<<< Bibeltexte Abc 141 >>>

100 Fundstellen

Jes 23,11Er reckt seine Hand über das Meer und erschreckt die Königreiche. Der HERR gebeut über Kanaan, zu vertilgen ihre Mächtigen,Das Gericht über Tyrus und Sidon
Sir 50,17Er reckte seine Hand aus mit dem Trankopfer, und opferte roten Wein, und goß es an den Boden des Altars zum süßen Geruch dem Höchsten, der aller König ist.Lob des Hohenpriesters Simon
Joh 6,71Er redete aber von dem Judas, Simons Sohn, Ischariot; der verriet ihn hernach, und war der Zwölfe einer.Das Bekenntnis des Petrus
Apg 9,29Er redete auch und befragte sich mit den Griechen; aber sie stellten ihm nach, daß sie ihn töteten.Saulus in Damaskus und Jerusalem
Ps 99,7Er redete mit ihnen durch eine Wolkensäule; sie hielten seine Zeugnisse und Gebote, die er ihnen gab.Der heilige Gott
Sir 46,17Er richtete die Gemeinde nach dem Gesetz des Herrn, und der Herr sah Jakob wieder an.Samuel
Ps 78,5Er richtete ein Zeugnis auf in Jakob und gab ein Gesetz in Israel, das er unsern Vätern gebot zu lehren ihre Kinder,Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Sir 46,19Er rief an den Herrn, den Mächtigen, da seine Feinde allenthalben drängten, und opferte ein junges Lamm.Samuel
Sir 46,6Er rief an den Höchsten und Mächtigen, da ihn seine Feinde allenthalben drängten; und der Herr, der Große erhörte ihn, und ließ sehr große Hagelsteine fallen auf die Feinde;Josua
Ps 78,15Er riß die Felsen in der Wüste und tränkte sie mit Wasser die FülleSchuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Sir 45,10Er rüstete ihn mit köstlichem Geschmeide, und legte ihm an die Beinkleider, den langen Rock und Leibrock,Mose
Ps 50,4Er ruft Himmel und Erde, daß er sein Volk richte:Der rechte Gottesdienst
Ps 91,15Er ruft mich an, so will ich ihn erhören; ich bin bei ihm in der Not; ich will ihn herausreißen und zu Ehren bringen.Unter Gottes Schutz
Lk 14,7Er sagte aber ein Gleichnis zu den Gästen, da er merkte, wie sie erwählten obenan zu sitzen, und sprach zu ihnen:Von Rangordnung und Auswahl der Gäste
Lk 18,9Er sagte aber zu etlichen, die sich selbst vermaßen, daß sie fromm wären, und verachteten die andern, ein solch Gleichnis:Vom Pharisäer und Zöllner
Lk 15,3Er sagte aber zu ihnen dies Gleichnis und sprach:Vom verlorenen Schaf
Lk 13,6Er sagte ihnen aber dies Gleichnis: Es hatte einer einen Feigenbaum, der war gepflanzt in seinem Weinberge; und er kam und suchte Frucht darauf, und fand sie nicht.Das Gleichnis vom Feigenbaum
Lk 18,1Er sagte ihnen aber ein Gleichnis davon, daß man allezeit beten und nicht laß werden solle,Von der bittenden Witwe
Lk 21,2Er sah aber auch eine arme Witwe, die legte zwei Scherflein ein.Das Scherflein der Witwe
Lk 21,1Er sah aber auf und schaute die Reichen, wie sie ihre Opfer einlegten in den Gotteskasten.Das Scherflein der Witwe
Mt 14,30Er sah aber einen starken Wind; da erschrak er und hob an zu sinken, schrie und sprach: HERR, hilf mir!Jesus und der sinkende Petrus auf dem See
2Chr 24,19Er sandte aber Propheten zu ihnen, daß sie sich zu dem HERRN bekehren sollten, und die zeugten wider sie; aber sie nahmen's nicht zu Ohren.Joaschs Abfall und Ende
1Makk 16,19Er sandte auch einen Haufen gen Gazara, den Johannes umzubringen, und schrieb an die Hauptleute, daß sie zu ihm kommen sollten, so wollte er ihnen großen Sold und Geschenke geben.Der Mord an Simon
Ps 105,17Er sandte einen Mann vor ihnen hin; Joseph ward zum Knecht verkauft.Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Ps 107,20er sandte sein Wort und machte sie gesund und errettete sie, daß sie nicht starben:Danklied der Erlösten
Ps 105,26Er sandte seinen Knecht Mose, Aaron, den er erwählt hatte.Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Sir 47,10Er sang von ganzem Herzen, und liebte den, der ihn gemacht hatte.David
Apg 18,11Er saß aber daselbst ein Jahr und sechs Monate und lehrte das Wort Gottes.In Korinth
Ps 147,14Er schafft deinen Grenzen Frieden und sättigt dich mit dem besten Weizen.Gottes Güte in Natur und Geschichte
Ps 104,32Er schaut die Erde an, so bebt sie; er rührt die Berge an, so rauchen sie.Gottes Lob aus der Schöpfung
Hiob 39,8Er schaut nach den Bergen, da seine Weide ist, und sucht, wo es grün ist.Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
Sir 19,24Er schlägt die Augen nieder, und horcht mit Schalksohren, und wo du nicht acht auf ihn hast, so wird er dich übereilen.Meide Arglistigkeit!
Ps 105,36Er schlug alle Erstgeburt in Ägypten, alle Erstlinge ihrer Kraft.Preis Gottes aus der Geschichte Israels
2Koen 14,7Er schlug auch die Edomiter im Salztal zehntausend und gewann die Stadt Sela mit Streit und hieß sie Joktheel bis auf diesen Tag.Reich Juda und Israel: Amazja von Juda und Joasch von Israel
2Sam 8,2Er schlug auch die Moabiter also zu Boden, daß er zwei Teile zum Tode brachte und einen Teil am Leben ließ. Also wurden die Moabiter David untertänig, daß sie ihm Geschenke zutrugen.Davids Kriege und Siege
1Chr 11,23Er schlug auch einen ägyptischen Mann, der war fünf Ellen groß und hatte einen Spieß in der Hand wie ein Weberbaum. Aber er ging zu ihm hinab mit einem Stecken und nahm ihm den Spieß aus der Hand und tötete ihn mit seinem eigenen Spieß.Davids Helden
1Chr 18,3Er schlug auch Hadadeser, den König zu Zoba und Hamath, da er hinzog, sein Zeichen aufzurichten am Wasser Euphrat.Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt
Sir 48,24Er schlug das Heer der Assyrer und sein Engel vertilgte sie.Hiskia und Jesaja
Sir 47,8Er schlug die Feinde allenthalben, und vertilgte die Philister, seine Widersacher, und zerbrach ihr Horn, wie es noch heutigestages zerbrochen ist.David
2Koen 18,8Er schlug die Philister bis gen Gaza und ihr Gebiet von den Wachttürmen an bis die festen Städte.Reich Juda: Hiskia
2Makk 15,33Er schnitt auch dem gottlosen Nikanor die Zunge ab, und hieß sie in Stücke für die Vögel zerhauen; und die Hand, damit er die Unsinnigkeit geübt hatte, gegenüber dem Tempel aufhängen.Nikanors Übermut
Sir 16,9Er schonte auch nicht derer, bei welchen Lot ein Fremdling war, sondern verdammte sie um ihres Hochmuts willen.Unglück durch mißratene Kinder
2Sam 22,15Er schoß seine Strahlen und zerstreute sie; er ließ blitzen und erschreckte sie.Davids Danklied
Ps 18,15Er schoß seine Strahlen und zerstreute sie; er ließ sehr blitzen und schreckte sie.Dank des Königs für Rettung und Sieg
2Mose 15,25Er schrie zu dem HERRN, und der HERR wies ihm einen Baum; den tat er ins Wasser, da ward es süß. Daselbst stellte er ihnen ein Gesetz und ein Recht und versuchte sieIsrael in Mara und Elim
2Sam 11,15Er schrieb aber also in den Brief: Stellt Uria an den Streit, da er am härtesten ist, und wendet euch hinter ihm ab, daß er erschlagen werde und sterbe.Davids Ehebruch und Blutschuld
1Makk 12,2Er schrieb auch denen von Sparta und an andere Orte mehr.Jonathans Bund mit den Römern und Spartanern
Sir 43,21Er schüttet den Reif auf die Erde wie Satz; und wenn es gefriert, so werden Eiszacken wie die Spitzen an den Stecken.Die Sonne
Hiob 12,21Er schüttet Verachtung auf die Fürsten und macht den Gürtel der Gewaltigen los.Hiobs erste Antwort an Zofar
Ps 107,40Er schüttete Verachtung auf die Fürsten und ließ sie irren in der Wüste, da kein Weg ist,Danklied der Erlösten
Ps 115,13er segnet, die den HERRN fürchten, Kleine und Große.Gott allein die Ehre
Sir 26,4Er sei reich oder arm, so ist's ihm ein Trost, und macht ihn allezeit fröhlich.Lob des guten Weibes
Ps 20,3Er sende dir Hilfe vom Heiligtum und stärke dich aus Zion.Gebet des Volkes für seinen König in Kriegsnot
Ps 111,9Er sendet eine Erlösung seinem Volk; er verheizt, daß sein Bund ewiglich bleiben soll. Heilig und hehr ist sein Name.Preis der Segnungen Gottes
Ps 147,15Er sendet seine Rede auf Erden; sein Wort läuft schnell.Gottes Güte in Natur und Geschichte
Ps 57,4Er sendet vom Himmel und hilft mir von der Schmähung des, der wider mich schnaubt. (Sela.) Gott sendet seine Güte und Treue.Vertrauensvolle Bitte in der Anfechtung
2Koen 21,7Er setzte auch das Bild der Aschera, das er gemacht hatte, in das Haus, von welchem der HERR gesagt hatte: In dies Haus und nach Jerusalem, das ich erwählt habe aus allen Stämmen Israels, will ich meinen Namen setzen ewiglich;Reich Juda: Manasse. Amon
2Chr 33,7Er setzte auch das Bild des Götzen, das er machen ließ, ins Haus Gottes, davon Gott zu David geredet hatte und zu Salomo, seinem Sohn: In diesem Hause zu Jerusalem, das ich erwählt habe vor allen Stämmen Israels, will ich meinen Namen setzen ewiglich;Manasse
Ps 105,21Er setzte ihn zum Herrn über sein Haus, zum Herrscher über alle seine Güter,Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Jes 21,7Er sieht aber Reiter reiten auf Rossen, Eseln und Kamelen und hat mit großem Fleiß Achtung darauf.Die Schau von Babels Fall
Sir 39,25Er sieht alles von Anfang der Welt bis ans Ende der Welt, und vor ihm ist kein Ding neu.Lob Gottes aus seinen Werken
Sir 30,21Er sieht es wohl mit den Augen, und seufzt danach, und ist wie ein Verschnittener, der eine Jungfrau in den Armen hält und seufzt.Von der Erziehung der Kinder
Sir 18,10Er sieht, und weiß wohl, wie sie alle des Todes sein müssen.Gottes Macht und Barmherzigkeit
Jes 40,22Er sitzt auf dem Kreis der Erde, und die darauf wohnen, sind wie Heuschrecken; der den Himmel ausdehnt wie ein dünnes Fell und breitet ihn aus wie eine Hütte, darin man wohnt;Israels unvergleichlicher Gott
Ps 10,8Er sitzt und lauert in den Dörfern; er erwürgt die Unschuldigen heimlich; seine Augen spähen nach dem Armen.Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
3Mose 19,21Er soll aber für seine Schuld dem HERRN vor die Tür der Hütte des Stifts einen Widder zum Schuldopfer bringen;Von der Heiligung des täglichen Lebens
5Mose 17,17Er soll auch nicht viele Weiber nehmen, daß sein Herz nicht abgewandt werde, und soll auch nicht viel Silber und Gold sammeln.Das Königsgesetz
5Mose 23,17Er soll bei dir bleiben an dem Ort, den er erwählt in deiner Tore einem, wo es ihm gefällt; und sollst ihn nicht schinden.Gebote für das Leben des Volkes
3Mose 19,34Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der HERR, euer Gott.Von der Heiligung des täglichen Lebens
Jer 43,13Er soll die Bildsäulen zu Beth-Semes in Ägyptenland zerbrechen und die Götzentempel in Ägypten mit Feuer verbrennen.Jeremia weissagt den Einfall Nebukadnezars
3Mose 24,4Er soll die Lampen auf dem feinen Leuchter zurichten vor dem HERRN täglich.Lampen und Schaubrote
4Mose 5,26er soll eine Handvoll des Speisopfers nehmen und auf dem Altar anzünden zum Gedächtnis und darnach dem Weibe das Wasser zu trinken geben.Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
5Mose 17,20Er soll sein Herz nicht erheben über seine Brüder und soll nicht weichen von dem Gebot, weder zur Rechten noch zur Linken, auf daß er seine Tage verlängere in seinem Königreich, er und seine Kinder in Israel.Das Königsgesetz
4Mose 6,7Er soll sich auch nicht verunreinigen an dem Tod seines Vaters, seiner Mutter, seines Bruders oder seiner Schwester; denn das Gelübde seines Gottes ist auf seinem Haupt.Das Gesetz über die Gottgeweihten
Jer 22,19Er soll wie ein Esel begraben werden, zerschleift und hinausgeworfen vor die Tore Jerusalems.Worte über die Könige Schallum
3Mose 7,30Er soll's aber mit seiner Hand herzubringen zum Opfer des HERRN; nämlich das Fett soll er bringen samt der Brust, daß sie ein Webeopfer werden vor dem HERRN.Vom Sündopfer
Sir 50,4er sorgte für den Schaden seines Volks, und machte die Stadt fest wider die Feinde.Lob des Hohenpriesters Simon
1Mose 20,2Er sprach aber von seinem Weibe Sara: Es ist meine Schwester. Da sandte Abimelech, der König zu Gerar, nach ihr und ließ sie holen.Abraham und Sara bei Abimelech
Lk 12,54Er sprach aber zu dem Volk: Wenn ihr eine Wolke sehet aufgehen am Abend, so sprecht ihr alsbald: Es kommt ein Regen, und es geschieht also.Beurteilung der Zeit
Lk 17,22Er sprach aber zu den Jüngern: Es wird die Zeit kommen, daß ihr werdet begehren zu sehen einen Tag des Menschensohnes, und werdet ihn nicht sehen.Vom Kommen des Gottesreiches
Lk 22,33Er sprach aber zu ihm: HERR, ich bin bereit, mit dir ins Gefängnis und in den Tod zu gehen.Gespräche mit den Jüngern
Lk 24,44Er sprach aber zu ihnen: Das sind die Reden, die ich zu euch sagte, da ich noch bei euch war; denn es muß alles erfüllet werden, was von mir geschrieben ist im Gesetz Mose's, in den Propheten und in den Psalmen.Jesu Erscheinung vor den Jüngern
Lk 4,43Er sprach aber zu ihnen: Ich muß auch andern Städten das Evangelium verkündigen vom Reiche Gottes; denn dazu bin ich gesandt.Jesus in Kapernaum
Lk 10,18Er sprach aber zu ihnen: Ich sah wohl den Satanas vom Himmel fallen als einen Blitz.Jesu Jubelruf
Lk 5,34Er sprach aber zu ihnen: Ihr könnt die Hochzeitleute nicht zu fasten treiben, solange der Bräutigam bei ihnen ist.Die Frage nach dem Fasten
Lk 24,17Er sprach aber zu ihnen: Was sind das für Reden, die ihr zwischen euch handelt unterwegs, und seid traurig?Die Emmausjünger
Lk 20,41Er sprach aber zu ihnen: Wie sagen sie, Christus sei Davids Sohn?Die Frage nach dem Davidssohn
Mk 5,34Er sprach aber zu ihr; Meine Tochter, Dein Glaube hat dich gesund gemacht; gehe hin mit Frieden und sei gesund von deiner Plage!Die Heilung einer blutflüssigen Frau und die Auferweckung der Tochter des Jaïrus
5Mose 10,11Er sprach aber zu mir: Mache dich auf und gehe hin, daß du vor dem Volk her ziehst, daß sie hineinkommen und das Land einnehmen, das ich ihren Vätern geschworen habe ihnen zu geben.Was der HERR von Israel fordert
Ri 13,7Er sprach aber zu mir: Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären. So trinke nun keinen Wein noch starkes Getränk und iß nichts Unreines; denn der Knabe soll ein Geweihter Gottes sein von Mutterleibe an bis an seinen Tod.Simsons Geburt
Lk 12,22Er sprach aber zu seinen Jüngern: Darum sage ich euch: Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen sollt, auch nicht für euren Leib, was ihr antun sollt.Vom falschen und rechten Sorgen
Lk 17,1Er sprach aber zu seinen Jüngern: Es ist unmöglich, daß nicht Ärgernisse kommen; weh aber dem, durch welchen sie kommen!Von Verführung zum Abfall. Von der Vergebung
Lk 4,24Er sprach aber: Wahrlich, ich sage euch: Kein Prophet ist angenehm in seinem Vaterlande.Jesu Predigt in Nazareth
Lk 13,18Er sprach aber: Wem ist das Reich Gottes gleich, und wem soll ich's vergleichen?Vom Senfkorn und vom Sauerteig
Dan 7,23Er sprach also: Das vierte Tier wird das vierte Reich auf Erden sein, welches wird gar anders sein denn alle Reiche; es wird alle Lande fressen, zertreten und zermalmen.Das ewige Reich
Lk 14,12Er sprach auch zu dem, der ihn geladen hatte: Wenn du ein Mittags- oder Abendmahl machst, so lade nicht deine Freunde noch deine Brüder noch deine Gefreunden noch deine Nachbarn, die da reich sind, auf daß sie dich nicht etwa wieder laden und dir vergolten werde.Von Rangordnung und Auswahl der Gäste
2Koen 4,29Er sprach zu Gehasi: Gürte deine Lenden und nimm meinen Stab in deine Hand und gehe hin (so dir jemand begegnet, so grüße ihn nicht, und grüßt dich jemand, so danke ihm nicht), und lege meinen Stab auf des Knaben Antlitz.Elisa verheißt der Schunemiterin einen Sohn und erweckt das tote Kind
Lk 19,22Er sprach zu ihm: Aus deinem Munde richte ich dich, du Schalk. Wußtest Du, daß ich ein harter Mann bin, nehme, was ich nicht hingelegt habe, und ernte, was ich nicht gesät habe?Von den anvertrauten Pfunden
Lk 16,31Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werden sie auch nicht glauben, wenn jemand von den Toten aufstünde.Vom reichen Mann und armen Lazarus
1Koen 13,18Er sprach zu ihm: Ich bin auch ein Prophet wie du, und ein Engel hat mit mir geredet durch des HERRN Wort und gesagt: Führe ihn wieder mit dir heim, daß er Brot esse und Wasser trinke. Er log ihm aberDer Prophet wird für seinen Ungehorsam gestraft

<<< Bibeltexte Abc 141 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone