<<< Bibeltexte Abc 212 >>>

100 Fundstellen

Jos 9,9Sie sprachen: Deine Knechte sind aus sehr fernen Landen gekommen um des Namens willen des HERRN, deines Gottes; denn wir haben sein Gerücht gehört und alles, was er in Ägypten getan hat,Die List der Gibeoniter
2Mose 5,3Sie sprachen: Der Hebräer Gott hat uns gerufen; so laß uns nun hinziehen drei Tagereisen in die Wüste und dem HERRN, unserm Gott, opfern, daß uns nicht widerfahre Pestilenz oder Schwert.Noch härtere Bedrückung Israels
Ri 8,25Sie sprachen: Die wollen wir geben; und breiteten ein Kleid aus, und ein jeglicher warf die Stirnbänder darauf, die er geraubt hatte.Weitere Taten Gideons und sein Tod
1Mose 47,25Sie sprachen: Du hast uns am Leben erhalten; laß uns nur Gnade finden vor dir, unserm Herrn, so wollen wir gerne Pharao leibeigen sein.Die Ägypter verkaufen ihre Habe und sich selbst dem Pharao
1Sam 12,4Sie sprachen: Du hast uns keine Gewalt noch Unrecht getan und von niemandes Hand etwas genommen.Samuel legt sein Richteramt nieder
2Mose 2,19Sie sprachen: Ein ägyptischer Mann errettete uns von den Hirten und schöpfte uns und tränkte die Schafe.Moses Flucht nach Midian
Mt 16,14Sie sprachen: Etliche sagen, du seist Johannes der Täufer; die andern, du seist Elia; etliche du seist Jeremia oder der Propheten einer.Das Bekenntnis des Petrus und die Verheißung an ihn
Apg 16,31Sie sprachen: Glaube an den HERRN Jesus Christus, so wirst du und dein Haus selig!Paulus und Silas im Gefängnis
Mt 27,5Sie sprachen: Was geht uns das an? Da siehe du zu! Und er warf die Silberlinge in den Tempel, hob sich davon, ging hin und erhängte sich selbst.Jesus vor Pilatus. Das Ende des Judas
Mt 14,17Sie sprachen: Wir haben hier nichts denn fünf Brote und zwei Fische.Die Speisung der Fünftausend
1Mose 26,28Sie sprachen: Wir sehen mit sehenden Augen, daß der HERR mit dir ist. Darum sprachen wir: Es soll ein Eid zwischen uns und dir sein, und wir wollen einen Bund mit dir machen,Isaaks Streit mit den Philistern. Sein Bund mit Abimelech
1Sam 6,3Sie sprachen: Wollt ihr die Lade des Gottes Israels senden, so sendet sie nicht leer, sondern sollt ihm vergelten ein Schuldopfer; so werdet ihr gesund werden und wird euch kund werden, warum seine Hand nicht von euch läßt.Die Bundeslade kommt zurück
Ps 74,8Sie sprechen in ihrem Herzen; »Laßt uns sie plündern!« Sie verbrennen alle Häuser Gottes im Lande.Klage vor dem entweihten Heiligtum
Joel 2,5Sie sprengen daher oben auf den Bergen, wie die Wagen rasseln, und wie eine Flamme lodert im Stroh, wie ein mächtiges Volk, das zum Streit gerüstet ist.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Joh 11,27Sie spricht zu ihm: HERR, ja, ich glaube, daß du bist Christus, der Sohn Gottes, der in die Welt gekommen ist.Die Auferweckung des Lazarus
1Sam 25,41Sie stand auf und fiel nieder auf ihr Angesicht zur Erde und sprach: Siehe, hier ist deine Magd, daß sie diene den Knechten meines Herrn und ihre Füße wasche.David und Abigajil
Spr 31,15Sie steht vor Tages auf und gibt Speise ihrem Hause und Essen ihren Dirnen.Lob der tüchtigen Hausfrau
Ps 57,7Sie stellen meinem Gang Netze und drücken meine Seele nieder; sie graben vor mir eine Grube, und fallen selbst hinein. (Sela.)Vertrauensvolle Bitte in der Anfechtung
1Kor 13,5sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,Das Hohelied der Liebe
Spr 31,19Sie streckt ihre Hand nach dem Rocken, und ihre Finger fassen die Spindel.Lob der tüchtigen Hausfrau
Jes 58,2Sie suchen mich täglich und wollen meine Wege wissen wie ein Volk, das Gerechtigkeit schon getan und das Recht ihres Gottes nicht verlassen hätte. Sie fordern mich zu Recht und wollen mit ihrem Gott rechten.Falsches und echtes Fasten
Joh 10,39Sie suchten abermals ihn zu greifen; aber er entging ihnen aus ihren HändenDer Vorwurf der Gotteslästerung
Jos 10,23Sie taten also und brachten die fünf Könige zu ihm aus der Höhle: den König zu Jerusalem, den König zu Hebron, den König zu Jarmuth, den König zu Lachis, den König zu Eglon.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
2Mose 8,13Sie taten also, und Aaron reckte seine Hand aus mit dem Stabe und schlug in den Staub auf der Erde. Und es wurden Mücken an den Menschen und an dem Vieh; aller Staub des Landes ward zu Mücken in ganz Ägyptenland.Die dritte Plage: Stechmücken
Ps 22,19Sie teilen meine Kleider unter sich und werfen das Los um mein Gewand.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Jos 14,2Sie teilten es aber durchs Los unter sie, wie der HERR durch Mose geboten hatte, zu geben den zehnthalb Stämmen.Beginn der Verteilung des Westjordanlandes
Hiob 24,3Sie treiben der Waisen Esel weg und nehmen der Witwe Ochsen zum Pfande.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Am 2,7Sie treten den Kopf der Armen in den Kot und hindern den Weg der Elenden. Es geht Sohn und Vater zur Dirne, daß sie meinen heiligen Namen entheiligen.Gegen Moab, Juda und Israel
Hes 13,5Sie treten nicht vor die Lücken und machen sich nicht zur Hürde um das Haus Israel und stehen nicht im Streit am Tage des HERRN.Gegen die falschen Propheten
1Makk 3,20Sie trotzen auf ihre große Macht, und wollen uns, unsre Weiber und Kinder ermorden und berauben.Judas, der Makkabäer
1Sam 8,8Sie tun dir, wie sie immer getan haben von dem Tage an, da ich sie aus Ägypten führte, bis auf diesen Tag, und sie mich verlassen und andern Göttern gedient haben.Israel begehrt einen König
Ps 35,12Sie tun mir Arges um Gutes, mich in Herzeleid zu bringen.Gebet um Errettung von boshaften Feinden
Spr 31,12Sie tut ihm Liebes und kein Leides ihr Leben lang.Lob der tüchtigen Hausfrau
Spr 31,26Sie tut ihren Mund auf mit Weisheit, und auf ihrer Zunge ist holdselige Lehre.Lob der tüchtigen Hausfrau
Spr 7,21Sie überredete ihn mit vielen Worten und gewann ihn mit ihrem glatten Munde.Der Weg der Unzucht
Ps 118,11Sie umgeben mich allenthalben; aber im Namen des HERRN will ich sie zerhauen.Danklied der Festgenossen
Ps 88,18Sie umgeben mich täglich wie Wasser und umringen mich miteinander.Gebet in großer Verlassenheit und Todesnähe
Ps 118,12Sie umgeben mich wie Bienen; aber sie erlöschen wie Feuer in Dornen; im Namen des HERRN will ich sie zerhauen.Danklied der Festgenossen
1Makk 4,2sie unversehens zu überfallen; und den Haufen führten etliche, die auf der Burg in Besatzung lagen.Judas schlägt den Gorgias
Hos 5,7Sie verachten den HERRN und zeugen fremde Kinder; darum wird sie auch der Neumond fressen mit ihrem Erbteil.Drohung gegen die Führer Israels
Ps 74,7Sie verbrennen dein Heiligtum; sie entweihen und werfen zu Boden die Wohnung deines Namens.Klage vor dem entweihten Heiligtum
Hos 9,9Sie verderben's zu tief wie zur Zeit Gibeas; darum wird er ihrer Missetat gedenken und ihre Sünden heimsuchen.Die Freude ist dahin, die Vergeltung ist da
Ps 106,21Sie vergaßen Gottes, ihres Heilands, der so große Dinge in Ägypten getan hatte,Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
Ps 58,9Sie vergehen wie die Schnecke verschmachtet; wie eine unzeitige Geburt eines Weibes sehen sie die Sonne nicht.Gott ist noch Richter auf Erden
2Makk 8,18Sie verlassen sich, sprach er, auf ihre Waffen und sind voll Trotzes; aber wir verlassen uns auf den allmächtigen Gott, welcher kann in einem Augenblick nicht allein die, so jetzt wider uns ziehen, sondern auch die ganze Welt zu Boden schlagen.Judas, der Makkabäer, greift ein
Jer 5,12Sie verleugnen den HERRN und sprechen: »Das ist er nicht, und so übel wird es uns nicht gehen; Schwert und Hunger werden wir nicht sehen.Dem sündigen Volk kann nicht mehr vergeben werden
Weish 10,13Sie verließ den verkauften Gerechten nicht, sondern behütete ihn vor der Sünde, fuhr mit ihm hinab in den Kerker;Das Walten der Weisheit in der Geschichte - Von Adam bis Joseph
StD 2,12Sie verließen sich aber darauf, daß sie hatten einen heimlichen Gang unter dem Tisch gemacht; durch denselben gingen sie allezeit hinein, und verzehrten, was da war.Mardochais Gebet
Joh 8,27Sie verstanden aber nicht, daß er ihnen von dem Vater sagte.Jesu Weg zur Erhöhung
Ps 78,41Sie versuchten Gott immer wieder und meisterten den Heiligen in Israel.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
1Kor 13,7sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles.Das Hohelied der Liebe
Hos 7,3Sie vertrösten den König durch ihre Bosheit und die Fürsten durch ihre Lügen;Gegen Israels Könige und ihre Bündnisse
Hiob 38,14Sie wandelt sich wie Ton unter dem Siegel, und alles steht da wie im Kleide.Die erste Rede des HERRN aus dem Wettersturm
StD 1,31Sie war aber sehr zart und schön;Der Blutbefehl des Artaxerxes
Lk 1,6Sie waren aber alle beide fromm vor Gott und wandelten in allen Geboten und Satzungen des HERRN untadelig.Die Ankündigung der Geburt Johannes des Täufers
Mk 10,32Sie waren aber auf dem Wege und gingen hinauf gen Jerusalem; und Jesus ging vor ihnen, und sie entsetzten sich, folgten ihm nach und fürchteten sich. Und Jesus nahm abermals zu sich die Zwölf und sagte ihnen, was ihm widerfahren würde:Die dritte Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung
StD 1,10Sie waren aber beide zugleich gegen sie entbrannt;Der Blutbefehl des Artaxerxes
Ps 107,39Sie waren niedergedrückt und geschwächt von dem Bösen, das sie gezwungen und gedrungen hatte.Danklied der Erlösten
1Chr 4,23Sie waren Töpfer und wohnten unter Pflanzungen und Zäunen bei dem König zu seinem Geschäft und blieben daselbst.Die Nachkommen Juda's
Hiob 29,23Sie warteten auf mich wie auf den Regen und sperrten ihren Mund auf als nach dem Spätregen.Hiobs früheres Glück
Klgl 1,2Sie weint des Nachts, daß ihr die Tränen über die Wangen laufen; es ist niemand unter allen ihren Freunden, der sie tröstet; alle ihre Nächsten sind ihr untreu und ihre Feinde geworden.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Lk 8,52Sie weinten aber alle und klagten um sie. Er aber sprach: Weinet nicht, sie ist nicht gestorben, sondern sie schläft.Die Heilung einer blutflüssigen Frau und die Auferweckung der Tochter des Jaïrus
Jes 11,14Sie werden aber den Philistern auf dem Halse sein gegen Abend und berauben alle die, so gegen Morgen wohnen; Edom und Moab werden ihre Hände gegen sie falten; die Kinder Ammon werden gehorsam sein.Die Rückkehr der Zerstreuten des Volks
Hiob 21,13Sie werden alt bei guten Tagen und erschrecken kaum einen Augenblick vor dem Tode,Hiobs zweite Antwort an Zofar
Hes 26,12Sie werden dein Gut rauben und deinen Handel plündern. Deine Mauern werden sie abbrechen und deine feinen Häuser umreißen und werden deine Steine, Holz und Staub ins Wasser werfen.Das Gericht über Tyrus
Jer 5,17Sie werden deine Ernte und dein Brot verzehren; sie werde deine Söhne und Töchter fressen; sie werden deine Schafe und Rinder verschlingen; sie werden deine Weinstöcke und Feigenbäume verzehren; deine festen Städte, darauf du dich verläßt, werden sie mit dem Schwert verderben.Dem sündigen Volk kann nicht mehr vergeben werden
Hab 1,10Sie werden der Könige spotten, und der Fürsten werden sie lachen. Alle Festungen werden ihnen ein Scherz sein; denn sie werden Erde aufschütten und sie gewinnen.Gottes Strafgericht durch die Chaldäer
Hiob 8,10 Sie werden dich's lehren und dir sagen und ihre Rede aus ihrem Herzen hervorbringen:Bildads erste Rede
Jes 61,4Sie werden die alten Wüstungen bauen, und was vorzeiten zerstört ist, aufrichten; sie werden die verwüsteten Städte, so für und für zerstört gelegen sind, erneuen.Die frohe Botschaft von der kommenden Herrlichkeit
Weish 3,8Sie werden die Heiden richten und herrschen über Völker; und der Herr wird ewiglich über sie herrschen.Wehe den Gottlosen
5Mose 33,19Sie werden die Völker auf den Berg rufen und daselbst opfern Opfer der Gerechtigkeit. Denn sie werden die Menge des Meers saugen und die versenkten Schätze im Sande.Mose segnet die Stämme Israels
Weish 3,5Sie werden ein wenig gestäupt, aber viel Gutes wird ihnen widerfahren; denn Gott versucht sie und findet sie, daß sie sein wert sind.Wehe den Gottlosen
Ps 111,8Sie werden erhalten immer und ewiglich und geschehen treulich und redlich.Preis der Segnungen Gottes
Joh 16,2Sie werden euch in den Bann tun. Es kommt aber die Zeit, daß wer euch tötet, wird meinen, er tue Gott einen Dienst daran.Der Hass der Welt
Hes 14,23Sie werden euer Trost sein, wenn ihr sehen werdet ihr Wesen und Tun; und ihr werdet erfahren, daß ich nicht ohne Ursache getan habe, was ich darin getan habe, spricht der Herr, HERR.Die überlebenden bei Gottes vierfachem Gericht
Hes 32,20Sie werden fallen unter denen, die mit dem Schwert erschlagen sind. Das Schwert ist schon gefaßt und gezückt über ihr ganzes Volk.Klagelieder über den Pharao und über Ägypten
Jer 50,5Sie werden forschen nach dem Wege gen Zion, dahin sich kehren: Kommt, wir wollen uns zum HERRN fügen mit einem ewigen Bunde, des nimmermehr vergessen werden soll!Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Jes 65,21Sie werden Häuser bauen und bewohnen; sie werden Weinberge pflanzen und ihre Früchte essen.Verheißung eines neuen Himmels und einer neuen Erde
Hes 7,19Sie werden ihr Silber hinaus auf die Gassen werfen und ihr Gold wie Unflat achten; denn ihr Silber und Gold wird sie nicht erretten am Tage des Zorns des HERRN. Und sie werden ihre Seele davon nicht sättigen noch ihren Bauch davon füllen; denn es ist ihnen gewesen ein Anstoß zu ihrer Missetat.Das Ende naht
Joel 2,9Sie werden in der Stadt umherrennen, auf der Mauer laufen und in die Häuser steigen und wie ein Dieb durch die Fenster hineinkommen.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Ps 63,11Sie werden ins Schwert fallen und den Füchsen zuteil werden.Sehnsucht nach Gott
Ps 22,32Sie werden kommen und seine Gerechtigkeit predigen dem Volk, das geboren wird, daß er's getan hat.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Joel 2,7Sie werden laufen wie die Riesen und die Mauern ersteigen wie die Krieger; ein jeglicher wird stracks vor sich daherziehen und sich nicht säumen.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Ps 37,19Sie werden nicht zu Schanden in der bösen Zeit, und in der Teuerung werden sie genug haben.Das scheinbare Glück der Gottlosen
Hes 27,31Sie werden sich kahl scheren über dir und Säcke um sich gürten und von Herzen bitterlich um dich weinen und trauern.Klagelied über Tyrus
Jer 4,17Sie werden sich um sie her lagern wie die Hüter auf dem Felde; denn sie haben mich erzürnt, spricht der HERR.Der Feind aus dem Norden wird das Land verheeren
Ps 36,9Sie werden trunken von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkest sie mit Wonne als mit einem Strom.Der Reichtum der Güte Gottes
Ps 89,17sie werden über deinen Namen täglich fröhlich sein und in deiner Gerechtigkeit herrlich sein.Israels Not und die Verheißung an David
Hes 26,17Sie werden über dich wehklagen und von dir sagen: Ach, wie bist du so gar wüst geworden, du berühmte Stadt, die du am Meer lagst und so mächtig warst auf dem Meer samt deinen Einwohnern, daß sich das ganze Land vor dir fürchten mußte!Das Gericht über Tyrus
Ps 102,27Sie werden vergehen, aber du bleibest. Sie werden veralten wie ein Gewand; sie werden verwandelt wie ein Kleid, wenn du sie verwandeln wirst.Klage und Hoffnung
Hebr 1,11Sie werden vergehen, du aber wirst bleiben. Und sie werden alle veralten wie ein Kleid;Der Sohn höher als die Engel
Jes 49,10Sie werden weder hungern noch dürsten, sie wird keine Hitze noch Sonne stechen, denn ihr Erbarmer wird sie führen und wird sie an die Wasserquellen leiten.Die Wiederherstellung Israels
Jer 31,9Sie werden weinend kommen und betend, so will ich sie leiten; ich will sie leiten an den Wasserbächen auf schlichtem Wege, daß sie sich nicht stoßen; denn ich bin Israels Vater, so ist Ephraim mein erstgeborenen Sohn.Die Heimkehr der Versprengten
Ps 58,8Sie werden zergehen wie Wasser, das dahinfließt. Sie zielen mit ihren Pfeilen; aber dieselben zerbrechen.Gott ist noch Richter auf Erden
2Makk 14,44Sie wichen ihm aber, daß er Raum hätte; und er fiel mitten auf den leeren Platz.Selbstmord des Juden Razis
Zef 3,2Sie will nicht gehorchen noch sich züchtigen lassen; sie will auf den HERRN nicht trauen noch sich zu ihrem Gott halten.Drohung gegen das gottlose Jerusalem
1Tim 2,15Sie wird aber selig werden durch Kinderzeugen, so sie bleiben im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung samt der Zucht.Männer und Frauen im Gottesdienst
Jes 35,2Sie wird blühen und fröhlich stehen in aller Lust und Freude. Denn die Herrlichkeit des Libanon ist ihr gegeben, der Schmuck Karmels und Sarons. Sie sehen die Herrlichkeit des HERRN, den Schmuck unseres Gottes.Das zukünftige Heil
Spr 4,9Sie wird dein Haupt schön schmücken und wird dich zieren mit einer prächtigen Krone.Väterliche Mahnung
Spr 31,31Sie wird gerühmt werden von den Früchten ihrer Hände, und ihre Werke werden sie loben in den Toren.Lob der tüchtigen Hausfrau

<<< Bibeltexte Abc 212 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone