<<< Bibeltexte Abc 180 >>>

100 Fundstellen

1Mose 32,4Jakob aber schickte Boten vor sich her zu seinem Bruder Esau ins Land Seir, in die Gegend Edoms,Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
1Mose 27,11Jakob aber sprach zu seiner Mutter Rebekka: Siehe, mein Bruder Esau ist rauh, und ich glatt;Jakob gewinnt mit List den Erstgeburtssegen
1Mose 30,2Jakob aber ward sehr zornig auf Rahel und sprach: Bin ich doch nicht Gott, der dir deines Leibes Frucht nicht geben will.Jakobs Kindersegen
1Mose 37,1Jakob aber wohnte im Lande, darin sein Vater ein Fremdling gewesen war, im Lande Kanaan.Josefs Träume
1Mose 32,2Jakob aber zog seinen Weg; und es begegneten ihm die Engel Gottes.Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
1Mose 31,31Jakob antwortete und sprach zu Laban: Ich fürchtete mich und dachte, du würdest deine Töchter von mir reißen.Der Vertrag zwischen Jakob und Laban
1Mose 33,10Jakob antwortete: Ach, nicht! Habe ich Gnade gefunden vor dir, so nimm mein Geschenk von meiner Hand; denn ich sah dein Angesicht, als sähe ich Gottes Angesicht; und laß dir's wohl gefallen von mir.Jakobs Versöhnung mit Esau
1Mose 33,1Jakob hob seine Augen auf und sah seinen Bruder Esau kommen mit vierhundert Mann. Und er teilte seine Kinder zu Lea und Rahel und zu den beiden MägdenJakobs Versöhnung mit Esau
Hos 12,13Jakob mußte fliehen in das Land Syrien, und Israel mußte um ein Weib dienen, und um ein Weib mußte er hüten.Auf Israels Götzendienst folgt Israels Untergang
1Mose 27,19Jakob sprach zu seinem Vater: Ich bin Esau, dein erstgeborener Sohn; ich habe getan, wie du mir gesagt hast. Steh auf, setze dich und iß von meinem Wildbret, auf daß mich deine Seele segne.Jakob gewinnt mit List den Erstgeburtssegen
1Mose 47,9Jakob sprach: Die Zeit meiner Wallfahrt ist hundertdreißig Jahre; wenig und böse ist die Zeit meines Lebens und langt nicht an die Zeit meiner Väter in ihrer Wallfahrt.Jakob vor dem Pharao
1Mose 25,33Jakob sprach: So schwöre mir heute. Und er schwur ihm und verkaufte also Jakob seine Erstgeburt.Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht
1Mose 29,28Jakob tat also und hielt die Woche aus. Da gab ihm Laban Rahel, seine Tochter, zum WeibeJakob dient um Lea und Rahel
Mt 1,16Jakob zeugte Joseph, den Mann Marias, von welcher ist geboren Jesus, der da heißt Christus.Jesu Stammbaum
Jak 1,1Jakobus, ein Knecht Gottes und des HERRN Jesu Christi, den zwölf Geschlechtern, die da sind hin und her, Freude zuvor!Der Christ in der Anfechtung
1Mose 5,18Jared war hundertzweiundsechzig Jahre alt und zeugte HenochParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
Jos 21,29Jarmuth und seine Vorstädte, En-Gannim und seine Vorstädte.Wohnstätten der Leviten
4Mose 26,24Jasub, daher das Geschlecht der Jasubiter kommt; Simron, daher das Geschlecht der Simroniter kommt.Israels Götzendienst mit dem Baal-Peor. Der Eifer des Pinhas für den Herrn
Jos 21,14Jatthir und seine Vorstädte, Esthemoa und sein Vorstädte,Wohnstätten der Leviten
Jes 12,6Jauchze und rühme, du Einwohnerin zu Zion; denn der Heilige Israels ist groß bei dir.Das Danklied der Erlösten
Zef 3,14Jauchze, du Tochter Zion! Rufe, Israel! Freue dich und sei fröhlich von ganzem Herzen, du Tochter Jerusalem!Verheißung für das arme und geringe Volk in Israel
5Mose 32,43Jauchzet alle, die ihr sein Volk seid; denn er wird das Blut seiner Knechte rächen und wird sich an seinen Feinden rächen und gnädig sein dem Lande seines Volkes.Das Lied des Mose
Ps 98,4Jauchzet dem HERRN, alle Welt; singet, rühmet und lobet!Der königliche Richter aller Welt
Jes 44,23Jauchzet ihr Himmel, denn der HERR hat's getan; rufe, du Erde hier unten; ihr Berge, frohlocket mit Jauchzen, der Wald und alle Bäume darin! denn der HERR hat Jakob erlöst und ist in Israel herrlich.Freude über die Erlösung
Jes 49,13Jauchzet, ihr Himmel, freue dich, Erde, lobet, ihr Berge, mit Jauchzen; denn der HERR hat sein Volk getröstet und erbarmt sich seiner Elenden.Die Wiederherstellung Israels
Jer 50,15Jauchzt über sie um und um! Sie muß sich ergeben, ihr Grundfesten sind zerfallen, ihre Mauern sind abgebrochen; denn das ist des HERRN Rache. Rächt euch an ihr, tut ihr, wie sie getan hat.Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Hes 27,13Javan, Thubal und Mesech haben mit dir gehandelt und haben dir leibeigene Leute und Geräte von Erz auf deine Märkte gebracht.Klagelied über Tyrus
Mi 2,5Jawohl, ihr werdet keinen Teil behalten in der Gemeinde des HERRN.Weheruf über die Machthaber, die das Volk berauben
2Mose 39,26je ein Granatapfel und eine Schelle um und um am Saum, darin zu dienen, wie der HERR dem Mose geboten hatte.Die Kleidung der Priester
2Mose 37,21je ein Knauf unter zwei von den sechs Röhren, die aus ihm gingen,Der Leuchter
Sir 3,20Je höher du bist, je mehr demütige dich; so wird dir der Herr hold sein.Ehre Vater und Mutter!
Hos 4,7Je mehr ihrer wird, je mehr sie wider mich sündigen; darum will ich ihre Ehre zu Schanden machen.Strafrede gegen die Priester und gegen den Götzendienst Israels
Ps 101,8Jeden Morgen will ich vertilgen alle Gottlosen im Lande, daß ich alle Übeltäter ausrotte aus der Stadt des HERRN.Ein Fürstengelübde
1Makk 14,8Jedermann baute sein Feld in gutem Frieden; und das Land war fruchtbar, und die Bäume trugen wohl.Simons glückliche Regierung
Roem 13,1Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit ohne von Gott; wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott verordnet.Die Stellung zur staatlichen Gewalt
Spr 20,24Jedermanns Gänge kommen vom HERRN. Welcher Mensch versteht seinen Weg?Warnung vor Zuchtlosigkeit
1Chr 11,45Jediael, der Sohn Simris; Joha, sein Bruder, der Thiziter;Davids Helden
Sir 13,20Jegliches Fleisch liebt seine eigene Art; so soll auch ein Mann sich gesellen zu seinesgleichen.Von Armen und Reichen
Jos 19,45Jehud, Bne-Barak, Gath-Rimmon,Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
1Chr 9,33Jene aber sind die Sänger, die Häupter der Vaterhäuser der Leviten, die in den Kammern keinen Dienst hatten; denn Tag und Nacht waren sie in ihrem Geschäft.Die Bewohner Jerusalems
Hiob 24,13 Jene sind abtrünnig geworden vom Licht und kennen seinen Weg nicht und kehren nicht wieder zu seiner Straße.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Phil 1,16Jene verkündigen Christum aus Zank und nicht lauter; denn sie meinen, sie wollen eine Trübsal zuwenden meinen Banden;Die Gefangenschaft des Paulus und die Verkündigung des Evangeliums
Ps 20,8Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsers Gottes.Gebet des Volkes für seinen König in Kriegsnot
Hiob 21,25 jener aber stirbt mit betrübter Seele und hat nie mit Freuden gegessen;Hiobs zweite Antwort an Zofar
Ps 115,4Jener Götzen aber sind Silber und Gold, von Menschenhänden gemacht.Gott allein die Ehre
5Mose 1,5Jenseit des Jordans, im Lande der Moabiter, fing an Mose auszulegen dies Gesetz und sprach:Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
5Mose 4,46jenseit des Jordans, im Tal gegenüber Beth-Peor, im Lande Sihons, des Königs der Amoriter, der zu Hesbon saß, den Mose und die Kinder Israel schlugen, da sie aus Ägypten gezogen waren,Überleitung zum Gesetz
1Chr 8,25Jephdeja und Pnuel, das sind die Kinder Sasaks.Das Haus Benjamin und Saul
Ri 12,7Jephthah aber richtete Israel sechs Jahre. Und Jephthah, der Gileaditer, starb und ward begraben in den Städten zu Gilead.Jephtahs Kampf mit Ephraim
Ri 11,14Jephthah aber sandte noch mehr Boten zum König der Kinder Ammon,Der Richter Jephtah
Ri 11,9Jephthah sprach zu den Ältesten von Gilead: So ihr mich wieder holet, zu streiten wider die Kinder Ammon, und der HERR sie vor mir dahingeben wird, soll ich dann euer Haupt sein?Der Richter Jephtah
Ri 12,2Jephthah sprach zu ihnen: ich und mein Volk hatten eine große Sache mit den Kindern Ammon, und ich schrie euch an, aber ihr halft mir nicht aus ihren Händen.Jephtahs Kampf mit Ephraim
Ri 11,1Jephthah, ein Gileaditer, war ein streibarer Held, aber ein Hurenkind. Gilead aber hatte Jephthah gezeugt.Der Richter Jephtah
1Chr 2,25Jerahmeel, der erste Sohn Hezrons, hatte Kinder: den ersten, Ram, Buna, Oren und Ozem und Ahia.Söhne Jakobs und Juda's
Jer 21,3Jeremia sprach zu ihnen: So saget Zedekia:Jeremia kündigt Zedekia die Zerstörung Jerusalems an
Jer 38,15Jeremia sprach zu Zedekia: Sage ich dir etwas, so tötest du mich doch; gebe ich dir aber einen Rat, so gehorchst du mir nicht.Letztes Gespräch zwischen Zedekia und Jeremia
Jer 37,14Jeremia sprach: Das ist nicht wahr; ich will nicht zu den Chaldäern fallen. Aber Jeria wollte ihn nicht hören, sondern griff Jeremia und brachte ihn zu den Fürsten.Jeremia wird gefangen gesetzt
Jer 38,20Jeremia sprach: Man wird dich nicht übergeben. Gehorche doch der Stimme des HERRN, die ich dir sage, so wird dir's wohl gehen, und du wirst lebend bleiben.Letztes Gespräch zwischen Zedekia und Jeremia
1Chr 12,5Jeremia, Jahasiel, Johanan, Josabad, der Gederathither,Davids erste Anhänger
Jos 19,38Jereon, Migdal-El, Horem, Beth-Anath, Beth-Semes. Neunzehn Städte und ihre Dörfer.Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
Jos 6,1Jericho aber war verschlossen und verwahrt vor den Kindern Israel, daß niemand aus oder ein kommen konnte,Jericho wird erobert und zerstört
1Koen 12,25Jerobeam aber baute Sichem auf dem Gebirge Ephraim und wohnte darin, und zog von da heraus und baute Pnuel.Jerobeams Abgötterei
1Koen 12,26Jerobeam aber gedachte in seinem Herzen: Das Königreich wird nun wieder zum Hause David fallen.Jerobeams Abgötterei
Klgl 1,7Jerusalem denkt in dieser Zeit, wie elend und verlassen sie ist und wie viel Gutes sie von alters her gehabt hat, weil all ihr Volk darniederliegt unter dem Feinde und ihr niemand hilft; ihre Feinde sehen ihre Lust an ihr und spotten ihrer Sabbate.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Klgl 1,8Jerusalem hat sich versündigt; darum muß sie sein wie ein unrein Weib. Alle die sie ehrten, verschmähen sie jetzt, weil sie ihre Blöße sehen; sie aber seufzt und hat sich abgewendet.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Ps 122,3Jerusalem ist gebaut, daß es eine Stadt sei, da man zusammenkommen soll,Pilgerfreude und Pilgerwunsch
Tob 13,10Jerusalem, du Gottesstadt, Gott wird dich züchtigen um deiner Werke willen; aber er wird sich wieder dein erbarmen.Der Lobgesang des Tobias
Lk 13,34Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigest, die zu dir gesandt werden, wie oft habe ich wollen deine Kinder versammeln, wie eine Henne ihr Nest unter ihre Flügel, und ihr habt nicht gewollt!Jesu Klage über Jerusalem
Mt 23,37Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigst, die zu dir gesandt sind! wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne versammelt ihre Küchlein unter ihre Flügel; und ihr habt nicht gewollt!Klage über Jerusalem
Bar 4,30Jerusalem, sei getrost! denn der wird dich trösten, nach dem du genannt bist.Die rechte Weisheit in Gottes Gesetz
Roem 10,20Jesaja aber darf wohl so sagen: »Ich bin gefunden von denen, die mich nicht gesucht haben, und bin erschienen denen, die nicht nach mir gefragt haben.«Israel hat keine Entschuldigung
Roem 9,27Jesaja aber schreit für Israel: »Wenn die Zahl der Kinder Israel würde sein wie der Sand am Meer, so wird doch nur der Überrest selig werden;Gottes freie Gnadenwahl
Jes 37,6Jesaja aber sprach: So saget eurem Herrn: Der HERR spricht also: Fürchte dich nicht vor den Worten, die du gehört hast, mit welchen mich die Knechte des Königs von Assyrien geschmäht haben.Die Rettung auf Hiskias Gebet
2Koen 20,9Jesaja sprach: Das Zeichen wirst du haben vom HERRN, daß der HERR tun wird, was er geredet hat: Soll der Schatten zehn Stufen fürdergehen oder zehn Stufen zurückgehen?Hiskias Krankheit und Genesung
Mt 1,6Jesse zeugte den König David. Der König David zeugte Salomo von dem Weib des Uria.Jesu Stammbaum
Neh 12,10Jesua zeugte Jojakim, Jojakim zeugte Eljasib, Eljasib zeugte Jojada,Listen von Priestern und Leviten
Mk 12,29Jesus aber antwortete ihm: Das vornehmste Gebot vor allen Geboten ist das: »Höre Israel, der HERR, unser Gott, ist ein einiger Gott;Die Frage nach dem höchsten Gebot
Joh 12,23Jesus aber antwortete ihnen und sprach: Die Zeit ist gekommen, daß des Menschen Sohn verklärt werde.Die Ankündigung der Verherrlichung
Joh 5,17Jesus aber antwortete Ihnen: Mein Vater wirkt bisher, und ich wirke auch.Die Heilung eines Kranken am Teich Betesda
Mk 15,5Jesus aber antwortete nichts mehr, also daß sich auch Pilatus verwunderte.Jesus vor Pilatus
Mt 3,15Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Laß es jetzt also sein! also gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Da ließ er's ihm zu.Jesu Taufe
Mk 6,37Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Gebt ihr ihnen zu essen. Und sie sprachen zu ihm: Sollen wir denn hingehen und für zweihundert Groschen Brot kaufen und ihnen zu essen geben?Die Speisung der Fünftausend
Mk 11,29Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ich will euch auch ein Wort fragen; antwortet mir, so will ich euch sagen, aus was für Macht ich das tue.Die Frage nach Jesu Vollmacht
Mt 21,24Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ich will euch auch ein Wort fragen; so ihr mir das sagt, will ich euch auch sagen aus was für Macht ich das tue:Die Frage nach Jesu Vollmacht
Mt 22,29Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ihr irrt und wisset die Schrift nicht, noch die Kraft Gottes.Die Frage nach der Auferstehung
Mt 24,4Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe.Der Anfang der Wehen
Mt 17,20Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen. Denn wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so mögt ihr sagen zu diesem Berge: Hebe dich von hinnen dorthin! so wird er sich heben; und euch wird nichts unmöglich sein.Die Heilung eines mondsüchtigen Knaben
Mt 21,21Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt und nicht zweifelt, so werdet ihr nicht allein solches mit dem Feigenbaum tun, sondern, so ihr werdet sagen zu diesem Berge: Hebe dich auf und wirf dich ins Meer! so wird's geschehen.Der verdorrte Feigenbaum
Lk 10,41Jesus aber antwortete und sprach zu ihr: Martha, Martha, du hast viel Sorge und Mühe;Maria und Marta
Lk 22,51Jesus aber antwortete und sprach: Lasset sie doch so machen! Und er rührte sein Ohr an und heilte ihn.Jesu Gefangennahme
Mt 17,17Jesus aber antwortete und sprach: O du ungläubige und verkehrte Art, wie lange soll ich bei euch sein? wie lange soll ich euch dulden? Bringt ihn hierher!Die Heilung eines mondsüchtigen Knaben
Lk 17,17Jesus aber antwortete und sprach: Sind ihrer nicht zehn rein geworden? Wo sind aber die neun?Die zehn Aussätzigen
Mk 9,27Jesus aber ergriff ihn bei der Hand und richtete ihn auf; und er stand auf.Die Heilung eines besessenen Knaben
Joh 12,14Jesus aber fand ein Eselein und ritt darauf; wie denn geschrieben steht:Der Einzug in Jerusalem
Joh 8,1Jesus aber ging an den Ölberg.Jesus und die Ehebrecherin
Joh 6,3Jesus aber ging hinauf auf einen Berg und setzte sich daselbst mit seinen Jüngern.Die Speisung der Fünftausend
Lk 7,6Jesus aber ging mit ihnen hin. Da sie aber nun nicht ferne von dem Hause waren, sandte der Hauptmann Freunde zu ihm und ließ ihm sagen: Ach HERR, bemühe dich nicht; ich bin nicht wert, daß du unter mein Dach gehest;Der Hauptmann von Kapernaum
Joh 11,5Jesus aber hatte Martha lieb und ihre Schwester und Lazarus.Die Auferweckung des Lazarus
Mk 5,36Jesus aber hörte alsbald die Rede, die da gesagt ward, und sprach zu dem Obersten der Schule: Fürchte dich nicht, glaube nur!Die Heilung einer blutflüssigen Frau und die Auferweckung der Tochter des Jaïrus
Joh 6,11Jesus aber nahm die Brote, dankte und gab sie den Jüngern, die Jünger aber denen, die sich gelagert hatten; desgleichen auch von den Fischen, wieviel sie wollten.Die Speisung der Fünftausend

<<< Bibeltexte Abc 180 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone