<<< Bibeltexte Abc 151 >>>

100 Fundstellen

Mk 13,8Es wird sich ein Volk wider das andere empören und ein Königreich wider das andere, und werden Erdbeben geschehen hin und wieder, und wird teure Zeit und Schrecken sein. Das ist der Not Anfang.Der Anfang der Wehen
Hes 39,12Es wird sie aber das Haus Israel begraben sieben Monden lang, damit das Land gereinigt werde.Der Untergang Gogs
Zef 1,18Es wird sie ihr Silber und Gold nicht erretten können am Tage des Zorns des HERRN, sondern das ganze Land soll durch das Feuer seines Eifers verzehrt werden; denn er wird plötzlich ein Ende machen mit allen, die im Lande wohnen.Der Tag des Zornes Gottes
5Mose 28,51Es wird verzehren die Frucht deines Viehs und die Frucht deines Landes, bis du vertilgt werdest; und wird dir nichts übriglassen an Korn, Most, Öl, an Früchten der Rinder und Schafe, bis daß dich's umbringe;Androhung des Fluchs
4Mose 24,7Es wird Wasser aus seinem Eimer fließen, und sein Same wird ein großes Wasser werden; sein König wird höher werden denn Agag, und sein Reich wird sich erheben.Bileam weissagt nochmals Gutes
Jes 2,2Es wird zur letzten Zeit der Berg, da des HERRN Haus ist, fest stehen, höher denn alle Berge, und über alle Hügel erhaben werden, und werden alle Heiden dazu laufenIn Zion finden alle Völker Heil und Frieden
Est 4,11Es wissen alle Knechte des Königs und das Volk in den Landen des Königs, daß, wer zum König hineingeht inwendig in den Hof, er sei Mann oder Weib, der nicht gerufen ist, der soll stracks nach dem Gebot sterben; es sei denn, daß der König das goldene Zepter gegen ihn recke, damit er lebendig bleibe. Ich aber bin nun in dreißig Tagen nicht gerufen, zum König hineinzukommen.Mardochai fordert Ester zur Hilfe auf
1Koen 13,11Es wohnte aber ein alter Prophet zu Beth-El; zu dem kamen seine Söhne und erzählten ihm alle Werke, dir der Mann Gottes getan hatte des Tages zu Beth-El, und die Worte, die er zum König geredet hatte.Der Prophet wird für seinen Ungehorsam gestraft
Neh 13,16Es wohnten auch Tyrer darin; die brachten Fische und allerlei Ware und verkauften's am Sabbat den Kinder Juda's in Jerusalem.Nehemia setzt die Heiligung des Sabbats durch
Joh 7,44Es wollten aber etliche ihn greifen; aber niemand legte die Hand an ihn.Zwiespalt im Volk
2Makk 9,9Es wuchsen auch Maden aus dem Leibe des Gottlosen, und er verfaulte mit großen Schmerzen, daß ganze Stücke von seinem Leibe fielen, und stank so übel, daß niemand vor dem Gestank bleiben konnte.Die Strafe für Antiochus
Lk 23,32Es wurden aber auch hingeführt zwei andere, Übeltäter, daß sie mit ihm abgetan würden.Jesu Kreuzigung und Tod
Neh 12,23Es wurden aber die Kinder Levi, die Obersten der Vaterhäuser, aufgeschrieben in der Chronik bis zur Zeit Johanans, des Sohnes Eljasibs.Listen von Priestern und Leviten
StD 1,5Es wurden aber im selben Jahr zwei Älteste aus dem Volk zu Richtern gesetzt, das waren solche Leute, von welchen der Herr gesagt hatte: ihre Richter üben alle Bosheit zu Babylon.Der Blutbefehl des Artaxerxes
Apg 5,14Es wurden aber immer mehr hinzugetan, die da glaubten an den HERRN, eine Menge Männer und Weiber,Wundertaten der Apostel
2Makk 7,1Es wurden auch sieben Brüder samt ihrer Mutter gefangen, und mit Geißeln und Riemen gestäupt, und gedrungen vom König, daß sie sollten Schweinefleisch essen, das ihnen im Gesetz verboten war.Der Märtyrertod der sieben Brüder und ihrer Mutter
Sir 28,17Es zerbricht feste Städte und zerstört Fürstentümer.Gegen den Verleumder
Hiob 39,24Es zittert und tobt und scharrt in die Erde und läßt sich nicht halten bei der Drommete Hall.Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
1Sam 11,1Es zog aber herauf Nahas, der Ammoniter, und belagerte Jabes in Gilead. Und alle Männer zu Jabes sprachen zu Nahas: Mache einen Bund mit uns, so wollen wir dir dienen.Sauls Sieg über die Ammoniter
2Chr 14,8Es zog aber wider sie aus Serah, der Mohr, mit einer Heereskraft tausendmaltausend, dazu dreihundert Wagen, und sie kamen bis gen Maresa.Asas Sieg über die Kuschiter
Apg 20,4Es zogen aber mit ihm bis nach Asien Sopater von Beröa, von Thessalonich aber Aristarchus und Sekundus, und Gajus von Derbe und Timotheus, aus Asien aber Tychikus und Trophimus.Paulus in Mazedonien und Griechenland
1Mose 33,4Esau aber lief ihm entgegen und herzte ihn und fiel ihm um den Hals und küßte ihn; und sie weinten.Jakobs Versöhnung mit Esau
1Mose 25,32Esau antwortete: Siehe, ich muß doch sterben; was soll mir denn die Erstgeburt?Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht
1Mose 36,2Esau nahm Weiber von den Töchtern Kanaans: Ada, die Tochter Elons, des Hethiters, und Oholibama, die Tochter des Ana, die Enkelin des Zibeons, des Heviters,Geschlechtsregister Esaus
1Mose 27,38Esau sprach zu seinem Vater: Hast du denn nur einen Segen, mein Vater? Segne mich auch, mein Vater! und hob auf seine Stimme und weinte.Jakob gewinnt mit List den Erstgeburtssegen
1Mose 33,9Esau sprach: Ich habe genug, mein Bruder; behalte was du hast.Jakobs Versöhnung mit Esau
1Mose 33,15Esau sprach: So will ich doch etliche bei dir lassen vom Volk, das mit mir ist. Er antwortete: Was ist's vonnöten? Laß mich nur Gnade vor meinem Herrn finden.Jakobs Versöhnung mit Esau
Esra 7,6Esra aber war ein geschickter Schriftgelehrter im Gesetz Mose's, das der HERR, der Gott Israels gegeben hatte. Und der König gab ihm alles, was er forderte, nach der Hand des HERRN, seines Gottes, über ihm.Esras Beauftragung durch Artaxerxes
Est 4,15Esther hieß Mardochai antworten:Mardochai fordert Ester zur Hilfe auf
Est 7,6Esther sprach: Der Feind und Widersacher ist dieser böse Haman. Haman entsetzte sich vor dem König und der Königin.Haman wird an den Galgen gehängt
Est 5,4Esther sprach: Gefällt es dem König, so komme der König und Haman heute zu dem Mahl, das ich zugerichtet habe.Ester geht zum König und lädt ihn und Haman zum Mahle
Est 9,13Esther sprach: Gefällt's dem König, so lasse er auch morgen die Juden tun nach dem heutigen Gebot, und die zehn Söhne Hamans soll man an den Baum hängen.Die Juden rächen sich an ihren Feinden
Est 7,3Esther, die Königin, antwortete und sprach: habe ich Gnade vor dir gefunden, o König, und gefällt es dem König, so gib mir mein Leben um meiner Bitte willen und mein Volk um meines Begehrens willen.Haman wird an den Galgen gehängt
1Chr 4,12Esthon aber zeugte Beth-Rapha, Paseah und Thehinna, den Vater der Stadt Nahas; das sind die Männer von Recha.Die Nachkommen Juda's
1Chr 4,32Etam, Ain, Rimmon, Thochen, Asan, die fünf Städte,Die Nachkommen Simeons
Apg 17,18Etliche aber der Epikurer und Stoiker Philosophen stritten mit ihm. Und etliche sprachen: Was will dieser Lotterbube sagen? Etliche aber: Es sieht, als wolle er neue Götter verkündigen. (Das machte, er hatte das Evangelium von Jesu und von der Auferstehung ihnen verkündigt.)In Athen
Lk 6,2Etliche aber der Pharisäer sprachen zu ihnen: Warum tut ihr, was sich nicht ziemt zu tun an den Sabbaten?Das Ährenraufen am Sabbat
Jud 23etliche aber mit Furcht selig machet und rücket sie aus dem Feuer; und hasset auch den Rock, der vom Fleische befleckt ist.Mahnung und Gotteslob
Mk 6,15Etliche aber sprachen: Er ist Elia; etliche aber: Er ist ein Prophet oder einer von den Propheten.Das Ende Johannes des Täufers
Neh 5,4Etliche aber sprachen: Wir habe Geld entlehnt zum Schoß für den König auf unsre Äcker und Weinberge;Nehemia beseitigt die Beschwerden der Armen
Lk 11,15Etliche aber unter ihnen sprachen: Er treibt die Teufel aus durch Beelzebub, den Obersten der Teufel.Jesus und die bösen Geister
Joh 11,37Etliche aber unter ihnen sprachen: Konnte, der den Blinden die Augen aufgetan hat, nicht verschaffen, daß auch dieser nicht stürbe?Die Auferweckung des Lazarus
Joh 11,46Etliche aber von ihnen gingen hin zu den Pharisäern und sagten ihnen, was Jesus getan hatte.Der Entschluss zur Tötung Jesu
Mt 27,47Etliche aber, die dastanden, da sie das hörten, sprachen sie: Der ruft den Elia.Jesu Kreuzigung und Tod
Mt 22,6etliche griffen seine Knechte, höhnten sie und töteten sie.Die königliche Hochzeit
Hebr 11,36Etliche haben Spott und Geißeln erlitten, dazu Bande und Gefängnis;Der Glaubensweg im alten Bund
Sir 33,12Etliche hat er geseget, erhöht und geheiligt, und zu seinem Dienst gefördert; etliche aber hat er verflucht und erniedrigt, und aus ihrem Stande gestürzt.Verschiedenheiten durch Gottes Ordnung
2Makk 6,11Etliche hatten sich in der Nähe verkrochen in die Höhlen, daß sie den Sabbat halten möchten. Als das Philippus angezeigt ward, verbrannte man sie; denn sie wollten sich nicht wehren, damit sie sich am Sabbat nicht vergriffen.Entweihung des Tempels
2Makk 10,37Etliche hieben die Tore auf, daß der ganze Haufe hinein konnte. Also eroberten sie die Stadt, und erschlugen den Timotheus, der sich in einer Grube versteckt hatte, und den Chäreas, seinen Bruder, und Apollophanes.Timotheus wird erschlagen
Apg 17,34Etliche Männer aber hingen ihm an und wurden gläubig, unter welchen war Dionysius, einer aus dem Rat, und ein Weib mit Namen Damaris und andere mit ihnen.In Athen
Joh 13,29Etliche meinten, dieweil Judas den Beutel hatte, Jesus spräche zu ihm: Kaufe was uns not ist auf das Fest! oder daß er den Armen etwas gäbe.Jesus und der Verräter
Apg 19,32Etliche schrieen so, etliche ein anderes, und die Gemeinde war irre, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammengekommen waren.Der Aufruhr des Demetrius
Sir 21,15Etliche sind vernünftig genug, richten aber damit viel Unglück an.Die Weisen und die Narren
Joh 9,9Etliche sprachen: Er ist's, etliche aber: er ist ihm ähnlich. Er selbst aber sprach: Ich bin's.Die Heilung eines Blindgeborenen
Apg 19,33Etliche vom Volk zogen Alexander hervor, da ihn die Juden hervorstießen. Alexander aber winkte mit der Hand und wollte sich vor dem Volk verantworten.Der Aufruhr des Demetrius
Phil 1,15Etliche zwar predigen Christum um des Neides und Haders willen, etliche aber aus guter Meinung.Die Gefangenschaft des Paulus und die Verkündigung des Evangeliums
1Tim 5,24Etlicher Menschen Sünden sind offenbar, daß man sie zuvor richten kann; bei etlichen aber werden sie hernach offenbar.Von den Vorstehern der Gemeinde
Mt 13,8Etliches fiel auf gutes Land und trug Frucht, etliches hundertfältig, etliches sechzigfältig, etliches dreißigfältig.Vom Sämann
Mt 13,5Etliches fiel in das Steinige, wo es nicht viel Erde hatte; und ging bald auf, darum daß es nicht tiefe Erde hatte.Vom Sämann
Mk 4,5Etliches fiel in das Steinige, wo es nicht viel Erde hatte; und ging bald auf, darum daß es nicht tiefe Erde hatte.Vom Sämann
Mt 13,7Etliches fiel unter die Dornen; und die Dornen wuchsen auf und erstickten's.Vom Sämann
Apg 25,26Etwas Gewisses aber habe ich von ihm nicht, das ich dem HERRN schreibe. Darum habe ich ihn lassen hervorbringen vor euch, allermeist aber vor dir, König Agrippa, auf daß ich nach geschehener Erforschung haben möge, was ich schreibe.König Agrippa beim Statthalter Festus
5Mose 4,20Euch aber hat der HERR angenommen und aus dem eisernen Ofen, nämlich aus Ägypten, geführt, daß ihr sein Erbvolk sollt sein, wie es ist an diesem Tag.Ermahnung zum Gehorsam gegen das Gesetz
Offb 2,24Euch aber sage ich, den andern, die zu Thyatira sind, die nicht haben solche Lehre und die nicht erkannt haben die Tiefen des Satans (wie sie sagen): Ich will nicht auf euch werfen eine andere Last:Die sieben Sendschreiben
3Mose 20,24Euch aber sage ich: Ihr sollt jener Land besitzen; denn ich will euch ein Land zum Erbe geben, darin Milch und Honig fließt. Ich bin der HERR, euer Gott, der euch von allen Völkern abgesondert hat,Strafbestimmungen für schwere Sünden
1Thess 3,12Euch aber vermehre der HERR und lasse die Liebe völlig werden untereinander und gegen jedermann (wie denn auch wir sind gegen euch),Die Sendung des Timotheus
3Mose 26,33Euch aber will ich unter die Heiden streuen, und das Schwert ausziehen hinter euch her, daß euer Land soll wüst sein und eure Städte verstört.Einlösung von Schuldsklaven
Mal 3,20Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit und Heil unter ihren Flügeln; und ihr sollt aus und eingehen und hüpfen wie die Mastkälber.Der Tag des Herrn
2Thess 1,7euch aber, die ihr Trübsal leidet, Ruhe mit uns, wenn nun der HERR Jesus wird offenbart werden vom Himmel samt den Engeln seiner KraftDie Bedrängnis der Gemeinde und das gerechte Gericht Gottes
1Petr 2,7Euch nun, die ihr glaubet, ist er köstlich; den Ungläubigen aber ist der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der zum Eckstein geworden ist,Das neue Gottesvolk
Klgl 1,12Euch sage ich allen, die ihr vorübergeht; Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei wie mein Schmerz, der mich getroffen hat; denn der HERR hat mich voll Jammers gemacht am Tage seines grimmigen Zorns.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
1Kor 6,5Euch zur Schande muß ich das sagen: Ist so gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der da könnte richten zwischen Bruder und Bruder?Rechtssachen unter Christen
Apg 3,26Euch zuvörderst hat Gott auferweckt seinen Knecht Jesus und hat ihn zu euch gesandt, euch zu segnen, daß ein jeglicher sich bekehre von seiner Bosheit.Die Heilung des Gelähmten
1Petr 1,5euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet zur Seligkeit, die bereitet ist, daß sie offenbar werde zu der letzten Zeit.Lebendige Hoffnung
1Makk 2,65Euer Bruder Simon ist weise; dem gehorchet allezeit als einem Vater.Die letzte Mahnung des Mattathias
Jos 23,10Euer einer jagt tausend; denn der HERR, euer Gott, streitet für euch, wie er euch geredet hat.Josuas letzte Vermahnung
3Mose 26,8Euer fünf sollen hundert jagen, und euer hundert sollen zehntausend jagen; denn eure Feinde sollen vor euch her fallen ins Schwert.Einlösung von Schuldsklaven
Jak 5,3Euer Gold und Silber ist verrostet, und sein Rost wird euch zum Zeugnis sein und wird euer Fleisch fressen wie ein Feuer. Ihr habt euch Schätze gesammelt in den letzten Tagen.Das Gericht über die Reichen
Jer 51,46Euer Herz möchte sonst weich werden und verzagen vor dem Geschrei, das man im Lande hören wird; denn es wird ein Geschrei übers Jahr gehen und darnach im andern Jahr auch ein Geschrei über Gewalt im Lande und wird ein Fürst wider den andern sein.Gottes Volk zieht aus Babel
Jes 1,7Euer Land ist wüst, eure Städte sind mit Feuer verbrannt; Fremde verzehren eure Äcker vor euren Augen, und es ist wüst wie das, so durch Fremde verheert ist.Gottes Anklage gegen das abtrünnige Volk
Jak 5,2Euer Reichtum ist verfault, eure Kleider sind mottenfräßig geworden.Das Gericht über die Reichen
1Kor 5,6Euer Ruhm ist nicht fein. Wisset ihr nicht, daß ein wenig Sauerteig den ganzen Teig versäuert?Ausschluss der Unzüchtigen aus der Gemeinde
5Mose 4,3Eure Augen haben gesehen, was der HERR getan hat wider den Baal-Peor; denn alle, die dem Baal-Peor folgten, hat der HERR, dein Gott, vertilgt unter euch.Ermahnung zum Gehorsam gegen das Gesetz
1Sam 8,14Eure besten Äcker und Weinberge und Ölgärten wird er nehmen und seinen Knechten geben.Samuel verkündigt das Königs-Recht
1Makk 14,21Eure Boten sind zu uns gekommen und haben uns angesprochen, und erzählt, daß ihr eure Feinde gedämpft habt mit großen Ehren, und nun guten Frieden habt; das ist uns eine große Freude.Simons glückliche Regierung
Hiob 13,12Eure Denksprüche sind Aschensprüche; eure Bollwerke werden wie Lehmhaufen sein.Fortsetzung: Hiob warnt die Freunde vor der Gerechtigkeit Gottes und beginnt seine Rede an Gott
Tob 2,6Eure Feiertage sollen zu Trauertagen werden.Die Wohltätigkeit des Tobias
5Mose 29,10eure Kinder, eure Weiber, dein Fremdling, der in deinem Lager ist (beide, dein Holzhauer und dein Wasserschöpfer),Erneuerung des Bundes
4Mose 14,31Eure Kinder, von denen ihr sagtet: Sie werden ein Raub sein, die will ich hineinbringen, daß sie erkennen sollen das Land, das ihr verwerft.Das murrende Volk wird gestraft
4Mose 14,29Eure Leiber sollen in dieser Wüste verfallen; und alle, die ihr gezählt seid von zwanzig Jahren und darüber, die ihr wider mich gemurrt habt,Das murrende Volk wird gestraft
Phil 4,5Eure Lindigkeit lasset kund sein allen Menschen! der HERR ist nahe!Mahnung zur Einigkeit und zur Freude im Herrn
Jer 50,12Eure Mutter besteht mit großer Schande, und die euch geboren hat, ist zum Spott geworden; siehe, unter den Heiden ist sie die geringste, wüst, dürr und öde.Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Mt 5,37Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.Vom Schwören
Kol 4,6Eure Rede sei allezeit lieblich und mit Salz gewürzt, daß ihr wißt, wie ihr einem jeglichen antworten sollt.Ermahnung zum Gebet und zum rechten Wort
1Sam 8,13Eure Töchter aber wird er nehmen, daß sie Salbenbereiterinnen, Köchinnen und Bäckerinnen seien.Samuel verkündigt das Königs-Recht
Joh 6,49Eure Väter haben Manna gegessen in der Wüste und sind gestorben.Jesus das Brot des Lebens
Jos 1,14Eure Weiber und Kinder und Vieh laßt in dem Lande bleiben, das euch Mose gegeben hat, diesseit des Jordans; ihr aber sollt vor euren Brüdern her ziehen gerüstet, was streitbare Männer sind, und ihnen helfen,Zurüstung für den Einzug in das verheißene Land
3Mose 6,6Ewig soll das Feuer auf dem Altar brennen und nimmer verlöschen.Weitere Bestimmungen für Brand-, Speis- und Sündopfer
Am 3,5Fällt auch ein Vogel in den Strick auf der Erde, da kein Vogler ist? Hebt man auch den Strick auf von der Erde, der noch nichts gefangen hat?Wenn Gott redet, kann der Prophet nicht schweigen
Ps 37,24Fällt er, so wird er nicht weggeworfen; denn der HERR hält ihn bei der Hand.Das scheinbare Glück der Gottlosen

<<< Bibeltexte Abc 151 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone