<<< Bibeltexte Abc 175 >>>

100 Fundstellen

2Sam 1,24Ihr Töchter Israels, weint über Saul, der euch kleidete mit Scharlach säuberlich und schmückte euch mit goldenen Kleinoden an euren Kleidern.Davids Klagelied über Saul und Jonatan
Mi 2,9Ihr treibt die Weiber meines Volkes aus ihren lieben Häusern und nehmt von ihren jungen Kindern meinen Schmuck auf immer.Weheruf über die Machthaber, die das Volk berauben
Am 5,26Ihr truget den Sikkuth, euren König, und Chiun, euer Bild, den Stern eurer Götter, welche ihr euch selbst gemacht hattet.Der äußerliche Gottesdienst tut's nicht
Joh 8,41Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren, wir haben einen Vater, Gott.Abrahamskinder und Teufelskinder
Klgl 1,9Ihr Unflat klebt an ihrem Saum; sie hätte nicht gemeint, daß es ihr zuletzt so gehen würde. Sie ist ja zu greulich heruntergestoßen und hat dazu niemand, der sie tröstet. Ach HERR, siehe an mein Elend; denn der Feind prangt sehr!Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Kol 3,21Ihr Väter, erbittert eure Kinder nicht, auf daß sie nicht scheu werden.Die christliche Haustafel
Mt 23,24Ihr verblendeten Leiter, die ihr Mücken seihet und Kamele verschluckt!Gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer
Mk 7,8Ihr verlasset Gottes Gebot, und haltet der Menschen Aufsätze von Krügen und Trinkgefäßen zu waschen; und desgleichen tut ihr viel.Von Reinheit und Unreinheit
2Kor 11,20Ihr vertraget, so euch jemand zu Knechten macht, so euch jemand schindet, so euch jemand gefangennimmt, so jemand euch trotzt, so euch jemand ins Angesicht streicht.Die Leiden und Mühen des Apostels
1Mose 34,23Ihr Vieh und ihre Güter und alles, was sie haben, wird unser sein, so wir nur ihnen zu Willen werden, daß sie bei uns wohnen.Die Schandtat an Dina und das Blutbad zu Sichem
Ps 96,7Ihr Völker, bringet her dem HERRN, bringet her dem HERRN Ehre und Macht.Der Schöpfer und Richter aller Welt
Ps 135,20Ihr vom Hause Levi, lobet den HERRN! Die ihr den HERRN fürchtet, lobet den HERRN!Allmacht Gottes, Ohnmacht der Götzen
Ps 35,6Ihr Weg müsse finster und schlüpfrig werden, und der Engel des HERRN verfolge sie.Gebet um Errettung von boshaften Feinden
Kol 3,18Ihr Weiber, seid untertan euren Männern in dem HERRN, wie sich's gebührt.Die christliche Haustafel
5Mose 32,33ihr Wein ist Drachengift und wütiger Ottern Galle.Das Lied des Mose
5Mose 12,10Ihr werdet aber über den Jordan gehen und in dem Lande wohnen, das euch der HERR, euer Gott, wird zum Erbe austeilen, und er wird euch Ruhe geben von allen euren Feinden um euch her, und ihr werdet sicher wohnen.Ort und Wiese des Gottesdienstes
Lk 21,16Ihr werdet aber überantwortet werden von den Eltern, Brüdern, Gefreunden und Freunden; und sie werden euer etliche töten.Die Verfolgung der Gemeinde
Jes 22,10ihr werdet auch die Häuser zu Jerusalem zählen; ja, ihr werdet die Häuser abbrechen, die Mauer zu befestigen,Gegen den übermut Jerusalems
Mal 3,21Ihr werdet die Gottlosen zertreten; denn sie sollen Asche unter euren Füßen werden des Tages, den ich machen will, spricht der HERR Zebaoth.Der Tag des Herrn
Mt 24,6Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da.Der Anfang der Wehen
Jer 29,13Ihr werdet mich suchen und finden. Denn so ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet,Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel
Joh 7,34Ihr werdet mich suchen, und nicht finden; und wo ich bin, könnet ihr nicht hin kommen.Jesus auf dem Fest
Hes 20,41Ihr werdet mir angenehm sein mit dem süßen Geruch, wenn ich euch aus den Völkern bringen und aus den Ländern sammeln werde, dahin ihr verstreut seid, und werde in euch geheiligt werden vor den Heiden.Gericht und Verheißung
Jes 12,3Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den HeilsbrunnenDas Danklied der Erlösten
Jer 42,20ihr werdet sonst euer Leben verwahrlosen. Denn ihr habt mich gesandt zum HERRN, eurem Gott, und gesagt: Bitte den HERRN, unsern Gott, für uns; und alles, was der HERR, unser Gott, sagen wird, das zeige uns an, so wollen wir darnach tun.Jeremia warnt vor der Auswanderung nach Ägypten
Jes 66,14Ihr werdet's sehen, und euer Herz wird sich freuen, und euer Gebein soll grünen wie Gras. Da wird man erkennen die Hand des HERRN an seinen Knechten und den Zorn an seinen Feinden.Das zukünftige Heil Jerusalems - das Gericht über die Gottlosen
Sir 17,13Ihr Wesen ist immer vor ihm und nicht verborgen.Gottes Ordnung über seinen Geschöpfen
Joh 4,22Ihr wisset nicht, was ihr anbetet; wir wissen aber, was wir anbeten, denn das Heil kommt von den Juden.Jesus und die Samariterin
1Kor 12,2Ihr wisset, daß ihr Heiden seid gewesen und hingegangen zu den stummen Götzen, wie ihr geführt wurdet.Viele Gaben - ein Geist
Mt 26,2Ihr wisset, daß nach zwei Tagen Ostern wird; und des Menschen Sohn wird überantwortet werden, daß er gekreuzigt werde.Der Plan der Hohenpriester und Ältesten
Apg 10,36Ihr wißt wohl von der Predigt, die Gott zu den Kindern Israel gesandt hat, und daß er hat den Frieden verkündigen lassen durch Jesum Christum (welcher ist ein HERR über alles),Der Hauptmann Kornelius
Ps 58,5Ihr Wüten ist gleichwie das Wüten einer Schlange, wie die taube Otter, die ihr Ohr zustopft,Gott ist noch Richter auf Erden
Ps 105,6ihr, der Same Abrahams, seines Knechtes, ihr Kinder Jakobs, seine Auserwählten!Preis Gottes aus der Geschichte Israels
1Chr 16,13ihr, der Same Israels, seines Knechtes, ihr Kinder Jakobs, seine Auserwählten!Davids Danklied
Hes 1,10Ihre Angesichter waren vorn gleich einem Menschen, und zur rechten Seite gleich einem Löwen bei allen vieren, und zur linken Seite gleich einem Ochsen bei allen vieren, und hinten gleich einem Adler bei allen vieren.Hesekiel schaut die Herrlichkeit des HERRN
Ps 69,24Ihre Augen müssen finster werden, daß sie nicht sehen, und ihre Lenden laß immer wanken.In Anfechtung und Schmach
1Chr 9,25Ihre Brüder aber waren auf ihren Dörfern, daß sie hereinkämen allezeit je des siebenten Tages, bei ihnen zu sein,Die Bewohner Jerusalems
1Chr 6,29Ihre Brüder aber, die Kinder Meraris, standen zur Linken: nämlich Ethan, der Sohn Kusis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluchs,Die Nachkommen Levis
1Chr 6,33Ihre Brüder aber, die Leviten, waren gegeben zu allerlei Amt an der Wohnung des Hauses Gottes.Die Nachkommen Levis
Ps 64,9Ihre eigene Zunge wird sie fällen, daß ihrer spotten wird, wer sie sieht.Bitte um Schutz vor bösen Anschlägen
Jer 9,7Ihre falschen Zungen sind mörderische Pfeile; mit ihrem Munde reden sie freundlich gegen den Nächsten, aber im Herzen lauern sie auf ihn.Jeremias Klage über sein Volk
Hes 1,18Ihre Felgen und Höhe waren schrecklich; und ihre Felgen waren voller Augen um und um an allen vier Rädern.Hesekiel schaut die Herrlichkeit des HERRN
Ps 21,11Ihre Frucht wirst du umbringen vom Erdboden und ihren Samen von den Menschenkindern.Gottes Hilfe für den König
Ps 141,6Ihre Führer müssen gestürzt werden über einen Fels; so wird man dann meine Rede hören, daß sie lieblich sei.Bitte um Bewahrung vor den Bösen
Hes 22,27Ihre Fürsten sind darin wie die reißenden Wölfe, Blut zu vergießen und Seelen umzubringen um ihres Geizes willen.Die Schuld aller Stände im Lande
Zef 3,3Ihre Fürsten sind unter ihnen brüllende Löwen und ihre Richter Wölfe am Abend, die nichts bis auf den Morgen übriglassen.Drohung gegen das gottlose Jerusalem
Jes 30,4Ihre Fürsten sind wohl zu Zoan gewesen und ihre Botschafter gen Hanes gekommen;Gegen das leichtfertige Vertrauen auf die Hilfe Ägyptens
Klgl 4,7Ihre Fürsten waren reiner denn der Schnee und klarer denn Milch; ihre Gestalt war rötlicher denn Korallen; ihr Ansehen war wie Saphir.Zions Elend und Schmach
Jes 59,7Ihre Füße laufen zum Bösen, und sie sind schnell, unschuldig Blut zu vergießen; ihre Gedanken sind Unrecht, ihr Weg ist eitel Verderben und Schaden;Gott überwindet die Sünde seines Volkes
Spr 5,5Ihre Füße laufen zum Tod hinunter; ihre Gänge führen ins Grab.Warnung vor der Verführerin
Roem 3,15Ihre Füße sind eilend, Blut zu vergießen;Die Schuld aller vor Gott
Sir 46,14Ihre Gebeine grünen noch immer, wo sie liegen;Josua
Hes 32,23ihre Gräber sind tief in der Grube, und sein Volk liegt allenthalben umher begraben, die alle erschlagen und durchs Schwert gefallen sind, vor denen sich die ganze Welt fürchtete.Klagelieder über den Pharao und über Ägypten
Apg 2,45Ihre Güter und Habe verkauften sie und teilten sie aus unter alle, nach dem jedermann not war.Die erste Gemeinde
Mi 3,11Ihre Häupter richten um Geschenke, ihre Priester lehren um Lohn, und ihre Propheten wahrsagen um Geld, verlassen sich auf den HERRN und sprechen: Ist nicht der HERR unter uns? Es kann kein Unglück über uns kommen.Gegen die führenden Männer in Juda
Jer 6,12Ihre Häuser sollen den Fremden zuteil werden samt den Äckern und Weibern; denn ich will meine Hand ausstrecken, spricht der HERR, über des Landes Einwohner.Das wohlverdiente Gericht
4Mose 21,30Ihre Herrlichkeit ist zunichte worden von Hesbon bis gen Dibon; sie ist verstört bis gen Nophah, die da langt bis gen Medeba.«Sieg über die Könige Sihon und Og
Ps 78,63Ihre junge Mannschaft fraß das Feuer, und ihre Jungfrauen mußten ungefreit bleiben.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Hiob 21,11Ihre jungen Kinder lassen sie ausgehen wie eine Herde, und ihre Knaben hüpfen.Hiobs zweite Antwort an Zofar
Hiob 39,4Ihre Jungen werden feist und groß im Freien und gehen aus und kommen nicht wieder zu ihnen.Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
Jer 49,32Ihre Kamele sollen geraubt und die Menge ihres Viehs genommen werden; und ich will sie zerstreuen in alle Winde, alle, die das Haar rundherum abschneiden; und von allen Orten her will ich ihr Unglück über sie kommen lassen, spricht der HERR,Weissagungen gegen arabische Stämme
Sir 23,35Ihre Kinder werden nicht wurzeln, und ihre Zweige werden nicht Frucht bringen.Warnung vor Unkeuschheit
2Chr 8,8ihre Kinder, die sie hinterlassen hatten im lande, die die Kinder Israel nicht vertilgt hatten, machte Salomo zu Fronleuten bis auf diesen Tag.Salomos Städtebau
Ps 149,8ihre Könige zu binden mit Ketten und ihre Edlen mit eisernen Fesseln;Zion lobe den HERRN
Jdt 1,2Ihre Mauern machte er aus eitel Werkstücken, siebzig Ellen hoch und dreißig Ellen dick.Nebukadnezars Sieg über Arphaxad
Sir 44,11Ihre Nachkommen sind im Bund geblieben, und um ihretwillen sind ihre Kindeskinder immer für und für geblieben;Das Lob der Erzväter
Ps 73,7Ihre Person brüstet sich wie ein fetter Wanst; sie tun, was sie nur gedenken.Anfechtung und Trost beim Glück des Gottlosen
Jes 5,28Ihre Pfeile sind scharf und alle ihre Bogen gespannt. Ihrer Rosse Hufe sind wie Felsen geachtet und ihre Wagenräder wie ein Sturmwind.Gott ruft die Feinde ins Land zum Endgericht
Ps 78,64Ihre Priester fielen durchs Schwert, und waren keine Witwen, die da weinen sollten.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Hes 22,26Ihre Priester verkehren mein Gesetz freventlich und entheiligen mein Heiligtum; sie halten unter dem Heiligen und Unheiligen keinen Unterschied und lehren nicht, was rein oder unrein sei, und warten meiner Sabbate nicht, und ich werde unter ihnen entheiligt.Die Schuld aller Stände im Lande
Ps 132,16Ihre Priester will ich mit Heil kleiden, und ihre Heiligen sollen fröhlich sein.Davids Horn und Leuchte
Zef 3,4Ihre Propheten sind leichtfertig und Verächter; ihre Priester entweihen das Heiligtum und deuten das Gesetz freventlich.Drohung gegen das gottlose Jerusalem
Hab 1,8Ihre Rosse sind schneller denn die Parder und behender denn die Wölfe des Abends. Ihre Reiter ziehen in großen Haufen von ferne daher, als flögen sie, wie die Adler eilen zum Aas.Gottes Strafgericht durch die Chaldäer
Hld 3,10Ihre Säulen sind silbern, die Decke golden, der Sitz purpurn, und inwendig ist sie lieblich ausgeziert um der Töchter Jerusalems willen.Herrlichkeit des Freundes
Ps 19,5Ihre Schnur geht aus in alle Lande und ihre Rede an der Welt Ende. Er hat der Sonne eine Hütte an ihnen gemacht;Gottes Herrlichkeit in seiner Schöpfung und in seinem Gesetz
Jdt 16,11ihre schönen Schuhe verblendeten ihn, ihre Schönheit fing sein Herz; aber sie hieb ihm den Kopf ab,Triumphlied der Judith
Jer 30,20Ihre Söhne sollen sein gleichwie vormals und ihre Gemeinde vor mir gedeihen; denn ich will heimsuchen alle, die sie plagen.Israels Befreiung aus der Gefangenschaft
Spr 31,28Ihre Söhne stehen auf und preisen sie selig; ihr Mann lobt sie:Lob der tüchtigen Hausfrau
Jes 59,6Ihre Spinnwebe taugt nicht zu Kleidern, und ihr Gewirke taugt nicht zur Decke; denn ihr Werk ist Unrecht, und in ihren Händen ist Frevel.Gott überwindet die Sünde seines Volkes
Jer 51,43Ihre Städte sind zur Wüste und zu einem dürren, öden Lande geworden, zu einem Lande, darin niemand wohnt und darin kein Mensch wandelt.Gott verhilft Jerusalem zu seinem Recht
Hiob 3,9Ihre Sterne müssen finster sein in ihrer Dämmerung; sie hoffe aufs Licht, und es komme nicht, und müsse nicht sehen die Wimpern der Morgenröte,Hiobs Klage
Klgl 2,9Ihre Tore liegen tief in der Erde; er hat die Riegel zerbrochen und zunichte gemacht. Ihr König und ihre Fürsten sind unter den Heiden, wo sie das Gesetz nicht üben können und ihre Propheten kein Gesicht vom HERRN haben.Klage über die Verwüstung Judas und Jerusalems
Jdt 1,3Ihre Türme aber machte er hundert Ellen hochNebukadnezars Sieg über Arphaxad
Spr 3,17Ihre Wege sind liebliche Wege, und alle ihre Steige sind Friede.Vom Segen der Gottesfurcht und Weisheit
Weish 3,12Ihre Weiber sind Närrinnen, und ihre Kinder boshaft. Verflucht ist, was von ihnen geboren ist.Wehe den Gottlosen
Klgl 1,5Ihre Widersacher schweben empor, ihren Feinden geht's wohl; denn der HERR hat sie voll Jammers gemacht um ihrer großen Sünden willen, und ihre Kinder sind gefangen vor dem Feinde hin gezogen.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Ps 69,26Ihre Wohnung müsse wüst werden, und sei niemand, der in ihren Hütten wohne.In Anfechtung und Schmach
Sir 21,3Ihre Zähne sind wie Löwenzähne und töten den Menschen.Sündige hinfort nicht mehr!
Bar 6,8Ihre Zunge ist vom Werkmeister fein gemacht, und sie sind mit Gold und Silber geziert; aber es sind Werke der Lüge, und können nicht reden.Gegen die Torheit des Götzendienstes
Jes 27,11Ihre Zweige werden vor Dürre brechen, daß die Weiber kommen und Feuer damit machen werden; denn es ist ein unverständiges Volk. Darum wird sich auch ihrer nicht erbarmen, der sie gemacht hat; und der sie geschaffen hat, wird ihnen nicht gnädig sein.Israels Erlösung
Ps 22,14Ihren Rachen sperren sie auf gegen mich wie ein brüllender und reißender Löwe.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Apg 23,13Ihrer aber waren mehr denn vierzig, die solchen Bund machten.Der Mordanschlag gegen Paulus
2Mose 26,18Ihrer zwanzig sollen stehen gegen Mittag.Die Stiftshütte
Spr 31,11Ihres Mannes Herz darf sich auf sie verlassen, und Nahrung wird ihm nicht mangeln.Lob der tüchtigen Hausfrau
Jes 3,9Ihres Wesens haben sie kein Hehl und rühmen ihre Sünde wie die zu Sodom und verbergen sie nicht. Weh ihrer Seele! denn damit bringen sie sich selbst in alles Unglück.Gottes Gericht über die Herren Jerusalems und seine eitlen Frauen
Sach 1,1Im achten Monat des zweiten Jahres des Königs Darius geschah das Wort des HERR zu Sacharja, dem Sohn Berechjas, des Sohnes Iddos, dem Propheten, und sprach:Die Geschichte der Väter mahnt zur Buße
2Koen 15,8Im achtunddreißigsten Jahr Asarjas, des Königs Juda's, ward König Sacharja, der Sohn Jerobeams, über Israel zu Samaria sechs Monate;Reich Israel: Secharja. Schallum. Menahem. Pekachja. Pekach. Anfang der assyrischen Gefangenschaft
Jer 52,29Im achtzehnten Jahr aber des Nebukadnezars achthundert und zweiunddreißig Seelen aus Jerusalem;Nochmaliger Bericht von der Zerstörung Jerusalems und der Wegführung in die Gefangenschaft
2Chr 35,19Im achtzehnten Jahr des Königreichs Josias ward dies Passah gehalten.Josia hält Passa nach dem Gesetz Gottes
2Chr 13,1Im achtzehnten Jahr des Königs Jerobeam ward Abia König in Juda,Abias Sieg über Jerobeam

<<< Bibeltexte Abc 175 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone