<<< Bibeltexte Abc 230 >>>

100 Fundstellen

Pred 7,10Sprich nicht: Was ist's, daß die vorigen Tage besser waren als diese? denn du fragst solches nicht weislich.Von der wahren Weisheit
Ps 5,11Sprich sie schuldig, Gott, daß sie fallen von ihrem Vornehmen. Stoße sie aus um ihrer großen Übertretungen willen; denn sie sind widerspenstig.Gebet um Leitung und Bewahrung
Hes 13,11Sprich zu den Tünchern, die mit losem Kalk tünchen, daß es abfallen wird; denn es wird ein Platzregen kommen und werden große Hagel fallen und ein Windwirbel wird es zerreißen.Gegen die falschen Propheten
Spr 7,4Sprich zur Weisheit: »Du bist meine Schwester«, und nenne die Klugheit deine Freundin,Der Weg der Unzucht
Hes 12,11Sprich: Ich bin euer Wunderzeichen; wie ich getan habe, also soll ihnen geschehen, daß sie wandern müssen und gefangen geführt werden.Die Wegführung von König und Volk wird in Gleichnishandlungen dargestellt
Hes 22,3Sprich: So spricht der Herr, HERR: O Stadt, die du der Deinen Blut vergießest, auf daß deine Zeit komme, und die du Götzen bei dir machst, dadurch du dich verunreinigst!Jerusalems Blutschuld und Schandtaten
Spr 24,12Sprichst du: »Siehe, wir verstehen's nicht!« meinst du nicht, der die Herzen wägt, merkt es, und der auf deine Seele achthat, kennt es und vergilt dem Menschen nach seinem Werk?Mahnungen zu Geduld und Verträglichkeit
2Mose 21,5Spricht aber der Knecht: Ich habe meinen Herren lieb und mein Weib und Kind, ich will nicht frei werden,Rechte hebräischer Sklaven
Joh 4,15Spricht das Weib zu ihm: HERR, gib mir dieses Wasser, auf daß mich nicht dürste und ich nicht herkommen müsse, zu schöpfen!Jesus und die Samariterin
Joh 4,25Spricht das Weib zu ihm: Ich weiß, daß der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn derselbe kommen wird, so wird er's uns alles verkündigen.Jesus und die Samariterin
Joh 18,26Spricht einer von des Hohenpriesters Knechten, ein Gefreunder des, dem Petrus ein Ohr abgehauen hatte: Sah ich dich nicht im Garten bei Ihm?Jesu Verhör vor Hannas und Kaiphas und die Verleugnung des Petrus
2Sam 15,26Spricht er aber also: Ich habe nicht Lust zu dir, siehe, hier bin ich. Er mache es mit mir, wie es ihm wohl gefällt.David verlässt Jerusalem
Joh 21,16Spricht er wider zum andernmal zu ihm: Simon Jona, hast du mich lieb? Er spricht zu ihm: Ja, HERR, du weißt, daß ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: Weide meine Schafe!Petrus und Johannes
Joh 20,15Spricht er zu ihr: Weib, was weinest du? Wen suchest du? Sie meint es sei der Gärtner, und spricht zu ihm: Herr, hast du ihn weggetragen, so sage mir, wo hast du ihn hin gelegt, so will ich ihn holen.Maria von Magdala
Joh 21,17Spricht er zum drittenmal zu ihm: Simon Jona, hast du mich lieb? Petrus ward traurig, daß er zum drittenmal zu ihm sagte: Hast du mich lieb? und sprach zu ihm: HERR, du weißt alle Dinge, du weißt, daß ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: Weide meine Schafe!Petrus und Johannes
Joh 20,29Spricht Jesus zu ihm: Dieweil du mich gesehen hast, Thomas, glaubest du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!Thomas
Joh 13,10Spricht Jesus zu ihm: Wer gewaschen ist, bedarf nichts denn die Füße waschen, sondern er ist ganz rein. Und ihr seid rein, aber nicht alle.Die Fußwaschung
Joh 21,10Spricht Jesus zu ihnen: Bringt her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt!Der Auferstandene am See Tiberias
Joh 21,5Spricht Jesus zu ihnen: Kinder, habt ihr nichts zu essen? Sie antworteten ihm: Nein.Der Auferstandene am See Tiberias
Joh 21,12Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl! Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? denn sie wußten, daß es der HERR war.Der Auferstandene am See Tiberias
Joh 20,16Spricht Jesus zu ihr: Maria! Da wandte sie sich um und spricht zu ihm: Rabbuni (das heißt: Meister)!Maria von Magdala
Joh 20,17Spricht Jesus zu ihr: Rühre mich nicht an! denn ich bin noch nicht aufgefahren zu meinem Vater. Gehe aber hin zu meinen Brüdern und sage ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott.Maria von Magdala
Joh 7,42Spricht nicht die Schrift: von dem Samen Davids und aus dem Flecken Bethlehem, da David war, soll Christus kommen?Zwiespalt im Volk
Joh 4,9Spricht nun das samaritische Weib zu ihm: Wie bittest du von mir zu trinken, so du ein Jude bist, und ich ein samaritisch Weib? (Denn die Juden haben keine Gemeinschaft mit den Samaritern.)Jesus und die Samariterin
Joh 18,38Spricht Pilatus zu ihm: Was ist Wahrheit? Und da er das gesagt, ging er wieder hinaus zu den Juden und spricht zu ihnen: Ich finde keine Schuld an ihm.Jesu Verhör vor Pilatus
Joh 13,36Spricht Simon Petrus zu ihm: HERR, wo gehst du hin? Jesus antwortete ihm: Wo ich hin gehe, kannst du mir diesmal nicht folgen; aber du wirst mir nachmals folgen.Die Ankündigung der Verleugnung des Petrus
Joh 21,3Spricht Simon Petrus zu ihnen: Ich will hin fischen gehen. Sie sprechen zu ihm: So wollen wir mit dir gehen. Sie gingen hinaus und traten in das Schiff alsobald; und in derselben Nacht fingen sie nichts.Der Auferstandene am See Tiberias
Joh 4,11Spricht zu ihm das Weib: HERR, hast du doch nichts, womit du schöpfest, und der Brunnen ist tief; woher hast du denn lebendiges Wasser?Jesus und die Samariterin
Joh 6,8Spricht zu ihm einer seiner Jünger, Andreas, der Bruder des Simon Petrus:Die Speisung der Fünftausend
Joh 14,22Spricht zu ihm Judas, nicht der Ischariot: HERR, was ist's, daß du dich uns willst offenbaren und nicht der Welt?Die Verheißung des Heiligen Geistes
Joh 14,8Spricht zu ihm Philippus: HERR, zeige uns den Vater, so genügt uns.Jesus der Weg zum Vater
Joh 14,5Spricht zu ihm Thomas: HERR, wir wissen nicht, wo du hin gehst; und wie können wir den Weg wissen?Jesus der Weg zum Vater
Joh 7,50Spricht zu ihnen Nikodemus, der bei der Nacht zu ihm kam, welcher einer unter ihnen war:Zwiespalt im Volk
Spr 22,5Stachel und Stricke sind auf dem Wege des Verkehrten; wer sich aber davon fernhält, bewahrt sein Leben.Vom guten Ruf
Ps 119,117Stärke mich, daß ich genese, so will ich stets meine Lust haben an deinen Rechten.Die Freude am Gesetz Gottes
Jes 35,3Stärkt die müden Hände und erquickt die strauchelnden Kniee!Das zukünftige Heil
Apg 14,22stärkten die Seelen der Jünger und ermahnten sie, daß sie im Glauben blieben, und daß wir durch viel Trübsale müssen in das Reich Gottes gehen.Die Rückkehr nach Antiochia in Syrien
Joh 13,4stand er von Abendmahl auf, legte seine Kleider ab und nahm einen Schurz und umgürtete sich.Die Fußwaschung
1Makk 4,53standen sie früh auf und opferten wiederum nach dem Gesetz auf dem Altar des Brandopfers.Das Fest der Tempelweihe
Rut 1,5starben sie alle beide, Mahlon und Chiljon, daß das Weib überlebte beide Söhne und ihren Mann.Rut zieht mit Noomi nach Bethlehem
Jes 3,2Starke und Kriegsleute, Richter, Propheten, Wahrsager und Älteste,Gottes Gericht über die Herren Jerusalems und seine eitlen Frauen
Ps 37,8Steh ab vom Zorn und laß den Grimm, erzürne dich nicht, daß du nicht auch übel tust.Das scheinbare Glück der Gottlosen
1Mose 21,18Steh auf, nimm den Knaben und führe ihn an deiner Hand; denn ich will ihn zum großen Volk machen.Austreibung Ismaels und seiner Mutter
Sir 32,15Stehe auch beizeit auf, und sei nicht der Letzte;Von der Bescheidenheit beim Gastmahl
Jos 7,13Stehe auf und heilige das Volk und sprich: Heiligt euch auf morgen. Denn also sagte der HERR, der Gott Israels: Es ist ein Bann unter dir Israel; darum kannst du nicht stehen vor deinen Feinden, bis daß ihr den Bann von euch tut.Achans Diebstahl
Ps 7,7Stehe auf, HERR, in deinem Zorn, erhebe dich über den Grimm meiner Feinde und wache auf zu mir, der du Gericht verordnet hast,Gebet eines unschuldig Verfolgten
Ps 10,12Stehe auf, HERR; Gott, erhebe deine Hand; vergiß der Elenden nicht!Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
Hld 4,16Stehe auf, Nordwind, und komm, Südwind, und wehe durch meinen Garten, daß seine Würzen triefen! Mein Freund komme in seinen Garten und esse von seinen edlen Früchten.Vorzüge der Freundin
Klgl 2,19Stehe des Nachts auf und schreie; schütte dein Herz aus in der ersten Wache gegen den HERRN wie Wasser; hebe deine Hände gegen ihn auf um der Seelen willen deiner jungen Kinder, die vor Hunger verschmachten vorn an allen Gassen!Klage über die Verwüstung Judas und Jerusalems
Ps 109,26Stehe mir bei, HERR, mein Gott! hilf mir nach deiner Gnade,Fluch den gottlosen Feinden
Sir 3,22Stehe nicht nach höherem Stande, und denke nicht über dein Vermögen;Ehre Vater und Mutter!
Jes 32,9Stehet auf, ihr stolzen Frauen, höret meine Stimme! ihr Töchter, die ihr so sicher seid, nehmt zu Ohren meine Rede!Die wahre Sicherheit durch den Geist aus der Höhe
Mt 26,46Stehet auf, laßt uns gehen! Siehe, er ist da, der mich verrät!Jesus in Gethsemane
Mk 14,42Stehet auf, laßt uns gehen. Siehe, der mich verrät, ist nahe!Jesus in Gethsemane
1Mose 13,9Steht dir nicht alles Land offen? Scheide dich doch von mir. Willst du zur Linken, so will ich zur Rechten; oder willst du zur Rechten, so will ich zur Linken.ParalleltextAbram und Lot trennen sich
5Mose 3,27Steige auf die Höhe des Berges Pisga, und hebe deine Augen auf gegen Abend und gegen Mitternacht und gegen Mittag und gegen Morgen, und siehe es mit deinen Augen; denn du wirst nicht über diesen Jordan gehen.Mose soll nicht in das gelobte Land kommen
Spr 27,3Stein ist schwer und Sand ist Last; aber des Narren Zorn ist schwerer denn die beiden.Warnung vor Selbstruhm und Vermessenheit
Pred 3,5Stein zerstreuen und Steine sammeln, herzen und ferne sein von Herzen,Alles hat seine Zeit
Sir 6,19Stelle dich zu ihr wie einer, der da ackert und sät und erwarte ihre guten Früchte.Wahre und falsche Freunde
Apg 6,8Stephanus aber, voll Glaubens und Kräfte, tat Wunder und große Zeichen unter dem Volk.Stephanus vor dem Hohen Rat
Weish 3,18Sterben sie aber bald, so haben sie nichts zu hoffen, noch Trost zur Zeit des Gerichts.Wehe den Gottlosen
2Mose 22,11Stiehlt's ihm aber ein Dieb, so soll er's seinem Herrn bezahlen.Eigentumsvergehen
Sir 7,13Stifte nicht Lüge wider deinen Bruder, noch wider deinen Freund.Warnung vor Ungerechtigkeit
2Mose 21,32Stößt er aber einen Knecht oder eine Magd, so soll er ihrem Herrn dreißig Silberlinge geben, und den Ochsen soll man steinigen.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
4Mose 35,20Stößt er ihn aus Haß oder wirft etwas auf ihn aus List, daß er stirbt,Gesetze über Mord und über Totschlag
Spr 9,8Strafe den Spötter nicht, er haßt dich; strafe den Weisen, der wird dich lieben.Weisheit und Torheit laden zum Mahle
Sir 18,21Strafe dich zuvor selbst, ehe du andere richtest; so wirst du Gnade finden, wenn andere gestraft werden.Vom rechten Wohltun
Jdt 9,10Strafe seinen Hochmut durch sein eigenes Schwert; laß ihn durch seine eigenen Augen gefangen werden, wenn er mich ansieht, und durch meine freundlichen Worte betrogen werden.Gebet der Judith
1Makk 13,46Strafe uns nicht nach unsrer Bosheit, sondern sei uns gnädig, so wollen wir gern gehorsam sein!Simons siegreiches Vorgehen
2Makk 1,28Strafe, die uns unterdrücken und mit großem Übermut uns alle Schande anlegen.Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
Weish 2,14straft, was wir im Herzen haben.Leugner der Unsterblichkeit
1Kor 12,31Strebet aber nach den besten Gaben! Und ich will euch noch einen köstlichern Weg zeigen.Viele Glieder - ein Leib
1Kor 14,1Strebet nach der Liebe! Fleißiget euch der geistlichen Gaben, am meisten aber, daß ihr weissagen möget!Zungenrede und prophetische Rede
Weish 1,12Strebet nicht so nach dem Tode mit eurem Irrtum, und ringet nicht so nach dem Verderben durch eurer Hände Werk.Der Tod die Folge der Sünde
Jdt 9,9Strecke aus deinen Arm wie vorzeiten, und zerschmettere die Feinde durch deine Macht, daß sie umkommen durch deinen Zorn, die sich rühmen, sie wollen dein Heiligtum zerstören, und die Hütte deines Namens entheiligen, und mit ihrem Schwert das Horn deines Altars abhauen.Gebet der Judith
Ps 144,7strecke deine Hand aus von der Höhe und erlöse mich und errette mich von großen Wassern, von der Hand der Kinder der Fremde,Der HERR Israels Hort
Hiob 40,11Streue aus den Zorn deines Grimmes; schaue an die Hochmütigen, wo sie sind, und demütige sie!Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Ps 116,3Stricke des Todes hatten mich umfangen, und Ängste der Hölle hatten mich getroffen; ich kam in Jammer und Not.Dank und Gelübde eines Erretteten
Jer 5,10Stürmet ihre Mauern und werfet sie um, und macht's nicht gar aus! Führet ihre Reben weg, denn sie sind nicht des HERRN;Dem sündigen Volk kann nicht mehr vergeben werden
Sir 1,35Suche nicht Ruhm bei den Leuten durch Heuchelei, und siehe zu, was du redest.Gehorsam und Gottesfurcht
Sir 35,15Suche nicht Vorteil, wenn du opfern sollst; denn der Herr ist ein Rächer, und vor ihm gilt kein Ansehen der Person.Gott wohlgefällige Opfer
Pred 3,6suchen und verlieren, behalten und wegwerfen,Alles hat seine Zeit
Am 5,14Suchet das Gute und nicht das Böse, auf daß ihr leben möget, so wird der HERR, der Gott Zebaoth, bei euch sein, wie ihr rühmet.Gegen die Unterdrücker
Zef 2,3Suchet den HERR, alle ihr Elenden im Lande, die ihr seine Rechte haltet; suchet Gerechtigkeit, suchet Demut, auf daß ihr am Tage des Zornes des HERRN möget verborgen werden.Mahnung zur Demut
Am 5,6Suchet den HERRN, so werdet ihr leben! daß nicht ein Feuer im Hause Joseph überhand nehme, das da verzehre und das niemand löschen könne zu Beth-El;Gegen die Unterdrücker
Jes 55,6Suchet den HERRN, solange er zu finden ist; rufet ihn an, solange er nahe ist.Gottes wunderbarer Weg
Jer 29,7Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe lassen wegführen, und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohl geht, so geht's auch euch wohl.Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel
Joh 5,39Suchet in der Schrift; denn ihr meinet, ihr habet das ewige Leben darin; und sie ist's, die von mir zeuget;Das Zeugnis für den Sohn
Am 5,5Suchet nicht Beth-El und kommet nicht gen Gilgal und gehet nicht gen Beer-Seba; den Gilgal wird gefangen weggeführt werden, und Beth-El wird Beth-Aven werden.Gegen die Unterdrücker
Jes 34,16Suchet nun in dem Buch des HERRN und leset! es wird nicht an einem derselben fehlen; man vermißt auch nicht dies noch das. Denn er ist's, der durch meinen Mund gebeut, und sein Geist ist's, der es zusammenbringt.Gottes Strafgericht über Edom
Sir 14,25sucht Herberge nahe bei ihrem Hause und richtet an ihrer Wand seine Hütte auf, und es ist ihm eine gute Herberge.Vom Wort der Weisheit
Hiob 35,6 Sündigst du, was kannst du ihm Schaden? Und ob deiner Missetaten viel ist, was kannst du ihm tun?Elihus dritte Rede
Mt 18,15Sündigt aber dein Bruder an dir, so gehe hin und strafe ihn zwischen dir und ihm allein. Hört er dich, so hast du deinen Bruder gewonnen.Zurechtweisung und Gebet in der Gemeinde
Hiob 21,33Süß sind ihm die Schollen des Tales, und alle Menschen ziehen ihm nach; und derer, die ihm vorangegangen sind, ist keine Zahl.Hiobs zweite Antwort an Zofar
4Mose 26,39Supham, daher kommt das Geschlecht der Suphamiter; Hupham, daher kommt das Geschlecht der Huphamiter.Israels Götzendienst mit dem Baal-Peor. Der Eifer des Pinhas für den Herrn
Ps 56,6Täglich fechten sie meine Worte an; all ihre Gedanken sind, daß sie mir Übel tun.Getrostes Vertrauen in schwerer Not
Ps 44,16Täglich ist meine Schmach vor mir, und mein Antlitz ist voller Scham,Hat Gott sein Volk verstoßen?
Ps 102,9Täglich schmähen mich meine Feinde; und die mich verspotten, schwören bei mir.Klage und Hoffnung
Ps 74,16Tag und Nacht ist dein; du machst, daß Sonne und Gestirn ihren gewissen Lauf haben.Klage vor dem entweihten Heiligtum
StD 3,45Tag und Nacht, lobet den Herrn, preiset und rühmet ihn ewiglich!Gebet der Königin Esther

<<< Bibeltexte Abc 230 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone