<<< Bibeltexte Abc 213 >>>

100 Fundstellen

Sir 15,5Sie wird ihn erhöhen über seine Nächsten und wird ihm seinen Mund auftun in der Gemeinde.Vom Wort der Weisheit
Sir 15,6Sie wird ihn krönen mit Freuden und Wonne und mit ewigem Namen begaben.Vom Wort der Weisheit
Sir 15,3Sie wird ihn speisen mit Brot des Verstands und wird ihn tränken mit Wasser der Weisheit.Vom Wort der Weisheit
Offb 7,16Sie wird nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf sie fallen die Sonne oder irgend eine Hitze;Die große Schar aus allen Völkern
Roem 1,32Sie wissen Gottes Gerechtigkeit, daß, die solches tun, des Todes würdig sind, und tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.Die Gottlosigkeit der Heiden
Jes 44,18Sie wissen nichts und verstehen nichts; denn sie sind verblendet, daß ihre Augen nicht sehen und ihre Herzen nicht merken können,Der lebendige Gott und die toten Götzen
1Chr 4,28Sie wohnten aber zu Beer-Seba, Molada, Hazar-Sual,Die Nachkommen Simeons
Hiob 17,12Sie wollen aus der Nacht Tag machen und aus dem Tage Nacht.Fortsetzung: Hiob sieht nicht um sich als Jammer und nichts vor sich als das Grab
Weish 19,16Sie wurden aber auch mit Blindheit geschlagen, gleichwie jene vor der Tür des Gerechten mit so dicker Finsternis überfallen wurden, daß ein jeglicher suchte den Gang zu seiner Tür.Dort Untergang im Meer, hier Errettung
Hebr 11,37sie wurden gesteinigt, zerhackt, zerstochen, durchs Schwert getötet; sie sind umhergegangen in Schafpelzen und Ziegenfellen, mit Mangel, mit Trübsal, mit UngemachDer Glaubensweg im alten Bund
1Mose 42,23Sie wußten aber nicht, daß es Joseph verstand; denn er redete mit ihnen durch einen Dolmetscher.Erste Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten
Ps 74,6sie zerhauen alle seine Tafelwerke mit Beil und Barte.Klage vor dem entweihten Heiligtum
Hab 1,15Sie ziehen alles mit dem Haken und fangen's mit ihrem Netz und sammeln's mit ihrem Garn; des freuen sie sich und sind fröhlich.Frage des Propheten nach Gottes Gerechtigkeit
Jes 10,29Sie ziehen durch den engen Weg, bleiben in Geba über Nacht. Rama erschrickt; Gibea Sauls flieht.Errettung eines Restes von Israel. Zions Errettung vor dem Ansturm der Assyrer
Apg 16,8Sie zogen aber an Mysien vorüber und kamen hinab gen Troas.In Kleinasien
4Mose 33,3Sie zogen aus von Raemses am fünfzehnten Tag des ersten Monats, dem zweiten Tage der Ostern, durch eine hohe Hand, daß es alle Ägypter sahen,Verzeichnis der Lagerplätze beim Wüstenzug
Bar 6,19Sie zünden ihnen Lampen an, und deren viel mehr, denn sie für sich selbst anzünden; und sie sehen doch nichts.Gegen die Torheit des Götzendienstes
Ps 105,18Sie zwangen seine Füße in den Stock, sein Leib mußte in Eisen liegen,Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Hiob 24,11Sie zwingen sie, Öl zu machen auf ihrer Mühle und ihre Kelter zu treten, und lassen sie doch Durst leiden.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Roem 1,25sie, die Gottes Wahrheit haben verwandelt in die Lüge und haben geehrt und gedient dem Geschöpfe mehr denn dem Schöpfer, der da gelobt ist in Ewigkeit. Amen.Die Gottlosigkeit der Heiden
5Mose 16,15Sieben Tage sollst du dem HERRN, deinem Gott, das Fest halten an der Stätte, die der HERR erwählen wird. Denn der HERR, dein Gott, wird dich segnen in allem deinem Einkommen und in allen Werken deiner Hände; darum sollst du fröhlich sein.Von den drei jährlichen Hauptfesten
2Mose 29,37Sieben Tage sollst du den Altar versöhnen und ihn weihen, daß er sei ein Hochheiliges. Wer den Altar anrühren will, der ist dem Heiligtum verfallen.Weihe der Priester und des Altars
2Mose 13,6Sieben Tage sollst du ungesäuertes Brot essen, und am siebenten Tage ist des HERRN Fest.Heiligung der Erstgeburt Israels. Fest der Ungesäuerten Brote
3Mose 23,36Sieben Tage sollt ihr dem HERRN opfern. Der achte Tag soll auch heilig heißen, daß ihr zusammenkommt, und sollt eure Opfer dem HERRN tun; denn es ist der Tag der Versammlung; keine Dienstarbeit sollt ihr tun.Das Laubhüttenfest
3Mose 23,42Sieben Tage sollt ihr in Laubhütten wohnen; wer einheimisch ist in Israel, der soll in Laubhütten wohnen,Das Laubhüttenfest
2Mose 12,15Sieben Tage sollt ihr ungesäuertes Brot essen; nämlich am ersten Tage sollt ihr den Sauerteig aus euren Häusern tun. Wer gesäuertes Brot ißt vom ersten Tage an bis auf den siebenten, des Seele soll ausgerottet werden von Israel.Einsetzung des Passafestes
Sir 22,13Sieben Tage trauert man über einen Toten, aber über einen Narren und Gottlosen ihr Leben lang.Von Faulheit und Ungezogenheit
5Mose 16,9Sieben Wochen sollst du dir zählen, und anheben zu zählen, wenn man anfängt mit der Sichel in der Saat.Von den drei jährlichen Hauptfesten
Dan 9,24Siebzig Wochen sind bestimmt über dein Volk und über die heilige Stadt, so wird dem Übertreten gewehrt und die Sünde abgetan und die Missetat versöhnt und die ewige Gerechtigkeit gebracht und die Gesichte und Weissagung versiegelt und ein Hochheiliges gesalbt werden.Die siebzig Wochen
5Mose 12,28Sieh zu, und höre alle diese Worte, die ich dir gebiete, auf daß dir's wohl gehe und deinen Kindern nach dir ewiglich, weil du getan hast, was recht und gefällig ist vor dem HERRN, deinem Gott.Ort und Wiese des Gottesdienstes
Roem 2,17Siehe aber zu: du heißest ein Jude und verlässest dich aufs Gesetz und rühmest dich GottesDie Anklage gegen die Juden
Pred 7,13Siehe an die Werke Gottes; denn wer kann das schlicht machen, was er krümmt?Von der wahren Weisheit
Ps 25,18Siehe an meinen Jammer und mein Elend und vergib mir alle meine Sünden!Gebet um Gottes Vergebung und Leitung
5Mose 1,21Siehe da das Land vor dir, das der HERR, dein Gott, dir gegeben hat; zieh hinauf und nimm's ein, wie der HERR, deiner Väter Gott, dir verheißen hat. Fürchte dich nicht und laß dir nicht grauen.Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
Hiob 40,15 Siehe da, den Behemoth den ich neben dir gemacht habe; er frißt Gras wie ein Ochse.Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
1Chr 28,21Siehe da, die Ordnungen der Priester und Leviten zu allen Ämtern im Hause Gottes sind mit dir zu allem Geschäft und sind willig und weise zu allen Ämtern, dazu die Fürsten und alles Volk zu allen deinen Händeln.David gibt Salomo den Entwurf des Tempels
5Mose 1,8Siehe da, ich habe euch das Land, das vor euch liegt, gegeben; gehet hinein und nehmet es ein, das der HERR euren Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, daß er's ihnen und ihrem Samen nach ihnen geben wollte.Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
Sir 43,12Siehe den Regenbogen an, und lobe den, der ihn gemacht hat; denn er hat sehr schöne Farben.Die Sonne
Spr 23,31Siehe den Wein nicht an, daß er so rot ist und im Glase so schön steht. Er geht glatt ein;Worte der Weisen
2Mose 18,21Siehe dich aber um unter allem Volk nach redlichen Leuten, die Gott fürchten, wahrhaftig und dem Geiz feind sind; die setze über sie, etliche über tausend, über hundert, über fünfzig und über zehn,Einsetzung von Helfern für Mose
Sir 42,12Siehe dich nicht um nach schönen Menschen und sei nicht so gern um die Weiber.Von den Töchtern und Frauen
Ps 80,17Siehe drein und schilt, daß des Brennens und Reißens ein Ende werde.Gebet für den zerstörten »Weinstock Gottes«
Jes 39,6Siehe es kommt die Zeit, daß alles, was in deinem Hause ist und was deine Väter gesammelt haben bis auf diesen Tag, wird gen Babel gebracht werden, daß nichts bleiben wird, spricht der HERR.Hiskia und die Gesandten aus Babel
Hiob 36,26 Siehe Gott ist groß und unbekannt; seiner Jahre Zahl kann niemand erforschen.Elihus letzte Rede
Hiob 36,22 Siehe Gott ist zu hoch in seiner Kraft; wo ist ein Lehrer, wie er ist?Elihus letzte Rede
5Mose 26,15Siehe herab von deiner heiligen Wohnung, vom Himmel, und segne dein Volk Israel und das Land, das du uns gegeben hast, wie du unsern Vätern geschworen hast, ein Land, darin Milch und Honig fließt.Darbringung der Erstlingsfrüchte und des Zehnten
5Mose 30,15Siehe ich habe dir heute vorgelegt das Leben und das Gute, den Tod und das Böse,Die Wahl zwischen Leben und Tod
1Chr 22,14Siehe ich habe in meiner Mühsal geschafft zum Hause des HERRN hunderttausend Zentner Gold und tausendmal tausend Zentner Silber, dazu Erz und Eisen ohne Zahl; denn es ist zu viel. Auch Holz und Steine habe ich zugerichtet; des magst du noch mehr machen.David überträgt Salomo den Bau des Tempels
Jes 38,8Siehe ich will den Schatten am Sonnenzeiger des Ahas zehn Stufen zurückziehen, über welche er gelaufen ist. Und die Sonne lief zehn Stufen zurück am Zeiger, über welche sie gelaufen war.Hiskias Krankheit, Genesung und Danklied
Jes 48,10Siehe ich will dich läutern, aber nicht wie Silber; sondern ich will dich auserwählt machen im Ofen des Elends.Gnade für das abtrünnige Israel
2Sam 15,28Siehe ich will verziehen auf dem blachen Felde in der Wüste, bis daß Botschaft von euch komme, und sage mir an.David verlässt Jerusalem
Ps 119,153Siehe mein Elend und errette mich; hilf mir aus, denn ich vergesse deines Gesetzes nicht.Die Freude am Gesetz Gottes
Sir 9,5Siehe nicht nach den Jungfrauen, daß du nicht entzündet werdest gegen sie.Vorsicht im Umgang mit Frauen
Hiob 40,16 Siehe seine Kraft ist in seinen Lenden und sein Vermögen in den Sehnen seines Bauches.Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Bar 4,36Siehe umher, Jerusalem, gegen Morgen, und schaue den Trost, der dir von Gott kommt!Die rechte Weisheit in Gottes Gesetz
Sir 1,34Siehe zu, daß deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei, und diene ihm nicht mit falschem Herzen.Gehorsam und Gottesfurcht
Sir 41,15Siehe zu, daß du einen guten Namen behaltest, der bleibt dir gewisser denn tausend große Schätze Goldes.Von der Todesfurcht
Hiob 36,18Siehe zu, daß nicht vielleicht Zorn dich verlocke zum Hohn, oder die Größe des Lösegelds dich verleite.Elihus letzte Rede
Hes 16,44Siehe, alle die, so Sprichwort pflegen zu üben, werden von dir dies Sprichwort sagen: »Die Tochter ist wie die Mutter.«Jerusalem - eine treulose Frau
Jes 44,11Siehe, alle ihre Genossen werden zu Schanden; denn es sind Meister aus Menschen. Wenn sie gleich alle zusammentreten, müssen sie dennoch sich fürchten und zu Schanden werden.Der lebendige Gott und die toten Götzen
Jer 38,22Siehe, alle Weiber, die noch vorhanden sind in dem Hause des Königs in Juda, werden hinaus müssen zu den Fürsten des Königs zu Babel; diese werden dann sagen: Ach deine Tröster haben dich überredet und verführt und in Schlamm geführt und lassen dich nun stecken.Letztes Gespräch zwischen Zedekia und Jeremia
Hiob 26,14 Siehe, also geht sein Tun, und nur ein geringes Wörtlein davon haben wir vernommen. Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?Hiobs dritte Antwort an Bildad
Ps 128,4Siehe, also wird gesegnet der Mann, der den HERRN fürchtet.Haussegen
2Chr 19,11Siehe, Amarja, der oberste Priester, ist über euch in allen Sachen des HERRN, und Sebadja, der Sohn Ismaels, der Fürst im Hause Juda's, in allen Sachen des Königs, und als Amtleute habt ihr die Leviten vor euch. Seid getrost und tut's, und der HERR wird mit dem Guten sein.Joschafat ordnet die Rechtsprechung
Hes 31,3Siehe, Assur war wie ein Zedernbaum auf dem Libanon, von schönen Ästen und dick von Laub und sehr hoch, daß sein Wipfel hoch stand unter großen, dichten Zweigen.Der Pharao - ein gestürzter Zedernbaum
Hiob 25,5 Siehe, auch der Mond scheint nicht helle, und die Sterne sind nicht rein vor seinen Augen:Bildads letzte Rede
Nah 2,1Siehe, auf den Bergen kommen Füße eines guten Boten, der da Frieden verkündigt! Halte deine Feiertage, Juda, und bezahle deine Gelübde! denn es wird der Arge nicht mehr über dich kommen; er ist ganz ausgerottet.Weissagung der Zerstörung Ninives
Mt 28,9siehe, da begegnete ihnen Jesus und sprach: Seid gegrüßet! Und sie traten zu ihm und griffen an seine Füße und fielen vor ihm nieder.Jesu Auferstehung
Hes 15,5Siehe, da es noch ganz war, konnte man nichts daraus machen; wie viel weniger kann nun hinfort etwas daraus gemacht werden, so es das Feuer verzehrt und versengt hat!Das Gleichnis vom unbrauchbaren Rebholz
Lk 1,44Siehe, da ich die Stimme deines Grußes hörte, hüpfte mit Freuden das Kind in meinem Leibe.Marias Besuch bei Elisabeth
1Mose 19,20Siehe, da ist eine Stadt nahe, darein ich fliehen kann, und sie ist klein; dahin will ich mich retten (ist sie doch klein), daß meine Seele lebendig bleibe.Untergang von Sodom und Gomorra. Lots Errettung
2Sam 1,2siehe, da kam am dritten Tage ein Mann aus dem Heer von Saul mit zerrissenen Kleidern und Erde auf seinem Haupt. Und da er zu David kam, fiel er zur Erde und beugte sich nieder.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
2Sam 18,31Siehe, da kam Chusi und sprach: Hier gute Botschaft, mein Herr König! Der HERR hat dir heute Recht verschafft von der Hand aller, die sich wider dich auflehnten.Davids Trauer um Absalom
Ri 20,7Siehe, da seid ihr Kinder Israel alle; schafft euch Rat und tut hierzu!Strafgericht am Stamm Benjamin
Hiob 33,12 Siehe, darin hast du nicht recht, muß ich dir antworten; denn Gott ist mehr als ein Mensch.Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
Hiob 13,1Siehe, das alles hat mein Auge gesehen und mein Ohr gehört, und ich habe es verstanden.Fortsetzung: Hiob warnt die Freunde vor der Gerechtigkeit Gottes und beginnt seine Rede an Gott
Hiob 33,29 Siehe, das alles tut Gott zwei- oder dreimal mit einem jeglichen,Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
2Koen 1,14Siehe, das Feuer ist vom Himmel gefallen und hat die ersten zwei Hauptmänner über fünfzig mit ihren fünfzigen gefressen; nun aber laß meine Seele etwas gelten vor dir.Reich Israel: Ahasja und der Prophet Elia
1Mose 44,8Siehe, das Geld, das wir fanden oben in unsern Säcken, haben wir wiedergebracht zu dir aus dem Lande Kanaan. Und wie sollten wir denn aus deines Herrn Hause gestohlen haben Silber und Gold?Josefs Brüder werden hart geängstigt
Hiob 5,27 Siehe, das haben wir erforscht und ist also; dem gehorche und merke du dir's.Des Elifas erste Rede
Hiob 8,19 Siehe, das ist die Freude seines Wesens; und aus dem Staube werden andere wachsen.«Bildads erste Rede
Jes 42,1Siehe, das ist mein Knecht, ich erhalte ihn, und mein Auserwählter, an welchem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen.Der Knecht Gottes das Licht der Welt
Ps 73,12Siehe, das sind die Gottlosen; die sind glücklich in der Welt und werden reich.Anfechtung und Trost beim Glück des Gottlosen
4Mose 23,24Siehe, das Volk wird aufstehen, wie ein junger Löwe und wird sich erheben wie ein Löwe; es wird sich nicht legen, bis es den Raub fresse und das Blut der Erschlagenen saufe.Bileam muß zweimal segnen
Hes 16,49Siehe, das war deiner Schwester Sodom Missetat: Hoffart und alles vollauf und guter Friede, den sie und ihre Töchter hatten; aber den Armen und Dürftigen halfen sie nicht,Jerusalem - eine treulose Frau
2Kor 7,11Siehe, daß ihr göttlich seid betrübt worden, welchen Fleiß hat das in euch gewirkt, dazu Verantwortung, Zorn, Furcht, Verlangen, Eifer, Rache! Ihr habt euch bewiesen in allen Stücken, daß ihr rein seid in der Sache.Die Freude des Paulus über die Reue der Gemeinde
Ps 25,19 Siehe, daß meiner Feinde so viel sind und hassen mich aus Frevel.Gebet um Gottes Vergebung und Leitung
Nah 3,13Siehe, dein Volk soll zu Weibern werden in dir, und die Tore deines Landes sollen deinen Feinden geöffnet werden, und das Feuer soll deine Riegel verzehren.Ein Spottlied auf Ninive
Bar 4,37Siehe, deine Kinder, die weggeführt sind, kommen! ja, sie kommen versammelt vom Morgen und vom Abend, durch das Wort des Heiligen, und rühmen Gottes Ehre.Die rechte Weisheit in Gottes Gesetz
Jak 5,4Siehe, der Arbeiter Lohn, die euer Land eingeerntet haben, der von euch abgebrochen ist, der schreit, und das Rufen der Ernter ist gekommen vor die Ohren des HERRN Zebaoth.Das Gericht über die Reichen
Jes 23,13Siehe, der Chaldäer Land, das nicht ein Volk war, sondern Assur hat es angerichtet, zu schiffen, die haben ihre Türme aufgerichtet und die Paläste niedergerissen; denn sie ist gesetzt, daß sie geschleift werden soll.Das Gericht über Tyrus und Sidon
StD 1,20Siehe, der Garten ist zugeschlossen, und niemand sieht uns, und wir sind entbrannt in deiner Liebe; darum so tue unsern Willen.Der Blutbefehl des Artaxerxes
Lk 9,39Siehe, der Geist ergreift ihn, so schreit er alsbald, und reißt ihn, daß er schäumt, und mit Not weicht er von ihm, wenn er ihn gerissen hat.Die Heilung eines besessenen Knaben
Ps 7,15Siehe, der hat Böses im Sinn; mit Unglück ist er schwanger und wird Lüge gebären.Gebet eines unschuldig Verfolgten
Jes 62,11Siehe, der HERR läßt sich hören bis an der Welt Ende: Saget der Tochter Zion: Siehe, dein Heil kommt! siehe, sein Lohn ist bei ihm, und seine Vergeltung ist vor ihm!Die zukünftige Herrlichkeit Zions
Jes 24,1Siehe, der HERR macht das Land leer und wüst und wirft um, was darin ist, und zerstreut seine Einwohner.Das zukünftige Gottesgericht über die Erde
Jes 22,17Siehe, der HERR wird dich wegwerfen, wie ein Starker einen wegwirft, und wird dich greifenSchebna und Eljakim
Jer 24,1Siehe, der HERR zeigte mir zwei Feigenkörbe, gestellt vor den Tempel des HERRN, nachdem der König zu Babel, Nebukadnezar, hatte weggeführt Jechonja, den Sohn Jojakims, den König Juda's, samt den Fürsten Juda's und den Zimmerleuten und Schmieden von Jerusalem und gen Babel gebracht.Die zwei Feigenkörbe
Jes 50,9Siehe, der Herr, HERR hilft mir; wer ist, der mich will verdammen? Siehe, sie werden allzumal wie ein Kleid veralten, Motten werden sie fressen.Der Knecht Gottes im Leiden
5Mose 10,14Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel und die Erde und alles, was darinnen ist, das ist des HERRN, deines Gottes.Was fordert der HERR von Israel?

<<< Bibeltexte Abc 213 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone