Reich Juda: Joschafat
StD 1,16Und es war kein Mensch im Garten, außer diesen zwei Ältesten, die sich heimlich versteckt hatten, und auf sie lauerten.Der Blutbefehl des Artaxerxes
2Chr 15,19Und es war kein Streit bis an das fünfunddreißigste Jahr des Königreichs Asas.Der Prophet Asarja und Asas Reformen
1Koen 15,32Und es war Krieg zwischen Asa und Baesa, dem König Israels, ihr Leben lang.Reich Israel: Nadab. Bascha
Mk 15,26Und es war oben über ihm geschrieben was man ihm schuld gab, nämlich: Der König der Juden.Jesu Kreuzigung und Tod
Mk 15,25Und es war um die dritte Stunde, da sie ihn kreuzigten.Jesu Kreuzigung und Tod
Lk 23,44Und es war um die sechste Stunde, und es ward eine Finsternis über das ganze Land bis an die neunte Stunde,Jesu Kreuzigung und Tod
Rut 4,7Und es war von alters her eine solche Gewohnheit in Israel: wenn einer ein Gut nicht beerben noch erkaufen wollte, auf daß eine Sache bestätigt würde, so zog er seinen Schuh aus und gab ihn dem andern; das war das Zeugnis in Israel.Die Lösung
2Chr 5,13und es war, als wäre es einer, der drommetete und sänge, als hörte man eine Stimme loben und danken dem HERRN. Und da die Stimme sich erhob von den Drommeten, Zimbeln und Saitenspielen und von dem Loben des HERRN, daß er gütig ist und seine Barmherzigkeit ewig währet, da ward das Haus des HERRN erfüllt mit einer Wolke,Die Einweihung des Tempels
2Sam 19,3Und es ward aus dem Sieg des Tages ein Leid unter dem ganzen Volk; denn das Volk hatte gehört des Tages, daß sich der König um seinen Sohn bekümmerte.Davids Wehklage
Offb 12,9Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.Die Frau und der Drache
2Sam 21,11Und es ward David angesagt, was Rizpa, die Tochter Ajas, Sauls Kebsweib, getan hatte.David lässt die Gebeine Sauls und seiner Nachkommen bestatten
1Sam 23,1Und es ward David angesagt: Siehe, die Philister streiten wider Kegila und berauben die Tennen.David in Keïla
Jdt 5,1Und es ward dem Holofernes, dem Feldhauptmann von Assyrien, angesagt, daß die Kinder Israel sich rüsteten und sich wehren wollten und wie sie die engen Wege im Gebirge eingenommen hätten. Da ergrimmte Holofernes, und forderte alle Obersten und Hauptleute der Moabiter und Ammoniter, und sprach zu ihnen:Achiors vergebliche Fürsprache
2Sam 6,12Und es ward dem König David angesagt, daß der HERR das Haus Obed-Edoms segnete und alles, was er hatte, um der Lade Gottes willen. Da ging er hin und holte die Lade Gottes aus dem Hause Obed-Edoms herauf in die Stadt Davids mit Freuden.David holt die Bundeslade nach Jerusalem
1Koen 2,29Und es ward dem König Salomo angesagt, daß Joab zur Hütte des HERRN geflohen wäre, und siehe, er steht am Altar. Da sandte Salomo hin Benaja, den Sohn Jojadas, und sprach: Gehe, schlage ihn!Salomos Maßnahmen beim Antritt der Regierung
Offb 11,1Und es ward ein Rohr gegeben, einem Stecken gleich, und er sprach: Stehe auf und miß den Tempel Gottes und den Altar und die darin anbeten.Die beiden Zeugen
Apg 8,8Und es ward eine große Freude in derselben Stadt.Philippus in Samaria. Der Zauberer Simon
2Koen 6,25Und es ward eine große Teuerung zu Samaria. Sie aber belagerten die Stadt, bis daß ein Eselskopf achtzig Silberlinge und ein viertel Kab Taubenmist fünf Silberlinge galt.Belagerung und Errettung Samarias
Lk 8,20Und es ward ihm angesagt: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und wollen dich sehen.Jesu wahre Verwandte
2Koen 25,30und es ward ihm ein Teil bestimmt, das man ihm allewege gab vom König, auf einen jeglichen Tag sein ganzes Leben lang.Jojachin wird begnadigt
Offb 13,4Und es ward ihm gegeben ein Mund, zu reden große Dinge und Lästerungen, und ward ihm gegeben, daß es mit ihm währte zweiundvierzig Monate lang.Die beiden Tiere
Offb 13,14Und es ward ihm gegeben, daß es dem Bilde des Tiers den Geist gab, daß des Tiers Bild redete und machte, daß alle, welche nicht des Tiers Bild anbeteten, getötet würden.Die beiden Tiere
Offb 9,5Und es ward ihnen gegeben, daß sie sie nicht töteten, sondern sie quälten fünf Monate lang; und ihre Qual war wie eine Qual vom Skorpion, wenn er einen Menschen schlägt.ohne
1Chr 5,20und es ward ihnen geholfen wider sie, und die Hagariter wurden gegeben in ihre Hände und alle, die mit ihnen waren. Denn sie schrieen zu Gott im Streit, und er ließ sich erbitten; denn sie vertrauten ihm.Die Nachkommen Rubens
Offb 9,4Und es ward ihnen gesagt, daß sie nicht beschädigen das Gras auf Erden noch ein Grünes noch einen Baum, sondern allein die Menschen, die nicht haben das Siegel Gottes an ihren Stirnen.ohne
Jos 19,2Und es ward ihnen zum Erbteil Beer-Seba, Seba, Molada,Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
Offb 19,8Und es ward ihr gegeben, sich anzutun mit reiner und schöner Leinwand. (Die köstliche Leinwand aber ist die Gerechtigkeit der Heiligen.)Jubel über den Untergang Babylons
2Sam 19,2Und es ward Joab angesagt: Siehe, der König weint und trägt Leid um Absalom.Davids Wehklage
Apg 9,42Und es ward kund durch ganz Joppe, und viele wurden gläubig an den HERRN.Die Auferweckung der Tabita
2Chr 8,15Und es ward nicht gewichen vom Gebot des Königs über die Priester und Leviten in allerlei Sachen und bei den Schätzen.Salomos Städtebau
1Koen 2,41Und es ward Salomo angesagt, daß Simei hingezogen wäre von Jerusalem gen Gath und wiedergekommen.Salomos Maßnahmen beim Antritt der Regierung
1Koen 1,51Und es ward Salomo angesagt: Siehe, Adonia fürchtet den König Salomo; und siehe, er faßte die Hörner des Altars und spricht: Der König Salomo schwöre mir heute, daß er seinen Knecht nicht töte mit dem Schwert.Salomos Salbung zum König
1Sam 19,19Und es ward Saul angesagt: Siehe, David ist zu Najoth in Rama.David flieht zu Samuel
Neh 13,1Und es ward zu der Zeit gelesen das Buch Mose vor den Ohren des Volks und ward gefunden darin geschrieben, daß die Ammoniter und Moabiter sollen nimmermehr in die Gemeinde Gottes kommen,Alle Fremden werden aus dem Gottesvolk ausgeschieden
Hes 40,25Und es waren auch Fenster an ihm und an seiner Halle umher, gleich wie jene Fenster; und es war fünfzig Ellen lang und fünfundzwanzig Ellen breit.Der äußere Vorhof und seine Torbauten

<<< Bibeltexte Abc 275 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone