<<< Bibeltexte Abc 149 >>>

100 Fundstellen

Jer 30,8Es soll aber geschehen zu derselben Zeit, spricht der HERR Zebaoth, daß ich sein Joch von deinem Halse zerbrechen will und deine Bande zerreißen, daß er nicht mehr den Fremden dienen muß,Israels Befreiung aus der Gefangenschaft
3Mose 16,32Es soll aber solche Versöhnung tun ein Priester, den man geweiht und des Hand man gefüllt hat zum Priester an seines Vaters Statt; und er soll die leinenen Kleider antun, die heiligen Kleider,Der große Versöhnungstag
Hes 18,22Es soll aller seiner Übertretung, so er begangen hat, nicht gedacht werden; sondern er soll leben um der Gerechtigkeit willen, die er tut.Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
Hes 46,18Es soll auch der Fürst dem Volk nichts nehmen von seinem Erbteil noch sie aus ihren Gütern stoßen, sondern soll sein eigenes Gut auf seine Kinder vererben, auf daß meines Volks nicht jemand von seinem Eigentum zerstreut werde.Bestimmungen über das Erbland des Fürsten
5Mose 23,3Es soll auch kein Hurenkind in die Gemeinde des HERRN kommen, auch nach dem zehnten Glied, sondern soll allewege nicht in die Gemeinde des HERRN kommen.Wer in die Gemeinde des HERRN nicht aufgenommen werden darf
1Makk 10,43Es soll der Tempel auch diese Freiheit haben: wer in meinem ganzen Königreich eine Strafe verwirkt hat, und flieht in den Tempel oder dessen Zugehör, der soll da sicher sein mit Leib und mit Gut.Alexander und Demetrius suchen Jonathans Freundschaft
Hag 2,9Es soll die Herrlichkeit dieses letzten Hauses größer werden, denn des ersten gewesen ist, spricht der HERR Zebaoth; und ich will Frieden geben an diesem Ort, spricht der HERR Zebaoth.Weissagung von der künftigen Herrlichkeit des Tempels
Jos 1,5Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Wie ich mit Mose gewesen bin, also will ich auch mit dir sein. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.Zurüstung für den Einzug in das verheißene Land
Hes 5,12Es soll ein drittes Teil an der Pestilenz sterben und durch Hunger alle werden in dir, und das andere dritte Teil durchs Schwert fallen rings um dich her; und das letzte dritte Teil will ich in alle Winde zerstreuen und das Schwert hinter ihnen her ausziehen.Begründung und Beschreibung des Gerichts über Jerusalem
3Mose 6,8Es soll einer abheben eine Handvoll Semmelmehl vom Speisopfer und vom Öl und den ganzen Weihrauch, der auf dem Speisopfer liegt, und soll's anzünden auf dem Altar zum süßen Geruch, ein Gedächtnis dem HERRN.Weitere Bestimmungen für Brand-, Speis- und Sündopfer
3Mose 24,22Es soll einerlei Recht unter euch sein, dem Fremdling wie dem Einheimischen; denn ich bin der HERR, euer Gott.Strafen für Gotteslästerung, Totschlag und Gewalt
5Mose 16,4Es soll in sieben Tagen kein Sauerteig gesehen werden in allen deinen Grenzen und soll auch nichts vom Fleisch, das des Abends am ersten Tage geschlachtet ist, über Nacht bleiben bis an den Morgen.Von den drei jährlichen Hauptfesten
5Mose 19,15Es soll kein einzelner Zeuge wider jemand auftreten über irgend eine Missetat oder Sünde, es sei welcherlei Sünde es sei, die man tun kann, sondern in dem Mund zweier oder dreier Zeugen soll die Sache bestehen.Bestrafung falscher Zeugen
5Mose 23,2Es soll kein Zerstoßener noch Verschnittener in die Gemeinde des HERRN kommen.Wer in die Gemeinde des HERRN nicht aufgenommen werden darf
5Mose 23,18Es soll keine Hure sein unter den Töchtern Israels und kein Hurer unter den Söhnen Israels.Gebote für das Leben des Volkes
5Mose 1,35Es soll keiner dieses bösen Geschlechts das gute Land sehen, das ich ihren Vätern zu geben geschworen habe;Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
2Mose 23,26Es soll nichts Unträchtiges noch Unfruchtbares sein in deinem Lande, und ich will dich lassen alt werden.Mahnungen und Verheißungen für die Zukunft
Sir 10,25Es soll sich der Reiche und Arme, der Große und Kleine keines andern rühmen, denn daß sie Gott fürchten.Gottesfurcht bewahrt vor Bösem
4Mose 10,8Es sollen aber solch Blasen mit den Drommeten die Söhne Aarons, die Priester, tun; und das soll euer Recht sein ewiglich bei euren Nachkommen.Vom Blasen der Trompeten
Zef 2,6Es sollen am Meer hinab eitel Hirtenhäuser und Schafhürden sein.Mahnung zur Demut
Jes 13,16Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert werden, ihre Häuser geplündert und ihre Weiber geschändet werden.Gottes Gericht über Babel
Ps 145,10Es sollen dir danken, HERR, alle deine Werke und deine Heiligen dich lobenGottes Größe und Güte
Jer 15,8Es sollen mir mehr Witwen unter ihnen werden, denn Sand am Meer ist. Ich will über die Mutter der jungen Mannschaft kommen lassen einen offenbaren Verderber und die Stadt damit plötzlich und unversehens überfallen lassen,Unter Gottes Gericht
Jes 65,20Es sollen nicht mehr dasein Kinder, die nur etliche Tage leben, oder Alte, die ihre Jahre nicht erfüllen; sondern die Knaben sollen hundert Jahre alt sterben und die Sünder hundert Jahre alt verflucht werden.Verheißung eines neuen Himmels und einer neuen Erde
Jes 55,13Es sollen Tannen für Hecken wachsen und Myrten für Dornen; und dem HERRN soll ein Name und ewiges Zeichen sein, das nicht ausgerottet werde.Gottes wunderbarer Weg
Jer 49,9Es sollen Weinleser über dich kommen, die dir kein Nachlesen lassen; und die Diebe des Nachts sollen über dich kommen, die sollen ihnen genug verderben.Weissagungen gegen Edom
5Mose 15,4Es sollte allerdinge kein Armer unter euch sein; denn der HERR wird dich segnen in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird zum Erbe einzunehmen,Das Erlassjahr
2Chr 18,33Es spannte aber ein Mann seinen Bogen von ungefähr und schoß den König Israels zwischen Panzer und Wehrgehänge. Da sprach er zu seinem Fuhrmann: Wende deine Hand und führe mich aus dem Heer, denn ich bin wund!Ahabs Untergang
Hiob 39,22Es spottet der Furcht und erschrickt nicht und flieht vor dem Schwert nicht,Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
Apg 18,9Es sprach aber der HERR durch ein Gesicht in der Nacht zu Paulus: Fürchte dich nicht, sondern rede, und schweige nicht!In Korinth
Lk 12,13Es sprach aber einer aus dem Volk zu ihm: Meister, sage meinem Bruder, daß er mit mir das Erbe teile.Warnung vor Habgier
Lk 13,23Es sprach aber einer zu ihm: HERR, meinst du, daß wenige selig werden? Er aber sprach zu ihnen:Von der engen Pforte und der verschlossenen Tür
1Sam 10,14Es sprach aber Sauls Vetter zu ihm und zu seinem Knecht: Wo seid ihr hingegangen? Sie antworteten: Die Eselinnen zu suchen; und da wir sahen, daß sie nicht da waren kamen wir zu Samuel.Saul wird von Samuel zum König gesalbt
Jes 40,6Es spricht eine Stimme: Predige! Und er sprach: Was soll ich predigen? Alles Fleisch ist Gras, und alle seine Güte ist wie eine Blume auf dem Felde.Des HERRN tröstendes Wort für sein Volk
Offb 22,20Es spricht, der solches bezeugt: Ja, ich komme bald. Amen, ja komm, HERR Jesu!Der Herr kommt
Hiob 39,21Es stampft auf den Boden und ist freudig mit Kraft und zieht aus, den Geharnischten entgegen.Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
Apg 5,17Es stand aber auf der Hohepriester und alle, die mit ihm waren, welches ist die Sekte der Sadduzäer, und wurden voll EifersDie Apostel vor dem Hohen Rat
2Chr 4,4Es stand aber auf zwölf Ochsen, also daß drei gewandt waren gegen Mitternacht, drei gegen Abend, drei gegen Mittag und drei gegen Morgen, und das Meer oben auf ihnen, und alle ihre Hinterteile waren inwendig.Die Tempelgeräte
Joh 19,25Es stand aber bei dem Kreuze Jesu seine Mutter und seiner Mutter Schwester, Maria, des Kleophas Weib, und Maria Magdalena.Jesu Kreuzigung und Tod
Lk 23,49Es standen aber alle seine Bekannten von ferne und die Weiber, die ihm aus Galiläa waren nachgefolgt, und sahen das alles.Jesu Kreuzigung und Tod
Apg 5,6Es standen aber die Jünglinge auf und taten ihn beiseite und trugen ihn hinaus und begruben ihn.Hananias und Saphira
Joh 18,18Es standen aber die Knechte und Diener und hatten ein Kohlenfeuer gemacht, denn es war kalt, und wärmten sich. Petrus aber stand bei ihnen und wärmte sich.Jesu Verhör vor Hannas und Kaiphas und die Verleugnung des Petrus
Ps 68,2Es stehe Gott auf, daß seine Feinde zerstreut werden, und die ihn hassen, vor ihm fliehen.Der Sieg Gottes
1Chr 16,27Es stehet herrlich und prächtig vor ihm und gehet gewaltig und fröhlich zu an seinem Ort.Davids Danklied
Ps 96,6Es stehet herrlich und prächtig vor ihm und gehet gewaltig und löblich zu in seinem Heiligtum.Der Schöpfer und Richter aller Welt
Spr 17,7Es steht einem Narren nicht wohl an, von hohen Dingen reden, viel weniger einem Fürsten, daß er gern lügt.Weisheit und Torheit im Reden
Joh 6,45Es steht geschrieben in den Propheten: »Sie werden alle von Gott gelehrt sein.« Wer es nun hört vom Vater und lernt es, der kommt zu mir.Jesus das Brot des Lebens
Jer 5,30Es steht greulich und schrecklich im Lande.Wider Unverstand und Unrecht
Sir 10,5Es steht in Gottes Händen, daß es einem Regenten gerate; der gibt ihm einen löblichen Kanzler.Von weisen Regenten
Roem 15,2Es stelle sich ein jeglicher unter uns also, daß er seinem Nächsten gefalle zum Guten, zur Besserung.Von den Schwachen und Starken im Glauben
Sir 20,1Es straft einer oft seinen Nächsten zur Unzeit, und täte weiser, daß er schwiege.Vom Reden und Schweigen
Sir 10,26Es taugt gar nichts, daß man einen armen Verständigen verschmähe und einen reichen Gottlosen ehre.Gottesfurcht bewahrt vor Bösem
Weish 18,20Es traf aber auch die Gerechten des Todes Anfechtung und geschah in der Wüste ein Riß unter der Menge; aber der Zorn währte nicht lange.Dort Tod der Erstgeburt, hier Rettung aus Todesnot
2Sam 20,1Es traf sich aber, daß daselbst ein heilloser Mann war, der hieß Seba, ein Sohn Bichris, ein Benjaminiter; der blies die Posaune und sprach: Wir haben keinen Teil an David noch Erbe am Sohn Isais. Ein jeglicher hebe sich zu seiner Hütte, o Israel!Schebas Aufstand
Ps 35,11Es treten frevle Zeugen auf; die zeihen mich, des ich nicht schuldig bin.Gebet um Errettung von boshaften Feinden
Ps 18,5Es umfingen mich des Todes Bande, und die Bäche des Verderbens erschreckten mich.Dank des Königs für Rettung und Sieg
Apg 19,13Es unterwanden sich aber etliche der umherziehenden Juden, die da Beschwörer waren, den namen des HERRN Jesus zu nennen über die da böse Geister hatten, und sprachen: Wir beschwören euch bei dem Jesus den Paulus predigt.Paulus in Ephesus
Lk 23,36Es verspotteten ihn auch die Kriegsknechte, traten zu ihm und brachten ihm EssigJesu Kreuzigung und Tod
Hiob 4,20Es währt vom Morgen bis an den Abend, so werden sie zerschlagen; und ehe sie es gewahr werden, sind sie gar dahin,Des Elifas erste Rede
Lk 17,2Es wäre ihm besser, daß man einen Mühlstein an seinen Hals hängte und würfe ihm ins Meer, denn daß er dieser Kleinen einen ärgert.Von Verführung zum Abfall. Von der Vergebung
Mt 27,61Es war aber allda Maria Magdalena und die andere Maria, die setzten sich gegen das Grab.Jesu Grablegung
Joh 19,41Es war aber an der Stätte, da er gekreuzigt ward, ein Garten, und im Garten ein neues Grab, in welches niemand je gelegt war.Jesu Grablegung
Lk 23,38Es war aber auch oben über ihm geschrieben die Überschrift mit griechischen und lateinische und hebräischen Buchstaben: Dies ist der Juden König.Jesu Kreuzigung und Tod
1Koen 7,28Es war aber das Gestühl also gemacht, daß es Seiten hatte zwischen den Leisten.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
Jer 37,5Es war aber das Heer Pharaos aus Ägypten gezogen: und die Chaldäer, so vor Jerusalem lagen, da sie solch Gerücht gehört hatten, waren von Jerusalem abgezogen.Jeremia warnt den König Zedekia
4Mose 11,7Es war aber das Man wie Koriandersamen und anzusehen wie Bedellion.Mose erhält Beistand. Das murrende Volk wird gestraft
Lk 8,32Es war aber daselbst eine große Herde Säue auf der Weide auf dem Berge. Und sie baten ihn, daß er ihnen erlaubte in sie zu fahren. Und er erlaubte es ihnen.Die Heilung des besessenen Geraseners
Joh 4,6Es war aber daselbst Jakobs Brunnen. Da nun Jesus müde war von der Reise, setzte er sich also auf den Brunnen; und es war um die sechste Stunde.Jesus und die Samariterin
Joh 19,14Es war aber der Rüsttag auf Ostern, um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Sehet, das ist euer König!Jesu Verurteilung
Lk 22,3Es war aber der Satanas gefahren in den Judas, genannt Ischariot, der da war aus der Zahl der Zwölf.Der Verrat des Judas
Jos 4,19Es war aber der zehnte Tag des ersten Monats, da das Volk aus dem Jordan heraufstieg; und lagerten sich in Gilgal, gegen Morgen vor der Stadt Jericho.Denksteine des Durchzugs
1Sam 21,8Es war aber des Tages ein Mann drinnen versperrt vor dem HERRN aus den Knechten Sauls, mit Namen Doeg, ein Edomiter, der mächtigste unter den Hirten Sauls.David bei den Priestern von Nob
Lk 16,20Es war aber ein armer Mann mit Namen Lazarus, der lag vor seiner Tür voller SchwärenVom reichen Mann und armen Lazarus
Apg 22,12Es war aber ein gottesfürchtiger Mann nach dem Gesetz, Ananias, der ein gut Gerücht hatte bei allen Juden, die daselbst wohnten;Die Verteidigungsrede des Paulus
2Makk 7,20Es war aber ein großes Wunder an der Mutter, und ist ein Beispiel, das wohl wert ist, daß man's von ihr schreibe. Denn sie sah ihre Söhne alle sieben auf einen Tag nacheinander martern, und litt es mit großer Geduld um der Hoffnung willen, die sie zu Gott hatte.Der Märtyrertod der sieben Brüder und ihrer Mutter
1Sam 14,52Es war aber ein harter Streit wider die Philister, solange Saul lebte. Und wo Saul sah einen starken und rüstigen Mann, den nahm er zu sich.Sauls Kriege. Seine Familie
1Makk 16,11Es war aber ein Hauptmann über das Land Jericho, mit Namen Ptolemäus, der Sohn Abubs; der war sehr reich,Der Mord an Simon
Est 2,5Es war aber ein jüdischer Mann zu Schloß Susan, der hieß Mardochai, ein Sohn Jairs, des Sohnes Simeis, des Sohnes des Kis, ein Benjaminiter,Der König sucht eine neue Gemahlin
Apg 9,10Es war aber ein Jünger zu Damaskus mit Namen Ananias; zu dem sprach der HERR im Gesicht: Ananias! Und er sprach: Hier bin ich, HERR.Die Bekehrung des Saulus
Ri 17,7Es war aber ein Jüngling von Bethlehem-Juda unter dem Geschlecht Juda's, und er war ein Levit und war fremd daselbst.Michas Gottesbild und sein Priester
2Sam 9,2Es war aber ein Knecht vom Hause Sauls, der hieß Ziba; den riefen sie zu David. Und der König sprach zu ihm: Bist du Ziba? Er sprach: Ja, dein Knecht.David holt Mefi-Boschet an seinen Hof
1Sam 9,1Es war aber ein Mann von Benjamin mit Namen Kis, ein Sohn Abiels, des Sohnes Zerors, des Sohnes Bechoraths, des Sohnes Aphiahs, des Sohnes eines Benjaminiters, ein wohlhabender Mann.Saul sucht Eselinnen und kommt zu Samuel
Apg 10,1Es war aber ein Mann zu Cäsarea, mit Namen Kornelius, ein Hauptmann von der Schar, die da heißt die italische,Der Hauptmann Kornelius
Ri 13,2Es war aber ein Mann zu Zora von einem Geschlecht der Daniter, mit Namen Manoah; und sein Weib war unfruchtbar und gebar nicht.Simsons Geburt
Apg 8,9Es war aber ein Mann, mit Namen Simon, der zuvor in der Stadt Zauberei trieb und bezauberte das samaritische Volk und gab vor, er wäre etwas Großes.Philippus in Samaria. Der Zauberer Simon
Joh 5,5Es war aber ein Mensch daselbst, achtunddreißig Jahre lang krank gelegen.Die Heilung eines Kranken am Teich Betesda
Joh 3,1Es war aber ein Mensch unter den Pharisäern mit Namen Nikodemus, ein Oberster unter den Juden.Jesus und Nikodemus
1Makk 2,1Es war aber ein Priester, Mattathias, der Sohn des Johannes, des Sohnes Simeons, aus dem Geschlecht Jojaribs von Jerusalem, der wohnte in Modin,Mattathias und seine Söhne
StD 2,32Es war aber ein Prophet Habakuk, in Judäa; der hatte einen Brei gekocht, und Brot eingebrockt in eine tiefe Schüssel, und ging damit aufs Feld, daß er's den Schnitzern brächte.Mardochais Gebet
Lk 16,19Es war aber ein reicher Mann, der kleidete sich mit Purpur und köstlicher Leinwand und lebte alle Tage herrlich und in Freuden.Vom reichen Mann und armen Lazarus
Ri 9,51Es war aber ein starker Turm mitten in der Stadt. Auf den flohen alle Männer und Weiber und alle Bürger der Stadt und schlossen hinter sich zu und stiegen auf das Dach des Turms.Abimelechs Ende
Lk 18,3Es war aber eine Witwe in dieser Stadt, die kam zu ihm und sprach: Rette mich von meinem Widersacher!Von der bittenden Witwe
2Makk 13,21Es war aber einer unter den Juden, Rodokus, der verriet den Feinden alle Heimlichkeiten. Aber man suchte nach ihm, und fing ihn, und warf ihn ins Gefängnis.Antiochus macht Frieden
Joh 13,23Es war aber einer unter seinen Jüngern, der zu Tische saß an der Brust Jesu, welchen Jesus liebhatte.Jesus und der Verräter
Mk 15,7Es war aber einer, genannt Barabbas, gefangen mit den Aufrührern, die im Aufruhr einen Mord begangen hatten.Jesu Verurteilung und Verspottung
Mt 8,30Es war aber ferne von ihnen ein große Herde Säue auf der Weide.Die Heilung der zwei besessenen Gadarener
2Sam 14,25Es war aber in ganz Israel kein Mann so schön wie Absalom, und er hatte dieses Lob vor allen; von seiner Fußsohle an bis auf seinen Scheitel war nicht ein Fehl an ihm.Joab erwirbt Gnade für Absalom
Joh 18,14Es war aber Kaiphas, der den Juden riet, es wäre gut, daß EIN Mensch würde umgebracht für das Volk.Jesu Verhör vor Hannas und Kaiphas und die Verleugnung des Petrus
1Mose 47,13Es war aber kein Brot in allen Landen; denn die Teuerung war sehr schwer, daß das Land Ägypten und Kanaan verschmachteten vor der Teuerung.Die Ägypter verkaufen ihre Habe und sich selbst dem Pharao
2Chr 35,18Es war aber kein Passah gehalten in Israel wie das, von der Zeit Samuels, des Propheten; und kein König in Israel hatte solch Passah gehalten, wie Josia Passah hielt und die Priester, Leviten, ganz Juda und was von Israel vorhanden war und die Einwohner zu Jerusalem.Josia hält Passa nach dem Gesetz Gottes

<<< Bibeltexte Abc 149 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone