<<< Bibeltexte Abc 188 >>>

100 Fundstellen

1Mose 5,15Mahalaleel war fünfundsechzig Jahre und zeugte JaredParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
Jos 21,39Mahanaim und seine Vorstädte, Hesbon und seine Vorstädte, Jaser und seine Vorstädte,Wohnstätten der Leviten
4Mose 36,11Mahela, Thirza, Hogla, Milka und Noa, und freiten die Kinder ihrer Vettern,Erbtöchter sollen nicht außerhalb des väterlichen Stammes heiraten
1Chr 24,28Maheli aber hatte Eleasar, der hatte keine Söhne.Die Familien der Leviten
1Chr 11,30Maherai, der Netophathiter; Heled, der Sohn Baanas, der Netophathiter;Davids Helden
2Makk 12,20Makkabäus aber ordnete sein Volk, und teilte es in etliche Haufen, und zog wider Timotheus, welcher hundertundzwanzigtausend Fußknechte und fünfzehnhundert Reisige bei sich hatte.Und doch kein Friede
2Makk 11,15Makkabäus ließ es sich wohl gefallen; denn er sah, daß es das beste war. Und der König willigte in den Vertrag, den Lysias mit Makkabäus und den Juden gemacht hatte.Sieg des Judas über Lysias
1Chr 3,18Malchiram, Pedaja, Seneazzar, Jekamja, Hosama, Nedabja.Die Nachkommen Davids
Neh 10,28Malluch, Harim und Baana.Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes
Pred 3,9Man arbeite, wie man will, so hat man doch keinen Gewinn davon.Alles hat seine Zeit
Sir 34,8Man bedarf keiner Lüge dazu, daß man das Gebot halte; und man hat genug am Wort Gottes, wenn man recht lehren will.Von der Nichtigkeit der Träume
Jes 10,32Man bleibt vielleicht einen Tag zu Nob, so wird er seine Hand regen wider den Berg der Tochter Zion, wider den Hügel Jerusalems.Errettung eines Restes von Israel. Zions Errettung vor dem Ansturm der Assyrer
Hiob 28,4Man bricht einen Schacht von da aus, wo man wohnt; darin hangen und schweben sie als die Vergessenen, da kein Fuß hin tritt, fern von den Menschen.Das Lied von der Weisheit Gottes
Ps 99,3Man danke deinem großen und wunderbaren Namen, der da heilig ist.Der heilige Gott
Sir 39,26Man darf nicht sagen: Was ist das? was soll das? Denn er hat ein jegliches geschaffen, daß es zu etwas dienen soll.Lob Gottes aus seinen Werken
2Mose 5,9Man drücke die Leute mit Arbeit, daß sie zu schaffen haben und sich nicht kehren an falsche Rede.Noch härtere Bedrückung Israels
Mt 9,17Man faßt auch nicht Most in alte Schläuche; sonst zerreißen die Schläuche und der Most wird verschüttet, und die Schläuche kommen um. Sondern man faßt Most in neue Schläuche, so werden sie beide miteinander erhalten.Die Frage nach dem Fasten
2Makk 2,1Man findet auch in den Schriften, daß Jeremia, der Prophet; die, so weggeführt waren, geheißen habe, daß sie vom Feuer sollten nehmen, wie oben angezeigt,Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
Hiob 28,6Man findet Saphir an etlichen Orten, und Erdenklöße, da Gold ist.Das Lied von der Weisheit Gottes
Ps 45,15Man führt sie in gestickten Kleidern zum König; und ihre Gespielen, die Jungfrauen, die ihr nachgehen, führt man zu dir.Lied zur Hochzeit des Königs
Ps 45,16Man führt sie mit Freuden und Wonne, und sie gehen in des Königs Palast.Lied zur Hochzeit des Königs
Pred 1,11Man gedenkt nicht derer, die zuvor gewesen sind; also auch derer, so hernach kommen, wird man nicht gedenken bei denen, die darnach sein werden.Alles Irdische ist eitel
2Mose 5,16Man gibt den Knechten kein Stroh, und sie sollen die Ziegel machen, die uns bestimmt sind; siehe deine Knechte werden geschlagen, und dein Volk muß schuldig sein.Noch härtere Bedrückung Israels
Sir 45,15Man hat desgleichen vor ihm nie gesehen.Mose
Jer 48,29Man hat immer gesagt von dem stolzen Moab, daß es sehr stolz sei, hoffärtig, hochmütig, trotzig und übermütig.Moabs Hochmut findet seine Strafe
Hiob 30,19Man hat mich in den Kot getreten und gleich geachtet dem Staub und der Asche.Hiobs jetziges Unglück
Hes 32,25Man hat sie unter die Erschlagenen gelegt samt allem ihrem Haufen, und liegen umher begraben; und sind alle, wie die Unbeschnittenen und mit dem Schwert Erschlagenen, vor denen sich auch alle Welt fürchten mußte; und müssen ihre Schande tragen mit denen, die in die Grube gefahren sind, und unter den Erschlagenen bleiben.Klagelieder über den Pharao und über Ägypten
2Makk 6,8Man hatte auch auf des Ptolemäus Angeben ein Gebot lassen ausgehen an die Städte der Heiden, die um Jerusalem waren, daß sie die Juden allenthalben zum Opfer zwingen sollten;Entweihung des Tempels
Tob 3,8Man hatte ihr nämlich sieben Männer nacheinander gegeben, und ein böser Geist, Asmodi genannt, hatte sie alle getötet, alsbald, wenn sie sich zu ihr tun sollten.Gebet des alten Tobias in Ninive
5Mose 2,11Man hielt sie auch für Riesen gleich wie die Enakiter; und die Moabiter heißen sie Emiter.Zug durch die Wüste bis zum Sieg über Sihon
Sach 11,3Man hört die Hirten heulen, denn ihre Herrlichkeit ist verstört; man hört die jungen Löwen brüllen, denn die Pracht des Jordans ist verstört.Der Zusammenbruch der Weltmacht
Jer 50,28Man hört ein Geschrei der Flüchtigen und derer, so entronnen sind aus dem Lande Babel, auf daß sie verkündigen zu Zion die Rache des HERRN, unsers Gottes, die Rache seines Tempels.Vergeltung für Babels übermut
Jer 51,54Man hört ein Geschrei zu Babel und einen großen Jammer in der Chaldäer Lande;Babels Untergang und das prophetische Todesurteil über Babel
Jer 48,3Man hört ein Geschrei zu Horonaim von Verstören und großem Jammer.Weissagung gegen Moab
Jer 8,16Man hört ihre Rosse schnauben von Dan her; vom Wiehern ihrer Gäule erbebt das ganze Land. Und sie fahren daher und werden das Land auffressen mit allem, was darin ist, die Städte samt allen, die darin wohnen.Die Angst des Volkes und die Trauer des Propheten
Jer 46,22Man hört sie davonschleichen wie eine Schlange; denn jene kommen mit Heereskraft und bringen Äxte über sie wie die Holzhauer.Weissagung gegen Ägypten: Die Babylonier fallen ein
Klgl 1,21Man hört's wohl, daß ich seufze, und habe doch keinen Tröster; alle meine Feinde hören mein Unglück und freuen sich; das machst du. So laß doch den Tag kommen, den du ausrufest, daß es ihnen gehen soll wie mir.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Klgl 4,18Man jagte uns, daß wir auf unsern Gassen nicht gehen durften. Da kam auch unser Ende; unsre Tage sind aus, unser Ende ist gekommen.Zions Elend und Schmach
Sir 42,22Man kann ihn weder größer noch geringer machen, und er bedarf keines Rats.Gottes Herrlichkeit in der Natur
Hiob 28,15Man kann nicht Gold um sie geben noch Silber darwägen, sie zu bezahlen.Das Lied von der Weisheit Gottes
Sir 38,36Man kann sie in der Stadt nicht entbehren.Vom Handwerk
Sir 18,5Man kann sie weder mindern noch mehren, und kann seine großen Wunder nicht begreifen.Gottes Macht und Barmherzigkeit
Jes 24,11Man klagt um den Wein auf den Gassen, daß alle Freude weg ist, alle Wonne des Landes dahin ist.Das zukünftige Gottesgericht über die Erde
Mk 14,5Man könnte das Wasser um mehr denn dreihundert Groschen verkauft haben und es den Armen geben. Und murrten über sie.Die Salbung in Betanien
Hiob 28,3Man macht der Finsternis ein Ende und findet zuletzt das Gestein tief verborgen.Das Lied von der Weisheit Gottes
Jes 28,28Man mahlt es, daß es Brot werde, und drischt es nicht gar zunichte, wenn man's mit Wagenrädern und Pferden ausdrischt.Ein Gleichnis für Gottes weisen Rat
Spr 20,30Man muß dem Bösen wehren mit harter Strafe und mit ernsten Schlägen, die man fühlt.Warnung vor Zuchtlosigkeit
2Makk 6,5Man opferte auf dem Altar Opfer, die im Gesetz verboten waren,Entweihung des Tempels
Jes 42,20Man predigt wohl viel, aber sie halten's nicht; man sagt ihnen genug, aber sie wollen's nicht hören.Israels Blindheit
Hiob 28,10Man reißt Bäche aus den Felsen; und alles, was köstlich ist, sieht das Auge.Das Lied von der Weisheit Gottes
Hiob 24,9Man reißt das Kind von den Brüsten und macht's zum Waisen und macht die Leute arm mit Pfänden.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Klgl 4,15man rief sie an: Weicht, ihr Unreinen, weicht, weicht, rührt nichts an! Wenn sie flohen und umherirrten, so sagte man auch unter den Heiden: Sie sollten nicht länger dableiben.Zions Elend und Schmach
2Makk 5,2Man sah aber durch die ganze Stadt vierzig Tage nacheinander in der Luft Reiter in goldenem Harnisch mit langen Spießen in einer Schlachtordnung;Eine Lufterscheinung
Sir 41,19Man schämt sich oft, da man sich nicht schämen sollte; und billigt oft, was man nicht billigen sollte.Falsche und löbliche Scham
Hiob 35,9Man schreit, daß viel Gewalt geschieht, und ruft über den Arm der Großen;Elihus dritte Rede
Ps 74,5Man sieht die Äxte obenher blinken, wie man in einen Wald haut;Klage vor dem entweihten Heiligtum
4Mose 23,21Man sieht keine Mühe in Jakob und keine Arbeit in Israel. Der HERR, sein Gott, ist bei ihm und das Drommeten des Königs unter ihm.Bileam muß zweimal segnen
Ps 68,25Man sieht, Gott, wie du einherziehst, wie du, mein Gott und König, einherziehst im Heiligtum.Der Sieg Gottes
Sir 19,26Man sieht's einem wohl an, was er für ein Mann ist, und einen Vernünftigen merkt man an seinen Gebärden.Meide Arglistigkeit!
Ps 118,15Man singt mit Freuden vom Sieg in den Hütten der Gerechten: »Die Rechte des HERRN behält den Sieg;Danklied der Festgenossen
Jes 24,9Man singt nicht mehr beim Weintrinken, und gutes Getränk ist bitter denen, die es trinken.Das zukünftige Gottesgericht über die Erde
3Mose 27,29Man soll auch keinen verbannten Menschen lösen, sondern er soll des Todes sterben.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
Jes 62,4Man soll dich nicht mehr die Verlassene noch dein Land eine Verwüstung heißen; sondern du sollst »Meine Lust an ihr« und dein Land »Liebes Weib« heißen: denn der HERR hat Lust an dir und dein Land hat einen lieben Mann.Die zukünftige Herrlichkeit Zions
1Mose 18,4Man soll euch ein wenig Wasser bringen und eure Füße waschen, und lehnt euch unter den Baum.Der HERR bei Abraham in Mamre
5Mose 13,11Man soll ihn zu Tode steinigen, denn er hat dich wollen verführen von dem HERRN, deinem Gott, der dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthaus, geführt hat,Die Strafe für Verführer zu Götzendienst
3Mose 27,28Man soll kein Verbanntes verkaufen noch lösen, das jemand dem HERRN verbannt von allem, was sein ist, es seien Menschen, Vieh oder Erbacker; denn alles verbannte ist ein Hochheiliges dem HERRN.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
Jes 60,18Man soll keinen Frevel mehr hören in deinem Lande noch Schaden oder Verderben in deinen Grenzen; sondern deine Mauern sollen Heil und deine Tore Lob heißen.Zions zukünftige Herrlichkeit
3Mose 27,33Man soll nicht fragen, ob's gut oder böse sei; man soll's auch nicht wechseln. Wird's aber jemand wechseln, so soll's beides heilig sein und nicht gelöst werden.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
Sir 22,11Man soll nicht zu sehr trauern über den Toten, denn er ist zu Ruhe gekommen.Von Faulheit und Ungezogenheit
3Mose 27,10Man soll's nicht wechseln noch wandeln, ein gutes um ein böses, oder ein böses um ein gutes. Wird's aber jemand wechseln, ein Vieh um das andere, so sollen sie beide dem HERRN heilig sein.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
Ps 118,13Man stößt mich, daß ich fallen soll; aber der HERR hilft mir.Danklied der Festgenossen
Klgl 5,5Man treibt uns über Hals; und wenn wir schon müde sind, läßt man uns doch keine Ruhe.Gebet des Volkes in seiner tiefsten Erniedrigung
Spr 25,5Man tue den Gottlosen hinweg vor dem König, so wird sein Thron mit Gerechtigkeit befestigt.Weitere Sprüche Salomos
Spr 25,4Man tue den Schaum vom Silber, so wird ein reines Gefäß daraus.Weitere Sprüche Salomos
Bar 6,34Man tue ihnen Böses oder Gutes, so können sie es doch nicht vergelten. Sie vermögen weder einen König einzusetzen noch abzusetzen.Gegen die Torheit des Götzendienstes
Hiob 24,2Man verrückt die Grenzen, raubt die Herde und weidet sie.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Hiob 28,11Man wehrt dem Strome des Wassers und bringt, das darinnen verborgen ist, ans Licht.Das Lied von der Weisheit Gottes
Lk 17,21man wird auch nicht sagen: Siehe hier! oder: da ist es! Denn sehet, das Reich Gottes ist inwendig in euch.Vom Kommen des Gottesreiches
Ps 72,5Man wird dich fürchten, solange die Sonne und der Mond währt, von Kind zu Kindeskindern.Der Friedefürst und sein Reich
Dan 4,22Man wird dich von den Leuten stoßen, und du mußt bei den Tieren auf dem Felde bleiben, und man wird dich Gras essen lassen wie die Ochsen, und wirst unter dem Tau des Himmels liegen und naß werden, bis über dir sieben Zeiten um sind, auf daß du erkennst, daß der Höchste Gewalt hat über der Menschen Königreiche und gibt sie, wem er will.Daniels Deutung
Jes 66,6Man wird hören eine Stimme des Getümmels in der Stadt, eine Stimme vom Tempel, eine Stimme des HERRN, der seinen Feinden bezahlt.Das zukünftige Heil Jerusalems - das Gericht über die Gottlosen
Jer 49,29Man wird ihnen ihre Hütten und Herden nehmen; ihr Gezelt, alle Geräte und Kamele werden sie wegführen; und man wird über sie rufen: Schrecken um und um!Weissagungen gegen arabische Stämme
Jes 32,12Man wird klagen um die Äcker, ja um die lieblichen Äcker, um die fruchtbaren Weinstöcke.Die wahre Sicherheit durch den Geist aus der Höhe
Zef 3,10Man wird mir meine Anbeter, mein zerstreutes Volk, von jenseit des Wassers im Mohrenlande herbeibringen zum Geschenk.Verheißung für das arme und geringe Volk in Israel
Jes 11,9Man wird niemand Schaden tun noch verderben auf meinem ganzen heiligen Berge; denn das Land ist voll Erkenntnis des HERRN, wie Wasser das Meer bedeckt.Der Messias und sein Friedensreich
Jes 62,12Man wird sie nennen das heilige Volk, die Erlösten des HERRN, und dich wird man heißen die besuchte und unverlassene Stadt.Die zukünftige Herrlichkeit Zions
Hiob 27,23Man wird über ihn mit den Händen klatschen und über ihn zischen, wo er gewesen ist.Hiobs Schlußworte an seine Freunde: Er beteuert seine Unschuld und zeigt, wie vergänglich das Glückder Gottlosen sei
Ps 87,5Man wird zu Zion sagen, daß allerlei Leute darin geboren werden und daß er, der Höchste, sie baue.Zion wird die Mutter der Völker
Hiob 28,5Man zerwühlt unten die Erde wie mit Feuer, darauf doch oben die Speise wächst.Das Lied von der Weisheit Gottes
Mt 5,15Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind.Salz und Licht
Jes 9,20Manasse den Ephraim, Ephraim den Manasse, und sie beide miteinander wider Juda. In dem allem läßt sein Zorn noch nicht ab, seine Hand ist noch ausgereckt.Gottes Gericht über das unbußfertige Nordreich
2Koen 21,1Manasse war zwölf Jahre alt, da er König ward, und regierte fünfundfünfzig Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Hephzibah.Reich Juda: Manasse. Amon
2Chr 33,1Manasse war zwölf Jahre alt, da er König ward, und regierte fünfundfünzig Jahre zu JerusalemManasse
Spr 16,25Manchem gefällt ein Weg wohl; aber zuletzt bringt er ihn zum Tode.Gott sieht auf des Menschen Tun
Sir 20,23Manchem wehrt seine Armut, daß er nichts Übles tut: davon hat er den Vorteil, daß er kein böses Gewissen hat.Vom Reden und Schweigen
Spr 13,7Mancher ist arm bei großem Gut, und mancher ist reich bei seiner Armut.Weises und törichtes Verhalten
Sir 37,25Mancher ist weise durch eigene Erfahrung; der schafft mit seinem Rat Nutzen und trifft's.Warnung vor falschen Freunden
Sir 37,22Mancher ist wohl geschickt, andern zu raten, und ist sich selber nichts nütze.Warnung vor falschen Freunden
Sir 11,17Mancher kargt und spart, und wird dadurch reich,Gegen voreiliges Urteilen
Sir 20,12Mancher kauft am ersten wohlfeil; aber hernach muß er's teuer genug bezahlen.Vom Reden und Schweigen

<<< Bibeltexte Abc 188 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone