<<< Bibeltexte Abc 255 >>>

100 Fundstellen

Dan 1,7Und der oberste Kämmerer gab ihnen Namen und nannte Daniel Beltsazar und Hananja Sadrach und Misael Mesach und Asarja Abed-Nego.Die Erziehung Daniels und seiner Freunde am babylonischen Hof
Sir 3,34Und der oberste Vergelter wird's hernach gedenken, und wird ihn im Unfall erhalten.Wohltätigkeit und Hilfsbereitschaft
2Chr 8,10Und der obersten Amtleute des Königs Salomo waren zweihundert und fünfzig, die über das Volk herrschten.Salomos Städtebau
1Chr 28,13und der Ordnungen der Priester und Leviten, und aller Geschäfte und Geräte der Ämter im Hause des HERRN,David gibt Salomo den Entwurf des Tempels
1Sam 17,41Und der Philister ging auch einher und machte sich zu David und sein Schildträger vor ihm her.David und Goliat
1Sam 17,43Und der Philister sprach zu David: Bin ich denn ein Hund, daß du mit Stecken zu mir kommst? und fluchte dem David bei seinem GottDavid und Goliat
1Sam 17,10Und der Philister sprach: Ich habe heutigestages dem Heer Israels Hohn gesprochen: Gebt mir einen und laßt uns miteinander streiten.David und Goliat
2Mose 19,19Und der Posaune Ton ward immer stärker. Mose redete, und Gott antwortete ihm laut.Erscheinung Gottes auf dem Berge Sinai
3Mose 13,36und der Priester besieht und findet, daß der Grind also weitergefressen hat an der Haut, so soll er nicht mehr darnach fragen, ob die Haare golden sind; denn er ist unrein.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
3Mose 13,30und der Priester das Mal besieht und findet, daß das Ansehen der Haut tiefer ist denn die andere Haut und das Haar daselbst golden und dünn, so soll er ihn unrein urteilen; denn es ist ein aussätziger Grind des Hauptes oder des Bartes.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
2Koen 11,10Und der Priester gab den Hauptleuten Spieße und Schilde, die dem König David gehört hatten und in dem Hause des HERRN waren.Reich Juda: Herrschaft der Atalja. Joasch wird König
3Mose 13,25und der Priester ihn besieht und findet das Haar in Weiß verwandelt an dem Brandmal und das Ansehen tiefer denn die andere Haut, so ist's gewiß Aussatz, aus dem Brandmal geworden. Darum soll ihn der Priester unrein urteilen; denn es ist ein Aussatzmal.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
Jdt 4,5Und der Priester Jojakim schrieb an alle, so gegen Esdrelom wohnten, das ist, gegen das große Feld bei Dothaim, und an alle, da die Feinde mochten durchkommen, daß sie die engen Wege im Gebirge gegen Jerusalem sollten verwahren.Rüstung und Buße der Juden
1Chr 9,30Und der Priester Kinder machten etliche das Salböl mit Spezereien.Die Bewohner Jerusalems
3Mose 13,39und der Priester sieht daselbst, daß das Eiterweiß schwindet, das ist ein weißer Grind, in der Haut aufgegangen, und er ist rein.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
4Mose 15,25Und der Priester soll also die ganze Gemeinde der Kinder Israel versöhnen, so wird's ihnen vergeben sein; denn es ist ein Versehen. Und sie sollen bringen solch ihre Gabe zum Opfer dem HERRN und ihr Sündopfer vor dem HERRN über ihr Versehen,Über Sünden aus Versehen und aus Vorsatz
3Mose 5,13Und der Priester soll also seine Sünde, die er getan hat, ihm versöhnen, so wird's ihm vergeben. Und es soll dem Priester gehören wie ein Speisopfer.Anlässe zu Sündopfern
3Mose 14,3Und der Priester soll aus dem Lager gehen und besehen, wie das Mal des Aussatzes am Aussätzigen heil geworden ist,Die Reinigung von Aussätzigen
3Mose 15,15Und der Priester soll aus einer ein Sündopfer, aus der andern ein Brandopfer machen und ihn versöhnen vor dem HERRN seines Flusses halben.Unreinheit bei Männern
3Mose 15,30Und der Priester soll aus einer machen ein Sündopfer, aus der andern ein Brandopfer, und sie versöhnen vor dem HERRN über den Fluß ihrer Unreinigkeit.Unreinheit bei Frauen
3Mose 17,6Und der Priester soll das Blut auf den Altar des HERRN sprengen vor der Tür der Hütte des Stifts und das Fett anzünden zum süßen Geruch dem HERRN.Von der Stätte des Opfers
3Mose 7,31Und der Priester soll das Fett anzünden auf dem Altar, aber die Brust soll Aarons und seiner Söhne sein.Vom Sündopfer
4Mose 6,19Und der Priester soll den gekochten Bug nehmen von dem Widder und einen ungesäuerten Kuchen aus dem Korbe und einen ungesäuerten Fladen und soll's dem Geweihten auf sein Hände legen, nachdem er sein Gelübde abgeschoren hat,Das Gesetz über die Gottgeweihten
5Mose 26,4Und der Priester soll den Korb nehmen von deiner Hand und vor dem Altar des HERRN, deines Gottes, niedersetzen.Darbringung der Erstlingsfrüchte und des Zehnten
4Mose 6,11Und der Priester soll eine zum Sündopfer und die andere zum Brandopfer machen und ihn versöhnen, darum daß er sich an einem Toten versündigt hat, und also sein Haupt desselben Tages heiligen,Das Gesetz über die Gottgeweihten
3Mose 2,16Und der Priester soll einen Teil von dem Zerstoßenen und vom Öl mit dem ganzen Weihrauch anzünden zum Gedächtnis. Das ist ein Feuer dem HERRN.Opfer von den ersten Garben
3Mose 3,11Und der Priester soll es anzünden auf dem Altar zur Speise des Feuers dem HERRN.Das Dankopfer
3Mose 19,22und der Priester soll ihn versöhnen mit dem Schuldopfer vor dem HERRN über die Sünde, die er getan hat, so wird ihm Gott gnädig sein über seine Sünde, die er getan hat.Von der Heiligung des täglichen Lebens
3Mose 6,3Und der Priester soll seinen leinenen Rock anziehen und die leinenen Beinkleider an seinen Leib und soll die Asche aufheben, die das Feuer auf dem Altar gemacht hat, und soll sie neben den Altar schütten.Weitere Bestimmungen für Brand-, Speis- und Sündopfer
4Mose 15,28Und der Priester soll versöhnen solche Seele, die aus Versehen gesündigt hat, vor dem HERRN, daß er sie versöhne und ihr vergeben werde.Über Sünden aus Versehen und aus Vorsatz
Hes 45,19Und der Priester soll von dem Blut des Sündopfers nehmen und die Pfosten am Hause damit besprengen und die vier Ecken des Absatzes am Altar samt den Pfosten am Tor des Innern Vorhofs.Fest- und Opferordnung
3Mose 4,30Und der Priester soll von dem Blut mit seinem Finger nehmen und auf die Hörner des Altars des Brandopfers tun und alles andere Blut an des Altars Boden gießen.Opfer eines einfachen Mannes
3Mose 4,34Und der Priester soll von dem Blut mit seinem Finger nehmen und auf die Hörner des Brandopferaltars tun und alles andere Blut an den Boden des Altars gießen.Opfer eines einfachen Mannes
3Mose 14,14Und der Priester soll von dem Blut nehmen vom Schuldopfer und dem Gereinigten auf den Knorpel des rechten Ohrs tun und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes.Die Reinigung von Aussätzigen
4Mose 19,6Und der Priester soll Zedernholz und Isop und scharlachrote Wolle nehmen und auf die brennende Kuh werfenVom Reinigungswasser
3Mose 3,16Und der Priester soll's anzünden auf dem Altar zur Speise des Feuers zum süßen Geruch. Alles Fett ist des HERRN.Opfer von Ziegen
3Mose 7,5Und der Priester soll's auf dem Altar anzünden zum Feuer dem HERRN. Das ist ein Schuldopfer.Vom Sündopfer
3Mose 27,12und der Priester soll's schätzen, ob es gut oder böse sei; und es soll bei des Priesters Schätzung bleiben.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
4Mose 6,20und der Priester soll's vor dem HERRN weben. Das ist heilig dem Priester samt der Webebrust und der Hebeschulter. Darnach mag der Geweihte Wein trinken.Das Gesetz über die Gottgeweihten
4Mose 6,16Und der Priester soll's vor den HERRN bringen und soll sein Sündopfer und sein Brandopfer machen.Das Gesetz über die Gottgeweihten
3Mose 23,20Und der Priester soll's weben samt den Erstlingsbroten vor dem HERRN; die sollen samt den zwei Lämmern dem HERRN heilig sein und dem Priester gehören.Das Wochenfest
3Mose 1,15Und der Priester soll's zum Altar bringen und ihm den Kopf abkneipen, daß es auf dem Altar angezündet werde, und sein Blut ausbluten lassen an der Wand des Altars.Das Brandopfer
1Koen 1,39Und der Priester Zadok nahm das Ölhorn aus der Hütte und salbte Salomo. Und sie bliesen mit der Posaune, und alles Volk sprach: Glück dem König Salomo!Salomos Salbung zum König
1Koen 1,34Und der Priester Zadok samt dem Propheten Nathan salbe ihn daselbst zum König über Israel. Und blast mit den Posaunen und sprecht: Glück dem König Salomo!Salomos Salbung zum König
3Mose 4,16Und der Priester, der gesalbt ist, soll Blut vom Farren in die Hütte des Stifts bringenDas Sündopfer
3Mose 4,5Und der Priester, der gesalbt ist, soll von des Farren Blut nehmen und es in die Hütte des Stifts bringenDas Sündopfer
Neh 10,39Und der Priester, der Sohn Aarons, soll mit den Leviten sein, wenn sie den Zehnten nehmen, daß die Leviten den Zehnten ihrer Zehnten heraufbringen zum Hause unsres Gottes in die Kammern im Vorratshause.Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes
3Mose 6,15Und der Priester, der unter seinen Söhnen an seiner Statt gesalbt wird, soll solches tun; das ist ein ewiges Recht. Es soll dem HERRN ganz verbrannt werden;Weitere Bestimmungen für Brand-, Speis- und Sündopfer
Sir 48,1Und der Prophet Elia brach hervor wie ein Feuer, und sein Wort brannte wie eine Fackel;Der Prophet Elia
Jer 34,6Und der Prophet Jeremia redete alle diese Worte zu Zedekia, dem König Juda's, zu Jerusalem,Zedekia vor der Entscheidung
Jer 42,4Und der Prophet Jeremia sprach zu ihnen: Wohlan, ich will gehorchen; und siehe, ich will den HERRN, euren Gott, bitten, wie ihr gesagt habt; und alles, was euch der HERR antworten wird, das will ich euch anzeigen und will euch nichts verhalten.Jeremia warnt vor der Auswanderung nach Ägypten
Jer 28,15Und der Prophet Jeremia sprach zum Propheten Hananja: Höre doch, Hananja! Der HERR hat dich nicht gesandt, und du hast gemacht, daß dies Volk auf Lügen sich verläßt.Jeremia und Hananja
Sir 46,18Und der Prophet ward rechtschaffen und treu erfunden, und man erkannte, daß seine Weissagungen gewißlich wahr wurden.Samuel
Offb 8,4Und der Rauch des Räuchwerks vom Gebet der Heiligen ging auf von der Hand des Engels vor Gott.Das siebente Siegel
Offb 14,11und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben angebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen.Die Botschaft der drei Engel
2Koen 9,18Und der Reiter ritt hin ihm entgegen und sprach: So sagt der König: Ist's Friede? Jehu sprach: Was geht dich der Friede an? Wende dich hinter mich! Der Wächter verkündigte und sprach: Der Bote ist zu ihnen gekommen und kommt nicht wieder.Jehu tötet Joram, Ahasja und Isebel
2Koen 7,19und der Ritter dem Mann Gottes antwortete und sprach: Siehe, wenn der HERR Fenster am Himmel machte, wie möchte solches geschehen? Er aber sprach: Siehe, mit deinen Augen wirst du es sehen, und wirst nicht davon essen!Die wunderbare Rettung
Ps 69,37Und der Same seiner Knechte wird sie ererben, und die seinen Namen lieben, werden darin bleiben.In Anfechtung und Schmach
1Chr 21,1Und der Satan stand wider Israel und reizte David, daß er Israel zählen ließe.Gott lässt David den Tempelplatz finden
3Mose 15,9Und der Sattel, darauf er reitet, wird unrein werden.Unreinheit bei Männern
1Sam 17,7Und der Schaft seines Spießes war wie ein Weberbaum, und das Eisen seines Spießes hatte sechshundert Lot Eisen; und sein Schildträger ging vor ihm her.David und Goliat
1Chr 24,6Und der Schreiber Semaja, der Sohn Nathanaels, aus den Leviten, schrieb sie auf vor dem König und vor den Obersten und vor Zadok, dem Priester,und vor Ahimelech, dem Sohn Abjathars, und vor den Obersten der Vaterhäuser unter den Priestern und Leviten, nämlich je ein Vaterhaus für Eleasar und das andere für Ithamar.Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester
Mk 12,32Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Meister, du hast wahrlich recht geredet; denn es ist ein Gott und ist kein anderer außer ihm.Die Frage nach dem höchsten Gebot
Offb 16,12Und der sechste Engel goß aus seine Schale auf den großen Wasserstrom Euphrat; und das Wasser vertrocknete, auf daß bereitet würde der Weg den Königen vom Aufgang der Sonne.ohne
Offb 9,13Und der sechste Engel posaunte: und ich hörte eine Stimme aus den vier Ecken des goldenen Altars vor Gott,ohne
Jes 32,3Und der Sehenden Augen werden sich nicht blenden lassen, und die Ohren der Zuhörer werden aufmerken,Das künftige Reich der Gerechtigkeit
2Makk 8,36Und der sich unterwunden hatte, er wollte von den Gefangenen Jerusalems das Geld lösen, das den Römern jährlich zu bezahlen war, der mußte verkündigen, daß Gott für die Juden streite und daß die Juden darum unüberwindlich seien, weil sie wandelten in den Geboten, die Gott ihnen gegeben hat.Judas siegt über Nikanor
2Makk 9,10Und der sich zuvor dünken ließ, er rührte an den Himmel, den konnte niemand tragen um des unleidlichen Gestanks willen.Die Strafe für Antiochus
4Mose 19,8Und der sie verbrannt hat, soll auch seine Kleider mit Wasser waschen und seinen Leib in Wasser baden und unrein sein bis an den Abend.Vom Reinigungswasser
3Mose 16,28Und der sie verbrennt, soll seine Kleider waschen und sein Fleisch mit Wasser baden und darnach ins Lager kommen.Der große Versöhnungstag
Offb 16,17Und der siebente Engel goß aus seine Schale in die Luft; und es ging aus eine Stimme vom Himmel aus dem Stuhl, die sprach: Es ist geschehen.ohne
Offb 11,15Und der siebente Engel posaunte: und es wurden große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die Reiche der Welt unsers HERRN und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.Die siebente Posaune
4Mose 28,25Und der siebente Tag soll bei euch heilig heißen, daß ihr zusammenkommt; keine Dienstarbeit sollt ihr da tun.Gesetze über die regelmäßigen Opfer des Jahres
Sach 8,5und der Stadt Gassen soll sein voll Knaben und Mädchen, die auf ihren Gassen spielen.Das künftige Heil für das Volk Gottes
Hes 45,6Und der Stadt sollt ihr auch einen Platz lassen für das ganze Haus Israel, fünftausend Ruten breit und fünfundzwanzigtausend lang, neben dem geheiligten Lande.Die Landabgabe für den heiligen Bezirk; die Landanteile der Stadt und des Fürsten
Jdt 1,5Und der Stadt Tore machte er so hoch wie Türme; und trotzte auf seine Macht und große Heereskraft.Nebukadnezars Sieg über Arphaxad
4Mose 35,13Und der Städte, die ihr geben werdet zu Freistädten, sollen sechs sein.Von den Freistädten
Tob 11,14Und der Star ging ihm von den Augen wie ein Häutlein von einem Ei.Der Rat des Engels
1Koen 22,35Und der Streit nahm überhand desselben Tages, und der König stand auf dem Wagen der Syrer und starb des Abends. Und das Blut floß von den Wunden mitten in den Wagen.Ahabs Krieg gegen die Aramäer, Michas Weissagung und Ahabs Untergang
2Chr 18,34Und der Streit nahm zu des Tages. Und der König Israels stand auf seinem Wagen gegen die Syrer bis an den Abend und starb, da die Sonne unterging.Ahabs Untergang
1Sam 31,3Und der Streit ward hart wider Saul, und die Schützen trafen auf ihn mit Bogen, und er ward sehr verwundet von den Schützen.Das Ende Sauls und seiner Söhne
2Chr 9,18Und der Stuhl hatte sechs Stufen und einen goldenen Fußschemel am Stuhl und hatte Lehnen auf beiden Seiten um den Sitz, und zwei Löwen standen neben den Lehnen.Der Besuch der Königin von Saba
1Koen 10,19Und der Stuhl hatte sechs Stufen, und das Haupt hinten am Stuhl war rund, und waren Lehnen auf beiden Seiten um den Sitz, und zwei Löwen standen an den Lehnen.Salomos Reichtum
4Mose 28,26Und der Tag der Erstlinge, wenn ihr opfert das neue Speisopfer dem HERRN, wenn eure Wochen um sind, soll heilig heißen, daß ihr zusammenkommt; keine Dienstarbeit sollt ihr da tunDie Pfingstopfer
Jdt 16,31Und der Tag dieses Siegs wird bei den Hebräern für ein großes Fest gehalten und von ihnen gefeiert bis auf diesen Tag.Siegesfeier. Lebensende der Judith
Offb 11,19Und der Tempel Gottes ward aufgetan im Himmel, und die Lade seines Bundes ward im Tempel gesehen; und es geschahen Blitze und Donner und Erdbeben und ein großer Hagel.Die siebente Posaune
Offb 15,8Und der Tempel ward voll Rauch von der Herrlichkeit Gottes und von seiner Kraft; und niemand konnte in den Tempel gehen, bis daß die sieben Plagen der sieben Engel vollendet wurden.Die Schalen des Zorns
Lk 4,5Und der Teufel führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der ganzen Welt in einem AugenblickJesu Versuchung
Offb 20,10Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit.Der letzte Kampf
Offb 20,14Und der Tod und die Hölle wurden geworfen in den feurigen Pfuhl. das ist der andere Tod.Das Weltgericht
Jer 18,4Und der Topf, den er aus dem Ton machte, mißriet ihm unter den Händen. Da machte er einen andern Topf daraus, wie es ihm gefiel.Das Gleichnis vom Töpfer
Lk 7,15Und der Tote richtete sich auf und fing an zu reden; und er gab ihn seiner Mutter.Der Jüngling zu Nain
Jes 21,17und der übrigen Schützen der Helden zu Kedar soll wenig sein; denn der HERR, der Gott Israels, hat's geredet.Weissagung gegen Arabien
Mk 1,26Und der unsaubere Geist riß ihn und schrie laut und fuhr aus von ihm.Jesus in Kapernaum
2Makk 8,4und der unschuldigen Kindlein, so wider alles Recht umgebracht wurden, gedenken wolle, und die Lästerung seines Namens rächen.Judas, der Makkabäer, greift ein
Am 2,16und der unter den Starken der mannhafteste ist, soll nackt entfliehen müssen zu der Zeit, spricht der HERR.Gegen Moab, Juda und Israel
Joh 5,37Und der Vater, der mich gesandt hat, derselbe hat von mir gezeugt. Ihr habt nie weder seine Stimme gehört noch seine Gestalt gesehen,Das Zeugnis für den Sohn
Mk 14,44Und der Verräter hatte ihnen ein Zeichen gegeben und gesagt: Welchen ich küssen werde, der ist's; den greifet und führet ihn sicher.Jesu Gefangennahme
Mt 26,48Und der Verräter hatte ihnen ein Zeichen gegeben und gesagt: Welchen ich küssen werde, der ist's; den greifet.Jesu Gefangennahme
Dan 11,35Und der Verständigen werden etliche fallen, auf daß sie bewährt, rein und lauter werden, bis daß es ein Ende habe; denn es ist noch eine andere Zeit vorhanden.Die Weltreiche bis zu Antiochus Epiphanes

<<< Bibeltexte Abc 255 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone