<<< Bibeltexte Abc 247 >>>

100 Fundstellen

Sir 46,8und daß der Herr selbst gegenwärtig wäre in dem Streit, darum daß er dem Allmächtigen treulich gefolgt war.Josua
Ps 104,15und daß der Wein erfreue des Menschen Herz, daß seine Gestalt schön werde vom Öl und das Brot des Menschen Herz stärke;Gottes Lob aus der Schöpfung
Ri 3,2und daß die Geschlechter der Kinder Israel wüßten und lernten streiten, die zuvor nichts darum wußten,Die in Kanaan übrig gebliebenen Völker
Dan 2,42Und daß die Zehen an seinen Füßen eines Teils Eisen und eines Teils Ton sind: wird's zum Teil ein starkes und zum Teil ein schwaches Reich sein.Nebukadnezars Traum von den vier Weltreichen
Jdt 13,27Und daß du es sehest, so ist hier der Kopf des Holofernes, der den Gott Israels trotzig gelästert hat, und dir den Tod gedroht, da er sprach,Achior
Dan 2,43Und daß du gesehen hast Eisen und Ton vermengt: werden sie sich wohl nach Menschengeblüt untereinander mengen, aber sie werden doch nicht aneinander halten, gleichwie sich Eisen und Ton nicht mengen läßt.Nebukadnezars Traum von den vier Weltreichen
5Mose 11,9und daß du lange lebest in dem Lande, das der HERR euren Vätern geschworen hat ihnen zu geben und ihrem Samen, ein Land, darin Milch und Honig fließt.Segen des Gehorsams - Fluch des Ungehorsams
2Mose 34,16und daß du nehmest deinen Söhnen ihre Töchter zu Weibern und dieselben dann ihren Göttern nachlaufen und machen deine Söhne auch ihren Göttern nachlaufen.Neue Gesetzestafeln. Bundesschluss und Bundespflichten
1Sam 2,32und daß du sehen wirst deinen Widersacher in der Wohnung bei allerlei Gutem, das Israel geschehen wird, und wird kein Alter sein in deines Vaters Hause ewiglich.Ankündigung des Gerichts über das Haus Elis
2Mose 10,2und daß du verkündigest vor den Ohren deiner Kinder und deiner Kindeskinder, was ich in Ägypten ausgerichtet habe und wie ich meine Zeichen unter ihnen getan habe, daß ihr wisset: Ich bin der HERR.Die achte Plage: Heuschrecken
1Kor 15,4und daß er begraben sei, und daß er auferstanden sei am dritten Tage nach der Schrift,Das Zeugnis von der Auferstehung Christi
Eph 2,16und daß er beide versöhnte mit Gott in einem Leibe durch das Kreuz und hat die Feindschaft getötet durch sich selbst.Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden
2Makk 13,11und daß er das Volk, das sich kaum ein wenig erholt hatte, nicht wollte in der verruchten Heiden Hände geben.Das Ende des Menelaus
2Makk 6,2und daß er den Tempel zu Jerusalem sollte verunreinigen, und ihn heißen des Jupiter Olympius Tempel, und den zu Garizim des Jupiter Xenius Tempel, dieweil fremde Leute daselbst wohnten.Entweihung des Tempels
5Mose 26,19und daß er dich zum höchsten machen werde und du gerühmt, gepriesen und geehrt werdest über alle Völker, die er gemacht hat, daß du dem HERRN, deinem Gott, ein heiliges Volk seist, wie er geredet hat.Die Bundeszusagen
1Kor 15,5und daß er gesehen worden ist von Kephas, darnach von den Zwölfen.Das Zeugnis von der Auferstehung Christi
3Mose 10,11und daß ihr die Kinder Israel lehret alle Rechte, die der HERR zu ihnen geredet hat durch Mose.Der Tod Nadabs und Abihus und seine Folgen
5Mose 31,13und daß ihre Kinder, die es nicht wissen, es auch hören und lernen den HERRN, euren Gott, fürchten alle Tage, die ihr in dem Lande lebt, darein ihr gehet über den Jordan, es einzunehmen.Alle sieben Jahre soll das Gesetz öffentlich verlesen werden
1Makk 6,2und daß im Tempel großes Gut und die goldenen Kleider, Harnische und Schilde wären, die der Sohn des Philippus, Alexander, der König von Mazedonien, dahin gegeben hatte.Tod des Antiochus
1Mose 28,7und daß Jakob seinem Vater und seiner Mutter gehorchte und nach Mesopotamien zog,Jakobs Flucht nach Haran
1Makk 6,6und daß Lysias hätte fliehen müssen und daß die Juden in seinem Lager großes Gut und viele Waffen gewonnen, damit sie sich hernach besser gerüstet hätten, und mächtiger geworden wären;Tod des Antiochus
Klgl 3,38und daß nicht Böses und Gutes komme aus dem Munde des Allerhöchsten?Klage und Trost eines Leidenden
2Chr 23,6Und daß niemand in das Haus des HERRN gehe; nur die Priester und Leviten, die da dienen, die sollen hineingehen, denn sie sind heilig, und alles Volk tue nach dem Gebot des HERRN.Die Salbung des Joas
1Thess 4,6und daß niemand zu weit greife und übervorteile seinen Bruder im Handel; denn der HERR ist der Rächer über das alles, wie wir euch zuvor gesagt und bezeugt haben.Ermahnung zur Heiligung
Sir 50,26und daß seine Gnade stets bei uns bleibe, und erlöse uns, solange wir leben.Lob des Hohenpriesters Simon
Mk 3,15und daß sie Macht hätten, die Seuchen zu heilen und die Teufel auszutreiben.Die Berufung der Zwölf
1Makk 8,5und daß sie neulich den König von Chittim, Philippus, und hernach seinen Sohn Perseus überwunden hätten;Judas schließt ein Bündnis mit den Römern
1Makk 5,26und daß viele eingeschlossen wären in Bozra, Bosor, Alema, Chasphor, Maked und Karnaim, welches eitel große und feste Städte waren;Siege des Judas über die Heiden umher
Neh 10,31und daß wir den Völkern im Lande unsere Töchter nicht geben noch ihre Töchter unsern Söhnen nehmen wollten;Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes
2Thess 3,2und daß wir erlöst werden von den unverständigen und argen Menschen. Denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding.Wünsche des Apostels für sich selbst und die Gemeinde
2Kor 2,3Und dasselbe habe ich euch geschrieben, daß ich nicht, wenn ich käme, über die traurig sein müßte, über welche ich mich billig soll freuen; sintemal ich mich des zu euch allen versehe, daß meine Freude euer aller Freude sei.ohne
1Kor 15,52und dasselbe plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune schallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden.Verwandlung der Gläubigen und Sieg über den Tod
Zef 2,7Und dasselbe soll den übrigen vom Hause Juda zuteil werden, daß sie darauf weiden sollen. Des Abends sollen sie sich in den Häusern Askalons lagern, wenn sie nun der HERR, ihr Gott, wiederum heimgesucht und ihr Gefängnis gewendet hat.Mahnung zur Demut
1Chr 21,26Und David baute daselbst dem HERRN einen Altar und opferte Brandopfer und Dankopfer. Und da er den HERRN anrief, erhörte er ihn durch das Feuer vom Himmel auf den Altar des Brandopfers.Davids Opfer auf der Tenne Ornans
1Chr 22,3Und David bereitet viel Eisen zu Nägeln an die Türen in den Toren und zu Klammern und so viel Erz, daß es nicht zu wägen war,David überträgt Salomo den Bau des Tempels
1Chr 15,4Und David brachte zuhauf die Kinder Aaron und die Leviten:Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht
2Sam 8,4Und David fing aus ihnen tausendundsiebenhundert Reiter und zwanzigtausend Mann Fußvolk und verlähmte alle Rosse der Wagen und behielt übrig hundert Wagen.Davids Kriege und Siege
1Chr 14,14Und David fragte abermals Gott; und Gott sprach zu ihm: Du sollst nicht hinaufziehen hinter ihnen her, sondern lenke dich von ihnen, daß du an sie kommst gegenüber den Maulbeerbäumen.Davids Siege über die Philister
2Sam 5,19Und David fragte den HERRN und sprach: Soll ich hinaufziehen wider die Philister? und willst du sie in meine Hand geben? Der HERR sprach zu David: Zieh hinauf! ich will die Philister in deine Hände geben.Davids Sieg über die Philister
2Sam 5,23Und David fragte den HERRN; der sprach: Du sollst nicht hinaufziehen, sondern komm von hinten zu ihnen, daß du an sie kommst gegenüber den Maulbeerbäumen.Davids Sieg über die Philister
2Sam 6,9Und David fürchtete sich vor dem HERRN des Tages und sprach: Wie soll die Lade des HERRN zu mir kommen?David holt die Bundeslade nach Jerusalem
1Chr 13,12Und David fürchtete sich vor Gott des Tages und sprach: Wie soll ich die Lade Gottes zu mir bringen?David holt die Bundeslade ein
1Chr 28,11Und David gab seinem Sohn Salomo ein Vorbild der Halle des Tempels und seiner Häuser und der Gemächer und Söller und Kammern inwendig und des Hauses Gnadenstuhls,David gibt Salomo den Entwurf des Tempels
1Chr 22,17Und David gebot allen Obersten Israels, daß sie seinem Sohn Salomo hülfen.David überträgt Salomo den Bau des Tempels
2Sam 4,12Und David gebot seinen Jünglingen; die erwürgten sie und hieben ihre Hände und Füße ab und hingen sie auf am Teich zu Hebron. Aber das Haupt Is-Boseths nahmen sie und begruben's in Abners Grab zu Hebron.Isch-Boschets Ende
1Chr 18,4Und David gewann ihm ab tausend Wagen, siebentausend Reiter und zwanzigtausend Mann zu Fuß. Und David verlähmte alle Rosse der Wagen und behielt hundert Wagen übrig.Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt
2Sam 21,12Und David ging hin und nahm die Gebeine Sauls und die Gebeine Jonathans, seines Sohnes, von den Bürgern zu Jabes in Gilead (die sie vom Platz am Tor Beth-Seans gestohlen hatten, dahin sie die Philister gehängt hatten zu der Zeit, da die Philister Saul schlugen auf dem Berge Gilboa),David lässt die Gebeine Sauls und seiner Nachkommen bestatten
1Sam 22,3Und David ging von da gen Mizpe in der Moabiter Land und sprach zu der Moabiter König: Laß meinen Vater und meine Mutter bei euch aus und ein gehen, bis ich erfahre, was Gott mit mir tun wird.David wird Anführer einer Streifschar
1Sam 17,39Und David gürtete sein Schwert über seine Kleider und fing an zu gehen, denn er hatte es nie versucht. Da sprach David zu Saul: Ich kann nicht also gehen, denn ich bin's nicht gewohnt, und legte es von sichDavid und Goliat
1Chr 15,27Und David hatte einen leinenen Rock an, dazu alle Leviten, die die Lade trugen, und die Sänger und Chenanja, der Sangmeister, mit den Sängern; auch hatte David einen leinenen Leibrock darüber.Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht
1Chr 13,1Und David hielt einen Rat mit den Hauptleuten über tausend und über hundert und mit allen FürstenDavid holt die Bundeslade ein
1Sam 18,14Und David hielt sich klüglich in allem seinem Tun, und der HERR war mit ihm.Sauls Eifersucht auf David
1Chr 21,16Und David hob seine Augen auf und sah den Engel des HERRN stehen zwischen Himmel und Erde und sein bloßes Schwert in seiner Hand ausgereckt über Jerusalem. Da fielen David und die Ältesten, mit Säcken bedeckt, auf ihr Antlitz.Davids Opfer auf der Tenne Ornans
2Sam 5,20Und David kam gen Baal-Perazim und schlug sie daselbst und sprach: Der HERR hat meine Feinde vor mir voneinander gerissen, wie die Wasser reißen. Daher hieß man den Ort Baal-Perazim.Davids Sieg über die Philister
2Sam 17,24Und David kam gen Mahanaim. Und Absalom zog über den Jordan und alle Männer Israels mit ihm.David in Mahanajim
2Sam 1,17Und David klagte diese Klage über Saul und Jonathan, seinen Sohn,Davids Klagelied über Saul und Jonatan
1Chr 22,2Und David ließ versammeln die Fremdlinge, die im Lande Israel waren, und bestellte Steinmetzen, Steine zu hauen, das Haus Gottes zu bauen.David überträgt Salomo den Bau des Tempels
2Sam 11,13Und David lud ihn, daß er vor ihm aß und trank, und machte ihn trunken. Aber des Abends ging er aus, daß er sich schlafen legte auf sein Lager mit seines Herrn Knechten, und ging nicht hinab in sein Haus.Davids Ehebruch und Blutschuld
1Chr 23,6Und David machte Ordnungen unter den Kindern Levi, nämlich unter Gerson, Kahath und Merari.Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
1Sam 21,11Und David machte sich auf und floh vor Saul und kam zu Achis, dem König zu Gath.David flieht zum König Achisch von Gat
1Sam 26,5Und David machte sich auf und kam an den Ort, da Saul sein Lager hielt, und sah die Stätte, da Saul lag mit seinem Feldhauptmann Abner, dem Sohn des Ners. (Denn Saul lag in der Wagenburg und das Heervolk um ihn her.)David verschont Saul zum zweiten Mal
2Sam 5,12Und David merkte, daß ihn der HERR zum König über Israel bestätigt hatte und sein Königreich erhöht um seines Volks Israel willen.David erobert Jerusalem
1Chr 14,2Und David merkte, daß ihn der HERR zum König über Israel bestätigt hatte; denn sein Königreich stieg auf um seines Volkes Israel willen.Davids weitere Söhne. Seine Siege über die Philister
2Sam 8,7Und David nahm die goldenen Schilde, die Hadadesers Knechte gehabt hatten, und brachte sie gen Jerusalem.Davids Kriege und Siege
1Chr 18,7Und David nahm die goldenen Schilde, die Hadadesers Knechte gehabt hatten, und brachte sie gen Jerusalem.Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt
1Chr 20,2Und David nahm die Krone seines Königs von seinem Haupt und fand daran einen Zentner Gold und Edelsteine; und sie ward David auf sein Haupt gesetzt. Auch führte er aus der Stadt sehr viel Raub.Eroberung der Stadt Rabba
1Sam 21,13Und David nahm die Rede zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achis, dem König zu Gath,David flieht zum König Achisch von Gat
1Sam 30,20Und David nahm die Schafe und Rinder und trieb das Vieh vor sich her, und sie sprachen: Das ist Davids Raub.Davids Sieg über die Amalekiter
1Chr 11,9Und David nahm immer mehr zu, und der HERR Zebaoth war mit ihm.David wird König und erobert Jerusalem
2Sam 5,10Und David nahm immer mehr zu, und der HERR, der Gott Zebaoth, war mit ihm.David erobert Jerusalem
2Sam 5,13Und David nahm noch mehr Weiber und Kebsweiber zu Jerusalem, nachdem er von Hebron gekommen war; und wurden ihm noch mehr Söhne und Töchter geboren.David erobert Jerusalem
1Chr 14,3Und David nahm noch mehr Weiber zu Jerusalem und zeugte noch mehr Söhne und Töchter.Davids weitere Söhne. Seine Siege über die Philister
2Sam 18,1Und David ordnete das Volk, das bei ihm war, und setzte über sie Hauptleute, über tausend und über hundert,Absaloms Ende
2Sam 22,1Und David redete vor dem HERRN die Worte dieses Liedes zur Zeit, da ihn der HERR errettet hatte von der Hand aller seiner Feinde und von der Hand Sauls, und sprach:Davids Danklied
1Chr 15,11Und David rief Zadok und Abjathar, die Priester, und die Leviten, nämlich Uriel, Asaja, Joel, Semaja, Eliel, Amminadab,Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht
1Sam 23,15Und David sah, daß Saul ausgezogen war, sein Leben zu suchen. Aber David war in der Wüste Siph, in der Heide.David in der Wüste Sif
2Sam 6,1Und David sammelte abermals alle junge Mannschaft in Israel, dreißigtausend,David holt die Bundeslade nach Jerusalem
2Sam 6,15Und David samt dem ganzen Israel führten die Lade des HERRN herauf mit Jauchzen und Posaunen.David holt die Bundeslade nach Jerusalem
1Chr 25,1Und David samt den Feldhauptleuten sonderten ab zu Ämtern die Kinder Asaphs, Hemans und Jedithuns, die Propheten mit Harfen, Psaltern und Zimbeln; und sie wurden gezählt zum Werk nach ihrem Amt.Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger
2Sam 11,4Und David sandte Boten hin und ließ sie holen. Und da sie zu ihm hineinkam, schlief er bei ihr. Sie aber reinigte sich von ihrer Unreinigkeit und kehrte wieder zu ihrem Hause.Davids Ehebruch und Blutschuld
2Sam 11,3Und David sandte hin und ließ nach dem Weibe fragen, und man sagte: Ist das nicht Bath-Seba, die Tochter Eliams, das Weib des Urias, des Hethiters?Davids Ehebruch und Blutschuld
1Sam 30,17Und David schlug sie vom Morgen an bis an den Abend gegen den andern Tag, daß ihrer keiner entrann, außer vierhundert Jünglinge; die stiegen auf die Kamele und flohen.Davids Sieg über die Amalekiter
1Sam 24,23Und David schwur Saul. Da zog Saul heim; David aber mit seinen Männern machte sich hinauf auf die Berghöhe.Samuels Tod
2Sam 16,11Und David sprach zu Abisai und zu allen seinen Knechten: Siehe, mein Sohn, der von meinem Leibe gekommen ist, steht mir nach meinem Leben; warum nicht auch jetzt der Benjaminiter? Laßt ihn, daß er fluche; denn der HERR hat's ihn geheißen.David auf der Flucht zum Jordan
1Sam 26,15Und David sprach zu Abner: Bist du nicht ein Mann und wer ist dir gleich in Israel? Warum hast du denn nicht behütet deinen Herrn, den König? Denn es ist des Volk einer hineingekommen, deinen Herrn, den König, zu verderben.David verschont Saul zum zweiten Mal
1Sam 27,5Und David sprach zu Achis: Habe ich Gnade vor deinen Augen gefunden, so laß mir geben einen Raum in der Städte einer auf dem Lande, daß ich darin wohne; was soll dein Knecht in der königlichen Stadt bei dir wohnen?David bei den Philistern
1Sam 21,9Und David sprach zu Ahimelech: Ist nicht hier unter deiner Hand ein Spieß oder Schwert? Ich habe mein Schwert und meine Waffen nicht mit mir genommen; denn die Sache des Königs war eilend.David bei den Priestern von Nob
2Sam 1,13Und David sprach zu dem Jüngling, der es ihm ansagte: Wo bist du her? Er sprach: Ich bin eines Fremdlings, eines Amalekiters, Sohn.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
1Chr 15,16Und David sprach zu den Obersten der Leviten, daß sie ihre Brüder zu Sängern bestellen sollten mit Saitenspiel, mit Psaltern, Harfen und hellen Zimbeln, daß sie laut sängen und mit Freuden.Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht
1Chr 29,20Und David sprach zu der ganzen Gemeinde: Lobet den HERRN, euren Gott! Und die ganze Gemeinde lobte den HERRN, den Gott ihrer Väter; und sie neigten sich und fielen nieder vor dem HERRN und vor dem KönigReiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet
1Chr 21,17Und David sprach zu Gott: Bin ich's nicht, der das Volk zählen hieß? ich bin, der gesündigt und das Übel getan hat; diese Schafe aber, was haben sie getan? HERR, mein Gott, laß deine Hand wider mich und meines Vaters Haus, und nicht wider dein Volk sein, es zu plagen!Davids Opfer auf der Tenne Ornans
1Chr 21,8Und David sprach zu Gott: Ich habe schwer gesündigt, daß ich das getan habe. Nun aber nimm weg die Missetat deines Knechtes; denn ich habe sehr töricht getan.Gott lässt David den Tempelplatz finden
2Sam 15,33Und David sprach zu ihm: Wenn du mit mir gehst, wirst du mir eine Last sein.David verlässt Jerusalem
1Chr 21,2Und David sprach zu Joab und zu des Volkes Obersten: Gehet hin, zählt Israel von Beer-Seba an bis gen Dan und bringt es zu mir, daß ich wisse, wieviel ihrer sind.Gott lässt David den Tempelplatz finden
1Chr 21,22Und David sprach zu Ornan: Gib mir den Platz der Tenne, daß ich einen Altar dem HERRN darauf baue; um volles Geld sollst du ihn mir geben, auf daß die Plage unter dem Volk aufhöre.Davids Opfer auf der Tenne Ornans
1Sam 17,32Und David sprach zu Saul: Es entfalle keinem Menschen das Herz um deswillen; Dein Knecht soll hingehen und mit dem Philister streiten.David und Goliat
1Chr 28,20Und David sprach zu seinem Sohn Salomo: Sei getrost und unverzagt und mache es; fürchte dich nicht und zage nicht! Gott der HERR, mein Gott, wird mit dir sein und wird die Hand nicht abziehen noch dich verlassen, bis du alle Werke zum Amt im Hause des HERRN vollendest.David gibt Salomo den Entwurf des Tempels
2Sam 1,15Und David sprach zu seiner Jünglinge einem: Herzu, und schlag ihn! Und er schlug, ihn daß er starb.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
2Sam 11,8Und David sprach zu Uria: Gehe hinab in dein Haus und wasche deine Füße. Und da Uria zu des Königs Haus hinausging, folgte ihm nach des Königs Geschenk.Davids Ehebruch und Blutschuld
1Sam 17,37Und David sprach: Der HERR, der mich von dem Löwen und Bären errettet hat, der wird mich auch erretten von diesem Philister.David und Goliat

<<< Bibeltexte Abc 247 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone