<<< Bibeltexte Abc 224 >>>

100 Fundstellen

Roem 7,17So tue ich nun dasselbe nicht, sondern die Sünde, die in mir wohnt.Der Mensch unter dem Gesetz
2Sam 2,6So tue nun an euch der HERR Barmherzigkeit und Treue; und ich will euch auch Gutes tun, darum daß ihr solches getan habt.David wird König über Juda, Isch-Boschet über Israel
1Sam 20,8So tue nun Barmherzigkeit an deinem Knecht; denn du hast mit mir, deinem Knecht, einen Bund im HERRN gemacht. Ist aber eine Missetat an mir, so töte du mich; denn warum wolltest du mich zu deinem Vater bringen?David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund
Apg 21,23So tue nun dies, was wir dir sagen.Die Ankunft in Jerusalem
Ps 147,20So tut er keinen Heiden, noch läßt er sie wissen seine Rechte. Halleluja!Gottes Güte in Natur und Geschichte
Apg 3,19So tut nun Buße und bekehrt euch, daß eure Sünden vertilgt werden;Die Heilung des Gelähmten
Apg 23,15So tut nun kund dem Oberhauptmann und dem Rat, daß er ihn morgen zu euch führe, als wolltet ihr ihn besser verhören; wir aber sind bereit, ihn zu töten, ehe er denn vor euch kommt.Der Mordanschlag gegen Paulus
Esra 4,21So tut nun nach diesem Befehl: Wehrt denselben Männern, daß diese Stadt nicht gebaut werde, bis daß von mir der Befehl gegeben werde.Behinderung des Tempelbaus
Jos 24,23So tut nun von euch die fremden Götter, die unter euch sind, und neigt euer Herz zu dem HERRN, dem Gott Israels.Josuas Landtag zu Sichem
2Sam 3,18So tut's nun; denn der HERR hat von David gesagt: Ich will mein Volk Israel erretten durch die Hand Davids, meines Knechtes, von der Philister Hand und aller seiner Feinde Hand.Abner geht zu David über
3Mose 25,17So übervorteile nun keiner seinen Nächsten, sondern fürchte dich vor deinem Gott; denn ich bin der HERR, euer Gott.Sabbatjahr und Erlassjahr
Ps 7,6so verfolge mein Feind meine Seele und ergreife sie und trete mein Leben zu Boden und lege meine Ehre in den Staub. (Sela.)Gebet eines unschuldig Verfolgten
5Mose 30,18so verkündige ich euch heute, daß ihr umkommen und nicht lange in dem Lande bleiben werdet, dahin du einziehst über den Jordan, es einzunehmen.Die Wahl zwischen Leben und Tod
Hiob 36,9so verkündigt er ihnen, was sie getan haben, und ihre Untugenden, daß sie sich überhoben,Elihus letzte Rede
5Mose 31,28So versammelt nun vor mich alle Ältesten eurer Stämme und eure Amtleute, daß ich diese Worte vor ihren Ohren rede und Himmel und Erde wider sie zu Zeugen nehme.Aufforderung an Israel, das Lied des Mose zu hören
Ps 124,3so verschlängen sie uns lebendig, wenn ihr Zorn über uns ergrimmte;Gott mit uns in der Not
Ps 95,8so verstocket euer Herz nicht, wie zu Meriba geschah, wie zu Massa in der Wüste,Aufruf zur Anbetung und zum Gehorsam
Hebr 3,8so verstocket eure Herzen nicht, wie geschah in der Verbitterung am Tage der Versuchung in der Wüste,Die verwirkte Gottesruhe
Hiob 22,21So vertrage dich nun mit ihm und habe Frieden; daraus wird dir viel Gutes kommen.Des Elifas letzte Rede
Mk 13,35So wachet nun (denn ihr wißt nicht, wann der Herr des Hauses kommt, ob er kommt am Abend oder zu Mitternacht oder um den Hahnenschrei oder des Morgens),Mahnung zur Wachsamkeit
Esra 8,29So wacht und bewahrt es, bis daß ihr's darwägt vor den Obersten Priestern und Leviten und den Obersten der Vaterhäuser in Israel zu Jerusalem in die Kammer des Hauses des HERRN.Vorbereitung zum Aufbruch nach Jerusalem
Hiob 31,6So wäge man mich auf der rechten Waage, so wird Gott erfahren meine Unschuld.Hiobs Reinigungseid und Appell an Gott
2Makk 3,12So wäre es ein großer Frevel, daß man es so hinwegnähme, und die, so das Ihre vertraut haben dem heiligen Tempel, der in aller Welt so hoch geehrt und eine Freistätte ist, sollte um das Ihre betrügen.Versuch eines Tempelraubs
Hiob 10,19So wäre ich, als die nie gewesen sind, von Mutterleibe zum Grabe gebracht.Fortsetzung: Hiob klagt, daß Gott sein Geschöpf so schwer heimsuche
Hes 18,3So wahr als ich lebe, spricht der Herr, HERR, solches Sprichwort soll nicht mehr unter euch gehen in Israel.Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
Jer 46,18So wahr als ich lebe, spricht der König, der HERR Zebaoth heißt: Jener wird daherziehen so hoch, wie der Berg Thabor unter den Bergen ist und wie der Karmel am Meer ist.Weissagung gegen Ägypten: Die Babylonier fallen ein
Jdt 13,20So wahr der Herr lebt, hat er mich durch seinen Engel behütet, daß ich nicht bin verunreinigt worden, solange ich bin außen gewesen; und hat mich ohne Sünde wieder hergebracht mit großen Freuden und Sieg.Judith tötet den Holofernes
1Koen 18,10So wahr der HERR, dein Gott, lebt, es ist kein Volk noch Königreich, dahin mein Herr nicht gesandt hat, dich zu suchen; und wenn sie sprachen: Er ist nicht hier, nahm er einen Eid von dem Königreich und Volk, daß man dich nicht gefunden hätte.Das Gottesurteil auf dem Karmel
Hiob 27,2So wahr Gott lebt, der mir mein Recht weigert, und der Allmächtige, der meine Seele betrübt;Hiobs Schlußworte an seine Freunde: Er beteuert seine Unschuld und zeigt, wie vergänglich das Glückder Gottlosen sei
Hes 17,16So wahr ich lebe spricht der Herr, HERR, an dem Ort des Königs, der ihn zum König gesetzt hat, dessen Eid er verachtet und dessen Bund er gebrochen hat, da soll er sterben, nämlich zu Babel.Das Gleichnis vom Zedernwipfel und vom Weinstock
Hes 20,33So wahr ich lebe, spricht der Herr, HERR, ich will über euch herrschen mit starker Hand und ausgestrecktem Arm und mit ausgeschüttetem GrimmGericht und Verheißung
Hes 16,48So wahr ich lebe, spricht der Herr, HERR, Sodom, deine Schwester, samt ihren Töchtern hat nicht so getan wie du und deine Töchter.Jerusalem - eine treulose Frau
Hes 34,8So wahr ich lebe, spricht der Herr, HERR, weil ihr meine Schafe lasset zum Raub und meine Herde allen wilden Tieren zur Speise werden, weil sie keinen Hirten haben und meine Hirten nach meiner Herde nicht fragen, sondern sind solche Hirten, die sich selbst weiden, aber meine Schafe wollen sie nicht weiden:Die schlechten Hirten und der rechte Hirt
Jer 22,24So wahr ich lebe, spricht der HERR, wenn Chonja, der Sohn Jojakims, der König Juda's, ein Siegelring wäre an meiner rechten Hand, so wollte ich dich doch abreißenWorte über die Könige Schallum
Jer 26,20So war auch einer, der im Namen des HERRN weissagte, Uria, der Sohn Semajas, von Kirjath-Jearim. Derselbe weissagte wider diese Stadt und wider das Land gleichwie Jeremia.Hinrichtung des Propheten Uria
1Koen 14,21So war Rehabeam, der Sohn Salomos, König in Juda. Einundvierzig Jahre alt war Rehabeam, da er König ward, und regierte siebzehn Jahre zu Jerusalem, in der Stadt, die der HERR erwählt hatte aus allen Stämmen Israels, daß er seinen Namen dahin stellte. Seine Mutter hieß Naema, eine Ammonitin.Reich Juda: Rehabeam
1Chr 26,7So waren nun die Kinder Semajas: Othni, Rephael, Obed und Elsabad, dessen Brüder tüchtige Leute waren, Elihu und Samachja.Bestellung der Torhüter
Hes 16,13So warst du geziert mit eitel Gold und Silber und gekleidet mit eitel Leinwand, Seide und Gesticktem. Du aßest auch eitel Semmel, Honig und Öl und warst überaus schön und bekamst das Königreich.Jerusalem - eine treulose Frau
4Mose 18,5So wartet nun des Dienstes des Heiligtums und des Dienstes des Altars, daß hinfort nicht mehr ein Wüten komme über die Kinder Israel.Vom Amt und Anrecht der Priester und Leviten
Jer 4,14So wasche nun, Jerusalem, dein Herz von der Bosheit, auf daß dir geholfen werde. Wie lange wollen bei dir bleiben deine leidigen Gedanken?Der Feind aus dem Norden wird das Land verheeren
2Petr 1,5so wendet allen euren Fleiß daran und reichet dar in eurem Glauben Tugend und in der Tugend ErkenntnisMahnung zu christlichem Leben
Ps 109,19So werde er ihm wie ein Kleid, das er anhabe, und wie ein Gürtel, mit dem er allewege sich gürte.Fluch den gottlosen Feinden
1Koen 9,7so werde ich Israel ausrotten von dem Lande, das ich ihnen gegeben habe; und das Haus, das ich geheiligt habe meinem Namen, will ich verwerfen von meinem Angesicht; und Israel wird ein Sprichwort und eine Fabel sein unter allen Völkern.Gott ermahnt Salomo
2Chr 7,20so werde ich sie auswurzeln aus meinem Lande, das ich ihnen gegeben habe; und dies Haus, das ich meinem Namen geheiligt habe, werde ich von meinem Angesicht werfen und werde es zum Sprichwort machen und zur Fabel unter allen Völkern.Die zweite Erscheinung Gottes
5Mose 29,23so werden alle Völker sagen: Warum hat der HERR diesem Lande also getan? Was ist das für ein so großer und grimmiger Zorn?Erneuerung des Bundes
5Mose 29,21So werden dann sagen die Nachkommen eurer Kinder, die nach euch aufkommen werden, und die Fremden, die aus fernen Landen kommen, wenn sie die Plagen dieses Landes sehen und die Krankheiten, womit sie der HERR beladen hatErneuerung des Bundes
Spr 23,33So werden deine Augen nach andern Weibern sehen, und dein Herz wird verkehrte Dinge reden,Worte der Weisen
Spr 3,10so werden deine Scheunen voll werden und deine Kelter mit Most übergehen.Vom Segen der Gottesfurcht und Weisheit
Jdt 14,3so werden die in der Schildwacht fliehen, und werden dann ihren Herrn aufwecken wollen zur Schlacht.Der Judith Rat zum Angriff
Weish 9,12so werden dir meine Werke angenehm sein, und ich werde dein Volk recht richten und würdig sein des Thrones meines Vaters.Salomos Gebet um die Weisheit
Sir 1,30so werden doch die Frommen seine Weisheit rühmen.Alle Weisheit ist von Gott
Est 1,18So werden nun die Fürstinnen in Persien und Medien auch so sagen zu allen Fürsten des Königs, wenn sie solche Tat der Königin hören; so wird sich Verachtens und Zorn genug erheben.Der König Ahasveros verstößt seine Gemahlin
Ps 83,19so werden sie erkennen, daß du mit deinem Namen heißest HERR allein und der Höchste in aller Welt.Gebet gegen einen Bund von Feinden des Gottesvolkes
Jer 22,8So werden viele Heiden vor dieser Stadt vorübergehen und untereinander sagen: Warum hat der HERR mit dieser großen Stadt also gehandelt?Warnung an das Königshaus
Roem 5,9So werden wir ja viel mehr durch ihn bewahrt werden vor dem Zorn, nachdem wir durch sein Blut gerecht geworden sind.Frieden mit Gott
Lk 13,26So werdet ihr dann anfangen zu sagen: Wir haben vor dir gegessen und getrunken, und auf den Gassen hast du uns gelehrt.Von der engen Pforte und der verschlossenen Tür
Mal 2,4So werdet ihr dann erfahren, daß ich solches Gebot zu euch gesandt habe, daß es mein Bund sein sollte mit Levi, spricht der HERR Zebaoth.Strafrede gegen die Priester
4Mose 18,32So werdet ihr nicht Sünde auf euch laden an demselben, wenn ihr das Beste davon hebt, und nicht entweihen das Geheiligte der Kinder Israel und nicht sterben.Vom Amt und Anrecht der Priester und Leviten
1Petr 5,4So werdet ihr, wenn erscheinen wird der Erzhirte, die unverwelkliche Krone der Ehren empfangen.Mahnungen an die Ältesten und die Gemeinde
3Mose 20,5so will doch ich mein Antlitz wider denselben Menschen setzen und wider sein Geschlecht und will ihn und alle, die mit ihm mit dem Moloch Abgötterei getrieben haben, aus ihrem Volke ausrotten.Strafbestimmungen für schwere Sünden
Jer 13,26so will ich auch deine Säume hoch aufdecken, daß man deine Schande sehen muß.Die Schändung Jerusalems
Ri 2,21so will ich auch hinfort die Heiden nicht vertreiben, die Josua hat gelassen, da er starb,Israels Untreue gegen Gott während der Richterzeit
Spr 1,26so will ich auch lachen in eurem Unglück und eurer spotten, wenn da kommt, was ihr fürchtet,Die Bußpredigt der Weisheit
Jes 29,14so will ich auch mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs wunderlichste und seltsamste, daß die Weisheit seiner Weisen untergehe und der Verstand seiner Klugen verblendet werde.Die Verblendung des Volkes
Jer 33,26so will ich auch verwerfen den Samen Jakobs und Davids, meines Knechtes, daß ich nicht aus ihrem Samen nehme, die da herrschen über den Samen Abrahams, Isaaks und Jakobs. Denn ich will ihr Gefängnis wenden und mich über sie erbarmen.Der ewige Bund mit dem Hause David und dem Hause Levi
Hos 13,7So will ich auch werden gegen sie wie ein Löwe, und wie ein Parder auf dem Wege will ich auf sie lauern.Gottes Gericht über Ephraim
5Mose 10,2so will ich auf die Tafeln schreiben die Worte, die auf den ersten waren, die du zerbrochen hast; und du sollst sie in die Lade legen.Die neuen Tafeln des Gesetzes
1Koen 9,5so will ich bestätigen den Stuhl deines Königreiches über Israel ewiglich, wie ich deinem Vater David geredet habe und gesagt: Es soll dir nicht gebrechen an einem Mann auf dem Stuhl Israels.Gott ermahnt Salomo
Ps 61,9So will ich deinem Namen lobsingen ewiglich, daß ich meine Gelübde bezahle täglich.Bitte und Fürbitte aus der Ferne
Jer 7,14so will ich dem Hause, das nach meinem Namen genannt ist, darauf ihr euch verlaßt, und den Ort, den ich euren Vätern gegeben habe, eben tun, wie ich zu Silo getan habe,Die Tempelrede
2Chr 7,18so will ich den Stuhl deines Königreichs bestätigen, wie ich mich deinem Vater David verbunden habe und gesagt: Es soll dir nicht gebrechen an einem Manne, der über Israel Herr sei.Die zweite Erscheinung Gottes
Hes 7,24So will ich die Ärgsten unter den Heiden kommen lassen, daß sie sollen ihre Häuser einnehmen, und will der Hoffart der Gewaltigen ein Ende machen und ihre Heiligtümer entheiligen.Das Ende naht
2Mose 29,44So will ich die Hütte des Stifts mit dem Altar heiligen und Aaron und seine Söhne mir zu Priestern weihen.Das tägliche Opfer
Hiob 40,14so will ich dir auch bekennen, daß dir deine rechte Hand helfen kann.Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Ps 54,8So will ich dir ein Freudenopfer tun und deinen Namen, HERR, danken, daß er so tröstlich ist.Hilferuf eines Bedrohten
Phlm 9so will ich doch um der Liebe willen nur vermahnen, der ich ein solcher bin, nämlich ein alter Paulus, nun aber auch ein Gebundener Jesu Christi.Fürsprache für Onesimus
Ri 6,37so will ich ein Fell mit der Wolle auf die Tenne legen. Wird der Tau auf dem Fell allein sein und die ganze Erde umher trocken, so will ich merken, daß du Israel erlösen wirst durch meine Hand, wie du geredet hast.Gideons Zurüstung zum Kampf
3Mose 26,24so will ich euch auch entgegen wandeln und will euch noch siebenmal mehr schlagen um eurer Sünden willenEinlösung von Schuldsklaven
3Mose 26,16so will ich euch auch solches tun: ich will euch heimsuchen mit Schrecken, Darre und Fieber, daß euch die Angesichter verfallen und der Leib verschmachte; ihr sollt umsonst euren Samen säen, und eure Feinde sollen ihn essen;Einlösung von Schuldsklaven
3Mose 26,28so will ich euch im Grimm entgegen wandeln und will euch siebenmal mehr strafen um eure Sünden,Einlösung von Schuldsklaven
3Mose 26,4so will ich euch Regen geben zu seiner Zeit, und das Land soll sein Gewächs geben und die Bäume auf dem Felde ihre Früchte bringen,Einlösung von Schuldsklaven
Am 5,27So will ich euch wegführen lassen jenseit Damaskus, spricht der HERR, der Gott Zebaoth heißt.Der äußerliche Gottesdienst tut's nicht
5Mose 11,14so will ich eurem Land Regen geben zu seiner Zeit, Frühregen und Spätregen, daß du einsammelst dein Getreide, deinen Most und dein Öl,Segen des Gehorsams - Fluch des Ungehorsams
4Mose 11,17so will ich herniederkommen und mit dir daselbst reden und von deinem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, daß sie mit dir die Last des Volkes tragen, daß du nicht allein tragest.Mose erhält Beistand. Das murrende Volk wird gestraft
Hos 14,5So will ich ihr Abtreten wieder heilen; gerne will ich sie lieben; denn mein Zorn soll sich von ihnen wenden.Mahnung zur Umkehr und Verheißung des kommenden Heils
Ps 89,33so will ich ihre Sünde mit der Rute heimsuchen und ihre Missetat mit Plagen;Israels Not und die Verheißung an David
Jer 7,7so will ich immer und ewiglich bei euch wohnen an diesem Ort, in dem Lande, das ich euren Vätern gegeben habe.Die Tempelrede
Bar 2,23So will ich in den Städten Juda's und von Jerusalem wegnehmen das Geschrei der Freude und Wonne und die Stimme des Bräutigams und der Braut; und das ganze Land soll wüst stehen, und niemand darin wohnen.«Bußgebet der gefangenen Juden
1Makk 10,54so will ich mich gegen dich als dein Eidam halten und dir und ihr Geschenke geben, die deiner würdig sind.Alexander und Demetrius suchen Jonathans Freundschaft
Jer 29,14so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR, und will euer Gefängnis wenden und euch sammeln aus allen Völkern und von allen Orten, dahin ich euch verstoßen habe, spricht der HERR, und will euch wiederum an diesen Ort bringen, von dem ich euch habe lassen wegführen.Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel
Jer 19,12So will ich mit dieser Stätte, spricht der HERR, und ihren Einwohnern umgehen, daß diese Stadt werden soll gleich wie das Thopheth.Der zerschmetterte Krug
1Koen 20,6so will ich morgen um diese Zeit meine Knechte zu dir senden, daß sie dein Haus und deiner Untertanen Häuser durchsuchen; und was dir lieblich ist, sollen sie in ihre Hände nehmen und wegtragen.Ahabs Kriege mit dem König Ben-Hadad
1Koen 11,37So will ich nun dich nehmen, daß du regierest über alles, was dein Herz begehrt, und sollst König sein über Israel.Ahijas Verheißung an Jerobeam. Salomos Tod
Tob 12,11So will ich nun die Wahrheit offenbaren und den heimlichen Befehl euch nicht verbergen.Der Abschied Raphaels
2Makk 15,38So will ich nun hiemit dies Buch beschließen, nachdem Nikanor umgekommen und die Juden die Stadt wieder erobert haben.Schlußwort
1Tim 5,14So will ich nun, daß die jungen Witwen freien, Kinder zeugen, haushalten, dem Widersacher keine Ursache geben zu schelten.Von den Witwen
1Tim 2,8So will ich nun, daß die Männer beten an allen Orten und aufheben heilige Hände ohne Zorn und Zweifel.Männer und Frauen im Gottesdienst
4Mose 14,12So will ich sie mit Pestilenz schlagen und vertilgen und dich zu einem größeren und mächtigeren Volk machen, denn dies ist.Das murrende Volk wird gestraft
Roem 15,24so will ich zu euch kommen, wenn ich reisen werde nach Spanien. Denn ich hoffe, daß ich da durchreisen und euch sehen werde und von euch dorthin geleitet werden möge, so doch, daß ich zuvor mich ein wenig an euch ergötze.Reisepläne des Apostels
1Sam 20,20So will ich zu seiner Seite drei Pfeile schießen, als ob ich nach dem Ziel schösse.David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund

<<< Bibeltexte Abc 224 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone