<<< Bibeltexte Abc 164 >>>

100 Fundstellen

Am 8,4Hört dies, die ihr den Armen unterdrückt und die Elenden im Lande verderbtGegen den Wucher der Reichen
Hiob 21,2 Hört doch meiner Rede zu und laßt mir das anstatt eurer Tröstungen sein!Hiobs zweite Antwort an Zofar
Mt 18,16Hört er dich nicht, so nimm noch einen oder zwei zu dir, auf daß alle Sache bestehe auf zweier oder dreier Zeugen Mund.Zurechtweisung und Gebet in der Gemeinde
Mt 18,17Hört er die nicht, so sage es der Gemeinde. Hört er die Gemeinde nicht, so halt ihn als einen Zöllner oder Heiden.Zurechtweisung und Gebet in der Gemeinde
Mi 1,2Hört, alle Völker! merke auf, Land, und alles, was darinnen ist! denn Gott der HERR hat mit euch zu reden, ja, der HERR aus seinem heiligen Tempel.Gott erscheint zum Gericht über Israel und Juda
Hiob 34,2 Hört, ihr Weisen, meine Rede, und ihr Verständigen, merkt auf mich!Elihus zweite Rede
1Makk 5,56hörten Joseph, der Sohn des Zacharias und Asarja, die Hauptleute, von ihrem Sieg und großen Taten, und sprachen:Siege des Judas über die Heiden umher
Spr 21,4Hoffärtige Augen und stolzer Mut, die Leuchte der Gottlosen, ist Sünde.Gott lenkt die Herzen und Wege
Tob 4,14Hoffart laß weder in deinem Herzen noch in deinen Worten herrschen, denn sie ist ein Anfang alles Verderbens.Mahnungen des Tobias an seinen Sohn
Ps 37,3 Hoffe auf den HERRN und tue Gutes; bleibe im Lande und nähre dich redlich.Das scheinbare Glück der Gottlosen
1Kor 15,19Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christum, so sind wir die elendesten unter allen Menschen.Gegen die Leugnung der Auferstehung der Toten
Ps 62,9Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht. (Sela.)Stille zu Gott
Roem 5,5Hoffnung aber läßt nicht zu Schanden werden. Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz durch den heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.Frieden mit Gott
Spr 6,17hohe Augen, falsche Zunge, Hände, die unschuldig Blut vergießen,Warnung vor Bürgschaften, vor Faulheit und Falschheit
Jdt 13,3Holofernes aber war auf sein Bett hingefallen und schlief; denn er war ganz trunken.Judith tötet den Holofernes
Jos 21,15Holon und seine Vorstädte, Debir und seine Vorstädte,Wohnstätten der Leviten
2Sam 17,29Honig, Butter, Schafe und Rinderkäse zu David und zu dem Volk, das bei ihm war, zu essen. Denn sie gedachten: Das Volk wird hungrig, müde und durstig sein in der Wüste.David in Mahanajim
1Chr 26,10Hosa aber aus den Kindern Meraris hatte Kinder: den Vornehmsten: Simri (denn der Erstgeborene war er nicht, aber sein Vater setzte ihn zum Vornehmsten),Bestellung der Torhüter
4Mose 13,8Hosea, der Sohn Nuns, des Stammes Ephraim;Aussendung und Rückkehr der Kundschafter
Neh 10,24Hosea, Hananja, Hassub,Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes
5Mose 24,8Hüte dich bei der Plage des Aussatzes, daß du mit Fleiß haltest und tust alles, was dich die Priester, die Leviten, lehren; wie ich ihnen geboten habe, so sollt ihr's halten und darnach tun.Das Recht der Schwachen und Armen
5Mose 4,9Hüte dich nur und bewahre deine Seele wohl, daß du nicht vergessest der Geschichten, die deine Augen gesehen haben, und daß sie nicht aus deinem Herzen kommen all dein Leben lang. Und sollst deinen Kindern und Kindeskindern kundtunErmahnung zum Gehorsam gegen das Gesetz
Hiob 36,21Hüte dich und kehre dich nicht zum Unrecht, wie du denn vor Elend angefangen hast.Elihus letzte Rede
Sir 11,34Hüte dich vor solchen Buben, sie haben nichts Gutes im Sinn, daß sie dir nicht eine ewige Schande anhängen.Trau, schau, wem?
Sir 28,30Hüte dich, daß du nicht dadurch gleitest und fallest vor deinen Feinden, die auf dich lauern.Gegen den Verleumder
5Mose 12,13Hüte dich, daß du nicht deine Brandopfer opferst an allen Orten, die du siehst;Ort und Wiese des Gottesdienstes
2Mose 34,12Hüte dich, daß du nicht einen Bund machest mit den Einwohnern des Landes, da du hineinkommst, daß sie dir nicht ein Fallstrick unter dir werden;Neue Gesetzestafeln. Bundesschluss und Bundespflichten
5Mose 15,9Hüte dich, daß nicht in deinem Herzen eine böse Tücke sei, daß du sprichst: Es naht herzu das siebente Jahr, das Erlaßjahr, und siehst einen armen Bruder unfreundlich an und gebest ihm nicht; so wird er über dich zu dem HERRN rufen, und es wird dir eine Sünde sein.Das Erlassjahr
Tob 4,13Hüte dich, mein Sohn, vor aller Hurerei, und nimm dir ein Weib aus dem Geschlechte deiner Väter.Mahnungen des Tobias an seinen Sohn
Pred 12,12Hüte dich, mein Sohn, vor andern mehr; denn viel Büchermachens ist kein Ende, und viel studieren macht den Leib müde.Nachwort über den Prediger
Lk 21,34Hütet euch aber, daß eure Herzen nicht beschwert werden mit Fressen und Saufen und mit Sorgen der Nahrung und komme dieser Tag schnell über euch;Ermahnung zur Wachsamkeit
5Mose 11,16Hütet euch aber, daß sich euer Herz nicht überreden lasse, daß ihr abweichet und dienet andern Göttern und betet sie an,Segen des Gehorsams - Fluch des Ungehorsams
Mt 10,17Hütet euch vor den Menschen; denn sie werden euch überantworten vor ihre Rathäuser und werden euch geißeln in ihren Schulen.Die Ansage kommender Verfolgungen
Lk 20,46Hütet euch vor den Schriftgelehrten, die da wollen einhertreten in langen Kleidern und lassen sich gerne grüßen auf dem Markte und sitzen gern obenan in den Schulen und über Tisch;Warnung vor den Schriftgelehrten
Lk 17,3Hütet euch! So dein Bruder an dir sündigt, so strafe ihn; und so es ihn reut, vergib ihm.Von Verführung zum Abfall. Von der Vergebung
Sach 2,10Hui, hui! Fliehet aus dem Mitternachtlande! spricht der HERR; denn ich habe euch in die vier Winde unter dem Himmel zerstreut, spricht der HERR.Die neue Zeit für Israel und die Völker
Sach 2,11Hui, Zion, die du wohnst bei der Tochter Babel, entrinne!Die neue Zeit für Israel und die Völker
1Chr 6,60Hukok und Rehob mit ihren Vorstädten.Die Levitenstädte
1Mose 21,5Hundert Jahre war Abraham alt, da ihm sein Sohn Isaak geboren ward.Isaaks Geburt
Hiob 18,12 Hunger wird seine Habe sein, und Unglück wird ihm bereit sein und anhangen.Bildads zweite Rede
1Kor 11,34Hungert aber jemand, der esse daheim, auf daß ihr nicht euch zum Gericht zusammenkommt. Das andere will ich ordnen, wenn ich komme.Vom Abendmahl des Herrn
Spr 25,21Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot; dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser.Weitere Sprüche Salomos
Ps 107,5hungrig und durstig, und ihre Seele verschmachtete;Danklied der Erlösten
1Chr 2,20Hur zeugte Uri. Uri zeugte Bezaleel.Söhne Jakobs und Juda's
1Chr 11,32Hurai, von Nahale-Gaas; Abiel, der Arbathiter;Davids Helden
Eph 5,3Hurerei aber und alle Unreinigkeit oder Geiz lasset nicht von euch gesagt werden, wie den Heiligen zusteht,Das Leben im Licht
Hos 4,11Hurerei, Wein und Most machen toll.Strafrede gegen die Priester und gegen den Götzendienst Israels
2Sam 16,18Husai aber sprach zu Absalom: Nicht also, sondern welchen der HERR erwählt und dies Volk und alle Männer in Israel, des will ich sein und bei ihm bleiben.Die Ratschläge Huschais und Ahitofels
5Mose 9,26Ich aber bat den HERRN und sprach: Herr, HERR, verderbe dein Volk und dein Erbteil nicht, das du durch deine große Kraft erlöst und mit mächtiger Hand aus Ägypten geführt hast!Erinnerung an Israels Untreue
Ps 69,14Ich aber bete, HERR, zu dir zur angenehmen Zeit; Gott durch deine große Güte erhöre mich mit deiner treuen Hilfe.In Anfechtung und Schmach
Ps 22,7Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, ein Spott der Leute und Verachtung des Volks.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Ps 70,6Ich aber bin elend und arm. Gott, eile zu mir, denn du bist mein Helfer und Erretter; mein Gott verziehe nicht!Hilferuf gegen Widersacher
Ps 69,30Ich aber bin elend, und mir ist wehe. Gott, deine Hilfe schütze mich!In Anfechtung und Schmach
2Sam 3,39Ich aber bin noch zart und erst gesalbt zum König. Aber die Männer, die Kinder der Zeruja, sind mir verdrießlich. Der HERR vergelte dem, der Böses tut, nach seiner Bosheit.Davids Trauer um Abner
2Makk 9,21Ich aber bin sehr krank. Dieweil ich gern wollte einen gemeinen Frieden erhalten, wie es denn die Not fordert, nachdem ich auf der Reise aus Persien krank bin geworden, denke ich gnädig an eure Treue und Freundschaft;Die Strafe für Antiochus
Mi 3,8Ich aber bin voll Kraft und Geistes des HERRN, voll Rechts und Stärke, daß ich Jakob sein Übertreten und Israel seine Sünden anzeigen darf.Gegen die führenden Männer in Juda
Jes 49,4Ich aber dachte, ich arbeite vergeblich und brächte meine Kraft umsonst und unnütz zu, wiewohl meine Sache des Herrn und mein Amt meines Gottes ist.Der Knecht Gottes das Heil Israels und das Licht der Heiden
Jes 41,25Ich aber erwecke einen von Mitternacht, und er kommt vom Aufgang der Sonne. Er wird meinen Namen anrufen und wird über die Gewaltigen gehen wie über Lehm und wird den Ton treten wie ein Töpfer.Die Götter sollen ihre Macht beweisen
Hes 23,43Ich aber gedachte: Sie ist der Ehebrecherei gewohnt von alters her; sie kann von der Hurerei nicht lassen.Die Strafe der Untreue gegen Gott
Sir 24,40Ich aber ging hervor wie ein Bächlein aus dem Strom und wie eine Wasserleitung in den Lustgarten.Der Verfasser ein Bächlein aus dem Strom
Hes 16,6Ich aber ging vor dir vorüber und sah dich in deinem Blut liegen und sprach zu dir, da du so in deinem Blut lagst: Du sollst leben!Jerusalem - eine treulose Frau
1Chr 29,2Ich aber habe aus allen meinen Kräften zugerichtet zum Hause Gottes Gold zu goldenem, Silber zu silbernem, Erz zu erhernem, Eisen zu eisernem, Holz zu hölzernem Geräte, Onyxsteine und eingefaßte Steine, Rubine und bunte Steine und allerlei Edelsteine und Marmelsteine die Menge.Reiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet
1Kor 9,15Ich aber habe der keines gebraucht. Ich schreibe auch nicht darum davon, daß es mit mir also sollte gehalten werden. Es wäre mir lieber, ich stürbe, denn daß mir jemand meinen Ruhm sollte zunichte machen.Recht und Freiheit des Apostels
Joh 5,36Ich aber habe ein größeres Zeugnis; denn des Johannes Zeugnis; denn die Werke, die mir der Vater gegeben hat, daß ich sie vollende, eben diese Werke, die ich tue, zeugen von mir, daß mich der Vater gesandt habe.Das Zeugnis für den Sohn
Lk 22,32ich aber habe für dich gebeten, daß dein Glaube nicht aufhöre. Und wenn du dermaleinst dich bekehrst, so stärke deine Brüder.Gespräche mit den Jüngern
Geb.Man 1,9Ich aber habe gesündigt, und meiner Sünden ist mehr denn des Sandes am Meer, und bin gekrümmt in schweren, eisernen Banden, und habe keine Ruhe,Des Königs in Juda, da er gefangen war zu Babel
Ps 73,2Ich aber hätte schier gestrauchelt mit meinen Füßen; mein Tritt wäre beinahe geglitten.Anfechtung und Trost beim Glück des Gottlosen
Jer 2,21Ich aber hatte dich gepflanzt zu einem süßen Weinstock, einen ganz rechtschaffenen Samen. Wie bist du mir denn geraten zu einem bitteren, wilden Weinstock?Israels Götzendienst
Roem 7,9Ich aber lebte weiland ohne Gesetz; da aber das Gebot kam, ward die Sünde wieder lebendig,Der Mensch unter dem Gesetz
Ps 38,14Ich aber muß sein wie ein Tauber und nicht hören, und wie ein Stummer, der seinen Mund nicht auftut,In schwerer Heimsuchung
Joh 5,34Ich aber nehme nicht Zeugnis von Menschen; sondern solches sage ich, auf daß ihr selig werdet.Das Zeugnis für den Sohn
Mt 5,39Ich aber sage euch, daß ihr nicht widerstreben sollt dem Übel; sondern, so dir jemand einen Streich gibt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar.Vom Vergelten
Mt 5,34Ich aber sage euch, daß ihr überhaupt nicht schwören sollt, weder bei dem Himmel, denn er ist Gottes Stuhl,Vom Schwören
Mt 5,44Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen,Von der Feindesliebe
Mt 5,28Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.Vom Ehebrechen
Lk 12,8Ich aber sage euch: Wer mich bekennet vor den Menschen, den wird auch des Menschen Sohn bekennen vor den Engeln Gottes.Mahnung zum furchtlosen Bekennen
Mt 5,22Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig.Vom Töten
Mt 5,32Ich aber sage euch: Wer sich von seinem Weibe scheidet (es sei denn um Ehebruch), der macht, daß sie die Ehe bricht; und wer eine Abgeschiedene freit, der bricht die Ehe.Vom Ehebrechen
Ps 140,7Ich aber sage zum HERRN: Du bist mein Gott; HERR, vernimm die Stimme meines Flehens!Wider hinterlistige Feinde
Neh 6,3Ich aber sandte Boten zu ihnen und ließ ihnen sagen: Ich habe ein großes Geschäft auszurichten, ich kann nicht hinabkommen; es möchte das Werk nachbleiben, wo ich die Hände abtäte und zu euch hinabzöge.Nehemia begegnet den Nachstellungen seiner Feinde
Neh 6,8Ich aber sandte zu ihm und ließ ihm sagen: Solches ist nicht geschehen, was du sagst; du hast es aus deinem Herzen erdacht.Nehemia begegnet den Nachstellungen seiner Feinde
Hes 20,29Ich aber sprach zu ihnen: Was soll doch die Höhe, dahin ihr geht? Und also heißt sie bis auf diesen Tag »die Höhe«.Israels ständiger Ungehorsam - Gottes Ehre in Gnade und Gericht
1Mose 24,39Ich aber sprach zu meinem Herrn: Wie, wenn mir das Weib nicht folgen will?Rebekka wird Isaaks Frau
Ps 30,7Ich aber sprach, da mir's wohl ging: Ich werde nimmermehr darniederliegen.Dank für Rettung aus Todesnot
Jer 1,6Ich aber sprach: Ach Herr, HERR, ich tauge nicht, zu predigen; denn ich bin zu jung.Jeremias Berufung
Jer 4,10Ich aber sprach: Ach Herr, HERR! du hast's diesem Volk und Jerusalem weit fehlgehen lassen, da sie sagten: »Es wird Friede mit euch sein«, so doch das Schwert bis an die Seele reicht.Der Feind aus dem Norden wird das Land verheeren
Hes 4,14Ich aber sprach: Ach Herr, HERR! siehe, meine Seele ist noch nie unrein geworden; denn ich habe von meiner Jugend auf bis auf diese Zeit kein Aas oder Zerrissenes gegessen, und ist nie unreines Fleisch in meinen Mund gekommen.Bildliche Darstellung des Gerichts über Jerusalem
Apg 26,15Ich aber sprach: HERR, wer bist du? Er sprach: Ich bin Jesus, den du verfolgst; aber stehe auf und tritt auf deine Füße.Paulus vor Agrippa und Festus
Jes 6,11Ich aber sprach: HERR, wie lange? Er sprach: Bis daß die Städte wüst werden ohne Einwohner und die Häuser ohne Leute und das Feld ganz wüst liege.Jesajas Berufung zum Propheten
Apg 11,8Ich aber sprach: O nein, HERR; denn es ist nie etwas Gemeines oder Unreines in meinen Mund gegangen.Petrus in Jerusalem
Neh 6,11Ich aber sprach: Sollte ein solcher Mann fliehen? Sollte ein solcher Mann, wie ich bin, in den Tempel gehen, daß er lebendig bleibe? Ich will nicht hineingehen.Nehemia begegnet den Nachstellungen seiner Feinde
5Mose 10,10Ich aber stand auf dem Berge, wie das erstemal, vierzig Tage und vierzig Nächte; und der HERR erhörte mich auch diesmal und wollte dich nicht verderben.Was der HERR von Israel fordert
Roem 7,10ich aber starb; und es fand sich, daß das Gebot mir zum Tode gereichte, das mir doch zum Leben gegeben war.Der Mensch unter dem Gesetz
Hes 16,27Ich aber streckte meine Hand aus wider dich und brach dir an deiner Nahrung ab und übergab dich in den Willen deiner Feinde, der Töchter der Philister, welche sich schämten vor deinem verruchten Wesen.Jerusalem - eine treulose Frau
Jos 8,5Ich aber und das Volk, das mit mir ist, wollen uns zu der Stadt machen. Und wenn sie uns entgegen herausfahren wie das erstemal, so wollen wir vor ihnen fliehen,Eroberung der Stadt Ai
Ps 26,11Ich aber wandle unschuldig. Erlöse mich und sei mir gnädig!Bekenntnis und Bitte eines Unschuldigen
Ps 52,10Ich aber werde bleiben wie ein grüner Ölbaum im Hause Gottes, verlasse mich auf Gottes Güte immer und ewiglich.Trostpsalm gegen einen Gewalttäter
5Mose 31,18Ich aber werde mein Antlitz verbergen zu der Zeit um alles Bösen willen, das sie getan haben, daß sie sich zu andern Göttern gewandt haben.Gottes Befehl, das Lied des Mose aufzuschreiben
Mi 7,7Ich aber will auf den HERRN schauen und des Gottes meines Heils warten; mein Gott wird mich hören.Klage über die Verderbnis des Volkes
Ps 71,14Ich aber will immer harren und will immer deines Ruhmes mehr machen.Bitte um Gottes Hilfe im Alter

<<< Bibeltexte Abc 164 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone