<<< Bibeltexte Abc 221 >>>

100 Fundstellen

Dan 3,29So sei nun dies mein Gebot: Welcher unter allen Völkern, Leuten und Zungen den Gott Sadrachs, Mesachs und Abed-Negos lästert, der soll in Stücke zerhauen und sein Haus schändlich verstört werden. Denn es ist kein andrer Gott, der also erretten kann, als dieser.Die drei Männer im Feuerofen
4Mose 14,19So sei nun gnädig der Missetat dieses Volks nach deiner großen Barmherzigkeit, wie du auch vergeben hast diesem Volk aus Ägypten bis hierher.Das murrende Volk wird gestraft
2Tim 2,1So sei nun stark, mein Sohn, durch die Gnade in Christo Jesu.Kampf und Leiden
Hiob 6,21 So seid ihr jetzt ein Nichts geworden, und weil ihr Jammer sehet, fürchtet ihr euch.Hiobs erste Antwort an Elifas
Eph 2,19So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Bürger mit den Heiligen und Gottes Hausgenossen,Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden
Jak 5,7So seid nun geduldig, liebe Brüder, bis auf die Zukunft des HERRN. Siehe, ein Ackermann wartet auf die köstliche Frucht der Erde und ist geduldig darüber, bis er empfange den Frühregen und den Spätregen.Mahnung zur Geduld
1Sam 4,9So seid nun getrost ihr Männer, ihr Philister, daß ihr nicht dienen müßt den Hebräern, wie sie euch gedient haben! Seid Männer und streitet!Die Bundeslade wird Israel genommen
Jak 4,7So seid nun Gott untertänig. Widerstehet dem Teufel, so flieht er von euch;Warnung vor Unfriede und Wankelmut
Eph 5,1So seid nun Gottes Nachfolger als die lieben KinderDas Leben im Licht
1Petr 4,8So seid nun mäßig und nüchtern zum Gebet. Vor allen Dingen aber habt untereinander eine inbrünstige Liebe; denn die Liebe deckt auch der Sünden Menge.Vom Leiden und Leben des Christen
2Chr 30,8So seid nun nicht halsstarrig wie eure Väter; sondern gebt eure Hand dem HERRN und kommt zu seinem Heiligtum, das er geheiligt hat ewiglich, und dient dem HERRN, eurem Gott, so wird sich der Grimm seines Zorns von euch wenden.Hiskias Erneuerung des Passafestes
Jos 23,6So seid nun sehr getrost, daß ihr haltet und tut alles, was geschrieben steht im Gesetzbuch Mose's, daß ihr nicht davon weicht, weder zur Rechten noch zur Linken,Josuas letzte Vermahnung
Lk 21,36So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn.Ermahnung zur Wachsamkeit
2Sam 2,7So seien nun eure Hände getrost, und seit freudig; denn euer Herr, Saul ist tot; so hat mich das Haus Juda zum König gesalbt über sich.David wird König über Juda, Isch-Boschet über Israel
2Chr 2,12So sende ich nun einen weisen Mann, der Verstand hat, Huram, meinen MeisterSalomos Vertrag mit Hiram von Tyrus
2Chr 2,6So sende mir nun einen weisen Mann, zu arbeiten mit Gold, Silber, Erz, Eisen, rotem Purpur, Scharlach und blauem Purpur und der da wisse einzugraben mit den Weisen, die bei mir sind in Juda und Jerusalem, welche mein Vater David bestellt hat.Salomos Vertrag mit Hiram von Tyrus
Apg 10,32So sende nun gen Joppe und laß herrufen einen Simon, mit dem Zunamen Petrus, welcher ist zur Herberge in dem Hause des Gerbers Simon an dem Meer; der wird, wenn er kommt, mit dir reden.Der Hauptmann Kornelius
2Chr 2,14So sende nun mein Herr Weizen, Gerste, Öl und Wein seinen Knechten, wie er geredet hat;Salomos Vertrag mit Hiram von Tyrus
1Makk 12,10so senden wir doch Botschaft zu euch, die Bruderschaft und Freundschaft zwischen uns zu erneuern und zu bestätigen, daß wir derselben nicht vergessen: denn es ist nun eine lange Zeit, daß ihr zu uns geschickt habt.Jonathans Bund mit den Römern und Spartanern
2Sam 17,16So sendet nun eilend hin und lasset David ansagen und sprecht: Bleibe nicht auf dem blachen Felde der Wüste, sondern mache dich hinüber, daß der König nicht verschlungen werde und alles Volk, das bei ihm ist.Ahithophels schlauer Rat wird vereitelt
1Kor 14,37So sich jemand läßt dünken, er sei ein Prophet oder geistlich, der erkenne, was ich euch schreibe; denn es sind des HERRN Gebote.Zungenrede und prophetische Rede
Jak 1,26So sich jemand unter euch läßt dünken, er diene Gott, und hält seine Zunge nicht im Zaum, sondern täuscht sein Herz, des Gottesdienst ist eitel.Hörer und Täter des Wortes
1Kor 14,24So sie aber alle weissagen und käme dann ein Ungläubiger oder Laie hinein, der würde von ihnen allen gestraft und von allen gerichtet;Zungenrede und prophetische Rede
Weish 13,3So sie aber an deren schöner Gestalt Gefallen hatten, und sie also für Götter hielten, sollten sie billig gewußt haben, wie gar viel besser der sei, der über solche der Herr ist; denn der aller Schöne Meister ist, hat solches alles geschaffen.Die Torheit des Götzendienstes
1Kor 7,9So sie aber sich nicht mögen enthalten, so laß sie freien; es ist besser freien denn Brunst leiden.Ehe und Ehelosigkeit
1Makk 5,62so sie doch nicht aus dem Geschlecht der Männer waren, denen Gott verliehen hatte, daß Israel durch sie geholfen würde.Siege des Judas über die Heiden umher
Ps 89,32so sie meine Ordnungen entheiligen und meine Gebote nicht halten,Israels Not und die Verheißung an David
1Kor 7,11so sie sich aber scheidet, daß sie ohne Ehe bleibe oder sich mit dem Manne versöhne; und daß der Mann das Weib nicht von sich lasse.Ehescheidung
1Chr 28,10So siehe nun zu; denn der HERR hat dich erwählt, daß du sein Haus baust zum Heiligtum. Sei getrost und mache es!David stellt dem Volk Salomo als seinen Nachfolger vor
1Kor 15,18So sind auch die, so in Christo entschlafen sind, verloren.Gegen die Leugnung der Auferstehung der Toten
1Chr 6,1So sind nun die Kinder Levis diese: Gerson, Kahath, Merari.Die Nachkommen Levis
1Chr 5,3So sind nun die Kinder Rubens, des ersten Sohnes Israels: Henoch, Pallu, Hezron und Charmi.Die Nachkommen Rubens
Mt 19,6So sind sie nun nicht zwei, sondern ein Fleisch. Was nun Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden.Von Ehe, Ehescheidung, Ehelosigkeit
2Kor 5,6So sind wir denn getrost allezeit und wissen, daß, dieweil wir im Leibe wohnen, so wallen wir ferne vom HERRN;Sehnsucht nach der himmlischen Heimat
Roem 6,4So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln.Taufe und neues Leben
2Kor 5,20So sind wir nun Botschafter an Christi Statt, denn Gott vermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi Statt: Lasset euch versöhnen mit Gott.Des Apostels Botschaft von der Versöhnung
Gal 4,31So sind wir nun, liebe Brüder, nicht der Magd Kinder, sondern der Freien.Knechtschaft und Freiheit
Roem 8,12So sind wir nun, liebe Brüder, Schuldner nicht dem Fleisch, daß wir nach dem Fleisch leben.Das Leben im Geist
Hes 39,16So soll auch die Stadt heißen Hamona. Also werden sie das Land reinigen.Der Untergang Gogs
3Mose 14,35so soll der kommen, des das Haus ist, es dem Priester ansagen und sprechen: Es sieht mich an, als sei ein Aussatzmal an meinem Hause.Aussatz an Häusern
3Mose 27,23so soll der Priester berechnen, was er gilt bis an das Halljahr; und soll desselben Tages solche Schätzung geben, daß sie dem HERRN heilig sei.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
4Mose 5,21so soll der Priester das Weib beschwören mit solchem Fluch und soll zu ihr sagen: Der HERR setze dich zum Fluch und zum Schwur unter deinem Volk, daß der HERR deine Hüfte schwinden und deinen Bauch schwellen lasse!Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
3Mose 14,44so soll der Priester hineingehen. Und wenn er sieht, daß das Mal weitergefressen hat am Hause, so ist's gewiß ein fressender Aussatz am Hause, und es ist unrein.Aussatz an Häusern
4Mose 35,24so soll die Gemeinde richten zwischen dem, der geschlagen hat, und dem Rächer des Bluts nach diesen Rechten.Gesetze über Mord und über Totschlag
3Mose 27,3so soll dies eine Schätzung sein: ein Mannsbild, zwanzig Jahre alt bis ins sechzigste Jahr, sollst du schätzen auf fünfzig Silberlinge nach dem Lot des Heiligtums,Ablösung von Gelübden und Weihegaben
3Mose 14,38so soll er aus dem Hause zur Tür herausgehen und das Haus sieben Tage verschließen.Aussatz an Häusern
3Mose 14,40so soll er die Steine heißen ausbrechen, darin das Mal ist, und hinaus vor die Stadt an einen unreinen Ort werfen.Aussatz an Häusern
3Mose 5,6so soll er für seine Schuld dieser seiner Sünde, die er getan hat, dem HERRN bringen von der Herde eine Schaf- oder Ziegenmutter zum Sündopfer, so soll ihm der Priester seine Sünden versöhnen.Anlässe zu Sündopfern
3Mose 13,54so soll er gebieten, daß man solches wasche, worin solches Mal ist, und soll's einschließen andere sieben Tage.Aussatz an Stoffen und Lederwaren
Jos 20,6So soll er in der Stadt wohnen, bis daß er stehe vor der Gemeinde vor Gericht, und bis daß der Hohepriester sterbe, der zur selben Zeit sein wird. Alsdann soll der Totschläger wiederkommen in seine Stadt und in sein Haus, zur Stadt, davon er geflohen ist.Bestimmung von Freistädten
3Mose 25,48so soll er nach seinem Verkaufen Recht haben, wieder frei zu werden, und es mag ihn jemand unter seinen Brüdern lösen,Einlösung von Schuldsklaven
3Mose 25,27so soll er rechnen von dem Jahr, da er's verkauft hat, und was noch übrig ist, dem Käufer wiedergeben und also wieder zu seiner Habe kommen.Einlösung von Grundbesitz
4Mose 5,15so soll er sie zum Priester bringen und ein Opfer über sie bringen, ein zehntel Epha Gerstenmehl, und soll kein Öl darauf gießen noch Weihrauch darauf tun. Denn es ist ein Eiferopfer und Rügeopfer, das Missetat rügt.Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
Jdt 4,13So soll es auch gehen allen Feinden Israels, so ihr euch also bessert, wie ihr angefangen habt.Rüstung und Buße der Juden
Mt 20,26So soll es nicht sein unter euch. Sondern, so jemand will unter euch gewaltig sein, der sei euer Diener;Vom Herrschen und vom Dienen
Jer 42,16so soll euch das Schwert, vor dem ihr euch fürchtet, in Ägyptenland treffen, und der Hunger, des ihr euch besorgt, soll stets hinter euch her sein in Ägypten, und sollt daselbst sterben.Jeremia warnt vor der Auswanderung nach Ägypten
Jes 30,13so soll euch solche Untugend sein wie ein Riß an einer hohen Mauer, wenn es beginnt zu rieseln, die plötzlich unversehens einfällt und zerschmettert,Gegen die Verächter des göttlichen Wortes
3Mose 13,6so soll ihn der Priester abermals sieben Tage verschließen. Und wenn er ihn zum andermal am siebenten Tage besieht und findet, daß das Mal verschwunden ist und nicht weitergefressen hat an der Haut, so soll er ihn rein urteilen; denn es ist ein Grind. Und er soll seine Kleider waschen, so ist er rein.Die Feststellung von Aussatz und das Verhalten von Aussätzigen
3Mose 5,26So soll ihn der Priester versöhnen vor dem HERRN, so wird ihm vergeben alles, was er getan hat, darum er sich verschuldet hat.Das Schuldopfer
5Mose 14,29So soll kommen der Levit (der kein Teil noch Erbe mit dir hat) und der Fremdling und der Waise und die Witwe, die in deinem Tor sind, und essen und sich sättigen, auf daß dich der HERR, dein Gott, segne in allen Werken deiner Hand, die du tust.Abgabe des Zehnten
5Mose 22,21so soll man sie heraus vor die Tür ihres Vaters Hauses führen, und die Leute der Stadt sollen sie zu Tode steinigen, darum daß sie eine Torheit in Israel begangen und in ihres Vaters Hause gehurt hat; und sollst das Böse von dir tun.Gesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
2Mose 22,10so soll man's unter ihnen auf einen Eid bei dem HERRN kommen lassen, ob er nicht habe seine Hand an seines Nächsten Habe gelegt; und des Gutes Herr soll's annehmen, also daß jener nicht bezahlen müsse.Eigentumsvergehen
5Mose 21,23so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holz bleiben, sondern du sollst ihn desselben Tages begraben, denn ein Gehenkter ist verflucht bei Gott, auf daß du dein Land nicht verunreinigst, das dir der HERR, dein Gott, gibt zum Erbe.Bestattung eines Aufgehängten
5Mose 25,9so soll seine Schwägerin zu ihm treten vor den Ältesten und ihm einen Schuh ausziehen von seinen Füßen und ihn anspeien und soll antworten und sprechen: Also soll man tun einem jeden Mann, der seines Bruders Haus nicht erbauen will!Gesetz über die Schwagerehe
5Mose 22,29so soll, der bei ihr geschlafen hat, ihrem Vater fünfzig Silberlinge geben und soll sie zum Weibe haben, darum daß er sie geschwächt hat; er kann sie nicht lassen sein Leben lang.Gesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
2Mose 21,34so soll's der Herr der Grube mit Geld dem andern wiederbezahlen; das Aas aber soll sein sein.Schutz des Eigentums
Jer 17,25so sollen auch durch dieser Stadt Tore aus und ein gehen Könige und Fürsten, die auf dem Stuhl Davids sitzen, und reiten und fahren, auf Wagen und Rossen, sie und ihre Fürsten samt allen, die in Juda und Jerusalem wohnen; und soll diese Stadt ewiglich bewohnt werden;Die Heiligung des Sabbats
5Mose 21,2so sollen deine Ältesten und Richter hinausgehen und von dem Erschlagenen messen bis an die Städte, die umher liegen.Sühnung eines Mordes von unbekannter Hand
5Mose 22,18So sollen die Ältesten der Stadt den Mann nehmen und züchtigenGesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
5Mose 19,12so sollen die Ältesten in seiner Stadt hinschicken und ihn von da holen lassen und ihn in die Hände des Bluträchers geben, daß er sterbe.Aussonderung von Freistädten als Asyl
5Mose 19,17so sollen die beiden Männer, die eine Sache miteinander haben, vor dem HERRN, vor den Priestern und Richtern stehen, die zur selben Zeit sein werden;Bestrafung falscher Zeugen
2Mose 8,7so sollen die Frösche von dir, von deinem Hause, von deinen Knechten und von deinem Volk genommen werden und allein in Strom bleiben.Die zweite Plage: Frösche
1Makk 8,25so sollen die Juden den Römern getreulich Hilfe tun, danach es die Not fordert;Judas schließt ein Bündnis mit den Römern
5Mose 25,8So sollen ihn die Ältesten der Stadt fordern und mit ihm reden. Wenn er dann darauf besteht und spricht: Es gefällt mir nicht, sie zu nehmen,Gesetz über die Schwagerehe
5Mose 21,21So sollen ihn steinigen alle Leute der Stadt, daß er sterbe, und sollst also das Böse von dir tun, daß es ganz Israel höre und sich fürchte.Todesstrafe für ungeratene Söhne
5Mose 21,19so sollen ihn Vater und Mutter greifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Orts,Todesstrafe für ungeratene Söhne
1Mose 48,5So sollen nun deine zwei Söhne, Ephraim und Manasse, die dir geboren sind in Ägyptenland, ehe ich hereingekommen bin zu dir, mein sein gleich wie Ruben und Simeon.Jakobs Segen über Ephraim und Manasse
2Chr 7,15So sollen nun meine Augen offen sein und meine Ohren aufmerken auf das Gebet an dieser Stätte.Die zweite Erscheinung Gottes
Ps 107,2So sollen sagen, die erlöst sind durch den HERRN, die er aus der Not erlöst hatDanklied der Erlösten
Spr 1,31so sollen sie essen von den Früchten ihres Wesens und ihres Rats satt werden.Die Bußpredigt der Weisheit
4Mose 19,17So sollen sie nun für den Unreinen nehmen Asche von diesem verbrannten Sündopfer und fließendes Wasser darauf tun in ein Gefäß.Vom Reinigungswasser
5Mose 22,15so sollen Vater und Mutter der Dirne sie nehmen und vor die Ältesten der Stadt in dem Tor hervorbringen der Dirne Jungfrauschaft.Gesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
3Joh 8So sollen wir nun solche aufnehmen, auf daß wir der Wahrheit Gehilfen werden.Die Gastfreundschaft des Gajus
2Mose 22,29So sollst du auch tun mit deinem Ochsen und Schafe. Sieben Tage laß es bei seiner Mutter sein, am achten Tag sollst du mir's geben.Einzelne Gebote der Gottesfurcht
2Mose 13,12so sollst du aussondern dem HERRN alles, was die Mutter bricht, und alle Erstgeburt unter dem Vieh, was ein Männlein ist.Heiligung der Erstgeburt Israels. Fest der Ungesäuerten Brote
5Mose 6,21so sollst du deinem Sohn sagen: Wir waren Knechte des Pharao in Ägypten, und der HERR führte uns aus Ägypten mit mächtiger Hand,Ermahnung zur Liebe und zum Gehorsam gegen den HERRN
5Mose 17,5so sollst du den Mann oder das Weib ausführen, die solches Übel getan haben, zu deinem Tor und sollst sie zu Tode steinigen.Reinheit des Gottesdienstes. Strafe für Götzendienst
5Mose 17,15so sollst du den zum König über dich setzen, den der HERR, dein Gott, erwählen wird. Du sollst aber aus deinen Brüdern einen zum König über dich setzen. Du darfst nicht irgend einen Fremdem, der nicht dein Bruder ist, über dich setzen.Das Königsgesetz
5Mose 13,16so sollst du die Bürger derselben Stadt schlagen mit des Schwertes Schärfe und sie verbannen mit allem, was darin ist, und ihr Vieh mit der Schärfe des Schwerts.Die Strafe für Verführer zu Götzendienst
5Mose 25,12so sollst du ihr die Hand abhauen, und dein Auge soll sie nicht verschonen.Gesetz über die Schwagerehe
2Mose 23,24so sollst du ihre Götter nicht anbeten noch ihnen dienen und nicht tun, wie sie tun, sondern du sollst ihre Götzen umreißen und zerbrechen.Mahnungen und Verheißungen für die Zukunft
5Mose 26,2so sollst du nehmen allerlei erste Früchte des Landes, die aus der Erde kommen, die der HERR, dein Gott dir gibt, und sollst sie in einen Korb legen und hingehen an den Ort, den der HERR, dein Gott, erwählen wird, daß sein Name daselbst wohne,Darbringung der Erstlingsfrüchte und des Zehnten
5Mose 13,4so sollst du nicht gehorchen den Worten des Propheten oder Träumers; denn der HERR, euer Gott, versucht euch, daß er erfahre, ob ihr ihn von ganzem Herzen liebhabt.Strafe für falsche Propheten und Verführer zum Götzendienst
5Mose 11,1So sollst du nun den HERRN, deinen Gott, lieben und sein Gesetz, seine Weise, seine Rechte halten dein Leben lang.Erinnerung an Gottes Wohltaten
5Mose 4,39So sollst du nun heutigestages wissen und zu Herzen nehmen, daß der HERR Gott ist oben im Himmel und unten auf Erden und keiner mehr;Ermahnung zum Gehorsam gegen das Gesetz
2Sam 7,8So sollst du nun so sagen meinem Knechte David: So spricht der HERR Zebaoth: Ich habe dich genommen von den Schafhürden, daß du sein solltest ein Fürst über mein Volk Israel,Gottes Verheißung für David und sein Königtum
5Mose 7,9So sollst du nun wissen, daß der HERR, dein Gott, ein Gott ist, ein treuer Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten, in tausend Glieder,Warnung vor Gemeinschaft mit den Heiden
5Mose 13,15so sollst du sie fleißig suchen, forschen und fragen. Und so sich findet die Wahrheit, daß es gewiß also ist, daß der Greuel unter euch geschehen ist,Die Strafe für Verführer zu Götzendienst
5Mose 9,3So sollst du wissen heute, daß der HERR, dein Gott, vor dir her geht, ein verzehrendes Feuer. Er wird sie vertilgen und wird sie unterwerfen vor dir her, und du wirst sie vertreiben und umbringen bald, wie dir der HERR geredet hat.Ermahnung zur Demut
4Mose 15,9so sollst du zu dem Rind ein Speisopfer tun, drei Zehntel Semmelmehl, mit einem halben Hin Öl gemengt,Von Speis- und Trankopfern

<<< Bibeltexte Abc 221 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone