<<< Bibeltexte Abc 142 >>>

100 Fundstellen

1Koen 13,15Er sprach zu ihm: Komm mit mir heim und iß Brot.Der Prophet wird für seinen Ungehorsam gestraft
2Koen 4,13Er sprach zu ihm: Sage ihr: Siehe, du hast uns allen diesen Dienst getan; was soll ich dir tun? Hast du eine Sache an den König oder an den Feldhauptmann? Sie sprach: Ich wohne unter meinem Volk.Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
2Koen 5,19Er sprach zu ihm: Zieh hin mit Frieden! Und als er von ihm weggezogen war ein Feld Wegs auf dem Lande,Elisa bestraft den Gehasi
Mt 13,28Er sprach zu ihnen: Das hat der Feind getan. Da sagten die Knechte: Willst du das wir hingehen und es ausjäten?Vom Unkraut unter dem Weizen
Mt 19,11Er sprach zu ihnen: Das Wort faßt nicht jedermann, sondern denen es gegeben ist.Von Ehe, Ehescheidung, Ehelosigkeit
1Sam 12,5Er sprach zu ihnen: Der HERR sei Zeuge wider euch und sein Gesalbter heutigestages, daß ihr nichts in meiner Hand gefunden habt. Sie sprachen: Ja, Zeugen sollen sie sein.Samuel legt sein Richteramt nieder
Lk 3,13Er sprach zu ihnen: Fordert nicht mehr, denn gesetzt ist.Johannes der Täufer
Jon 1,9Er sprach zu ihnen: Ich bin ein Hebräer und fürchte den HERRN, den Gott des Himmels, welcher gemacht hat das Meer und das Trockene.Jonas Berufung und Flucht vor Gott
1Mose 29,5Er sprach zu ihnen: Kennt ihr auch Laban, den Sohn Nahors? Sie antworteten: Wir kennen ihn wohl.Jakob dient um Lea und Rahel
Joh 1,39Er sprach zu ihnen: Kommt und sehet's! Sie kamen und sahen's und blieben den Tag bei ihm. Es war aber um die zehnte Stunde.Die ersten Jünger
Mt 19,8Er sprach zu ihnen: Mose hat euch erlaubt zu scheiden von euren Weibern wegen eures Herzens Härtigkeit; von Anbeginn aber ist's nicht also gewesen.Von Ehe, Ehescheidung, Ehelosigkeit
Jon 1,12Er sprach zu ihnen: Nehmt mich und werft mich ins Meer, so wird euch das Meer still werden. Denn ich weiß, daß solch groß Ungewitter über euch kommt um meinetwillen.Jonas Berufung und Flucht vor Gott
1Mose 42,12Er sprach zu ihnen: Nein, sondern ihr seid gekommen, zu ersehen, wo das Land offen ist.Erste Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten
2Mose 10,10Er sprach zu ihnen: O ja, der HERR sei mit euch! Sollte ich euch und eure Kinder dazu ziehen lassen? Sehet da, ob ihr nicht Böses vorhabt!Die achte Plage: Heuschrecken
Lk 22,10Er sprach zu ihnen: Siehe, wenn ihr hineinkommt in die Stadt, wird euch ein Mensch begegnen, der trägt einen Wasserkrug; folget ihm nach in das Haus, da er hineingeht,Das Abendmahl
Ri 14,14Er sprach zu ihnen: Speise ging von dem Fresser und Süßigkeit von dem Starken. Und sie konnten in drei Tagen das Rätsel nicht erraten.Simsons Hochzeit und Rätsel
2Chr 10,5Er sprach zu ihnen: Über drei Tage kommt wieder zu mir. Und das Volk ging hin.Rehabeam. Die Teilung des Reiches
Mk 10,36Er sprach zu ihnen: Was wollt ihr, daß ich euch tue?Vom Herrschen und vom Dienen
Mt 16,15Er sprach zu ihnen: Wer sagt denn ihr, daß ich sei?Das Bekenntnis des Petrus und die Verheißung an ihn
Mt 22,43Er sprach zu ihnen: Wie nennt ihn denn David im Geist einen Herrn, da er sagt:Die Frage nach dem Davidssohn
2Koen 1,7Er sprach zu ihnen: Wie war der Mann gestaltet, der euch begegnete und solches zu euch sagte?Reich Israel: Ahasja und der Prophet Elia
1Koen 17,19Er sprach zu ihr: Gib mir her deinen Sohn! Und er nahm ihn von ihrem Schoß und ging hinauf auf den Söller, da er wohnte, und legte ihn auf sein BettElia bei der Witwe in Zarpath
1Koen 21,6Er sprach zu ihr: Ich habe mit Naboth, dem Jesreeliten, geredet und gesagt: Gib mir deinen Weinberg um Geld, oder, so du Lust dazu hast, will ich dir einen andern dafür geben. Er aber sprach: Ich will dir meinen Weinberg nicht geben.Nabots Weinberg
2Mose 2,20Er sprach zu seinen Töchtern: Wo ist er? Warum habt ihr den Mann gelassen, daß ihr ihn nicht ludet, mit uns zu essen?Moses Flucht nach Midian
2Koen 2,20Er sprach: Bringet mir her eine neue Schale und tut Salz darein! Und sie brachten's ihm.Elisa macht eine Quelle gesund und straft die spottenden Knaben
Ps 105,31Er sprach: da kam Ungeziefer, Stechmücken in all ihr Gebiet.Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Ps 105,34Er sprach: da kamen Heuschrecken und Käfer ohne Zahl.Preis Gottes aus der Geschichte Israels
1Koen 22,19Er sprach: Darum höre nun das Wort des HERRN! Ich sah den HERRN sitzen auf seinem Stuhl und alles himmlische Heer neben ihm stehen zu seiner Rechten und Linken.Ahabs Krieg gegen die Aramäer, Michas Weissagung und Ahabs Untergang
Lk 10,37Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihn tat. Da sprach Jesus zu ihm: So gehe hin und tue desgleichen!Der barmherzige Samariter
2Koen 2,10Er sprach: Du hast ein Hartes gebeten. Doch, so du mich sehen wirst, wenn ich von dir genommen werde, so wird's ja sein; wo nicht, so wird's nicht sein.Elia wird entrückt und Elisa tritt seine Nachfolge an
1Mose 32,29Er sprach: Du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel; denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und bist obgelegen.Jakob empfängt den Namen Israel
2Koen 6,22Er sprach: Du sollst sie nicht schlagen. Schlägst du denn die, welche du mit deinem Schwert und Bogen gefangen hast? Setze ihnen Brot und Wasser vor, daß sie essen und trinken, und laß sie zu ihrem Herrn ziehen!Die Aramäer werden mit Blindheit geschlagen
1Koen 2,15Er sprach: Du weißt, daß das Königreich mein war und ganz Israel hatte sich auf mich gerichtet, daß ich König sein sollte; aber nun ist das Königreich gewandt und meines Bruders geworden, von dem HERRN ist's ihm geworden.Salomos Maßnahmen beim Antritt der Regierung
1Mose 29,7Er sprach: Es ist noch hoher Tag und ist noch nicht Zeit das Vieh einzutreiben; tränkt doch die Schafe und geht hin und weidet sie.Jakob dient um Lea und Rahel
2Koen 6,16Er sprach: Fürchte dich nicht! denn derer ist mehr, die bei uns sind, als derer, die bei ihnen sind.Die Aramäer werden mit Blindheit geschlagen
1Koen 19,11Er sprach: Gehe heraus und tritt auf den Berg vor den HERRN! Und siehe, der HERR ging vorüber und ein großer, starker Wind, der die Berge zerriß und die Felsen zerbrach, vor dem HERRN her; der HERR war aber nicht im Winde. Nach dem Winde aber kam ein Erdbeben; aber der HERR war nicht im Erdbeben.Elia am Horeb
2Koen 4,3Er sprach: Gehe hin und bitte draußen von allen deinen Nachbarinnen leere Gefäße, und derselben nicht wenig,Elisa mehrt das Öl der Witwe
Ri 11,38Er sprach: Gehe hin! und ließ sie zwei Monate gehen. Da ging sie hin mit ihren Gespielen und beweinte ihre Jungfrauschaft auf den Bergen.Jephthahs Sieg und Gelübde
Mt 26,18Er sprach: Gehet hin in die Stadt zu einem und sprecht der Meister läßt dir sagen: Meine Zeit ist nahe; ich will bei dir Ostern halten mit meinen Jüngern.Das Abendmahl
1Mose 29,6Er sprach: Geht es ihm auch wohl? Sie antworteten: Es geht ihm wohl; und siehe, da kommt seine Tochter Rahel mit den Schafen.Jakob dient um Lea und Rahel
1Koen 20,18Er sprach: Greift sie lebendig, sie seien um Friedens oder um Streit ausgezogen!Ahabs Kriege mit dem König Ben-Hadad
2Koen 6,27Er sprach: Hilft dir der HERR nicht, woher soll ich dir helfen? von der Tenne oder der Kelter?Belagerung und Errettung Samarias
Lk 16,6Er sprach: Hundert Tonnen Öl. Und er sprach zu ihm: Nimm deinen Brief, setze dich und schreib flugs fünfzig.Vom unehrlichen Verwalter
1Mose 24,34Er sprach: Ich bin Abrahams Knecht.Rebekka wird Isaaks Frau
Joh 1,23Er sprach: Ich bin eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Richtet den Weg des HERRN! wie der Prophet Jesaja gesagt hat.Das Zeugnis des Täufers über sich selbst
1Koen 19,10Er sprach: Ich habe geeifert um den HERRN, den Gott Zebaoth; denn die Kinder Israel haben deinen Bund verlassen und deine Altäre zerbrochen und deine Propheten mit dem Schwert erwürgt, und ich bin allein übriggeblieben, und sie stehen darnach, daß sie mir mein Leben nehmen.Elia am Horeb
1Koen 19,14Er sprach: Ich habe um den HERRN, den Gott Zebaoth, geeifert; denn die Kinder Israel haben deinen Bund verlassen, deine Altäre zerbrochen, deine Propheten mit dem Schwert erwürgt, und ich bin allein übriggeblieben, und sie stehen darnach, daß sie mir das Leben nehmen.Elia am Horeb
1Koen 22,17Er sprach: Ich sah ganz Israel zerstreut auf den Bergen wie die Schafe, die keinen Hirten haben. Und der HERR sprach: Diese haben keinen Herrn; ein jeglicher kehre wieder heim mit Frieden.Ahabs Krieg gegen die Aramäer, Michas Weissagung und Ahabs Untergang
2Chr 18,21Er sprach: Ich will ausfahren und ein falscher Geist sein in aller Propheten Mund. Und er sprach: Du wirst ihn überreden und wirst es ausrichten; fahre hin und tue also!Joschafats Verbindung mit Ahab von Israel
1Koen 22,22Er sprach: Ich will ausgehen und will ein falscher Geist sein in aller Propheten Munde. Er sprach: Du sollst ihn überreden und sollst's ausrichten; gehe aus und tue also!Ahabs Krieg gegen die Aramäer, Michas Weissagung und Ahabs Untergang
1Mose 38,17Er sprach: Ich will dir einen Ziegenbock von der Herde senden. Sie antwortete: So gib mir ein Pfand, bis daß du mir's sendest.Juda und Tamar
2Mose 3,12Er sprach: Ich will mit dir sein. Und das soll dir ein Zeichen sein, daß ich dich gesandt habe: Wenn du mein Volk aus Ägypten geführt hast, werdet ihr Gott opfern auf diesem Berge.Moses Berufung
1Mose 44,10Er sprach: Ja, es sei, wie ihr geredet habt. Bei welchem er gefunden wird, der sei mein Knecht; ihr aber sollt ledig sein.Josefs Brüder werden hart geängstigt
1Sam 16,5Er sprach: Ja, ich bin gekommen, dem HERRN zu opfern; heiligt euch und kommt zu mir zum Opfer. Und er heiligte Isai und seine Söhne und lud sie zum Opfer.David wird zum König gesalbt
2Koen 5,22Er sprach: Ja. Aber mein Herr hat mich gesandt und läßt dir sagen: Siehe, jetzt sind zu mir gekommen vom Gebirge Ephraim zwei Jünglinge aus der Propheten Kinder; gib ihnen einen Zentner Silber und zwei Feierkleider!Elisa bestraft den Gehasi
1Koen 18,8Er sprach: Ja. Gehe hin und sage deinem Herrn: Siehe, Elia ist hier!Das Gottesurteil auf dem Karmel
Mt 17,25Er sprach: Ja. Und als er heimkam, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was dünkt dich, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden den Zoll oder Zins? Von Ihren Kindern oder von den Fremden?Von der Zahlung der Tempelsteuer
1Mose 22,12Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm nichts; denn nun weiß ich, daß du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.Abrahams Versuchung. Bestätigung der Verheißung
2Mose 33,14Er sprach: Mein Angesicht soll vorangehen; damit will ich dich leiten.Mose begehrt, des HERRN Herrlichkeit zu schauen
1Mose 42,38Er sprach: Mein Sohn soll nicht mit euch hinabziehen, denn sein Bruder ist tot, und er ist allein übriggeblieben; wenn ihm ein Unfall auf dem Wege begegnete, den ihr reiset, würdet ihr meine grauen Haare mit Herzeleid in die Grube bringen.Heimkehr der Brüder
2Mose 8,6Er sprach: Morgen. Er sprach: Wie du gesagt hast. Auf daß du erfahrest, daß niemand ist wie der HERR, unser Gott,Die zweite Plage: Frösche
Jos 5,14Er sprach: Nein, sondern ich bin ein Fürst über das Heer des HERRN und bin jetzt gekommen. Da fiel Josua auf sein Angesicht zur Erde und betete an und sprach zu ihm: Was sagt mein HERR seinem Knecht?Der Fürst über das Heer des HERRN erscheint dem Josua
Mt 13,29Er sprach: Nein! auf daß ihr nicht zugleich den Weizen mit ausraufet, so ihr das Unkraut ausjätet.Vom Unkraut unter dem Weizen
1Koen 2,17Er sprach: Rede mit dem König Salomo, denn er wird dein Angesicht nicht beschämen, daß er mir gebe Abisag von Sunem zum Weibe.Salomos Maßnahmen beim Antritt der Regierung
2Koen 4,15Er sprach: Rufe sie! Und da er sie rief, trat sie in die Tür.Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
2Koen 6,13Er sprach: So gehet hin und sehet, wo er ist, daß ich hinsende und lasse ihn holen. Und sie zeigten ihm an und sprachen: Siehe, er ist zu Dothan.Die Aramäer werden mit Blindheit geschlagen
2Koen 9,33Er sprach: Stürzt sie herab! und sie stürzten sie herab, daß die Wand und die Rosse mit ihrem Blut besprengt wurden, und sie ward zertreten.Jehu tötet Joram, Ahasja und Isebel
2Mose 3,5Er sprach: Tritt nicht herzu, zieh deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn der Ort, darauf du stehst, ist ein heilig Land!Moses Berufung
2Sam 12,22Er sprach: Um das Kind fastete ich und weinte, da es lebte; denn ich gedachte: Wer weiß, ob mir der HERR nicht gnädig wird, daß das Kind lebendig bleibe.Nathans Strafrede. David bekennt seine Sünde und empfängt Vergebung
4Mose 10,31Er sprach: Verlaß uns doch nicht; denn du weißt, wo wir in der Wüste uns lagern sollen, und sollst unser Auge sein.Aufbruch des Volkes vom Sinai
2Koen 4,23Er sprach: Warum willst du zu ihm? Ist doch heute nicht Neumond noch Sabbat. Sie sprach: Es ist gut.Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
2Koen 20,15Er sprach: Was haben sie gesehen in deinem Hause? Hiskia sprach: Sie haben alles gesehen, was in meinem Hause ist, und ist nichts in meinen Schätzen, was ich ihnen nicht gezeigt hätte.Gesandtschaft des Königs von Babel
1Sam 3,17Er sprach: Was ist das Wort, das dir gesagt ist? Verschweige mir nichts. Gott tue dir dies und das, wo du mir etwas verschweigst, das dir gesagt ist.Samuels Berufung
2Koen 4,14Er sprach: Was ist ihr denn zu tun? Gehasi sprach: Ach, sie hat keinen Sohn, und ihr Mann ist alt.Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
1Mose 38,18Er sprach: Was willst du für ein Pfand, das ich dir gebe? Sie antwortete: Deinen Ring und deine Schnur und deinen Stab, den du in den Händen hast. Da gab er's ihr und kam zu ihr; und sie ward von ihm schwanger.Juda und Tamar
1Mose 32,28Er sprach: Wie heißt du? Er antwortete: Jakob.Jakob empfängt den Namen Israel
1Sam 28,14Er sprach: Wie ist er gestaltet? Sie sprach: Es kommt ein alter Mann herauf und ist bekleidet mit einem Priesterrock. Da erkannte Saul, daß es Samuel war, und neigte sich mit seinem Antlitz zur Erde und fiel nieder.Saul bei der Totenbeschwörerin in En-Dor
2Mose 4,3Er sprach: Wirf ihn vor dir auf die Erde. Und er warf ihn von sich; da ward er zur Schlange, und Mose floh vor ihr.Ausrüstung Moses mit der Wundergabe
2Sam 3,13Er sprach: Wohl, ich will einen Bund mit dir machen. Aber eins bitte ich von dir, daß du mein Angesicht nicht sehest, du bringst denn zuvor Michal, Sauls Tochter, wenn du kommst, mein Angesicht zu sehen.Abner geht zu David über
Ps 10,11Er spricht in seinem Herzen: Gott hat's vergessen; er hat sein Antlitz verborgen, er wird's nimmermehr sehen.Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
Ps 10,6Er spricht in seinem Herzen: Ich werde nimmermehr darniederliegen; es wird für und für keine Not haben.Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
Hiob 37,6 Er spricht zum Schnee, so ist er bald auf Erden, und zum Platzregen, so ist der Platzregen da mit Macht.Schluß der Rede Elihus: Gottes Majestät im Gewitter
Hiob 9,7Er spricht zur Sonne, so geht sie nicht auf, und versiegelt die Sterne.Hiobs erste Antwort an Bildad
Ps 147,18Er spricht, so zerschmilzt es; er läßt seinen Wind wehen, so taut es auf.Gottes Güte in Natur und Geschichte
1Koen 19,8Er stand auf und aß und trank und ging durch die Kraft derselben Speise vierzig Tage und vierzig Nächte bis an den Berg Gottes HorebElia am Horeb
Hab 3,6Er stand und maß die Erde, er schaute und machte beben die Heiden, daß zerschmettert wurden die Berge, die von alters her sind, und sich bücken mußten die ewigen Hügel, da er wie vor alters einherzog.Der Psalm Habakuks
Hiob 8,16 Er steht voll Saft im Sonnenschein, und seine Reiser wachsen hervor in seinem Garten.Bildads erste Rede
Sir 47,11Er stiftete Sänger vor den Altar, und ließ sie süße Lieder singen.David
2Chr 11,15Er stiftete sich aber Priester zu den Höhen und zu den Feldteufeln und Kälbern, die er machen ließ.Das Verbot eines Bruderkrieges
Lk 1,52Er stößt die Gewaltigen vom Stuhl und erhebt die Niedrigen.Marias Lobgesang
Hiob 34,26Er straft sie ab wie die Gottlosen an einem Ort, da man es sieht:Elihus zweite Rede
Sir 18,13Er straft und züchtigt, er lehrt und pflegt wie ein Hirte seiner Herde.Gottes Macht und Barmherzigkeit
2Sam 22,17Er streckte seine Hand aus von der Höhe und holte mich und zog mich aus den großen Wassern.Davids Danklied
Ps 18,17Er streckte seine Hand aus von der Höhe und holte mich und zog mich aus großen Wassern.Dank des Königs für Rettung und Sieg
Jdt 16,4Er streitet für sein Volk, daß er uns errette von allen unsern Feinden.Triumphlied der Judith
Ps 112,9Er streut aus und gibt den Armen; seine Gerechtigkeit bleibt ewiglich, sein Horn wird erhöht mit Ehren.Segen der Gottesfurcht
Jos 11,18Er stritt aber eine lange Zeit mit diesen Königen.Das ganze Land in der Hand Israels
1Makk 3,5Er suchte die Abtrünnigen und die Gottlosen, die das Volk drängten, vom Gesetz abzufallen, und strafte und verbrannte sie,Judas, der Makkabäer
Pred 12,10Er suchte, daß er fände angenehme Worte, und schrieb recht die Worte der Wahrheit.Nachwort über den Prediger
2Koen 18,4Er tat ab die Höhen und zerbrach die Säulen und rottete das Ascherabild aus und zerstieß die eherne Schlange, die Mose gemacht hatte; denn bis zu der Zeit hatten ihr die Kinder Israel geräuchert, und man hieß sie Nehusthan.Reich Juda: Hiskia

<<< Bibeltexte Abc 142 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone