<<< Bibeltexte Abc 270 >>>

100 Fundstellen

Mk 4,9Und er sprach zu ihnen: Wer Ohren hat, zu hören, der höre!Vom Sämann
Mk 10,11Und er sprach zu ihnen: Wer sich scheidet von seinem Weibe und freit eine andere, der bricht die Ehe an ihr;Von der Ehescheidung
Mt 22,20Und er sprach zu ihnen: Wes ist das Bild und die Überschrift?Die Frage nach der Steuer
Mk 4,40Und er sprach zu ihnen: Wie seid ihr so furchtsam? Wie, daß ihr keinen Glauben habt?Die Stillung des Sturmes
Mk 8,21Und er sprach zu ihnen: Wie vernehmet ihr denn nichts?Warnung vor den Pharisäern und vor Herodes
Mk 7,9Und er sprach zu ihnen: Wohl fein habt ihr Gottes Gebote aufgehoben, auf daß ihr eure Aufsätze haltet.Von Reinheit und Unreinheit
Apg 19,3Und er sprach zu ihnen: Worauf seid ihr getauft? Sie sprachen: Auf die Taufe des Johannes.Paulus in Ephesus
Mk 4,21Und er sprach zu ihnen: Zündet man auch ein Licht an, daß man es unter einen Scheffel oder unter einen Tisch setze? Mitnichten, sondern daß man's auf einen Leuchter setze.Vom Licht und vom rechten Maß
Lk 7,48Und er sprach zu ihr: Dir sind deine Sünden vergeben.Jesu Salbung durch die Sünderin
Jdt 12,18Und er sprach zu ihr: Sitz nieder, trink, und sei fröhlich; denn du hast Gnade gefunden bei mir.Das Gastmahl des Holofernes
Ri 4,20Und er sprach zu ihr: Tritt in der Hütte Tür, und wenn jemand kommt und fragt, ob jemand hier sei, so sprich: Niemand.Sisera wird von Jael getötet
Mk 7,29Und er sprach zu ihr: Um des Wortes willen so gehe hin; der Teufel ist von deiner Tochter ausgefahren.Die Frau aus Syrophönizien
Mt 20,21Und er sprach zu ihr: Was willst du? Sie sprach zu ihm: Laß diese meine zwei Söhne sitzen in deinem Reich, einen zu deiner Rechten und den andern zu deiner Linken.Vom Herrschen und vom Dienen
Lk 23,42Und er sprach zu Jesu: HERR, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst!Jesu Kreuzigung und Tod
2Chr 14,6Und er sprach zu Juda: Laßt uns diese Städte bauen und Mauern darumher führen und Türme, Türen und Riegel, weil das Land noch offen vor uns ist; denn wir haben den HERRN, unsern Gott, gesucht, und er hat uns Ruhe gegeben umher. Also bauten sie, und es ging glücklich vonstatten.Asas erste Regierungsmaßnahmen
4Mose 16,16Und er sprach zu Korah: Du und deine Rotte sollt morgen vor dem HERRN sein; du, sie auch und Aaron.Aufruhr und Untergang der Rotte Korach
Sach 5,3Und er sprach zu mir: das ist der Fluch, welcher ausgeht über das ganze Land; denn alle Diebe werden nach diesem Briefe ausgefegt, und alle Meineidigen werden nach diesem Briefe ausgefegt.Die sechste Vision: die fliegende Schriftrolle
Hes 40,45Und er sprach zu mir: Die Kammer gegen Mittag gehört den Priestern, die im Hause dienen sollen;Die Tische für die Opfer und die Kammern für die Priester
Hes 42,13Und er sprach zu mir: Die Kammern gegen Mittag gegenüber dem Hofraum, das sind die heiligen Kammern, darin die Priester, welche dem HERRN nahen, die hochheiligen Opfer, nämlich Speisopfer, Sündopfer und Schuldopfer, da hineinlegen; denn es ist eine heilige Stätte.Die Nebengebäude des Tempels
Offb 17,15Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, da die Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Heiden und Sprachen.Die große Hure Babylon
Hes 46,20Und er sprach zu mir: Dies ist der Ort, da die Priester kochen sollen das Schuldopfer und Sündopfer und das Speisopfer backen, daß sie es nicht hinaus in den äußeren Vorhof tragen müssen, das Volk zu heiligen.Die Opferküchen
Hes 46,24Und er sprach zu mir: Dies sind die Küchen, darin die Diener des Hauses kochen sollen, was das Volk opfert.Die Opferküchen
Hes 47,8Und er sprach zu mir: Dies Wasser, das da gegen Morgen herausfließt, wird durchs Blachfeld fließen ins Meer, da sollen desselben Wasser gesund werden.Der wunderbare Strom aus dem Tempel
Offb 22,6Und er sprach zu mir: Diese Worte sind gewiß und wahrhaftig; und der HERR, der Gott der Geister der Propheten, hat seinen Engel gesandt, zu zeigen seinen Knechten, was bald geschehen muß.Der Herr kommt
Hes 3,10Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, alle meine Worte, die ich dir sage, die fasse zu Herzen und nimm sie zu Ohren!Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Hes 47,6Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, das hast du ja gesehen. Und er führte mich wieder zurück am Ufer des Bachs.Der wunderbare Strom aus dem Tempel
Hes 37,11Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, diese Gebeine sind das ganze Haus Israel. Siehe, jetzt sprechen sie: Unsere Gebeine sind verdorrt, und unsere Hoffnung ist verloren, und es ist aus mit uns.Israel, das Totenfeld, wird durch Gottes Odem lebendig
Hes 3,4Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, gehe hin zum Hause Israel und predige ihnen meine Worte.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Hes 8,8Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, grabe durch die Wand. Und da ich durch die Wand grub, siehe, da war eine Tür.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Hes 8,5Und er sprach zu mir: du Menschenkind, hebe deine Augen auf gegen Mitternacht, siehe, da stand gegen Mitternacht das verdrießliche Bild am Tor des Altars, eben da man hineingeht.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Hes 2,3Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, ich sende dich zu den Kindern Israel, zu dem abtrünnigen Volk, so von mir abtrünnig geworden sind. Sie samt ihren Vätern haben bis auf diesen heutigen Tag wider mich getan.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Hes 3,1Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, iß, was vor dir ist, iß diesen Brief, und gehe hin und predige dem Hause Israel!Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Hes 37,3Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, meinst du auch, daß diese Gebeine wieder lebendig werden? Und ich sprach: Herr, HERR, das weißt du wohl.Israel, das Totenfeld, wird durch Gottes Odem lebendig
Hes 40,4Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehe und höre fleißig zu und merke auf alles, was ich dir zeigen will. Denn darum bist du hergebracht, daß ich dir solches zeige, auf daß du solches alles, was du hier siehst, verkündigst dem Hause Israel.Die Umfassungsmauer des Tempelbezirks
Hes 8,6Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehst du auch, was diese tun? Große Greuel, die das Haus Israel hier tut, daß sie mich ja fern von meinem Heiligtum treiben. Aber du wirst noch mehr große Greuel sehen.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Hes 8,12Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, siehst du, was die Ältesten des Hauses Israel tun in der Finsternis, ein jeglicher in seiner Bilderkammer? Denn sie sagen: Der HERR sieht uns nicht, sondern der HERR hat das Land verlassen.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Hes 43,18Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, so spricht der Herr, HERR: Dies sollen die Sitten des Altars sein des Tages, da er gemacht ist, daß man Brandopfer darauf lege und Blut darauf sprenge.Der Altar und seine Weihe
Hes 2,1Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, tritt auf deine Füße, so will ich mit dir reden.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Offb 10,11Und er sprach zu mir: Du mußt abermals weissagen von Völkern und Heiden und Sprachen und vielen Königen.Der Engel mit dem Büchlein
Hes 8,13Und er sprach zu mir: Du sollst noch mehr Greuel sehen, die sie tun.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Dan 10,11und er sprach zu mir: Du, lieber Daniel, merke auf die Worte, die ich mit dir rede, und richte dich auf; denn ich bin jetzt zu dir gesandt. Und da er solches mit mir redete, richtete ich mich auf und zitterte.Vorbereitung und Empfang einer letzten Offenbarung und Versiegelung des Buches
Hes 9,9Und er sprach zu mir: Es ist die Missetat des Hauses Israel und Juda allzusehr groß; es ist eitel Blutschuld im Lande und Unrecht in der Stadt. Denn sie sprechen: Der HERR hat das Land verlassen, und der HERR sieht uns nicht.Die Heimsuchung Jerusalems
Offb 21,6Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will den Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.Das neue Jerusalem
Dan 10,12Und er sprach zu mir: Fürchte dich nicht, Daniel; denn von dem ersten Tage an, da du von Herzen begehrtest zu verstehen und dich kasteitest vor deinem Gott, sind deine Worte erhört; und ich bin gekommen um deinetwillen.Vorbereitung und Empfang einer letzten Offenbarung und Versiegelung des Buches
Apg 22,21Und er sprach zu mir: Gehe hin; denn ich will dich ferne unter die Heiden senden!Die Verteidigungsrede des Paulus
Hes 8,9Und er sprach zu mir: Gehe hinein und schaue die bösen Greuel, die sie allhier tun.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Hes 11,2Und er sprach zu mir: Menschenkind, diese Leute haben unselige Gedanken und schädliche Ratschläge in dieser Stadt;Gottes Gericht über die Obersten des Volkes
Hes 8,17Und er sprach zu mir: Menschenkind, siehst du das? Ist's dem Hause Juda zu wenig, alle solche Greuel hier zu tun, daß sie auch sonst im ganzen Lande eitel Gewalt und Unrecht treiben und reizen mich immer wieder? Und siehe, sie halten die Weinrebe an die Nase.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Offb 19,9Und er sprach zu mir: Schreibe: Selig sind, die zum Abendmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes.Jubel über den Untergang Babylons
2Sam 1,9Und er sprach zu mir: Tritt zu mir und töte mich; denn ich bin bedrängt umher, und mein Leben ist noch ganz in mir.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
Sach 5,2Und er sprach zu mir: Was siehst du? Ich aber sprach: Ich sehe einen fliegenden Brief, der ist zwanzig ellen lang und zehn Ellen breit.Die sechste Vision: die fliegende Schriftrolle
Hes 37,4Und er sprach zu mir: Weissage von diesen Gebeinen und sprich zu ihnen: Ihr verdorrten Gebeine, höret des HERRN Wort!Israel, das Totenfeld, wird durch Gottes Odem lebendig
Hes 37,9Und er sprach zu mir: Weissage zum Winde; weissage, du Menschenkind, und sprich zum Wind: So spricht der Herr, HERR: Wind komm herzu aus den vier Winden und blase diese Getöteten an, daß sie wieder lebendig werden!Israel, das Totenfeld, wird durch Gottes Odem lebendig
Sach 4,13Und er sprach zu mir: Weißt du nicht, was diese sind? ich aber sprach: Nein, mein Herr.Deutung der fünften Vision
2Sam 1,8Und er sprach zu mir: Wer bist du? Ich sprach zu ihm: Ich bin ein Amalekiter.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
4Mose 25,4und er sprach zu Mose: nimm alle Obersten des Volks und hänge sie dem HERRN auf an der Sonne, auf daß der grimmige Zorn des HERRN von Israel gewandt werde.Israels Götzendienst mit dem Baal-Peor. Der Eifer des Pinhas für den Herrn
Ri 8,18Und er sprach zu Sebah und Zalmuna: Wie waren die Männer, die ihr erwürgtet zu Thabor? Sie sprachen: Sie waren wie du und ein jeglicher schön wie eines Königs Kinder.Weitere Taten Gideons und sein Tod
Ri 8,20Und er sprach zu seinem erstgeborenen Sohn, Jether: Stehe auf und erwürge sie! Aber der Knabe zog sein Schwert nicht; denn er fürchtete sich, weil er noch ein Knabe war.Weitere Taten Gideons und sein Tod
2Koen 9,25Und er sprach zu seinem Ritter Bidekar: Nimm und wirf ihn auf den Acker Naboths, des Jesreeliten! Denn ich gedenke, daß du mit mir auf einem Wagen seinem Vater Ahab nachfuhrst, da der HERR solchen Spruch über ihn tat:Jehu tötet Joram, Ahasja und Isebel
Mk 3,9Und er sprach zu seinen Jüngern, daß sie ihm ein Schifflein bereit hielten um des Volkes willen, daß sie ihn nicht drängten.Zulauf des Volkes und viele Heilungen
Joh 14,1Und er sprach zu seinen Jüngern: Euer Herz erschrecke nicht! Glaubet an Gott und glaubet an mich!Jesus der Weg zum Vater
Mt 14,2Und er sprach zu seinen Knechten: Dieser ist Johannes der Täufer; er ist von den Toten auferstanden, darum tut er solche Taten.Das Ende Johannes des Täufers
1Sam 24,7und er sprach zu seinen Männern: Das lasse der HERR ferne von mir sein, daß ich das tun sollte und meine Hand legen an meinen Herrn, den Gesalbten des HERRN; denn er ist der Gesalbte des HERRN.David verschont Saul in der Höhle von En-Gedi
1Koen 13,27Und er sprach zu seinen Söhnen: Sattelt mir den Esel! Und da sie ihn gesattelt hatten,Der Prophet wird für seinen Ungehorsam gestraft
Hes 8,15Und er sprach zu: Menschenkind, siehst du das? Aber du sollst noch größere Greuel sehen, denn diese sind.Die Gräuel des Götzendienstes im Tempel
Ps 106,23Und er sprach, er wolle sie vertilgen, wo nicht Mose, sein Auserwählter, in den Riß getreten wäre vor ihm, seinen Grimm abzuwenden, auf daß er sie nicht gar verderbte.Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
1Mose 18,31Und er sprach: Ach siehe, ich habe mich unterwunden mit dem HERRN zu reden. Man möchte vielleicht zwanzig darin finden. Er antwortete: Ich will sie nicht verderben um der zwanzig willen.Abrahams Fürbitte für Sodom
1Mose 18,32Und er sprach: Ach zürne nicht, HERR, daß ich nur noch einmal rede. Man möchte vielleicht zehn darin finden. Er aber sprach: Ich will sie nicht verderben um der zehn willen.Abrahams Fürbitte für Sodom
Offb 7,3und er sprach: Beschädiget die Erde nicht noch das Meer noch die Bäume, bis wir versiegeln die Knechte unsers Gottes an ihren Stirnen!Die Versiegelten
Mt 14,18Und er sprach: Bringet sie mir her.Die Speisung der Fünftausend
Joh 6,65Und er sprach: Darum habe ich euch gesagt: Niemand kann zu mir kommen, es sei ihm denn von meinem Vater gegeben.Scheidung unter den Jüngern
Mk 4,26Und er sprach: Das Reich Gottes hat sich also, als wenn ein Mensch Samen aufs Land wirftVom Wachsen der Saat
5Mose 33,2Und er sprach: Der Herr ist vom Sinai gekommen und ist ihnen aufgegangen von Seir; er ist hervorgebrochen von dem Berge Pharan und ist gekommen mit viel tausend Heiligen; zu seiner rechten Hand ist ein feuriges Gesetz an sie.Mose segnet die Stämme Israels
Am 1,2Und er sprach: Der HERR wird aus Zion brüllen und seine Stimme aus Jerusalem hören lassen, daß die Auen der Hirten jämmerlich stehen werden und der Karmel oben verdorren wird.Gottes unabwendbares Gericht über Israels Nachbarn und über sein eigenes Volk
Mk 9,29Und er sprach: Diese Art kann mit nichts ausfahren denn durch Beten und Fasten.Die Heilung eines besessenen Knaben
Lk 15,11Und er sprach: Ein Mensch hatte zwei Söhne.Vom verlorenen Sohn
Sach 4,14Und er sprach: Es sind die zwei Gesalbten, welche stehen bei dem Herrscher aller Lande.Deutung der fünften Vision
Mt 8,32Und er sprach: Fahret hin! Da fuhren sie aus und in die Herde Säue. Und siehe, die ganze Herde Säue stürzte sich von dem Abhang ins Meer und ersoffen im Wasser.Die Heilung der zwei besessenen Gadarener
1Mose 37,14Und er sprach: Gehe hin und sieh, ob's wohl stehe um deine Brüder und um das Vieh, und sage mir wieder Antwort. Und er sandte ihn aus dem Tal Hebron, daß er gen Sichem ginge.Josef wird nach Ägypten verkauft
Jes 6,9Und er sprach: Gehe hin und sprich zu diesem Volk: Höret, und verstehet's nicht; sehet, und merket's nicht!Jesajas Berufung zum Propheten
1Koen 8,15Und er sprach: Gelobet sei der HERR, der Gott Israels, der durch seinen Mund meinem Vater David geredet und durch seine Hand erfüllt hat und gesagt:Einweihung des Tempels. Salomos Gebet und Opfer
2Chr 6,4Und er sprach: Gelobt sei der HERR, der Gott Israels, der durch seinen Mund meinem Vater David geredet und es mit seiner Hand erfüllt hat, der da sagte:Salomos Weisheit
2Koen 6,31Und er sprach: Gott tue mir dies und das, wo das Haupt Elisas, des Sohnes Saphats, heute auf ihm stehen wird!Belagerung und Errettung Samarias
2Koen 6,7Und er sprach: Heb's auf! da reckte er seine Hand aus und nahm's.Elisa macht Eisen schwimmen
Hos 1,9Und er sprach: Heiße ihn Lo-Ammi; denn ihr seid nicht mein Volk, so will ich auch nicht der Eure sein.Hoseas Ehe - das Zeichen für die Untreue Israels
4Mose 12,6Und er sprach: Höret meine Worte: Ist jemand unter euch ein Prophet des HERRN, dem will ich mich kundmachen in einem Gesicht oder will mit ihm reden in einem Traum.Mirjam wird aussätzig
Tob 5,7Und er sprach: Ich bin ein Israeliter.Der junge Tobias reisebereit
1Mose 46,3Und er sprach: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht, nach Ägypten hinabzuziehen, denn daselbst will ich dich zum großen Volk machen.Jakobs Reise nach Ägypten. Seine Kinder und Enkel
1Mose 3,10Und er sprach: Ich hörte deine Stimme im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt, darum versteckte ich mich.ParalleltextDer Sündenfall
1Mose 6,7und er sprach: Ich will die Menschen, die ich gemacht habe, vertilgen von der Erde, vom Menschen an bis auf das Vieh und bis auf das Gewürm und bis auf die Vögel unter dem Himmel; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe.ParalleltextAnkündigung der Sintflut. Noahs Erwählung. Bau der Arche
5Mose 32,20und er sprach: Ich will mein Antlitz vor ihnen verbergen, will sehen, was ihnen zuletzt widerfahren wird; denn es ist eine verkehrte Art, es sind untreue Kinder.Das Lied des Mose
2Mose 33,19Und er sprach: Ich will vor deinem Angesicht alle meine Güte vorübergehen lassen und will ausrufen des HERRN Namen vor dir. Wem ich aber gnädig bin, dem bin ich gnädig; und wes ich mich erbarme, des erbarme ich mich.Mose begehrt, des HERRN Herrlichkeit zu schauen
Mt 14,29Und er sprach: Komm her! Und Petrus trat aus dem Schiff und ging auf dem Wasser, daß er zu Jesu käme.Jesus und der sinkende Petrus auf dem See
1Mose 24,31Und er sprach: Komm herein, du Gesegneter des HERRN! Warum stehst du draußen? Ich habe das Haus geräumt und für die Kamele auch Raum gemacht.Rebekka wird Isaaks Frau
1Mose 32,27Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröte bricht an. Aber er antwortete: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.Jakobs Kampf am Jabbok. Sein neuer Name
1Mose 33,12Und er sprach: Laß uns fortziehen und reisen, ich will mit dir ziehen.Jakobs Versöhnung mit Esau
2Koen 23,18Und er sprach: Laßt ihn liegen; niemand bewege seine Gebeine! Also wurden seine Gebeine errettet mit den Gebeinen des Propheten, der von Samaria gekommen war.Josia erneuert den Bund mit Gott und schafft den Götzendienst ab
2Sam 19,27Und er sprach: Mein Herr König, mein Knecht hat mich betrogen. Denn dein Knecht gedachte, ich will einen Esel satteln und darauf reiten und zum König ziehen, denn dein Knecht ist lahm.Davids königliche Großmut und Dankbarkeit
2Chr 20,15und er sprach: Merkt auf, ganz Juda und ihr Einwohner zu Jerusalem und du, König Josaphat! So spricht der HERR zu euch: Ihr sollt euch nicht fürchten noch zagen vor diesem großen Haufen; denn ihr streitet nicht, sondern Gott.Joschafats Sieg über die Ammoniter und Moabiter
2Koen 13,18Und er sprach: Nimm die Pfeile! Und da er sie nahm, sprach er zum König Israels: Schlage die Erde! Und er schlug dreimal und stand still.Elisas Tod. Joaschs Siege über Ben-Hadad

<<< Bibeltexte Abc 270 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone