<<< Bibeltexte Abc 179 >>>

100 Fundstellen

5Mose 22,20Ist's aber Wahrheit, daß die Dirne nicht ist Jungfrau gefunden,Gesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
1Mose 43,5Ist's aber, daß du ihn nicht sendest, so ziehen wir nicht hinab. Denn der Mann hat gesagt zu uns: Ihr sollt mein Angesicht nicht sehen, euer Bruder sei denn mit euch.Zweite Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten
3Mose 22,22Ist's blind oder gebrechlich oder geschlagen oder dürr oder räudig oder hat es Flechten, so sollt ihr solches dem HERRN nicht opfern und davon kein Opfer geben auf den Altar des HERRN.Die Opfer sollen ohne Mängel sein
Ps 77,9Ist's denn ganz und gar aus mit seiner Güte, und hat die Verheißung ein Ende?Trost aus Gottes früheren Taten
3Mose 3,7Ist's ein Lämmlein, soll er's vor den HERRN bringenDas Dankopfer
Hes 34,18Ist's euch nicht genug, so gute Weide zu haben, daß ihr das übrige mit Füßen tretet, und so schöne Borne zu trinken, daß ihr auch noch dareintretet und sie trüb macht,Die schlechten Hirten und der rechte Hirt
4Mose 16,9Ist's euch zu wenig, daß euch der Gott Israels ausgesondert hat von der Gemeinde Israel, daß ihr zu ihm nahen sollt, daß ihr dienet im Amt der Wohnung des HERRN und vor die Gemeinde tretet, ihr zu dienen?Aufruhr und Untergang der Rotte Korach
1Koen 18,13Ist's meinem Herrn nicht angesagt, was ich getan habe, da Isebel die Propheten des HERR erwürgte? daß ich der Propheten des HERRN hundert versteckte, hier fünfzig und da fünfzig, in Höhlen und versorgte sie mit Brot und Wasser?Das Gottesurteil auf dem Karmel
Lk 17,8Ist's nicht also, daß er zu ihm sagt: Richte zu, was ich zum Abend esse, schürze dich und diene mir, bis ich esse und trinke; darnach sollst du auch essen und trinken?Vom Knechtslohn
Hes 13,7Ist's nicht also, daß euer Gesicht ist nichts und euer Weissagen ist eitel Lügen? und ihr sprecht doch: »Der HERR hat's geredet«, so ich's doch nicht geredet habe.Gegen die falschen Propheten
Jes 28,25Ist's nicht also: wenn er's gleich gemacht hat, so streut er Wicken und wirft Kümmel und sät Weizen und Gerste, jegliches, wohin er's haben will, und Spelt an seinen Ort?Ein Gleichnis für Gottes weisen Rat
1Mose 4,7Ist's nicht also? Wenn du fromm bist, so bist du angenehm; bist du aber nicht fromm, so ruht die Sünde vor der Tür, und nach dir hat sie Verlangen; du aber herrsche über sie.ParalleltextKains Brudermord
Hiob 24,25Ist's nicht also? Wohlan, wer will mich Lügen strafen und bewähren, daß meine Rede nichts sei?Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
1Mose 44,5Ist's nicht das, daraus mein Herr trinkt und damit er weissagt? Ihr habt übel getan.Josefs Brüder werden hart geängstigt
2Mose 14,12Ist's nicht das, das wir dir sagten in Ägypten: Höre auf und laß uns den Ägyptern dienen? Denn es wäre uns ja besser den Ägyptern dienen als in der Wüste sterben.Israels Durchzug durchs Schilfmeer
Sach 7,7Ist's nicht das, was der HERR predigen ließ durch die vorigen Propheten, da Jerusalem bewohnt war und hatte die Fülle samt ihren Städten umher und Leute wohnen gegen Mittag und in den Gründen?Gottes Gericht über die Unbrüderlichkeit
Pred 2,24Ist's nun nicht besser dem Menschen, daß er esse und trinke und seine Seele guter Dinge sei in seiner Arbeit? Aber solches sah ich auch, daß es von Gottes Hand kommt.Torheit und Weisheit sind beide eitel
1Mose 43,4Ist's nun, daß du unsern Bruder mit uns sendest, so wollen wir hinabziehen und dir zu essen kaufen.Zweite Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten
Mal 3,8Ist's recht, daß ein Mensch Gott täuscht, wie ihr mich den täuschet? So sprecht ihr: »Womit täuschen wir dich?« Am Zehnten und Hebopfer.Gott hält seine Zusage
Jak 2,4ist's recht, daß ihr solchen Unterschied bei euch selbst macht und richtet nach argen Gedanken?Kein Ansehen der Person in der Gemeinde
Jer 18,20Ist's recht, daß man Gutes mit Bösem vergilt? Denn sie haben meiner Seele eine Grube gegraben. Gedenke doch, wie ich vor dir gestanden bin, daß ich ihr Bestes redete und deinen Grimm von ihnen wendete.Jeremias Gebet gegen seine Feinde
Lk 20,22Ist's recht, daß wir dem Kaiser den Schoß geben, oder nicht?Die Frage nach der Steuer
Jos 22,17Ist's uns zu wenig an der Missetat über dem Peor, von welcher wir noch auf diesen Tag nicht gereinigt sind und kam eine Plage unter die Gemeinde des HERRN?Der Altarbau am Jordan
4Mose 16,13Ist's zu wenig, daß du uns aus dem Lande geführt hast, darin Milch und Honig fließt, daß du uns tötest in der Wüste? Du mußt auch noch über uns herrschen?Aufruhr und Untergang der Rotte Korach
2Sam 15,21Itthai antwortete und sprach: So wahr der HERR lebt, und so wahr mein König lebt, an welchem Ort mein Herr, der König, sein wird, es gerate zum Tod oder zum Leben, da wird dein Knecht auch sein.David verlässt Jerusalem
1Chr 11,31Itthai, der Sohn Ribais, von Gibea der Kinder Benjamin; Benaja, der Pirathoniter;Davids Helden
Ps 91,8Ja du wirst mit deinen Augen deine Lust sehen und schauen, wie den Gottlosen vergolten wird.Unter Gottes Schutz
Sir 18,17Ja ein Wort ist oft angenehmer denn eine große Gabe; und ein holdseliger Mensch gibt sie alle beide.Vom rechten Wohltun
Dan 8,11Ja es wuchs bis an den Fürsten des Heeres und nahm von ihm weg das tägliche Opfer und verwüstete die Wohnung seines Heiligtums.Daniels Vision vom Widder und Ziegenbock
Phil 4,3Ja ich bitte auch dich, mein treuer Geselle, stehe ihnen bei, die samt mir für das Evangelium gekämpft haben, mit Klemens und meinen andern Gehilfen, welcher Namen sind in dem Buch des Lebens.Mahnung zur Einigkeit und zur Freude im Herrn
Hes 22,21Ja ich will euch sammeln und das Feuer meines Zorns unter euch aufblasen, daß ihr darin zerschmelzen müsset.Das Gleichnis vom Schmelzofen
Hiob 12,12Ja, »bei den Großvätern ist die Weisheit, und der Verstand bei den Alten«.Hiobs erste Antwort an Zofar
Hag 2,7Ja, alle Heiden will ich bewegen. Da soll dann kommen aller Heiden Bestes; und ich will dies Haus voll Herrlichkeit machen, spricht der HERR Zebaoth.Weissagung von der künftigen Herrlichkeit des Tempels
Hes 39,13Ja, alles Volk im Lande wird an ihnen zu begraben haben, und sie werden Ruhm davon haben des Tages, da ich meine Herrlichkeit erzeige, spricht der Herr, HERR.Der Untergang Gogs
Hes 47,9Ja, alles, was darin lebt und webt, dahin diese Ströme kommen, das soll leben; und es soll sehr viel Fische haben; und soll alles gesund werden und leben, wo dieser Strom hin kommt.Der wunderbare Strom aus dem Tempel
Jer 29,17ja, also spricht der HERR Zebaoth: Siehe, ich will Schwert, Hunger und Pestilenz unter sie schicken und will mit ihnen umgehen wie mit den schlechten Feigen, davor einen ekelt zu essen,Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel
Jdt 3,5Ja, auch wir samt unsern Kindern sind deine Knechte. Komm zu uns, und sei unser gnädiger Herr, und brauche unsers Dienstes, wie dir's gefällt.Weitere Siege des Holofernes
Hos 5,8Ja, blaset Posaunen zu Gibea, ja, drommetet zu Rama, ja, ruft zu Beth-Aven: »Hinter dir, Benjamin!«Der Bruderkrieg zwischen Ephraim und Juda und Israels flüchtige Buße
Hos 10,6Ja, das Kalb wird nach Assyrien gebracht zum Geschenke dem König Jareb. Also muß Ephraim mit Schanden stehen und Israel schändlich gehen mit seinen Vornehmen.Das Gericht über Königtum und Götzendienst
Sir 45,12ja, den heiligen Rock mit Gold, blauem und rotem Purpur gestickt;Mose
Sach 6,13Ja, den Tempel des HERRN wird er bauen und wird den Schmuck tragen und wird sitzen und herrschen auf seinem Thron, wird auch Priester sein auf seinem Thron, und es wird Friede sein zwischen den beiden.Die Krönung Jeschuas
Jer 5,13Ja, die Propheten sind Schwätzer und haben auch Gottes Wort nicht; es gehe über sie selbst also!«Dem sündigen Volk kann nicht mehr vergeben werden
Mi 5,7Ja, die übrigen aus Jakob werden unter den Heiden bei vielen Völkern sein wie ein Löwe unter den Tieren im Walde, wie ein junger Löwe unter einer Herde Schafe, welchem niemand wehren kann, wenn er dadurch geht, zertritt und zerreißt.Der Herrscher aus Davids Geschlecht wird aus Bethlehem kommen
Ps 73,18Ja, du setzest sie aufs Schlüpfrige und stürzest sie zu Boden.Anfechtung und Trost beim Glück des Gottlosen
Hiob 37,18ja, du wirst mit ihm den Himmel ausbreiten, der fest ist wie ein gegossener Spiegel.Schluß der Rede Elihus: Gottes Majestät im Gewitter
Jer 4,12Ja, ein Wind kommt, der ihnen zu stark sein wird; da will ich denn auch mit ihnen rechten.Der Feind aus dem Norden wird das Land verheeren
Hes 3,6ja, freilich nicht zu großen Völkern, die fremde Rede und unbekannte Sprache haben, welcher Worte du nicht verstehen könntest. Und wenn ich dich gleich zu denselben sendete, würden sie dich doch gern hören.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Klgl 4,21Ja, freue dich und sei fröhlich, du Tochter Edom, die du wohnst im Lande Uz! denn der Kelch wird auch über dich kommen; du mußt auch trunken und entblößt werden.Zions Elend und Schmach
Ps 68,22Ja, Gott wird den Kopf seiner Feinde zerschmettern, den Haarschädel derer, die da fortfahren in ihrer Sünde.Der Sieg Gottes
Dan 9,8Ja, HERR, wir, unsre Könige, unsre Fürsten und unsre Väter müssen uns schämen, daß wir uns an dir versündigt haben.Daniels Bußgebet und das Geheimnis der siebzig Jahre
Hes 5,17Ja, Hunger und böse, wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen; und soll Pestilenz und Blut unter dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.Begründung und Beschreibung des Gerichts über Jerusalem
Phil 3,8Ja, ich achte es noch alles für Schaden gegen die überschwengliche Erkenntnis Christi Jesu, meines HERRN, um welches willen ich alles habe für Schaden gerechnet, und achte es für Kot, auf daß ich Christum gewinneWarnung vor Rückfall in die Gesetzesgerechtigkeit
Hes 3,9Ja, ich habe deine Stirn so hart wie ein Demant, der härter ist denn ein Fels, gemacht. Darum fürchte dich nicht, entsetze dich auch nicht vor ihnen, daß sie so ein ungehorsames Haus sind.Hesekiels Berufung zum Prophetenamt
Ps 131,2Ja, ich habe meine Seele gesetzt und gestillt; so ist meine Seele in mir wie ein entwöhntes Kind bei seiner Mutter.In Demut und Ergebung
Hiob 9,2 Ja, ich weiß gar wohl, daß es also ist und daß ein Mensch nicht recht behalten mag gegen Gott.Hiobs erste Antwort an Bildad
Hes 36,11Ja, ich will bei euch der Leute und des Viehs viel machen, daß sie sich mehren und wachsen sollen. Und ich will euch wieder bewohnt machen wie vorher und will euch mehr Gutes tun denn zuvor je; und ihr sollt erfahren, daß ich der HERR sei.Die Verheißung für die Berge Israels
Hes 30,25Ja, ich will die Arme des Königs zu Babel stärken, daß die Arme Pharaos dahinfallen, auf daß sie erfahren, daß ich der HERR sei, wenn ich mein Schwert dem König zu Babel in die Hand gebe, daß er's über Ägyptenland zücke,Der Arm des Pharao und der Arm Nebukadnezars
Hes 6,5ja, ich will die Leichname der Kinder Israel vor ihre Bilder hinwerfen und will ihre Gebeine um eure Altäre her zerstreuen.Die kommende Verwüstung des Landes
Jes 46,4Ja, ich will euch tragen bis ins Alter und bis ihr grau werdet. Ich will es tun, ich will heben und tragen und erretten.Die hilflosen Götter und der helfende Gott
Hes 33,26Ja, ihr fahret immer fort mit Morden und übet Greuel, und einer schändet dem andern sein Weib; und ihr meint, ihr wollt das Land besitzen?Gegen den Anspruch der im Lande Zurückgeblieben
Hes 34,31Ja, ihr Menschen sollt die Herde meiner Weide sein, und ich will euer Gott sein, spricht der Herr, HERR.Der rechte Hirte aus dem Hause David
Hiob 12,2 Ja, ihr seid die Leute, mit euch wird die Weisheit sterben!Hiobs erste Antwort an Zofar
Hos 2,22Ja, im Glauben will ich mich mit dir verloben und du wirst den HERRN erkennen.Gottes Treue überwindet Israels Untreue
Am 4,4Ja, kommt her gen Beth-El und treibt Sünde, und gen Gilgal, daß ihr der Sünden viel macht, und bringt eure Opfer des Morgens und eure Zehnten des dritten Tages,Gottes Züchtigungen werden missachtet
Phlm 20Ja, lieber Bruder, gönne mir, daß ich mich an dir ergötze in dem HERRN; erquicke mein Herz in dem HERRN.Fürsprache für Onesimus
Roem 9,20Ja, lieber Mensch, wer bist du denn, daß du mit Gott rechten willst? Spricht auch ein Werk zu seinem Meister: Warum machst du mich also?Gottes freie Gnadenwahl
Tob 12,4Ja, mich selbst hat er errettet, da mich der große Fisch fressen wollte, und hat dir wieder geholfen zu deinem Gesicht und hat uns über die Maßen viel Gutes getan.Der Abschied Raphaels
Ps 58,3Ja, mutwillig tut ihr Unrecht im Lande und gehet stracks durch, mit euren Händen zu freveln.Gott ist noch Richter auf Erden
Jes 8,20Ja, nach dem Gesetz und Zeugnis! Werden sie das nicht sagen, so werden sie die Morgenröte nicht haben,Der Prophet und seine Jünger
Jes 21,5Ja, richte einen Tisch zu, laß wachen auf der Warte, esset, trinket. »Macht euch auf, ihr Fürsten, schmiert den Schild!«Die Schau von Babels Fall
Jer 51,11Ja, schärft nun die Pfeile wohl und rüstet die Schilde! Der HERR hat den Mut der Könige in Medien erweckt; denn seine Gedanken stehen wider Babel, daß er sie verderbe. Denn dies ist die Rache des HERRN, die Rache seines Tempels.Weitere Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Hiob 40,12Ja, schaue die Hochmütigen, wo sie sind und beuge sie; und zermalme die Gottlosen, wo sie sind!Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Spr 6,10Ja, schlafe noch ein wenig, schlummere ein wenig, schlage die Hände ineinander ein wenig, daß du schlafest,Warnung vor Bürgschaften, vor Faulheit und Falschheit
Weish 6,14Ja, sie begegnet und gibt sich selbst zu erkennen denen, die sie gerne haben.Strebet nach Weisheit!
Jes 46,2Ja, sie fallen und beugen sich allesamt und können die Last nicht wegbringen; sondern ihre Seelen müssen ins Gefängnis gehen.Die hilflosen Götter und der helfende Gott
Weish 11,20Ja, sie konnten wohl ohne das durch einen einzigen Odem fallen, mit Rache verfolgt, und durch den Geist deiner Kraft zerstreut werden.Macht und Erbarmen Gottes
Spr 2,3ja, so du mit Fleiß darnach rufest und darum betest;Die Weisheit bewahrt vor dem Verderben
Hes 36,5ja, so spricht der Herr, HERR: Ich habe in meinem feurigen Eifer geredet wider die Heiden und wider das ganze Edom, welche mein Land eingenommen haben mit Freuden von ganzem Herzen und mit Hohnlachen, es zu verheeren und zu plündern.Die Verheißung für die Berge Israels
Jer 51,12Ja, steckt nun Panier auf die Mauern zu Babel, nehmt die Wache ein, setzt Wächter, bestellt die Hut! denn der HERR gedenkt etwas und wird auch tun, was er wider die Einwohner zu Babel geredet hat.Weitere Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Mt 11,26Ja, Vater; denn es ist also wohlgefällig gewesen vor dir.Jesu Lobpreis und Heilandsruf
Jer 7,25Ja, von dem Tage an, da ich eure Väter aus Ägyptenland geführt habe, bis auf diesen Tag habe ich stets zu euch gesandt alle meine Knechte, die Propheten.Gegen falschen Gottesdienst
Bar 1,19Ja, von der Zeit an, da der Herr unsre Väter aus Ägyptenland geführt hat, bis auf diesen heutigen Tag sind wir dem Herrn, unserm Gott, ungehorsam gewesen, und haben verachtet, seiner Stimme zu gehorchen.Mahnung zur Buße
Jes 17,13Ja, wie große Wasser wüten, so werden die Leute wüten. Aber er wird sie schelten, so werden sie ferne wegfliehen, und wird sie verfolgen, wie der Spreu auf den Bergen vom Winde geschieht und wie einem Staubwirbel vom Ungewitter geschieht.Das brausende Völkermeer
Hes 35,9Ja, zu einer ewigen Wüste will ich dich machen, daß niemand in deinen Städten wohnen soll; und ihr sollt erfahren, daß ich der HERR bin.Das Gericht über Edom
Hes 26,21ja, zum Schrecken will ich dich machen, daß du nichts mehr seist; und wenn man nach dir fragt, daß man dich ewiglich nimmer finden könne, spricht der Herr, HERR.Das Gericht über Tyrus
Jes 14,15Ja, zur Hölle fährst du, zur tiefsten Grube.Triumphlied über den Sturz des Weltherrschers
Hes 24,26ja, zur selben Zeit wird einer, so entronnen ist, zu dir kommen und dir's kundtun.Das Verhalten des Propheten beim Tod seiner Frau - ein Zeichen
1Chr 4,9Jaebez aber war herrlicher denn seine Brüder; und seine Mutter hieß ihn Jaebez, denn sie sprach: Ich habe ihn mit Kummer geboren.Die Nachkommen Juda's
Sir 28,13Jäh sein zu Hader, zündet Feuer an, und jäh sein zu zanken, vergießt Blut.Gegen Rachsucht
Ri 4,18Jael aber ging heraus, Sisera entgegen, und sprach zu ihm: Weiche, mein Herr, weiche zu mir und fürchte dich nicht! Und er wich zu ihr in die Hütte, und sie deckte ihn zu mit einer Decke.Sisera wird von Jael getötet
1Chr 8,27Jaeresja, Elia und Sichri, das sind Kinder Jerohams.Das Haus Benjamin und Saul
Hebr 12,14Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den HERRN sehen,Der Glaubensweg der Christen
1Chr 23,11Jahath aber war der erste, Sina der andere. Aber Jeus und Beria hatten nicht Kinder; darum wurden sie für ein Vaterhaus gerechnet.Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
Jos 13,18Jahza, Kedemoth, Mephaath,Die Verteilung im Ostjordanland
4Mose 32,41Jair aber, der Sohn Manasses, ging hin und gewann ihre Dörfer und hieß sie Dörfer Jairs.Verteilung des Ostjordanlandes an die Stämme Ruben, Gad und Manasse
5Mose 3,14Jair, der Sohn Manasses, nahm die ganze Gegend Argob bis an die Grenze der Gessuriter und Maachathiter und hieß das Basan nach seinem Namen Dörfer Jairs bis auf den heutigen Tag.Die Verteilung des Ostjordanlandes
1Chr 8,19Jakim, Sichri, Sabdi,Das Haus Benjamin und Saul
Apg 7,12Jakob aber hörte, daß in Ägypten Getreide wäre, und sandte unsere Väter aus aufs erstemal.Die Rede des Stephanus
1Mose 30,37Jakob aber nahm Stäbe von grünen Pappelbäumen, Haseln und Kastanien und schälte weiße Streifen daran, daß an den Stäben das Weiß bloß ward,Jakob kommt zu Reichtum
1Mose 35,14Jakob aber richtete ein steinernes Mal auf an dem Ort, da er mit ihm geredet hatte, und goß ein Trankopfer darauf und begoß es mit Öl.Gott segnet Jakob in Bethel

<<< Bibeltexte Abc 179 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone